spot_img

Nicht zu preppen ist fahrlässig und realitätsfremd

Datum:

Kommentar

Kürzlich wurde ein illegales Bio-Labor der Chinesen in Kalifornien gestürmt. Die Regierungsbeamten fanden verschiedene gefährliche Erreger und die nötige Ausrüstung, mit der kurzfristig sogar Smallpox hätte gezüchtet werden können. Übungen ergaben, dass ein gezielter Angriff an mehreren Stellen die gesamte medizinische Infrastruktur überfordern würde.

Die US-Regierung testete in der Vergangenheit, dass mit 1,6 Millionen $ und handelsüblicher Ausrüstung vom Gebrauchtmarkt ein Labor improvisiert werden kann, das ausreicht für mehrere Kilogramm Anthrax-Pulver. Mit einem Zerstäuber könnten damit hunderttausende Menschen getötet werden.

Es gibt genügend terroristische Gruppen, die eine Gesellschaft zum Zusammenbruch führen möchten. Auch Regierungen haben Interesse, anderen Regierungen so zu schaden, und können daür Terrorgruppen benutzen und jenen die passenden Dinge zuschanzen.

Wenn jemand Prepping in der heutigen Zeit als seltsam oder überflüssig betrachtet, hat derjenige keine Ahnung, wie die Welt funktioniert. Die reichsten Kreise der Welt haben Ausweich-Wohnsitze in Neuseeland oder Chile oder in der kanadischen Einsamkeit. Bei der Corona-Pandemie stellte sich heraus, dass wohlhabende Leute sich seltene High-Tech-Beatmungsgeräte kauften für alle Fälle.

In der heutigen Ära werden größere Bevölkerungen schlichtweg nicht mehr benötigt. Durch Roboter und KI und generell die besten Wissenschaftler ist mehr als genügend Know-How vorhanden. Wozu mehr Waschmaschinen und Fernseher bauen für Menschen, die nicht mehr gebraucht werden?

Niemand kann vorhersehen, wann eine bestimmte Krise auftritt. Aber man kann vorausplanen, welche Krisen und Kombinationen aus Krisen künftig auftreten können.

Psychologen kennen das Prinzip „dependency“ und wissen, wie man es ausnutzt. Kommt es zum Notstand, sind die Menschen in einer Rolle wie Kinder, und die Regierung sind die Erwachsenen.

Das allermeiste an politisch-ideologischer Betätigung (Aktivismus) ist nicht einfach nur Zeit- und Geldverschwendung, sondern reduziert die individuelle Sicherheit. Wer sein Geld und seine Zeit verplempert mit dem falschen Aktivismus, spart an der eigenen Sicherheit.

Ideologien funktionieren immer wie ein Kult, und kein Kult mag Anhänger, die für sich selbst sorgen können, ohne auf den Kult angewiesen zu sein. Der Mainstream ist ein Kult und predigt minimalsten Zivilschutz, damit in der Krise das Abhängigkeitsverhältnis maximal ausgeprägt ist.

Die Linken können nur erfolgreich sein, wenn es der Masse schlecht geht. Eine fette Krise scheint immer wie die Gelegenheit zu einem Machtwechsel. Rechte wollen den Eindruck erwecken, dass ihre ideologische Betätigung alle Probleme lösen kann. Der Fokus auf Selbstschutz und Prepping nimmt den rechten Bauernfängern Aufmerksamkeit und Geld weg.

Die Sicherheit der Deutschen ist Verhandlungsmasse für die Supermächte. Als die künstlichen Spannungen niedrig waren, galt dies als Vorwand, Zivilschutz und das Militär in Deutschland zu ruinieren. Das sei eine friedensstiftende, vertrauensbildende Maßnahme. Als der Überfall auf die Ukraine begann, wurde der deutsche Zivilschutz auch nicht wirklich verbessert und die Bundeswehr wird immer noch knapp gehalten. Auch dies sei eine friedensstiftende Maßnahme, heißt es intern. Wenn die Deutschen Bürger auf sich selbst aufpassen könnten, werten das die Russen als Vorbereitung auf einen Krieg. Also egal was passiert, die Deutschen sollen schwach und hilflos sein; im Ernstfall abhängig vom Staat wie die Kinder von den Eltern. Wir warnen seit langer Zeit davor, dass sich die Supermächte gegenseitig die Bälle zuspielen, und so ihren Status wahren.  

Die Ukrainer waren schrecklich unvorbereitet auf den russischen Überfall. Viele hatten gar keinen konkreten Fluchtplan vorab und keine entsprechenden Vorbereitungen.

Die Supermächte können jedes beliebige Land auf der Welt ins Chaos stürzen. Auch Deutschland. Niemand ist garantiert sicher.

AlexBenesch
AlexBenesch
Senden Sie uns finanzielle Unterstützung an: IBAN: DE47 7605 0101 0011 7082 52 SWIFT-BIC: SSKNDE77 Spenden mit Paypal an folgende Email-Adresse: [email protected]
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img
spot_img

Related articles

Recentr NEWS (18.06.24)

Bild: Gints Ivuskans/Shutterstock.com Die Menschen da draußen haben größtmögliche Probleme, Realität wahrzunehmen und sich darüber auszutauschen, um ein immer...

Genügend Abgeordnete im Bundestag für offizielle Debatte zu AfD-Parteiverbot

Kommentar Während die AfD und die Supporter noch untereinander streiten, wie Skandalnudeln Krah und Bystron zu behandeln sind, planen...

Erwischt: Russische Schläfer-Agenten mit Vermögen im Kühlschrank

Ein junges argentinisches Paar wohnt in Slowenien. Sie betreibt eine Online-Kunstgalerie, er ein IT-Startup-Unternehmen. Die Geheimdienste sagen nun,...

Putin verhandelt Kriegspause, nicht Frieden

Kommentar Putins Sprechpuppen beanspruchen den Begriff "Frieden" für sich, seitdem der Krieg in der Ukraine festgefahren war und nicht...