Großrazzia im “Königreich Deutschland”

Posted on Apr 28 2013 - 9:07am by AlexBenesch

Am Donnerstag durchsuchten rund 100 Fahnder und Polizeibeamte in Wittenberg 12 Objekte des Fantasiestaats “Königreich Deutschland” unter Führung von Peter Fitzek.

2012 hatte ihm bereits die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) untersagt, ohne Erlaubnis seinen Anhängern Versicherungen der “Neudeutschen Krankenkasse” zu verkaufen und ordnete an, alle bestehenden Verträge rückgängig zu machen. Später benannte Fitzek sein Projekt Neudeutschland um in Königreich Deutschland und ließ sich in einer Zeremonie im Polyester-Königsmantelkostüm zum “obersten Souverän” küren, der als Interimsmonarch einem sozialistischen Staatsunterbau Befehle erteilen will.

Es folgten weitere Unternehmungen wie etwa u.a. eine eigene Reichsbank, die Währung “Neue Deutsche Mark” oder Seminare für berufliche Tätigkeiten, ohne Steuern an die BRD-Finanzämter zu entrichten.

Der Verfassungsschutz beobachtet ihn und die Organisation wegen öffentlichen Ankündigungen, statt einer demokratischen Republik eine völlig andere Staatsform zu verfolgen. Generell vertritt man die falsche Auffassung, dass die Bundesrepublik kein gültiger Staat sei und stattdessen das schlummernde Deutsche Reich wiederbelebt werden müsse. Selbst kritische Verfassungsexperten wie Professor Albrecht Schachtschneider widersprechen deutlich den Argumenten der diversen Reichsbewegungen. Rekrutierten neuen Anhängern wird oft irreführenderweise versprochen, rechtlichen Schutz zu genießen mit Hilfe von kopierten Internet-Texten die an Gerichte verschickt werden.

Diverse Behörden werden das beschlagnahmte Material über Fitzeks Gruppe in den kommenden Monaten sichten und ggf. Strafverfahren einleiten. Inwiefern reguläre Mitglieder von den Ermittlungen betroffen sind und ob sie eventuell gespendete oder anderweitig eingezahlte Gelder zurückerhalten, ist derzeit noch offen. Für die Medien ist die Aufarbeitung des Falles natürlich ein gefundenes Fressen.

In einem veröffentlichtem Statement versucht die Organisation, den dramatischen Vorfall als Erfolg zu verkaufen:

Nun wird erst richtig losgelegt !!! Das wird uns vieeel Spaß machen :-)
Dazu werdet Ihr demnächst Wege von uns erhalten, wie all das, was wir hier im Kleinen schon tun, auch von allen anderen Menschen geleistet werden kann. Wir werden viel bisher unveröffentlichtes Material veröffentlichen, Handlungsanleitungen verfassen, das dazugehörige Recht erläutern, unsere Tätigkeiten ins Riesige verteilen und dezentralisieren, wir werden vieeeele gute Dinge tun und noch viel transparenter werden. Ihr könnt Euch dann genau wie wir, einfach umdrehen und nicht mehr bei denen mitspielen. Wir danken den Einsatzkräften für ihren beherzten Einsatz und die Auffindung von einigen, bei uns schon als verschollen gelaubten wichtigen Unterlagen, die wir bald veröffentlichen werden.

Eine unbekannte Zahl Menschen in Deutschland wünscht sich das Deutsche Reich bzw. eine modifizierte Variante davon zurück und glaubt die zahlreichen kreativen Falschinformationen im Netz, wonach die BRD wegen der Farbe der Ausweise oder Bezeichnungen wie “Personalausweis” kein Staat sondern eine Firma sei und man sich mit zusammenkopierten Schrieben unter Verweis auf bestimmte Paragraphen irgendwelche steuerlichen Vorteile oder juristische Immunität sichern könne.

Immer häufiger halten Polizisten Bürger mit Fantasiekennzeichen an deren Autos an und bekommen “Reichsausweise” oder “diplomatische Pässe” vor die Nase gehalten, die ausgestellt wurden von Privatpersonen, die sich ihren Kunden gegenüber als “komissarische Reichsregierung” oder als alternativer deutscher Staat anpreisen.

Leute ohne in der BRD gültigen Führerschein glauben tatsächlich, sie könnten sich mit ihrem Reichslappen im PKW bewegen und hinterher irgendwelche juristischen Kniffe aus dem Hut zaubern. Strafzettel, Steuern oder Müllgebühren werden nicht bezahlt unter Verweis auf die Nichtzuständigkeit der Behörden oder deren “Privatfirma”-Status.

Was folgt, sind meist Anzeigen, Gehaltspfändungen und Verurteilungen, die für den betroffenen noch viel schlimmer ausfallen wenn derjenige sich unter Verweis auf irgendwelche Internet-Texte weigert, zu zahlen oder vor Gericht zu erscheinen. Eine Eskalationsstufe weiter geht es, wenn im Netz beleidigende Schimpftiraden gegen Staatsanwälte, Richter, Gerichtsvollzieher usw. mitsamt Fotos, Klarnamen und Privatadressen gepostet und via E-Mail verbreitet werden.

Wenn sich erstmal genügend Straftaten aufgetürmt haben (beispielsweise mehrmalige Beleidigung + Verletzung von Persönlichkeitsrechten gegen mehrere Personen) und der Druck wächst, folgen in der Regel immer verzweifeltere und konfusere Pamphlete des Angeklagten, in denen dann wieder auf aus dem Zusammenhang gerissene Paragraphen hingewiesen und mit einer Gegenklage beim internationalen Strafgerichtshof, Amnesty International oder den Russen gedroht wird.

Niemand der Juristen hat irgendwelche Lust oder Zeit, jeden einzelnen Punkt mühsam zu verhandeln, sondern es wird einfach ein Verfahren auf “Betreuung” angeregt. Der selbsternannte Reichsbürger, der sich unter dem Schirm reichsstaatlicher Soveränität wähnte, endet auf diese Weise bei dem rechtlichen Status eines Kindes oder geistig Behinderten.

About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

21 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. Infoliner 28/04/2013 at 10:40 - Reply

    Eigentlich wollte ich, weil ich zufällig auf ein Video dieser Seite hier stieß, die Macher zum Verzicht auf diese nervende Werbung aufrufen, da ich zumindest mir das sonst nicht weiter antun kann, was vom Inhalt der Videos sonst eigentlich schade wäre. Nach diesem Artikel hier aber spare ich mir das.

    Leute, Ihr lebt in einer Zeit, wo Menschen die Wahrheit einfach sehen können und alle Versuche der Manipulation wie im vorliegenden Artikel, die haben keinen Zweck mehr bis auf den, daß deutlicher zwischen Spreu und Weizen unterschieden werden kann von den Lesern.
    Schönen Sonntag!

    • alex 28/04/2013 at 10:45 - Reply

      Ich erinnere mich noch an vergangene Messias-Figuren wie Hamer, der auch eine Sekte um sich geschart hatte.

  2. WeAreChangeGermany 28/04/2013 at 11:30 - Reply

    Schäuble meinte selber, dass Deutschland seit 1945 nicht mehr souverän war. Mit der BRD stimmt definitiv etwas nicht. Ist ein heikles und sehr komplexes Thema, aber da ist auf jeden Fall was dran.

    Schade, dass König Peter das so ins Lächerliche zieht…

    • Freigeist 28/04/2013 at 11:43 - Reply

      Ja meinste das interessiert die? Meinst du die werden dann sagen “oh tut uns leid wir sind nicht handlungsbefugt und kassieren jetzt keine Steuergelder mehr” wenn denen so ein Wisch gezeigt wird?

      Die Reiches haben von garnichts eine Ahnung und sind mit ihrem Pharagraphen Zirkus noch lästiger und betrügerischer als Juristen. Jura ist Schwachsinn, politische Macht kommt aus Gewehrläufen. Und für mich persönlich macht es keinen Unterschied ob ich jetzt an die Bundesregierung oder an die Reichsregierung Steuern zahlen muss. Ich will garnichts davon.

    • Specht 29/04/2013 at 12:52 - Reply

      Habe Neulich ein Youtube Video gesehen, in dem einer seinem Gerichtsvollzieher siegessicher irgendwelche Paragraphen vorliest, die seine Zuständigkeit bestreiten. Aua! Das geht hundert pro ins Auge!! Aber wie böse es ausgeht erfährt man in den Youtube Videos dann nicht.

      Würde auch gerne mehr wissen über die vielleicht nichtexistente oder stark eingeschränkte Souveränität Deutschlands gegenüber den Siegermächten. Aber das restliche Gefeilsche um Zuständigkeit HGB-BGB ist alles Quatsch! Wie kann man nur glauben, dass solche Ausweise von irgendwem akzeptiert werden???

  3. Specht 29/04/2013 at 12:54 - Reply

    Das ist echt Kindergarten. Völlig naiv. So leicht pisst man Vater Staat nicht ungestraft ans Bein.

  4. Specht 29/04/2013 at 12:59 - Reply
  5. abendbrot 29/04/2013 at 14:51 - Reply

    Neu-Deutschland ist eine Realsatire des Staates an sich:

    Da kommt irgendsoein Typ und sagt: Hey – ich mache hier meinen eigenen Staat auf und bestimme die Regeln. Das ganze auch noch mit offiziellem Pipapo. Das ist genau das Prinzip der Staatsgläubigen.

    Wenigstens ist das eine ordentliche Monarchie bzw. Sekte mit einem Guru, sodass leichter erkennbar ist, dass da ne klare Hierarchie herrscht. Es wird so ziemlich alles aus dem Handbuch für Sektengurus angewendet ;) Ein schönes Lehrstück.

  6. DANI 29/04/2013 at 15:24 - Reply

    ich lach mich tot, lach mich tot,lalalalala lach mich tot
    ICH LACH MICH TOT! lach mich tot lalalalalalala

  7. Armin Ulrich 29/04/2013 at 17:42 - Reply

    Ich will keinen König. Ich will auch nicht, daß Kaliningrad wieder Königsberg heißt. Könige sind Scheiße. Z.B. Heinrich der 8. von England, der seine Frauen geköpft hat, König Knut von Dänemark, der den Wellen Befehle gab – und sich nicht in der Klapsmühle wiederfand.
    Es gab nie einen deutschen König (nur Kaiser). Friedrich der 2. hat in seinen Kriegen einen größeren Bruchteil seines Volkes verheizt als Hitler. Deshalb finden wir im Struwwelpeter die Geschichte vom bitterbösen Friederich, dem argen Wüterich. Könige sind Scheiße – alle Kaliningrads heißen nicht mehr Kaliningrad – nur das ehemalige Königsberg. Ich schlage vor: Kaliningrad soll Ziolkowskigrad heißen, nach dem Raketentheoretiker.
    Bei Moskau gibt es ein Kaliningrad, welches nach Karoljow, dem Raketenpraktiker benannt wurde.

  8. Armin Ulrich 29/04/2013 at 17:45 - Reply

    Vor allem will ich keinen König Peter den 1. In Rußland gab es einen Peter (eigendlich Pjotr ??? ) den 1. – dieser war fortschrittlich. Peter der 1. von Neudeutschland ist nicht fortschrittlich…

  9. Armin Ulrich 29/04/2013 at 17:49 - Reply

    Man sagt hier in Deutschland: “die Franzosen haben eine andere Streitkultur als die Deutschen. Die haben ihren König geköpft, obwohl es verboten war.

  10. alex 29/04/2013 at 18:26 - Reply

    Anscheinend heillos überschuldet, im Zerfall begriffen und mit krassen Methoden gegen Kritiker:

    http://reichsdeppenrundschau.wordpress.com/2013/04/29/peter-fitzek-haftbefehl-und-haussuchung-neudeutschland-vor-dem-kollaps/

    Fitzek sagt die BRD sei eine Firma und die Bürger das Personal. Dabei ist SEIN Staat wie eine Firma mit ihm als Boss und den Mitgliedern als Arbeiter

  11. Toxi1965 30/04/2013 at 00:00 - Reply

    Königreich-Deutschland …hab echt eine zeitlang gedacht das wäre so ne art Fake .

    LOL…die meinen das echt ernst … Kopf-kratz :-)

  12. Jefferson 30/04/2013 at 14:35 - Reply

    In Holland hat man solche Probleme nicht.

    Man muss eben am längeren Hebel sitzen, dann darf man auch König spielen.

  13. Roland 02/05/2013 at 17:23 - Reply

    Fakt ist, die BRD ist nicht Deutschland!
    Fakt ist, die BRD ist zu keinem Zeitpunk nach ihrer Ernennung souverän gewesen!
    Fakt ist, es gibt keinen Friedensviertag, weder mit der BRD noch mit Deutschland.
    Fakt ist, P. Fitzek hat keine “Krankenkasse” sondern ein Gesundheitskasse in seinem “Königreich”.

    Alex Du bist doch sonst nicht so oberflächlich!

  14. Soma 02/05/2013 at 17:43 - Reply

    Hat der auch ein Zepter und nen Reichsapfel aus MASSIVEN, PUREM MESSING und mit dicken, bunten Glasklunkern und Strass bestzt?

    Das würde schön in das Bild passen.
    Es ist einfach alles Fake.

  15. Freigeist 02/05/2013 at 18:38 - Reply

    Du hast echt nur * im Hirn.

  16. Terrorfacts 02/05/2013 at 18:57 - Reply

    Sehr Obeflaechlich!

    Und teile der Kommentare erinnern mich an Kommentare denen man begegnet wenn man etwas bzgl. 911 schreibt im off topic oder 7/7 …

    Egal was der Typ da in Wittemberg getrieben hat oder sonst was getan hat. Unabhaengig davon sollte man sich mal mit dem Grundgesetz auseinandersetzen, sowie mit anderen!!!

    Aber viele kennen vermutlich nur den ersten Artikel …
    … Und viele vergessen auch wie Deutschland wieder aufgebaut wurde und wer da seine Finger im Spiel hatte und bis heute noch seinen Daumen drauf hat.

    Unsere Politik wird beeinflust, manipuliert und das sehen auch vermutlich viele von denen so die hier Kommentare abgelassen haben die noch nichtmal mehr ein Kommentar wert sind.

    Dabei ist die ganze Sache sehr interessant und die recherche wert, unabhaengig von solchen Berichten.

    Man soll und muss auch nicht jedes Ding schlucken. Aber die Dinge in die Hand nehmen und selber recherchieren und sich die Gesetze durchlesen um sich dann eine wirklich eigene Meinung dazu machen und nicht das hinnehmen was jmd. Schreibt.

    Also von daher echt trash
    ger Artikel. Ich Frage mich sowieso, was der ueberhaupt hier zu suchen hat.

  17. KPAX 03/05/2013 at 04:44 - Reply

    Sorry,aber wenn ich das Bild vom Fitzek schon sehe im Hermelin oder was auch immer das für ein aristokrstisccher Lumpenfetzen sein mag,hab ich genug gesehen.

  18. Johannes B. 04/05/2013 at 14:31 - Reply

    ca. ab 25:00 wird das mit der Staatsgündung erklärt:

    Interview mit “König” Peter Fitzek auf Bewusst.tv

    http://bewusst.tv/razzia-in-neudeutschland/

Leave A Response