Michael Snyder (American Dream)

Eine unter dem Namen MainCore bekannte Datenbank der US-Geheimdienste beinhaltet mindestens 8 Millionen Amerikaner und existiert seit den 1980er Jahren. Die Personen in den Datensätzen gelten pauschal als Bedrohung für die Interessen der Regierung und würden bei einer nationalen Krisensituation unter besonderer Beobachtung stehen, oder möglicherweise verhaftet werden.

Die Daten werden von der NSA, dem FBI, der CIA und anderen Quellen ohne Durchsuchungsbeschlüsse oder richterliche Anordnungen gesammelt und gespeichert. Christopher Ketchum von Radar Magazine berichtete zuerst über die Existenz von Main Core.

Ein ranghoher US-Regierungsfunktionär, der in fünf präsidiellen Adminsitrationen gearbeitet hat, erklärte:

“Es gibt eine Datenbank mit Amerikanern die, oft für den unwichtigsten und trivialsten Anlass, als feindselig betrachtet werden und die in einer Zeit der Panik verhaftet werden könnten. Die Datenbank kann wahrgenommene ‘Staatsfeinde’ ohne Verzögerung identifizieren und lokalisieren.”

Präsidiale Durchführungsverordnungen in den letzten 3 Jahrzehnten klassifizieren alles mögliche als nationalen Nostand: Naturkatastrophen, militärische Angriffe, technologische oder andere Notfälle, Aufstände, und vieles mehr.