Share

US-Behörden stürmen Zuhause des Mannes hinter der Youtube-Hitsendung “FPS Russia”

Alex Benesch

FPSRussia ist einer der bekanntesten Kanäle auf Youtube mit über 200 Millionen Zugriffen auf die einzelnen Videos. Kyle Myers aus dem US-Bundesstaat Georgia spielt die Figur namens “Professional Russian” und demonstriert mit gekünsteltem russischen Akzent und schwarzem Humor verschiedenste Schusswaffen.

Das Geld und das zuweilen auch vollautomatische, also spezielle Erlaubnisse benötigende Gerät für die Sendung stammte von Myers’ Geschäftspartner, der im Januar diesen Jahres tot in seinem Büro gefunden wurde.

Nun fand eine Razzia der ATF-Behörde und lokaler Polizeibeamter bei Myers’ Zuhause in Royston sowie bei der Farm seines Vaters in Lavonia statt. Die Behörden erklärten, dass man nach illegalem Sprengstoff suchte. Myers sprengte in Videos Autos in die Luft, Kühlschränke und andere Gegenstände

Es wird davon ausgegangen dass lediglich die Substanz Tannenrite verwendet wurde, welche bis u bestimmten Mengen legal ist. Es gab keine Verhaftungen und keine Aussagen darüber, ob Sprengstoff gefunden wurde oder nicht.
Myers trat bereits in mehreren Video Game-Werbespots der Call of Duty-Reihe auf.

3 Comments on this Post

  1. Haben die Feds nichts besseres zu tun, als Raids wegen öffentlichen und sehr bekannten youtube Videos durchzuführen?

    Reply
  2. Jefferson

    Hickok45 ist viel besser als FPS Russia:
    http://www.youtube.com/user/hickok45

    Reply
  3. Freigeist

    Leute sterben, Waffen werden konfisziert, mehr Razzien, Checkpoints auf den Straßen,…

    Reply

Leave a Comment