Rockefeller-Geld, reiche Gurus, UFOs und das Disclosure Project

Posted on Jan 14 2011 - 2:43pm by AlexBenesch

Steven M. Greer gilt als einer der Helden in der UFO-Bewegung; 2001 leitete er eine im US-Fernsehen übertragene Pressekonferenz seiner Organisation Disclosure Project beim National Press Club. Wer die TV-Serie “Akte X” kennt, dem werden die Inhalte bekannt vorkommen: Es sei tatsächlich ein UFO in Roswell im Jahr 1947 abgestürzt und von der US-Regierung geborgen worden. Die Trümmer von diesem und zahlreichen ähnlichen Ereignissen hätten es möglich gemacht, fliegende Untertassen nachzubauen oder enorme Mengen Energie praktisch aus dem Nichts zu generieren. Die Reichen und Mächtigen auf der Welt würden diese Geheimnisse verteidigen um ihren Status Quo zu wahren.

Greer versichert unter anderem, dass er selbst in einer fliegenden Untertasse gereist war, durch seine Meditationskräfte Autos zum Schweben bringen kann und regelmäßig mit den interplanetären Reisenden kommuniziert. Er gründete das Center for the Study of Extraterrestrial Intelligence im Jahr 1990 und führt Teilnehmer zu Crestone Colorado und Mout Shasta Kalifornien, wo er ihnen beibringen möchte, Kontakt mit den Außerirdischen aufzunehmen. Es wird ihm in UFO-Zirkeln vorgeworfen, 2500 $ pro Person von MUFON-Mitgliedern verlangt zu haben, dafür dass er ihnen beibringt UFOs anzulocken. Er bewarb vor wenigen Jahren ein besonderes Ereignis bei seiner Farm in Virginia: Für eine Spende von mindestens 600$ versprach er einen fünftägigen Kurs über “das Wesen der Realität und das Erleben höherer Bewusstseinszustände”. Regelmäßig bot er über seine Organisation CSETI ein Trainingsprogramm für 700$ an, um ein “Botschafter für das Universum” zu werden.

Transzendentale Meditation

Was sind entscheidende Einflüsse in Steven Greers Leben? 1974 verließ er das College in Boone, North Carolina für eine Lehrerausbildung an der Maharishi International University, eine staatlich anerkannte höhrere Bildungseinrichtung der Milliarden Dollar schweren Sekte des berühmten und inzwischen verstorbenen Gurus Maharishi Mahesh Yogi. Durch zahllose teure Kurse über Meditation und Yoga soll man höhere Stufen des Bewusstseins erreichen, schweben können, sich unsichtbar machen, schwere Gegenstände in der Luft stoppen usw. Im Kollektiv heißt es, werden durch die Meditation genügend positive Schwingungen ausgesendet um sogar Weltereignisse positiv zu beeinflussen. Unter anderem will man geholfen haben, die Berliner Mauer und den Kalten Krieg zu beenden.

Neue Mitglieder werden häufig rekrutiert für scheinbar harmlose Entspannungskurse mit zwei je 20-minütigen Meditationen täglich. Selbstverständlich sei dies keine Religion. Je mehr Geld und Zeit man in den Kult investiert, umso größer werden die Versprechungen und umso länger, teurer und extremer werden die Meditationen mit rhythmischen Gesängen an diverse Götter. Für nur 400 $ erhält man sein eigenes persönliches Mantra; dieses soll man niemals jemand anderem enthüllen. Warum? Weil das gleiche Mantra bereits an tausende andere verkauft worden ist. Sogar in den teureren und exklusiveren Siddhi-Kursen hopsten die Mitglieder nur im Lotussitz auf Sportmatten mit ihrem Hintern herum anstatt zu schweben. TM-Lehrer die ihre Siddhi-Kurse bestanden haben, nennt man die “Gouverneure des Zeitalters der Erleuchtung”. Besonders reiche Schüler die eine Million Dollar spenden konnten, bekamen prompt eine Krone, die Nähe zum Guru Maharishi und den Titel “Raja”, also König.

Unabhängige Forscher zeigten in Studien, dass die versprochenen positiven Effekte der Meditation nicht nachweisbar seien und dass, inbesondere bei den extremeren Kursen mit bis zu 14 Stunden Yoga und Meditation nonstop, gefährliche Auswirkungen auf die Psyche auftreten können. Ehemalige Schüler beschreiben diesen Zustand als “spaced”, zu deutsch etwa “durch den Wind”. Schüler die sich in diesem wirren Zustand befinden, den Experten als “dissoziativ” bezeichnen, bekommen zu hören dass lediglich Negativität aus ihnen herausströmt und sie sich darüber freuen sollten.

Personen

Steven Greer zitiert einflussreiche Leute in seinem Team, darunter Laurance Rockefeller, der ehemalige Botschafter Maxwell Rabb, der Astronaut Gordon Cooper und der ehemaliger Senator aus Nevada Richard H. Bryan. Alle davon sind tot und Rockefeller gehört zu exakt jenen mächtigen Kreisen, denen eigentlich die Verschwörung zur Vertuschung der Aliens vorgeworfen wird.

Die Rockefeller-Familie spielte eine Hauptrolle bei der Schaffung der quasi-geheimen Gruppen Bilderberg, CFR und Trilateral Comission. Sie repräsentieren den Gipfel des globalen Monopolkapitalismus und kontrollieren viele sogenannte radikale “Anti-Establishment”-Minderheiten. Dies ist eine bekannte Taktik und erlaubt es der Elite, sich durch die Dämonisierung einer falschen Opposition zu profilieren. Die Bevölkerung hört lieber einem gepflegten Mann in einem Anzug zu als einem bekifften Hippe mit Dreadlocks. Der linksliberale Unterbauch ist finanziert vom Establishment. Als vor 40 Jahren die radikalen Studentenbewegungen an Fahrt gewannen in Nordamerika, bot die Rockefellerdynastie schnell ihr Geld an. Ein Studentenführer, James Simon Kunen, erzählt uns in seinem Buch The Strawberry Statement,  von der Versammlung “Students for a Democratic Society” im Jahr 1968 :

“Businessmänner von den internationalen Roundtables (…) versuchten, ein paar Radikale zu kaufen. Diese Männer sind die Industrialisten der Welt und sie treffen sich um zu entscheiden, wie unsere Leben verlaufen werden. Sie boten an, unsere Demonstrationen in Chicago zu finanzieren. Uns wurde sogar ESSO- (Rockefeller) Geld angeboten.”

James Simon Kunen – The Strawberry Statement: Notes of a College Revolutionary – Random House – 1968

‘The Rockefeller-UFO Connection: Shades of an Alien Conspiracy?’ – Dr.M.Sabeheddin – New Dawn Magazine – March/April 1996 -

http://www.newdawnmagazine.com/Articles/Shades%20of%20an%20Alien%20Conspiracy.html

Frank Capell äußerte im U.S. Review of the News ähnliche Dinge:

“Natürlich wissen wir dass diese radikalen Studenten nicht die Regierung übernehmen werden. Was sie tun werden, ist das Liefern des Vorwandes für die Regierung, um die Bevölkerung zu übernehmen, indem mehr und mehr repressive Gesetze verabschiedet werden um Dinge unter Kontrolle zu halten.”

Wir können also davon ausgehen, dass die Rockefellers und ihre Unterlinge ein abgekartetes Spiel spielen. Sie brauchen Kontrolle über jede bedeutsame Minderheitenbewegung und die UFO/ET-Faktionist keine Ausnahme. Im März 1993 traf sich Laurence Rockefeller, assistiert vom ehemaligen Marinegeheimdienstoffizier Cdr Scott Jones, mit dem damaligen Wissenschaftsberater von Präsident Bill Clinton, Dr. John Gibbons, und präsentierte eine Studie namens “Matrix des UFO-Glaubens”. Am Wochenende des 19. und 20. August 1995 traf sich Rockefeller auf seiner Ranch in Wyoming mit Clinton selbst um das UFO-Thema zu besprechen. Am 18. Dezember 1995 berichtete die New York Daily News, dass Milliardär Laurence Rockefeller einen 150-seitigen UFO-Bericht mit dem Titel “The Best Available Evidence” (Das beste verfügbare Beweismaterial) finanzierte, der an Clinton und weitere Politiker weltweit geschickt wurde.

‘Far Out!’ – George Rush and Joanna Molloy – New York Daily News – December 18 1995 – available at http://www.qtm.net/~geibdan/rockman3.html

Rockefeller hat ebenfalls Geld in die Forschung des Harvard-Psychiaters Dr. John Mack gesteckt, der mehrere Bücher geschrieben hatte in denen er das Alien-Entführungs-Phänomen als real bezeichnet. Zwischen 1993 und 1995 erreichten Rockefellers “Spenden” an Macks Center for Psychology and Social Change in Massachusetts geschätzte 500.000 $.
Rockefeller bezahlte mindestens zwei Treffen der Starlight Coalition, eine Gruppe die aus ehemaligen Geheimdienst- und Militäroffizieren bestehen soll, welche sich für UFOs interessieren. Im Mai 1999 berichtete die BBC, dass Rockefeller die größte wissenschaftliche Studie über Kornkreise in Großbritannien finanzierte. Von Kornkreisen wird immer wieder behauptet, dass sie mit außerirdischen Kräftenin Verbindung stehen.

‘US billionaire funds crop circle research’ – BBC – May 19 1999 -

http://news.bbc.co.uk/1/hi/uk/347439.stm

Rockefeller hat ebenfalls zahlreiche New-Age-Gruppen finanziert, die eine “spirituelle Transformation” sowie neue Wege des Denkens hervorbringen will. Rockefeller-Geld fließt auch in die Umweltschutzorganisationen mit deren Hilfe die Elite Neofeudalismus und Beschlagnahmungen von Grundbesitz erreichen will. Ein Test für die kosmische Täuschung war Orson Welles’ Version vonH.G. Wells’ The War of the Worlds. H.G. Wells selbst war ein Eingeweihter der Geheimgesellschaften und schrieb mehrere Bücher in denen die Ziele der globalen Elite dargelegt sind. Der erfolgreichste Weg, zu legitimieren was normalerweise ein klarer Machtmissbrauch ist, ist die Erschaffung von fiktiven Feinden. Das Volk wird immer das kleinere Übel wählen.

Henry Kissinger, Mitglied der Bilderberg Group, des CFR sowie der Trilateral Commission, erklärte bei der Bilderberg-Konferenz 1991 im französischen Evians:

“Heute wäre Amerika entzürnt wenn UN-Truppen in Los Angeles einmarschieren um die Ordnung wiederherzustellen. Morgen wäre [Amerika] dankbar! Dies ist besonders zutreffend wenn den Leuten gesagt werden würde, dass es eine externe Bedrohung von jenseits [der Erde] gäbe, egal ob real oder nur verkündet, welche unsere gesamte Existenz bedrohe. Dann würden alle Völker der Welt darum betteln, von diesem Übel erlöst zu werden. Was jeder Mensch fürchtet ist das Unbekannte. Konfrontiert mit diesem Szenario, werden individuelle Rechte aufgegeben werden für die von der Weltregierung erklärte Garantie ihres Wohlergehens.”

Free American – May 2000 – page 16

US-Präsident Ronald Reagan sprach an vier Gelegenheiten eine extraterrestrische Bedrohung an. Am 21. September 1987 sagte er vor der Generalversammlung der Vereinten Nationen:

“Bei unserer Obsession mit Feindschaften im Moment vergessen wir häufig, wie viel all die Mitglieder der Menschheit vereint. Vielleicht brauchen wir eine externe, universelle Bedrohung damit wir diese gemeinsame Bindung begreifen. Ich denke gelegentlich darüber nach, wie schnell unsere Differenzen weltweit verschwinden würden wenn wir mit einer Alien-Bedrohung von außerhalb dieser Welt konfrontiert werden.”

Listen to this quote as an MP3 file at http://www.propagandamatrix.com/reagan.mp3

Reagan widerholte diesen Gedanken gegenüber Reportern, als er das weiße Haus Richtung Chicago verließ am 5. Mai 1988:

“Aber, ich habe mich oft gefragt, was wäre wenn alle von uns auf der Welt entdecken würden dass wir von einer äußeren….einer Macht von einem anderen Planeten bedroht werden. Würden wir nicht plötzlich herausfinden dass wir überhaupt keine Differenzen zwischen uns hatten, dass wir alle menschliche Wesen sind, Bürger der Welt, und würden wir nicht zusammenkommen um diese spezielle Bedrohung zu bekämpfen?”

‘Reagan-Space Invaders’ – Terence Hunt – Associated Press – May 8 1988 – available at http://www.qtm.net/~geibdan/newsa/reagan.html

About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

99 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. Frank 18/10/2010 at 16:09 - Reply

    siehe dazu auch den Film “Watchmen-Die Wächter” aus dem Jahre 2009, der ein sehr ähnliches Szenario vorspielt, bei dem einer der Helden “Ozymandias” im Film eine “False-Flag Operation” inzeniert und diese seinen befreundeten Helden “Dr. Manhatten” in die Schuhe schiebt, um die sich uneinigen Supermächte der Welt wieder miteinander zu versöhnen.

    Unter diesen Gesichtspunkten nochmal sehr sehenswert!

  2. luohanslight 18/10/2010 at 17:15 - Reply

    Sehr guter Artikel !!!
    Ich habe die letzten Tage mit fast derselben Argumentationskette versucht nen paar Leute aus der Truther-Szene zurück auf den Boden der faktischen Tatsachen zu holen … immer mehr lassen sich nämlich tatsächlich dazu hinreißen, der ganzen UFO und disclosure – Propaganda Glauben zu schenken … echt eine besorgniserregende Entwicklung!!!
    Die mediale Propaganda in Richtung Aliens wurde in den letzten Wochen und Monaten auf eine ganz neue Stufe gehoben … na ob sich da nicht mal was anbahnt. Unter Umständen genau das wovon Ronald Reagan (indirekt) in seiner Rede vor der UN spricht…. die ultimative false flag attack … um die Menschen völlig hilflos zu machen und unter einem one-world-system zu vereinen!!!
    Interessant zu diesem Thema auch das Interview Alex Jones – Richard C. Hoagland … das enthält zwar auch ein paar abgefahrene Thesen, hat aber auch nützliche Infos in Richtung false flag!!!
    Und auch ganz richtig analysiert in dem Artikel die Rolle von dem guten alten H.G. Wells, Autor von drolligen Büchern wie “The New World Order” (1939).
    Nachdem Ober-Satanisten wie Alleister Crowley die Idee hatten, doch einfach Aliens zu den wahren Göttern zu erklären, folgte dann 1938 die Utilisierung des Buches “War of the Worlds” (1898) in Form der allseits bekannten Radio-Ausstrahlung mit entprechendem Ergebnis … gewissermaßen der Initialtest um zu sehen, wie die Massen reagieren. Wie sich die ganze UFO-Sache seit den späten 40ern entwickelt hat wissen wir ja alle…
    Und die Rockefeller-connection, die ALex hier ausgegraben hat, sagt natürlich alles!!!
    Um abschließend mal sehr offen zu sein … ich denke je erfolgreicher wir sind, die NWO aufzudecken und Leute zum Widerstand zu bewegen, desto wahrscheinlicher wird die Möglichkeit, dass sich demnächst (Fake-) Aliens zu erkennen geben werden! Ich denke die Sache mit den Aliens ist die letzte und finale Spielkarte der NWO für die Umsetzung ihrer Agenda … aber wir schaffen das trotzdem schon irgendwie :) Free humans will prevail !!!

  3. orwell 18/10/2010 at 18:25 - Reply

    das buch “new world order” wurde von george orwell geschrieben …

    • zotte 21/10/2010 at 17:45 - Reply

      der roman ja , aber H.G. Wells schrieb ein Sachbuch namens “The New World Order “

  4. vonAquin 18/10/2010 at 18:30 - Reply

    Ja, finde ich auch gut, Deinen Artikel, Alexander. Dieser UFO-Hysterie begegne ich auch immer wieder. Bei Normalos ist mir das ja noch egal, die schlafen eh tief und fest. Aber in Aufklärerszenen finde ich das nicht gut.

    Dann mal eine Frage, welche Erklärungen hast Du denn zu den Kornkreisen gefunden?? Das würde mich mal interessieren. Die Erstellung durch Außerirdische wäre ja durchaus ein Erklärungsmodell, jedoch glaube ich das nicht.
    LG
    vonAquin

  5. bored-to-death 18/10/2010 at 18:51 - Reply

    nur weil rockefeller und co. versuchen die szene zu kontrollieren ,heisst das nicht das es keine ufos oder ausserirdische gibt. man könnte auch argumentieren das genau das ein weiterer beweis dafür ist. steven greer war schon immer suspekt. das heisst nicht das dadurch alle die mit beweisen und indizien daherkommen die die existenz von ausserirdischen beweisen, bezahlte informanten sind.
    schließlich wird doch die truth-szene auch schon seid jahren unterwandert, das bedeutet garnicht das alle behauptungen über politische korruption auf höchter ebene und die errichtung eines NWO-Welststaates eine lüge sind. es gibt halt viel dessinformation…wie in jeder szene.
    wir leben in einem kompliziertem und gigantischem universum in dem alles möglich ist. anzudeuten das ausserirdische und ufos nicht existieren empfinde ich als ein bischen beschränkt. ich kann persönlich nichts ausschließen.

  6. splash2123 18/10/2010 at 19:21 - Reply

    Frage
    wieso wird hier jetzt gesagt dass das mit den ausserirdischen eine reine NWO klamotte ist? wisst ihr wie gross das universum ist? und wieviele planeten es gibt, wovon nur einer unserem ähnlich sein muss!
    Zur thematik der alten summerer wird in mehreren büchern die möglichkeit klar aufgezeigt, das im laufe der zeit die geschichtsbücher massiv gefälscht wurden, um unseren wahren ursprung zu verschleiern oder ähnliches. Z.B. Zecharia sitchin führt dies in seinen büchern dauernt auf.
    ich finde es ja selbst nicht gut den namen Rockefeller im text zu lesen. aber steckt da eventuell nicht noch was ganz anderes dahinter?

    • Ich denke der Grundtenor hier ist dass man die Existenz von Ausserirdischen nicht ausschliessen kann, man sich aber nicht in eine Ufo-Manie hinenzwängen lassen darf und genau beobachten muss welche Gruppierungen aus dieser Thematik Kapital schlagen.

      Bei der gewaltigen Grösse des Universums ist die Wahrscheindlichkeit natürlich (schwer zu berechnen) da, dass es “Extraterristisches Leben” oder “aliens” gibt.

      Aber die Wahrscheindlichste Erklärung für die UFO’s ist meiner Meinung nach Experimentelle Flugzeugtechnologie. Bringt das mal als Argument wenn euch wieder diese “i want to believe” Typen begegnen(:
      (D.h Ich schliesse Aliens nicht aus, bezweifle jedoch dass es sich bei den bisherigen Sichtungen um ausserirdische Technologie handelt)

      Gruss

      1776 is the answer to 1984

  7. derderichwar 18/10/2010 at 19:25 - Reply

    ich muss auch sagen: das eine schließt doch das andere nicht zwingender maßen aus, oder? ich hab z.B.: mal ein ufo gesehen(muss mir ja keiner glauben), ich denke aber es war menschlichen ursprungs. durch die bücher von unter anderem däniken glaube ich aber doch sehr wohl an die existenz von außerirdischen. viell. wollen rockefeller und co die wahrheit nur dahingehend verdrehen dass diese eine gefahr wären. ich glaube nähmlich sie sind friedlich weil sie eben nicht in menschlichen maßstäben denken. btw: dass alex jones ebenfalls dem establishment angehört wisst ihr, ja?

  8. bored-to-death 18/10/2010 at 19:44 - Reply

    @derderichwar

    Danke für die Aussage. Alex Jones ist genau einer der typen die ich gemeint habe mit dessinformation. Bei ihm sind im laufe der jahre auch eine menge suspekter sachen zusammengekommen die zweifel an seinen intentionen aufkommen lassen. Heisst das ,das alle seine aussagen falsch sind? nein…man muss sie halt mit vorsicht genießen und versuchen das gesamtbild dahinter zu sehen.
    Genauso verhält es sich mit UFOs und Ausserirdischen.

  9. LightRising 18/10/2010 at 19:55 - Reply

    Ach was wissen wir denn schon? Es wird verdreht, diskreditiert, gelogen, verschwiegen, manipuliert wo immer es nur geht.

    Wann auch immer eine These auftaucht, die Antithese läßt nicht lange auf sich warten.

    Aber die sogenannte “Wahrheit”? Vielleicht stellen wir uns aber auch ständig nur die “falschen” Fragen, die uns sowieso nur im Kreise laufen / denken lassen.

    Aber so ist es eben mit den Kühen, die man hauptsächlich zum Melken oder als Kanonenfutter verwendet.

  10. AnaalNathrakh 18/10/2010 at 20:15 - Reply

    Schade, dass es selbst in dem Bereich nur Lügen gibt.
    Hab mich schon so auf die grünen Marsianer gefreut. XD
    Nein im ernst. Die Tragik wird sein wir sind tatsächlich alleine im All auf diesen schönen Planeten mit diesen ‘Verrückten’; Psychopathen, die sich-uns die Gesetze machen.
    Die einzige Hoffnung ist das Dinge wie ‘Beamen’ oder ‘Warpantrieb’ technisch umsetztbar werden oder vlt schon erfunden wurden. Natürlich bekommt Herr Müller davon nix. Egal. Da es hier bald einen globalen Knast gibt kann man sich für die Eliten nur wünschen, dass sie dann ihre Erde 2.0 bereisen können. Haben sich nach dem ganzen Stress ja auch mal Urlaub verdient. XD
    So jetzt hab ich genug Liebe an die Elite gesandt.XD

    Lasst uns betenXD, dass alle Globalisten den Jungfern Versuch, den Raumzukrümmen mit machen wollen….

    und dabei elend scheitern.
    AMEN!

  11. Roumen Scier 18/10/2010 at 20:21 - Reply

    Hallo Alex

    Also ich bin da gar nicht einverstanden. Denn für mich gibt es Ausserirdische die hier auf die Erde kommen und von mir aus mehr als viele meinen. Denn es gibt so viele Indizien-Beweise wie z.B. Landespuren, Chips die man aus Entführungsopfer rausoperiert hat, Tierverstümmelungen die unter mystieriösen Umständen diverse Körperteile mit einem Laser oder der gleichen sauber und ohne Spuren rausgeschnitten werden, viele alte Schriften und Kulturen die solche Geschichten überliefern (EvD), Radar Aufzeichnungen die man mit Irdischer Technologie nicht erklähren kann und etwa eine Milliarde UFO Fotos ;-) wenn nur eines von diesen Fotos echt ist hebt dieses eine Foto alle anderen auf.

    Ausserdem gibt es hochrangige Zeugen wie Militär Astronauten Polizisten etc.etc. die Ufos gesehen haben

    Und fast alle Länder haben geheime oder öffentliche UFO Projekte

    Von mir aus weiss die Elite ganz genau dass dort draussen viele von ihnen sind und von mir aus sind sie friedlich gesinnt denn nehmen wir mal an es wäre tatsächlich so das sie hunderte Lichtjahre überbrücken könne mit 40 G um die Kurve etc währe es wohl das kleinste uns dummen Menschen zu versklaven oder die Erde zu übernehmen und stellen wir uns nun vor sie kämen in friedlicher Mission zu uns und es gäbe eine Massenlandung was glaubt ihr wer würde noch auf den Papst hören “Hallo liebe Leute kommt zu mir ich will euch noch die Beichte abnehmen hört blos nicht auf diese Ausserirdische” meiner Meinung nach wenn sie diese Technologie haben und brauchen und vieleicht tausned Jahre weiter sind als wir müssten sie spirituell auch viel weiter sein als wir und wer würde dann noch auf einen Obama hören oder auf unsere tolle Elite???

    Lieber Alex du machst eine tolle Arbeit vielen Dank aber ich bin auch sehr froh das es Exopolitik gibt die diese Themen aufgreifen…

    Aber ich sage nicht das die Elite neue Technologie entwickelt und ausprobiert um sie gegen diese Ausserirdische oder gegen uns einzusetzen…

    Liebe Grüsse und mach weiter mit deiner Arbeit

  12. mirko 18/10/2010 at 21:10 - Reply

    Wer mit der reich dokumentierten Geschichte der „UFOs“ Bekanntschaft gemacht hat, kann nur schwer daran glauben, dass die Rockefellers und ihre Zuarbeiter aus dem militärisch-industriellen Komplex bereits vor über 60 Jahren imaginäre Flugmaschinen an den Himmelsprospekt zauberten, die von tausenden Zivilisten, Zivil- und Militärpiloten gesichtet und weiß Gott nicht nur als „Lichter im Himmel“ beschrieben wurden. Selbst das Militär und die befassten Agencies, – wir haben dafür mehr als ein Dokument-, zeigen sich über all die Jahrzehnte mehr als nur interessiert. Sehr viel spricht für einen Cover-Up mit monströsen Ausmaßen. Nichts spricht für die Vermutung, die US-Militärs wären selbst für die frühen „Flying Discs“ (General Twining, 1947) verantwortlich. Und einiges in den Jahrzehnten, die folgten, spricht für ein „disclosure management“ der besonderen Art. Das UFO-Movement, von Anbeginn misstrauisch gegenüber dem windigen Ausreden der Behörden, musste unter Kontrolle gebracht, „unterstützt“ und gelenkt werden. Und nicht wenig spricht dafür, dass hinter den gezielten Desinformationskampagnen der letzten Jahrzehnte etwas mehr steckt, als nur die Reaktion auf die Informationslecks, mit denen man realistischerweise von Anbeginn rechnen musste. Man wollte offenbar nicht nur vertuschen, sondern eine ganz bestimmte Sicht auf den extraterrestrischen Casus erzwingen.

    Hier nun kommen Leute wie die Rockefellers ins Spiel. Was ist das Motiv eines Laurence Rockefellers, als Ufologen-Mäzen seine „Rockybucks“ ins Alien-Business zu investieren? Wird hier eine pure Fiktion gefördert oder will man vielmehr die dunklen Absichten der ganz und gar nicht eingebildeten extraterrestrischen Eindringlinge in einem philanthropischen Licht erscheinen lassen?

    1.Warum gab es beispielsweise “Rockybucks” für Harvard Professor John Mack, der den extraterrestrischen Entführern ihr aggressives Vorgehen so leichtfertig nachsah? Budd Hopkins und David M. Jacobs, ebenfalls Abduktionsforscher von Rang, haben dies nie so recht verstehen können, da der posttraumatische Stress und die damit verbundenen sozialen Folgeprobleme der Abductees ganz und gar nicht nachsehbar sind. Mack glaubte offenbar, dass die „Grauen“ so etwas wie ein spirituell-ökologisch bewegtes, interstellares Interventionskommando wären, das seine Legitimation zu Freiheitsberaubung, Indoktrination und genetischen Experimenten aus dem verantwortungslosen Raubbau der Menschheit an sich selbst bezöge. Diese Arbeitshypothese musste wie Musik in den Ohren der „Illuminierten“ klingen: Der Zweck heiligt die Mittel! Und dafür gab‘s zwischen 1993 und 1995 Rockybucks.

    2.Warum die Kooperation mit der BSW Foundation, angeführt von Sandra Wright Houghton und Bootsy Galbraith, die beide mit der Ansicht L. Rockefellers konform gehen, dass ET es wohl gut meint mit den Menschen und keine Bedrohung für die Welt darstelle?

    3.Warum die Finanzierung der Human Potential Foundation (HPF), gegründet von U.S. Senator Clairborne Pell (Falls Church, Virginia)? Die HPF ist eine Organisation, die alternative religiöse, psychiatrische/psychologische Paradigmen förderte („UFOs“ und „Abductions“ inklusive) und Konferenzen veranstaltete, auf denen die potentiellen Gefahren von UFOs und Entführungen stets ausgeblendet wurden.

    Die Rockefellers haben offenkundig ein Interesse daran, dem UFO Movement ihren „exopazifistischen“ Stempel aufzudrücken. Wir sehen die Rockybucks offensichtlich nur dort hinfallen, wo die „Alle-ETs-sind-gut“-Philosophie vorherrscht. Selbst das durchaus verdienstvolle Disclosure Project (Dr. Steven Greer) ließ durch seinen Gründer plötzlich verkünden: Es gibt keine bösen ETs! Allesamt seien reinsten Herzens. —

    Sieht all dies danach aus, als ob man einen Feind aus dem All konstruieren wollte? Oder sieht es nicht vielmehr danach aus, als ob man einen extraterrestrischen Aggressor als philanthropisch gesinnten Weltenretter aufbauen möchte?

    Wer UFOs und Aliens (inkl. Abduktionen) für ein reines Phantomphänomen, Mind Control Programm und/oder eine „nicht vom Himmel gefallene“ Antigrav-Technologie der Militärs hält, erlaubt sich diese Fragen erst gar nicht zu stellen.
    Die These von einer „staged Alien invasion“ bekommt aber mit einem Vorzeichenwechsel in der Interpretation der Rockefeller-Initiativen eine ganz andere, nämlich realistische Lesart: Eine ET Invasion (getarnt als Intervention) war und ist durchaus eine reale Gefahr. Und bis es soweit ist, soll die Ufologen-Szene auf die „Alle-ETs-sind-gut-Philosophie“ eingeschworen werden. Viele, die bis dahin nur mundanen Erklärungen hinsichtlich UFOs und Aliens ihr Vertrauen geschenkt haben, würden im Falle einer realen Alien Invasion automatisch an den Lippen derjenigen hängen, die zu wissen glauben, was vor sich geht …

    Aber auch für Rockefellers und ihre extramundane Verwandtschaft gilt: es kommt immer anders als man denkt.

  13. basking 18/10/2010 at 23:10 - Reply

    Ach Alex,
    warum bleibst Du nicht bei Themen, mit denen Du Dich auskennst? Wer sagt Dir denn, dass Laurence nicht das “schwarze” Schaf der Rockefeller Familie ist? (Waehre in dem Fall ja dann vermutlich eher ein weißes.) Die geplante große False-Flag in Form nachgebauter Untertassen halte ich fuer durchaus denkbar, vermute jedoch, dass die “echten” ETs sich das nicht mit angucken wuerden. So wie sie sich einen 3. WK mit Atomwaffen offensichtlich nicht mit angucken wuerden. Die Glaubwuerdigkeit der sumerischen Texte, welche klipp und klar von einer “Schöpfung” in Form einer genetischen Manipulation sprechen ziehe ich jedenfalls nicht in Zweifel.

    Es sei denn, Du behauptest jetzt, die Vertreter der NWO haben eine Zeitmaschine und die Tafeln sind auch gefälscht…

    Schuster bleib bei deinen Leisten, gibt genug Scheisse vor unserer Haustuer um die es sich zu kuemmern gilt, lass doch bitte die Leute glauben woran sie wollen.

    Just my 2 cents

  14. Alex 19/10/2010 at 01:12 - Reply

    Sehr guter Artikel, Danke!

    Habe leider nicht die Zeit das zu recherchieren, aber ein anderer offenkundiger Aspekt zwischen dem UFO-Käse und der schönen neuen Weltordnung scheint mir zu sein, dass ET und Co. benutzt werden, um Aufklärung über die angestrebte psychopathische Weltordnung zu diskreditieren:

    Beides wird ins gleiche Buch gepackt, und das ganz oft, und daher kann sich, wer mit Bilderbergern, 9/11 usw. daherkommt, auf die Frage gefasst machen, wo er denn die Bilder von den UFOs gelassen habe.

    Z.B. wird als einziger Suchtreffer der Wiener Bibliotheken, mit hundertauseden Büchern, zum Stichwort “Bilderberger” ein Buch eines serbischen Autors angeboten, der laut Kurzbeschreibung zuerst eben die Bilderberger und am Schluss enthüllt, dass hinter allem die Marsmännchen stecken.

    Da frage ich mich natürlich auch: Wer finanziert all diese Autoren, bzw. von wem schreiben die alle ab, welche Vervielfältigungsmechanismen gibt es, und wieso wird diese Kombination so oft vervielfältigt?

    PS: Natürlich heißt das nicht, dass es in den Weiten des Universums nicht irgendwo Ausserirdische geben kann, nur ist das eben eine ganz andere Fragestellung, die nicht mit Fragen zu intransparenten Mechanismen der Macht verquickt werden soll.

  15. Liebermankind 19/10/2010 at 01:35 - Reply

    @ LightRising

    Die wissenschaftliche Methode funktioniert nunmal auf dem Prinzip der Fansifikation. Den Anspruch der absoluten Wahrheit kann man nie erreichen wenn man Theorien aufstellt die nicht (wiederholbar) beweisbar sind.

    Ich finde die Frage ob die Rockefeller-Connection in der Sache drin steckt sehr wichtig, die Antwort darauf ist offensichtlich ja. Mich lässt das stark an den Inhalten dieser Bewegung zweifeln, widerlegt sind sie deshalb nicht.

    Und was meinen die anderen denn zu Alex Jones? Was hat er denn für Dreck am Stecken?

    Und guter Artikel und gute Sendung zu Kulten und ihre Struktur, danke dir!

    • LightRising 20/10/2010 at 03:05 - Reply

      Ich verstehe das Prinzip der Falsifikation, jedoch finde ich es persönlich ziemlich ermüdend und ernüchternd kaum noch jemandem “Glauben” schenken zu können, was nicht heissen soll ich würde ein Alpha-Männchen benötigen, um ein “glückliches” Leben zu führen.

      Ja, auch ich habe Spaß daran Thesen selbst zu überprüfen oder Antithesen aufzustellen – soweit es mir in meinem Rahmen möglich ist. Warum ist es denn eigentlich so schwer einmal den Mund zu halten, wenn man sich nicht wirklich auskennt? Naja, die Frage ist eigentlich auch wieder leicht zu beantworten, und der Schuldige rasch gefunden: Das Ego!

      Du sprichst von einer Bewegung? Die sogenannte Bewegung ist zwar zu erkennen, aber eine EInheit wirst Du dahinter bis auf ein paar politische Parallelen leider nicht finden, da viele Menschen noch nicht einmal in der Lage sind ihre Nachbarn zu tolerieren bzw. zu respektieren.

      Wir reissen uns auseinander, vergewaltigen uns, weiden uns aus, zerstören uns, zerfleischen uns gegenseitig und treten alles nieder, was ein anderes Weltbild als das unsere ausstrahlt bzw. besitzt. Und genau dies sind die Gründe warum die sogenannten Globalisten so dermaßen unverschämt erfolgreich sind: Weil wir zu dumm und zu eingebildet sind endlich einmal alle zusammenzuhalten. “Ne, mir passt deine Frisur nicht!” “Ne, is mir zu tuntig!” “Ne, is mir zu links!” “Ne, Du bist Deutscher!” “Ne, Du bist Türke!” “Ne, Gelb is Scheisse!” “Ne, Jazz ist zu kompliziert!” “Ne, der kommt aus Wedding!” “Ne, der is Katholik!” “Ne, der glaubt an Ausserirdische!” “Ne, der isst zu viel Fleisch!” “Ne, Apple is Scheisse!” Aber anscheinend würde es vielen dann langweilig werden, weil sie nicht wüßten, mit was sie ihre Zeit verbringen sollten, ausser sich ständig gegenseitig die Schwänze zu vergleichen.

      Ja, wir werden für dumm verkauft, aber eigentlich nur, weil wir uns auch selten dämlich und primitiv verhalten, ohne dies nun pauschalisieren zu wollen.

    • Andreas 01/02/2011 at 00:25 - Reply

      Zum obigen Kommentar von LightRising.

      Diese Ansicht hab ich auch mal geteilt, sie ist leider falsch. Ich habe verstanden das der Mensch nicht schlecht auf diese Welt kommt, sondern zum schlechten hin manipuliert wird. Wie das genau funktioniert ist hier zu viel. Es ist die Manipulation die durch Infos gebrochen werden muss. Der Mensch ist schlecht und das ist das Problem ist leider oberflächlich und zeugt davon das hier einer noch nicht ganz wach ist ;)
      -TV in den Keller
      -Internet benutzen
      -Inhaltsstoffe von Nahrungs/Hygienemittel prüfen
      -sehr wenig Alkohol
      -nur im Notfall Medikamente
      -Manipulatoren erkennen lernen

      Dann, erledigt sich der Rest von selbst. Viel Spass

  16. Wingman 19/10/2010 at 08:47 - Reply

    Nun, wie auch bei esoterischen Themen, halte ich hier mehr Differenzierungsvermögen für notwendig. Die Elite unterwandert und pervertiert quasi alles, was den Menschen bei der Erweiterung ihres Bewußtseins oder ihres Horizontes helfen könnte. Dass bedeutet jedoch nicht, das alles in diesen Bereichen von grundauf Ablenkung oder Unsinn ist.

    Gerade bei Bewußtseinsphänomenen kann meist nur die Selbsterfahrung als persönliche Verifikation dienen, weil die mechanistisch-reduktionistische Methodik der Naturwissenschaften dort einfch an ihre selbst gesetzten Grenzen stößt (obgleich sich die Quantentheorie langsam in diese Bereiche vorzuarbeiten scheint).

    Wenn man beispielsweise per Remote Viewing oder außerkörperlicher Erfahrung seine eigenen Beweise findet (z.B. Dinge wahrnimmt, die man nicht hätte wissen können, aber dann physisch wirklich so vorfindet), ist das was ganz anderes, als wenn man irgendeinem Guru oder “Experten” folgt. Denn das wäre nur ein Glaubenssatz, und keine persönliche Gewißheit. Es ist der Unterschied zwischen aktiver Erforschung und bloßen Glaubenssystemen (Religionen).

    Leider gibt es gerade in der Eso-Szene auch viele Konsumschafe, die sich für spirituell weitentwickelt halten, aber letztlich auch nur unkritisch das konsumieren, was ihnen ein vermeindlicher Experte oder Meister vorsetzt. Und wenn dieser Experte selber manipuliertes Wissen benutzt, oder ein aktiver Desinformant ist, werden diese unkritischen Konsumschafe wieder in eine gewünschte Richtung gelenkt. Fertig ist Mind Control ohne Hitec (wobei wir das natürlich auch seit Jahrtausenden in den handelsüblichen Religionen haben).

    Im UFO- und Exopolitikbereich ist es ebenso. Direkte Selbsterfahrung und kritisches Selbsthinterfragen halte ich für die besten Methoden, denn so macht man sein Weltbild nicht von irgendwelchen unverifizierten Aussagen anderer Leute abhängig. Ein Steven Greer sollte genauso hinterfragt werden, wie ein Stammtischkollege, egal wie sehr er von manchen aus der Szene gehuldigt wird. Des Weiteren sollte man alles, was man nicht unmittelbar selbst für sich verifizieren kann, in seinem Bewußtsein in eine “neutrale Ecke” stellen. Dort kann es ohne Wertung verbleiben, bis neue Verifikationen oder Falsifikationen möglich sind. Leider denken die meisten Menschen noch in Schwarz-Weiß (“ja” oder “nein”, “richtig” oder “falsch”), und deshalb fällt es ihnen konditionierungsgemäß schwer, so etwas neutral zu betrachten. Dieses unmittelbare Schubladendenken erschwert dann eine unvoreingenommene Erforschung enorm, gerade was Grenzthemen betrifft. Das gilt sowohl für undiffernzierte Skeptiker, als auch für Leichtgläubige.

    In dem Zusammenhang möchte ich auch mal (leicht provokant) erwähnen, das es auch in der Infokrieg-Szene per Definition viele Konsumschafe gibt. Denn wer sich nur unreflektiert mit den Informationen vollschaufelt, aber diese niemals für sich persönlich reflektiert, degradiert sich nur zu einem leeren Gefäß, das befüllt wird (und sowas sind wir nunmal nicht). Terabytes an Informationen sind für die Gemeinschaft sinnlos, wenn sie nicht auch sinnvoll genutzt werden. Wenn man aufklären möchte, müssen die Leute angeregt werden, sich selbst von den Informationen zu überzeugen (die Zusammenhänge erkennen etc…), statt nur zugeballert zu werden. Und das geht meiner Meinung nach nur durch Differenzierungsvermögen (fernab von Dogmatik bzw. Fanatismus) bei der vermittelnden Person.

    Alex Jones betont ja oft, dass man nicht an seinen Lippen hängen-, oder ihn in der Bewegung auf einen Sockel stellen soll (Guru), sondern das jeder Einzelne die Informationen selbst nachrecherchiert, und sich sein eigenes Bild macht. Ich glaube, er drückte es sogar mal mit “Glaubt mir kein Wort!” aus, und deutlicher kann es nicht sein. Kurz gesagt; selbstständiges Denken, statt konsumieren.

    Diese grundlegenden Prinzipien des Bewußtwerdens gelten eben auch im Infokrieg, nicht nur bei Esoterik, Grenzphänomenen oder Exopolitik.

    Kleiner Blogartikel von mir dazu:
    http://www.thetawaves.info/blog/?p=474

    MfG
    Wingman

  17. Stefan 19/10/2010 at 08:57 - Reply

    Nun es ist in vielen Länder bereits bekannt, dass Alex Jones und infokrieg.tv von der Rockenfeller bzw. Rotschild Fraktion finanziert werden auch wenn beschäftigte die darin arbeiten nicht wissen wer ihre Brötchengeber letztendlich ist.
    Daher wundert es mir nicht, dass Leute wie Obama oder Steven M. Greer mit allen Mitteln bekämpft und in den Dreck gezogen werden.
    Es ist die bekannte Politik der Verwirrung und Vertüschung gerichtet diesesmal an Leuten die an die Arbeit von Steven M. Greer oder auch Obama glauben. Man arbeitet halt in allen möglichen und denkbaren Fronten gegen die andere Seite.
    Denn sowohl Hitler als auch die Bolschewisten sind von den gleichen Familien- Bankiers die heute die Welt beherschen an die Macht gebracht worden.
    Also nichts neues, alter Trick, alte Politik.

    • Wingman 19/10/2010 at 09:15 - Reply

      @Stefan (19/10/2010 08:57):

      Nein, das denke ich persönlich nicht. Ich habe mir genug von Alex Jones und Alexander Benesch angehört, um auch (so denke ich) die Menschen dahinter zu sehen, und nicht nur ihre Sache. Dort habe ich keine Bedenken in Richtung Desinformanten.

      Beide tragen ihren Teil zur Bewußtwerdung der Massen bei, und machen das (zumindest in ihren Kompetenzbereichen) sehr gut. Infokrieg.tv ist meiner Meinung nach für die hintergrundpolitische Aufklärung im deutschsprachigen Raum enorm wichtig, und sollte unterstützt werden. Das mit dem Differenzierungsvermögen kann man lernen (mir wurde das auch nicht in die Wiege gelegt), deshalb schrieb ich diesen Comment. Aber das ist letztlich auch nur meine persönliche Wahrnehmung der Sache, denn ich will es nicht pauschalisieren.

      Das man neben der äußeren Aufmerksamkeit auch an seinem inneren Bewußtsein arbeitet, halte ich gerade deshalb für wichtig, um auch die Menschen hinter einer Sache zu erkennen, nicht nur das, was sie repräsentieren. Die Elite tarnt ihre Agenda immer mit guten Absichten, und um hinter diese Maske zu schauen, ist nicht nur eine gute Recherche, sondern auch Selbsterkenntnis und somit Menschenkenntnis wichtig. Man kann sich dabei irren (wie auch bei Recherche im Außen), aber der Nutzen überwiegt letztlich.

      So sehe ich das jedenfalls.

      MfG
      Wingman

  18. Sleeper 19/10/2010 at 12:31 - Reply

    Ein Projekt wie Blue Beam zb. ist schwachsinn. Dazu wird es nicht kommen, viel zu viele Faktoren warum das Projekt scheitern würde. Man sieht aber, Sie haben Angst. Das Establishment hat Angst. Nicht nur weil da draußen was ist, sondern weil sie schon lange hier sind, unter uns.
    Das Establishment weiß das, sie wissen auch das Sie selbst und wir alle nur Biomasse sind. Wir sind ein Projekt, ein künstlich geschaffenes Projekt. Jeder von uns, der Obdachlose auf der Parkbank genau so wie einer des Establishments. Der Unterschied ist nur, Sie haben die Macht und mit ihrer Macht versuchen sie sadistisch zu sein. Sie wollen regieren, herrschen, kontrollieren. In ihrer Angst versuchen sie sich anzubiedern für ein eventuelles Leben nach dem Tot. Dabei vergessen sie, dass sie selbst nur Biomasse und Teil dieses Projekts sind. Dabei vergessen sie auch, dass ihnen das was uns ausmacht, die Menschlichkeit, in Ihrem Größenwahn abhanden gekommen ist. Alles was künstlich erschaffen wurde, findet auch sein Ende. Das Ende wird kommen, durch Element 116.

    • bored-to-death 19/10/2010 at 13:07 - Reply

      @sleeper
      Welches Experiment meinst du?
      Und was meinst du mit Element 116?

    • Beobachter 19/10/2010 at 14:57 - Reply

      Das “Ende” ist für mich kein fixer Zeitpunkt, viel mehr ein schleichender Prozess. Die Dehumanisierung ist schon lange gestartet.

    • Max Power 15/01/2011 at 00:08 - Reply

      Haha googlet mal alle

  19. Gizmo 19/10/2010 at 12:49 - Reply

    Hallo, ich finde es erstaunlich das Ronald Reagan ein Zitat aus einem der ersten 10 Perry Rhodan Romanen fast wörtlich in leicht abgeänderter Form wiedergiebt, über eine geeinte Menschheit und einer Weltregierung. Wusste noch nicht das es diese SF Romane auch in den USA gibt oder gab.

    ad astra!

  20. apfelbrust 19/10/2010 at 13:48 - Reply

    Gutes Thema! warum reden alle von Roswell, warum keiner von ‘Vril’ oder Viktor Schauberger, der ja bekanntermaßen seine repulsine nach einer sitzung mit ‘Medien’ als jenseits maschine entworfen hat, hier liebe Truther sollte mal angesetzt werden, nikola tesla endekte bereits das der ether voller ungenutzter energie ist, warum wissen bzw nutzen wir diese nicht nach 100 jahren seit ihrer entdeckung?! Was ist dran an Project ‘Upjump od Upspring’ das kurz nach kriegsende zur Artkis führte ?

    Roswell ist doch nur ein missglückter flug einer von den Nazis erbeuten flugscheibe.

    Was aber ist dran am sogenannten ‘Starchild’ ?
    Dessen Theorie auch die sprunghafte entwicklung der menschheit vom neanderthaler bis zum internet nutzenden zweibeiner erklaert ?

    Und das Universum ist groß, nicht alle Aliens haetten zwangslaeufig gute absichten (siehe den Film Alien)

    • Martin 20/10/2010 at 03:16 - Reply

      Was sollten den dann Ufos über Belgien?.Waren das alles nur beleuchtete Drachen mit denen Kinder spielten,oder gelangweiilte Haunebu Reichsdeutsche,die sich mal die europäische Versklavungszentrale Brüssel von oben anschauen wollten?

      Wenn Greer auch nur so ein Abzocker ist,dann steht er ja sinnbildlich für Faker Amiland.

      Ein Land wo man Money maked und nichts mehr produziert muß sich auf das faken konzentrieren um den Schein der Supermacht zu wahren,damit nicht auch noch der Mond und Apollo und Atombomben Fake ans Licht kommt.

      Da ist ja das Buch von Sven Peters glaubwürdiger,wo er sagt das die Jenseitsflugmaschiene schon deshalb nicht funktionieren konnte,weil nicht alle Daten durchgegeben wurden vom Aldebaran,weil es nur darum ging die bis dato erworbenen Fähigkeiten der Maria Orsic zu checken.

      Ihr wißt ja wir sind immer noch Feindstaat.Das ist jedenfalls Fakt und kein Fake.

  21. Petra Raab 19/10/2010 at 15:03 - Reply

    @ derderichwar

    “.. viell. wollen rockefeller und co die wahrheit nur dahingehend verdrehen dass diese eine gefahr wären.2

    Genau so sehe ich das auch.
    Die Wissenschaftler, Militärs,
    Nasa-Mitarbeiter und Astronauten,
    welche schon Außerirdische, UFOs
    etc. gesehen haben, werden von
    der US-Regierung genau so behandelt wie die 9/11 Truther.
    Sie werden diskreditiert, als
    lächerlich hingestellt, verfolgt, mit dem Tode bedroht
    etc.
    Hier mal eine gute Serie
    darüber.

    http://www.youtube.com/watch?v=BqwR3aVAJ2g

    Die Weltmacht hat unglaubliche
    Angst, ihre Macht durch dieses
    Wissen zu verlieren, ist ja
    auch logisch.
    Hier mal die Gründe:

    1. Alle bis dahin erfundenen Religionen sind im Arsch
    2. Die Menschheit empfindet sich mehr als Einheit.
    Kriege, die sehr lukrativ sind, können so nicht mehr
    so einfach geführt werden
    3. Durch neue Technologien der Außerirdischen, wird
    den Monopolhaltern unserer Energie der Garaus gemacht.

    Ist doch wohl logisch, dass diese Wissen so lange wie
    möglich geheimgehalten wird, bis
    man etwas daraus gezaubert hat, was einem noch von Nutzen sein
    kann, wie zum Beispiel das
    Nachbauen deren Fluggeräte und
    das Neuerschaffen eines Feindes,
    gegen den dann wieder lukrativ
    gekämpft werden kann, gegen den
    man sich schützen muss und für den man dann viel Geld braucht für die eigenen Fluggeräte. Außerdem kann man ihn schön als Sündenbock hinstellen, wenn er von seinem Raumschiff aus einen Großteil der Menschen abschlachtet.
    Ja, man muss halt nur aus einer
    Not eine Tugend machen und die
    Rockefellers und Co., haben
    es halt einfach drauf.

  22. OMG 19/10/2010 at 16:43 - Reply

    Also Herr Benesch hättest du mal ein wenig besser recherchiert , wäre dir aufgefallen das eine der Zeuginen die 2001 auf der Pressekonferenz ( die Greer ins Leben gerufen hat) – ca 5 Monate vorher indirekt den 11 September vorausgesagt hat. Diese Person die mit Herrn von Braun zusammenarbeitet, sagte auch auch das dieses ihr von Herrn von Braun mitgeteilt wurde und auch das ein Kontakt besteht.

    So unseriös kann Dr Greer ja nich sein, aber ist schon klar ihr fallt genau darauf rein was ihr immer bekämpfen wollt … desinformation. Dr Greer ist der Elite ein Dorn im Auge deshalb versucht man ihm schlecht zu machen.

    Auch wird außer acht gelassen das das Ufo Phänomen ein reales Phänomen ist.

  23. hyplexx 19/10/2010 at 17:46 - Reply

    Meinem Vorredner OMG ist hinzuzufügen, daß im Rahmen des Disclosure Projects von Frau Dr. Carol Rosin, (ehem. Pressesprecherin des Wernher von Braun) False Flag Inszenierungen der Schattenregierung, wie der inszenierte Terror, ein Planet (Asteroid) der die Bahn der Erde kreuzt und letztlich eine inszenierte Alieninvasion, aufdeckte. http://www.youtube.com/watch?v=3lav3WyeEQ8

    Siehe auch diesen Bericht von mir: http://wahrheitsbewegung.net/index.php?option=com_content&task=view&id=3362&Itemid=27

  24. nOBODY 19/10/2010 at 21:28 - Reply

    Ich denke nicht das die “Elite” solch eine riesige Pressekonferenz zulassen würde, wenn es nicht in ihrem Interesse wär.
    Wenn diese angebl. “Außerirdischen” das größte Geheimnis der Elite wäre, dann würden sie Alles unternehmen, damit so etwas nicht stattfindet.

    Meiner Meinung nach ist es geplant.
    Und das die ehem. Pressesprecherin von Wernher von Braun irgendetwas “vorrausgesagt” hat/haben soll ist auch egal. Sie kann trotzdem mit denen unter einer Decke stecken.

    Der eine Typ vom Project Camelot wurde auch als CIA-Agent entlarvt. Project Camelot hat ein all-seeing-eye-Symbol und mehrer Pyramiden sind zu sehen, in den Vorträgen, auf Postern…

    Diese “Dinger” am Himmel sind Orb, oder andere Menschen-Technik, die für die Allgemeinheit unbekannt sein könnte.

    Kornkreise werden meines Erachtens auch mit Satelliten gemacht, oder ähnlicher Technik.

    Den Astronauten und Anderen kann man nicht glauben schenken, die Meisten von denen waren Freimaurer.

    Die Mondlandung war meiner Meinung sowieso ein Fake.

    Und das dann als Beweis für Außerirdische, die verbrecherische UN herangezogen wird, ist mehr als lächerlich.

    Wir als “Truther” sollten unseren Weg ohne den Alien-Glauben gehen.

    Ich bin offen für Alles, aber die Akzeptanz von Aliens darf keine Priorität einnehmn und steht für mich sehr weit Hinten an, wir müssen uns um die realen Dinge kümmern.

    Wir werden schon sehen, ob es stimmt oder nicht, aber labert keine Leute mit der Alienthematik zu – ihr macht euch nur unglaubwürdig und diskreditiert die ganze Bewegung…

    Achja, und die Filme von Alieninvasionen und sonstigen Alienereignissen im Mainstream sprechen für sich…

    Zitat:
    Dieser Jahr sind 8 alien invasions Filme ins Kino gekommen:
    The Fourth Kind(alien invasion was als echte duko verkauft wird..)
    Skyline (alien invasion)
    battle la (alien invasion)
    monsters (alien invasion)
    area 51(alien invasion)
    district 9(alien invasion)
    Der Tag, an dem die Erde stillstand (alien invasion)
    avatar (alien invasion nur da sind wir grad die bösen aliens )

    Für 2011 sind noch sehr vieleFilme in Planung.
    Der Bekannteste ist Super 8 von Steven Spielberg (alien invasion)

    Zufall?

    Bei PC/Konsolen games heisst der bekannteste Titel der auch dieses Jahr erschienen ist
    Crysis 2 und da geht es um eine Alien Invasion die in New York anfängt…

    • m. 19/10/2010 at 22:17 - Reply

      Nun mach mal halblang mit Deinen völlig aus der Luft gegriffenen Verdächtigungen. Bill und Kerry von Project Camelot sind sauber und es gibt überhaupt keine belastbaren Fakten oder auch nur Indizien, die sie als Agenten des Establishments identifizieren würden. Dass die beiden viel Desinformation an Bord haben, ist keinem bewusster als ihnen selbst.
      Aber Desinformation ist nicht notwendig gleichbedeutend mit “völlig unbrauchbar”. Desinformation kann ja auch bedeuten: 90 Prozent Wahrheit, 10 Prozent “Spin”. Und selbst 10 Prozent Wahrheit und 90 Prozent Bulshit wären in der beschissenen Situation, in der wir uns alle befinden, noch einen Hinhörer wert.
      Bei diesem “Guter-böser-whistleblower-Spiel” sollten wir uns alle etwas entspannen und Verstand wie Intuition gleichermaßen zu Rate ziehen. Unsere Frustration und unseren Verfolgungswahn gegenüber der Neuen Weltordnung an Leuten auszulassen, die mit ganzem Herzen auf unserer Seite stehen, ist jedoch nicht sehr hilfreich! Diese Leute riskieren etwas. Was riskierst Du?

  25. GAST 19/10/2010 at 22:03 - Reply

    Hallo zusammen,

    zunächst möchte ich sagen das ich diese 9/11 geschichte sowie das Thema “Globale Elite” Bilderberger ct. seit januar diesen Jahres verfolge.

    Seit einigen Wochen stellt sich mir immer wieder die selbe Frage:

    Wenn diese Illuminaten oder Freimaurer (für mich ist das inzwischen alles der selbe ABWASCH)wirklich die Meister der Infiltration, Illusion und Täuschung sind, was würden sie wohl anstellen um die Gesellschaft oder besser noch die gesammte Menschheit zu infiltrieren um sie zu polarisieren?

    Ich habe nach Antworten gesucht und gefunden wonach ich suchte.

    Sie bedienen sich sogenannter “autorisierter Helden” Nun, wer noch nicht weiss wer diese leute sind schaut mal eben HIER nach:

    http://www.youtube.com/watch?v=IOcAiXPfeMk&feature=related

    Es gibt 17 Teile von denen bereits 3 gesperrt wurden. Macht aber nix, das was da zu sehen, bwz zu erfahren ist reicht schon aus.

    ALEX JONES ist also ein autorisierter Held. Was ist mit Ihnen Herr Benesch??????

    Sind SIE auch einer????

    möchte mal eure Meinung dazu hören

    • burro 21/10/2010 at 15:47 - Reply

      hallo gast,
      wenn du wissen willst was sie tun, taten und tun werden empfehle ich dir videos zu suchen zu mind control, die investoren des 2. Weltkriegs, die wurzeln der pharma industrie, loose change und die aufarbeitungsvideos zur us-geschichte in verbindung mit europa. ein gutes beispiel ist auch das thema hier, ufos und disclosure projekt. polarisierungen sind aber auch grundsätzlich normal bei uns menschen, da wir uns konstant eine bipolare wirklichkeit konstruieren und gemäss einiger philosophien (ying yang) wir in dieser uns auch bewegen. wir können uns aber auch in anderen wirklichkeiten bewegen ohne gleich wunderheiler, telephaten, telekineser oder sonst irgendwelche superspektakuläre shows zu liefern. versuch nur einmal nicht zu denken. gruss
      burro

  26. GAST 19/10/2010 at 22:07 - Reply

    vielleicht sollte ich noch dazu sagen das ich ENDGAME gesehen habe, ebenso 9/11 Chronicles oder Terrorstorm usw.

  27. GAST 19/10/2010 at 22:52 - Reply

    @apfelbrust

    noch nichts von HAARP gehört???

  28. GAST 19/10/2010 at 22:54 - Reply
  29. GAST 19/10/2010 at 23:15 - Reply

    @stefan

    “Nun es ist in vielen Länder bereits bekannt, dass Alex Jones und infokrieg.tv von der Rockenfeller bzw. Rotschild Fraktion finanziert werden auch wenn beschäftigte die darin arbeiten nicht wissen wer ihre Brötchengeber letztendlich ist.
    Daher wundert es mir nicht, dass Leute wie Obama oder Steven M. Greer mit allen Mitteln bekämpft und in den Dreck gezogen werden.
    Es ist die bekannte Politik der Verwirrung und Vertüschung gerichtet diesesmal an Leuten die an die Arbeit von Steven M. Greer oder auch Obama glauben. Man arbeitet halt in allen möglichen und denkbaren Fronten gegen die andere Seite.
    Denn sowohl Hitler als auch die Bolschewisten sind von den gleichen Familien- Bankiers die heute die Welt beherschen an die Macht gebracht worden.
    Also nichts neues, alter Trick, alte Politik.”

    GENAU SO IST ES !

    • Kritikdenken 31/10/2010 at 13:22 - Reply

      Nun es ist in vielen Länder bereits bekannt, dass Alex Jones und infokrieg.tv von der Rockenfeller bzw. Rotschild Fraktion finanziert werden

      dann poste doch bitte mal den Link wo diese Behauptung nachzulesen ist, danke!

  30. GAST 19/10/2010 at 23:24 - Reply

    @wingman

    “Alex Jones betont ja oft, dass man nicht an seinen Lippen hängen-, oder ihn in der Bewegung auf einen Sockel stellen soll (Guru), sondern das jeder Einzelne die Informationen selbst nachrecherchiert, und sich sein eigenes Bild macht. Ich glaube, er drückte es sogar mal mit “Glaubt mir kein Wort!” aus, und deutlicher kann es nicht sein. Kurz gesagt; selbstständiges Denken, statt konsumieren.”

    Tja, was soll man dazu noch sagen? Jemand der so redet der WILL das man ihme glaubt weil er weiß das die meisten immer genau das GEGENTEIL tun von dem was man erwartet. Und der Ausruf “Glaubt mir kein Wort” das setzt dem ganzen doch nun wirklicgh die Krone auf. Also ehrlich.

    Aber, bis vor wenigen Tagen hab ich die Dinge noch genauso gesehen wie SIE. Jetzt hab ich da so meine Zweifel.

    • Wingman 20/10/2010 at 11:55 - Reply

      @ GAST (19/10/2010 23:24):

      Alex Jones als Mensch halte ich für echt, doch dass bedeutet nicht, das er sich nie irren kann, oder auf Desinformation hereinfällt. Was also ein Alex Jones (etc…) sagt, ist für mich erstmal nichts weiter als eine Möglichkeit, sofern ich es nicht selber überprüfen und verifizieren kann. Wenn Indizien die Behauptung stützen, aber die Behauptung an sich noch nicht verifiziert ist, ist es eine Möglichkeit mit erhöhter Wahrscheinlchkeit (auch “Theorie” genannt). Dennoch bleibt es für mich nach wie vor neutral, und ist kein verbindlicher Glaubenssatz.

      Man kann auch mit unverifizierten Informationen arbeiten, ohne in die duale Schublade “glauben” oder “nicht glauben” zu verfallen. Das wurde den Menschen jedoch leider sehr effektiv wegkonditioniert (u.a. durch das Schulsystem). Unser Bewußtsein ist kein Binärcomputer, und hat daher mehr Wahlmöglichkeiten als 0 oder 1. Wer sich hingegen nicht über 0 und 1 hinauswagt, wird die Welt in Schwarz-Weiß erleben, und nichts von all den Farben und Nuancen dazwischen mitbekommen. Ist man wirklich “erwacht”, wenn man nur wie ein Computer Informationen speichern und wiedergeben kann?

      Aber worauf ich letzlich hinauswill; man sollte sich meiner Meinung nach niemals an eine oder wenige Prämissen im Leben heften. Seien es Glaubenssysteme, Ideologien, Methodiken oder einzelne Menschen (siehe amoklaufende Familienväter, die ihre einzige Lebensprämisse in ihrer “Heilen Welt”-Familie sahen, und psychisch in der Falle sitzen, wenn diese Prämisse zerfällt). Es ist wichtig, sich auf sich selbst verlassen zu können, und souveräner Herr seiner Seele zu sein. Aber dazu muß man erstmal wissen, wer man ist. Und diese Innenschau scheuen hier leider viele, weil sie sowas von vorne herein in die undifferenzierte Schublade “Esoterik / News Age / Okkultismus” packen, und es von daher ja nur Manipulation sein kann. Eine bequeme Denkabkürzung…

      Im Vordergrund steht für mich die differenzierte Erweiterung des Bewußtseins und die Selbsterkenntnis, denn Informationen zu konsumieren und weiterzugeben bringt am Ende nicht viel, wenn man keine Alternativen daraus entwickeln kann, nachdem die NWO im weltweiten Bewußtsein bloßgestellt wurde. Diese innere Erkenntnis, und die Infokrieg-Arbeit sollten Hand in Hand gehen, und nicht isoliert voneinander betrachtet werden, oder (was noch schlimmer wäre) zur Fachidiotie verkommen (wenn man von immer weniger immer mehr weiß). Ein Tunnelblick am Ende nützt nämlich überhaupt nichts, denn ohne die besagte Alternativenbildung kann aus den Bemühungen nichts Neues erwachsen, und die Geschichte wird sich in einem Teufelskreis wiederholen (Tyrannei – Rebellion – Tyrannei – Rebellion…).

      Um der ganzen Sache mal einen Begriff zu geben; man könnte es “Umgang mit Komplexität” nennen…

      MfG
      Wingman

  31. blechtrommler 20/10/2010 at 01:34 - Reply

    @m in response…zit: “Und selbst 10 Prozent Wahrheit und 90 Prozent Bulshit wären in der beschissenen Situation, in der wir uns alle befinden, noch einen Hinhörer wert.”
    Thats it, so muss man das nehmen, in unserer beschissenen Situation und immer schon. Das Lamento ist darum, kein sicheres Unterscheidungsmerkmal für Bullshit oder Wahrheit finden zu können. Jeder sagt etwas anderes.
    @ Stefan und Gast – da ihr hier so nebulös bleibt, sollen Eure Anschuldigungen gegen Jones&Benesch nicht unters helle Licht? Vielleicht hat man uns auch Euch geschickt?
    (@ Alexander Benesch, bitte um Nachsicht für diese skuril anmutende Debatte auf “eigenem” Grund und dem dahinter vermutbarem Misstrauen! Letztendlich guter Arbeit der Schlafschafwecker. Und Dank, dass sie hier möglich ist: Mit aller Sympathie, blechtrommler.)

  32. blechtrommler 20/10/2010 at 01:36 - Reply

    oben soll heißen:
    Letztendlich guter Arbeit der Schlafschafwecker zu verdanken.

  33. Peter 20/10/2010 at 12:11 - Reply

    Ihr verwechselt schon wieder die Leute mit den Nachrichten, die sie transportieren.

    Das Internet ist keine Quelle sondern ein Medium.

    Alex Jones ist keine Quelle, sondern ein Medium.

  34. Petra Raab 20/10/2010 at 12:31 - Reply

    @ NOBODY

    “Ich denke nicht das die “Elite” solch eine riesige Pressekonferenz zulassen würde, wenn es nicht in ihrem Interesse wär.”

    Was für eine “riesige”
    Pressekonferenz?

    Stand davon viel im Mainstream?
    Hätten sie die 21 Wissenschaftler schnell noch
    alle umbringen sollen?
    Genügt es nicht, die Zeugen
    von Rosevell verschwinden zu
    lassen?

    Alex Jones seine “Pressekonferenzen”, Videos
    und Filme sind
    mindestens genauso groß angelegt und der verbreitet
    auch sein Material im Internet
    und lebt auch noch.

  35. Roland 20/10/2010 at 13:51 - Reply

    Hallo alle zusammen! Warum müßt Ihr Euch gegenseitig so beharcken? Hat nicht jeder das Recht auf seine eigene Meinung!Wir sollten froh darüber sein das wir das Internet haben denn ohne würde es keinen Bewustseinssprung geben,die Informationen würden von “Bild” kommen und wir würden immer noch an die Geschichte glauben die wir in der Schule gelernt haben.Ich muss zu meiner eigenen schande gestehen das ich erst seit zwei Jahren im Internet nach der Wahrheit suche.Zu den Ufo`s, seht Euch die Logbücher und Kommentare von Admiral Byrd an Operation Highjump 02.12.1946! Wer sich damit Beschäftigt hat, kann nicht mehr sagen es gibt keine Ufo`s.Ich wahr früher der Meinung das die oberen 10000 es nur des Geldes wegen machen,diese Meinung habe ich revediert ( Geld hatten Sie genug)es ging Ihnen nur um Macht,heute glaube ich das es Ihre pure Angst ist,aber ich kann mich ja irren!
    Roland

  36. Auflöser 20/10/2010 at 16:23 - Reply

    Dieser Artikel beruht größtenteils auf wahrheitlichen Informationen.Alles von Rockefeller und Co. geht auf Desinformation und Manipulation aus.Sie wiisen genau was”kommen wird”.Und sie arbeiten an ihren Szenarien die sie der Welt zur bestimmten Zeit anbieten werden.Das was sie uns allen nicht mitteilen wollen ist das das ganze Universum, der Kosmos voller Leben ist und nicht “leerer Raum”.Desweiteren wissen sie das unsere Erde und somit auch die Menschheit sowie unser ganzes Sonnen-System sich im Wandel befindet und durch die Transformation im unendlichen Schöpfungs-Plan höherdimensional erhoben werden wird,ein geistiger Evolutionssprung des BEWUSST-SEINS.Der uns auch wieder dahin führen wird WER WIR EIGENTLICH IN WAHRHEIT SIND, was unser wahrer URSPRUNG ist. Darum und Deswegen kommen auch vermehrt WESEN aus den versch. Zivilisationen des Kosmos auf und um die Erde herum versammelt weil auch sie selber von der großen Transformation betroffen sind.Die allermeisten von ihnen sind friedvoll oder auch nur neutral und sehr wenige sind den Menschen gegenüber feindlich gesinnt. Das sind genau jene ETs die die Erde schon seit tausenden von Jahren als ihr Herrschaftsgebiet ansehen und die “aus dem Schatten heraus” die Erde Regieren und über ihre Blutlinien,Abstammungslinien hier ihre Herrscher-Marionetten eingesetzt haben (Finanzdynastien,Indutrie-monopole,Religion-monopole und die Politik-Marionetten). Sie wissen aber das ihnen “die Zeit wegläuft” und deshalb forcieren sie die NWO-Pläne und auch ggf.ihr SZENARIO von Feinden aus dem All, doch damit verschleiern sie nur die Wahrheit der wirklichen Veränderungen die im ganzen Kosmos vor sich gehen müssen. Die Erleuchteten Illuminaten, die die Welt bis heute so sehr geblendet haben werden erlischen!Ihre MANIPULATIONS-MASCHINERIE wird sich auflösen müssen und dann wird erkannt werden das unsere ganze Geschichte als Menschheit völlig anders war und ist als man uns “durch ihr gemachtes Weltbild” bis heute verkauft hat!- Die Erde ist im Kosmos MULTIDIMENSIONAL mit allen anderen belebten Welten schon immer verbunden.Doch das Bewusstsein der Menschheit wurde mit Absicht auf der niedrigsten Schwingungs-frequenz gehalten um so manipuliert zu werden das wir immer ihre geistigen Gefangenen sein sollten und in der moderne haben sie für ganz besondere MP-Instrumente gesorgt, z.b das TV!-Alles, aber auch alles im großen Kosmos läuft, geschieht über Schwingungs-Frequenzen.Alles was lebt, lebt durch Schwingungen in Millionen von Schwingungs-frequenz Ebenen des Lebens (Dimensionen). Es gibt mehr Außerirdische Lebensformen als wir alle uns bis heute vorstellen können. Und jetzt ist die ZEIT gekommen wo alles sich öffnen wird , wo sich alles enthüllen wird. Alles muss jetzt erwachen!

    • mirko 20/10/2010 at 18:56 - Reply

      Sehr gut zusammengefasst.

      Ashayana Deane is the real deal.

  37. Dietrun Konnerth 20/10/2010 at 18:26 - Reply

    Der bezahlte soovieel Geld für Kurse und Meditationen? Das ist reine abzocke. ein suchender der einen WAHREN MEISTER gefunden hat, zahlt keinen CENT für irgendwelchen schabernack. die Göttliche Energie steht JEDEM Frei zur Verfügung!!
    Und es gibt Ausserirdische Sterngeschwister und Aliens. da sollte klar unterschieden werden.
    googlet mal bitte sinkhole gwatemala
    youtube alaje 777 filme 1-13
    botschaften der Sternenbruders Ashtar Sheran
    youtube fabian-gib mir die welt plus 5%
    googlet mal haarpprojekte und anunnaki
    http://www.siegfriedtrebuch.com
    http://www.wir-treten-zurück.de
    wir wollen freie energie nach nikola tesla was nutzen uns elektroautos wenn sie trotzdem vom atomstrom abhängig sind!!!
    was nutzt uns die dm wenn sie auf zinswucher geschaffen wurde. der zins muss weg!!!

  38. WoL 20/10/2010 at 18:53 - Reply

    Habt ihr schon mal darueber nachgedacht, dass es Engel und Daemonen gibt, die sich auch in dieser Welt sichtbar machen koennen. Wenn eine ausserirdische Lebensform sichtbar wird, wuerde ich erstmal annehmen , es sind Engel oder Daemonen oder glaubt ihr ,die koennten keine Raumschiffe sichtbar werden lassen? Man kann Engel und Daemonen ganz leicht unterscheiden, die Engel erzeugen ein Gefuehl von Frieden und Liebe, die Daemonen Gefuehle von Angst und Hass.
    Schade, dass auf dieser Seite soviele eine schlechte Meinund ueber jede Art von Religion haben. Nur durch eine Existenz Gottes und auch des Teufels laesst sich die ganze Verwirrung aufloesen. Der Teufel ist der Verwirrer und der hat viele von euch am Wickel. Passt auf , dass ihr euch nicht verwirren lasst. Die Wahrheit ist ganz einfach: Gott hat die Welt erschaffen und macht sich allen offenbar, die ihn suchen. Er hat uns seinen Sohn gesandt, um uns zu zeigen, wie er ist und uns zu erloesen von unserer Suende=Absonderung von ihm. ER moechte, dass wir wieder eins werden in ihm, dass wir die Liebe Gottes spueren und verstroemen. Segen an euch alle und fallt nicht auf den Diabolus=Verwirrer herein!!

    • 33 21/10/2010 at 15:54 - Reply

      Endlich lese ich etwas über Gott! Weiter so Wol :-)

  39. Thor 21/10/2010 at 00:25 - Reply

    Welche unabhängigen Studien sind das, die angeblich nachweisen, dass die Meditation keine posiven Effekte hat? Sind das Studien hier speziel zu der eben genannten “tranzendenzialen Meditation” oder Meditation im Allgemeinen? Im letzeren Falle würden Sie alle mir bekannten Forschungen auch von Nerophysiologen wiedersprechen. Dass Meditation nicht unbedingt ungefährlich ist, wird ja auch in deren “Szenen” beschrieben, nichts desto trotz gibt es eine Menge Forschung die bei bestimmten Meditationen sehr wohl positive Effekte nachgewiesen hat.

  40. Stefan 21/10/2010 at 01:21 - Reply

    Wir haben großes Glück, dass wir in diese Zeit leben können und dürfen. Denn wir werden erleben und Zeuge sein des seltestens Phänomens des Universums. Ein Planet(Erde) geht selber samt seine Reiche(sichtbare/unsichtbare) auf eine höhere Bewußtseinsebene oder Frequenz. Das bedeutet, wir gleiten in eine neue Wirklichkeit hinein während die alte Wirklichkeit mit samt ihren Glaubenssätze und Glaubensstrukturen wie ein Kartenhaus zusammenbricht. Wer erzeugt diese höhere Frequenz? Na wir selber durch unsere Bereitschaft uns von der Matrix der 3.Dimension loszulösen und zu distanzieren um an unser wahren Ursprung und Sein zu erinnern und zu glauben und das ist:
    Reine, Wahre und Ewige Liebe. Das ist unser wahrer Kern. Das ist unser wahres Selbst. Nicht umsonst steht es in den Schriften, “Wir sind nach Abbild oder Gleichem geschaffen worden wie der Vater”. Nicht um die Jünger zu schmeicheln sagte Christus,”was ich kann könnt ihr auch, ja sogar noch mehr”. Wir sind göttlich seit Geburt mit allen Fähigkeiten wie Christus sie hatte. Nur, er wußte es und glaubte daran wir dagegen wissen es nicht und wir würden mit Nachdruck und verhemmend dies leugnen und verwerfen.
    Mind Control grüßt in seine Vollendung!!
    Das wir so tief in der Frequenz gefallen sind liegt einfach an den unseren Glauben das wir nicht göttlich sind. Das Massenbewusstsein bestimmt die Frequenz des Planeten und somit auch für welche Wirklichkeit wir uns entschieden haben. Wir sind in jede Sekunde SCHÖPFER unserer eigene individuelle und planetare Realität ob wir es wahrhaben wollen oder nicht. Und wer ist Gott? Er definiert sich und erlebt sich im Universum ja durch alles was ist aber besonders mit Wesen die Menschen heißen also durch uns. Wenn du einen Menschen auf die Strasse begegnest, du begegnest Gott. Er ist dein eigener Spiegel denn wir alle kommen aus der gleiche Quelle der Liebe und sind EINS.

    Nun erst jetzt ist die Zeit gekommen dies sich die Menschheit bewußt zu werden und das sie eine Reise in den niedrigsten Frequenzen der Schöpfung gemacht hat ohne jegliche Bewertung in gute oder schlechte. Es ist einfach eine Erfahrung des Schöpfers durch den Menschen und diese Reise geht gerade zu Ende.

    Somit gibt es keine Macht auf der Erde und im Universum die diesen Prozess der Höherentwicklung aufzuhalten vermag.
    Dafür hat die Quelle bereits gesorgt.

    • mirko 21/10/2010 at 13:14 - Reply

      Es liegt nicht nur an unseren per-versen Glaubenssystemen, die uns in der Frequenz “fallen” ließen. Genetische Manipulation via Manipulation der multidimensionalen, elektromagnetischen Schilde der Erde haben zu einer Art “Flaschenhalsbewusstsein” bei uns Menschen geführt(egotistisches Ich, abgetrennt vom Unter- und Überbewusstsein: “höheres Selbst”) DIES ist die causa prima für unsere Wehrlosigkeit gegenüber extraterrestrischer/extradimensionaler Manipulationen. Wir können aber aktiv – mittels bestimmter Meditationstechniken – die Regeneration unserer DNS unterstützen. “Wishful Thinking” reicht NICHT aus, um uns dem manipulativen Zugriff der extradimensionalen Eindringlinge zu entziehen! “ET” ist kein Zauberer, gegen den nur Zaubersprüche helfen würden. Dahinter steckt eine universale Physik, von der unsere Wissenschaft noch so weit entfernt ist wie der Papst von echter Spiritualität.

      Ashayana Deane stellt einige dieser Meditationstechniken KOSTENLOS zur Verfügung. (google “Maharic Seal”)

    • Auflöser 21/10/2010 at 20:16 - Reply

      Multidimensionalität im Kosmos setzt voraus das es eine Ur-Quelle des Lebens gibt. Der Ur-Schöpfer (Vater) ist beides: weibliche und männliche Energie und in seiner Existenz Absolut,d.h. völlig Unabhängig von allem, während all seine Schöpfungen (auch die Schöpfergötter)wie auch wir Menschen-Wesen in unserer Existenz von Ihm völlig abhängig sind.Aber auch wir sind mit göttlichen Kräften und Energien erschaffen die wir auch voll bewusst nutzen sollten, doch das geistige Gefängniss in das die Menschheit über Jahrtausende geführt wurde,hat durch die Frequenzblockaden die Welt dahin geführt wo wir alle jetzt sind. Der Kosmische Schöpfer-Gott ist aber auch die Quelle der Liebe und des Lebens und genau JETZT öffnet Er alle Dimensions-Tore um das leben wieder bewusst zu erleben.Das hat auch Christus gesagt und getan, der als Lichtbringer der Liebe das Bewusst-sein schon damals aufrüttelte. Das Christus-Bewusstsein und die Christus-liebe ist das göttliche Maß das den Kosmos regiert!Wir Menschen sind alle göttliche Wesen die jetzt wieder erwachen um den nächsten geistigen Evolutiossprung zu meistern. Die Erde wird zu einem galaktischem Zentrum des Gottes-Bewusst-Seins werden in seinem Schöpfungs-Plan.
      Das Ausmaß und die Dimension die dahinter steht werden wir erst noch erleben, auch was es heißt wahrhaft LEBEN zu sollen. All die Manipulationen in der Endzeit zielen darauf ab uns von diesem Ziel abzubringen.Daher werden wir alle geistig wie auch physisch manipuliert (Mind-Control überall wie auch über die Nahrung:Gen-MP, Pharma, etc sowie über die Wirtschaftszweige.
      Sehr aufklärendes Buch und einfach geschrieben damit es jeder verrstehen kann ist: Alle wollen leben,alle sollen sein-das Ende aller Manipulationen.

  41. Petra Raab 21/10/2010 at 22:59 - Reply

    Die Frage ist ja, wo setzt man an
    um zu hinterfragen, wer einen
    ab wann manipuliert?
    Fängt man bei Außenstehenden an oder soll man noch etwas näher
    hinsehen.
    Leichter ist es, bei Außenstehenden eine Manipulation
    festzustellen, schwerer und tiefgreifender ist es zu erkennen, dass bereits ab dem ersten Atemzug, Manipulation stattfindet und zwar von den Menschen, von denen man abhängig ist.
    Bereits hier wird der Mensch
    so nachhaltig und unbewusst
    geprägt, dass er es in der Regel
    nicht schafft, sich wieder daraus zu befreien.

  42. Dietrun Konnerth 22/10/2010 at 04:27 - Reply

    die manipulation fängt schon während der Schwangerschaft an!
    das kind im bauch kriegt ALLES mit! Es wird in der “klinik” geboren, kriegt kopfüber einen klaps auf den pops und wird der mutter viel zu früh entrissen. Dann wird es der ganzen rücksichtslosen verwandtschaft vorgeführt, und dann mit einem kreuz auf dem dritten auge auf lange zeit versiegelt. sprich: das kreuz (folterinstrument) versiegelt/behindert für lange zeit, dass das kind mit der seele in kontakt bleibt. Die Intuition verschwindet. Das ist die erste negative prägung und manipulation des menschen. und danach kommt die vermaledeite “Früherziehung” in der Babykrippe, damit die junge mutter früh arbeiten gehen kann. hier ein auszug davon wie rockefeller die emanzipation der Frauen finanziert hat!

    http://www.united-mutations.org/?p=10953

    Wer Dr. Veith immer und immer wieder in sich aufgenommen hat, der wird wiederum bestätigt finden, was die Wahrheit ist. Russo sagt, daß ein Aufstand notwendig ist, daß die Kooperation mit denen ‘da oben’ verweigert werden muß, daß ganz klar gesagt werden muß, ‘uns reicht es!’, wir machen nicht mehr mit! Erst wenn keiner mehr dem induzierten Programm folgt, dann kann es nicht mehr funktionieren. Er bestätigt, daß diese Lächerlichkeiten von 9/11 und dem ‘Krieg gegen den Terror’ nichts als false-flag-Lügen sind, um sich Zugang zur ganzen Welt zu schaffen, um sie zu versklaven. Den Gegner gibt es nicht, es handelt sich nur um eigene Schauspieler, die das Drehbuch zu vollziehen haben. Es kann keinen Gewinner, keinen Verlierer geben. Daher ist das Spiel bis in alle Ewigkeit fortsetzbar, Kontrolle haben nur die Leute aus dem inneren Kreis, das Volk wird durch die Medien dumm und falsch informiert gehalten.
    Die Medien sagen noch nicht einmal etwas darüber, daß die USA den Amero einführen und sich mit Kanada und Mexiko als Gemeinschaft zusammenschließen wollen. Das wird einfach gemacht (die FDJ-Sekretärin läßt grüßen). Jeder soll seinen RFID-Chip aufgezwungen bekommen, über den auch all sein Geld läuft. Spurst du nicht, wird der Chip abgeschaltet – du kannst nichts mehr kaufen, da es kein Bargeld mehr geben wird. Angestrebt ist die totale Kontrolle in einer Weltherrschaft. Das System im Volk wird der Kommunismus sein unter faschistischer Kontrolle. Dem Kundigen ist dies nichts Neues.
    Aus aktuellem Anlaß zur Frauenbewegung: Russo hatte sich mit einem Rockefeller unterhalten. Dieser fragte ihn nach dem Sinn der ‘Frauenbefreiung’ und lachte sich tot, als Russo die üblichen Verdummungsargumente brachte. Weißt du, warum wir diese Bewegung finanziert haben? Nun, wir hatten festgestellt, daß wir die halbe Nation in Form der Hausfrauen nicht besteuern konnten, das mußte geändert werden durch Jobs, Gleichstellung und der ganze übrige Kram, der dem Volk verkauft wird. Weiterhin mußten die Kinder unter Kontrolle gebracht werden, weg von den Eltern und Müttern und rein in staatliche Krippen, damit sie von Anfang auf den Staat mit seinen Lehren fokussiert werden, weg von den Eltern. Die Familien müssen aufgebrochen und zerstört werden. Frauen müssen allein leben, da darf kein Mann sein, wenn sie staatliche Unterstützung haben wollen. Dies dient alles nur der Familienzerstörung und der absoluten Kontrolle und Aufsplitterung.
    Russo bringt noch viele weitere Einzelheiten, die man sich gut einprägen sollte. So die Zerstörung des verarbeitenden Gewerbes durch Hyperinflation. Vernichtung des Mittelstandes durch Möglichkeit der Abwanderung und Verteuerung der Güter. Es soll niemand mehr existieren, der außerhalb der Kontrolle sein Leben und wirtschaftliches Handeln selbst einrichten kann. Die Banken sind das Übel, die FED muß weg. Dies geht nur über einen Aufstand, der längst überfällig ist. Der Frosch springt nicht aus dem Wasser, wenn er langsam erhitzt wird – und genau das ist die Methode, die angewandt wird. Man muß das klar erkennen und entsprechend handeln. Aber dazu sind alle aufgerufen!
    —————————————————–

    deutschland ist das einzige land in der eu, welches sich GEGEN einen verlängerten mutterschutz ausgesprochen hat!Aber nichtsdestotrotz gibt es eine lösung die lösung:
    die Kraft der LIEBE!
    http://www.smaragd-verlag.de “Tatort Jesus”
    youtube sabine sangitar
    http://www.koppdelany.de wir bräuchten dringend die unterstützung liebevoller Väter, Männer und Opas.
    LICHT und LIEBE

  43. Petra Raab 22/10/2010 at 12:11 - Reply

    @ Dietrun Konnert

    im Grunde geht es darum, dass
    die weibliche Energie mehr
    Mitgefühl besitzt, deshalb
    werden die Kinder frühzeitig
    von der Mutter isoliert.
    Aus den Kindern sollen frühzeitig
    Soldaten gemacht werden.
    Die weibliche Schwingung ist
    immer schlecht, die sind nicht
    so machtversessen und aufgrund
    dessen, dass sie Kinder gebären
    kann, auch noch mitmenschlicher
    eingestellt, das ist nicht gut.
    Schon ganz gut, dass Frauen
    weltweit wenig zu sagen haben,
    wo käme Mann sonst hin.
    Im übrigen freue ich mich für
    Alex, dass er eine Tochter bekommen hat, die wird ihn auch
    weicher machen.
    Noch was zu den Außerirdischen.
    Das was in Rosvell passiert ist,
    ist exakt dieselbe Vertuschungsaktion von Seiten der Regierung wie beim 9.11.
    Hier mal ein schöner Bericht
    mit Edgar Mitchell, dem sechsten
    Mann auf dem Mond.
    Er kommt aus der Nähe von Rossvell, deshalb haben sich ihm auch die Einheimischen an ihrem Totenbett mit der Wahrheit über Rossvell anvertraut, nachdem sie massivst von der US-Regierung zu Stillschweigen verdonnert waren.
    Man sollte bedenken, dass dies
    ein erzkonservatives Volk ist, da lügt keiner am Totenbett.

    http://www.nuoviso.tv/nuoviso-news/exopolitik-relaunch.html

  44. wahrheitssuchende 22/10/2010 at 23:25 - Reply

    Super Alex, dass du dir die Mühe gemacht hast, über Steven Greer und die Rockefeller Connection zu recherchieren. Der Artikel ist gut, wäre aber ohne die vielen Topp Kommentare hier sehr unvollständig. Ich bin sehr froh darüber, dass die meisten Infokrieger so gut aufgeklärt sind über ein so komplexes Thema.

    Da die
    indigenen Völker, die ältesten Schriften der Welt (Keilschrift, Sanskrit und PräSanskrit (!!!), die medialen Kinder und Hellseher, Channelmedien und Kornkreise, mittlerweile auch die Wissenschaft (Dieter Broers und co), das Webbot Projekt (Cliff High), Leute mit außerkörperlichen Erfahrungen und Leute mit Nahtoderfahrungen, Whistleblower und Aussteiger aus Black Budget Programmen, UFO-Kontaktler und “Entführungsopfer”, Schamanen und Heiler, Menschen mit Erinnerungen an vergangene Inkarnationen, Archäologen und Militärs und jeder, der bewusst durchs Leben geht und die täglichen News verfolgt,
    alle übereinstimmend von Kontakten zu “Hochkulturen” (Interdimensionale, Zeitreisende, Außerirdische,…), einem bevorstehenden Bewusstseinswandel und Offenlegung verborgener Wahrheiten, sowie einer grandiosen Zukunft berichten,

    ist es klar, dass sich das Establishment und mit Sicherheit auch die Rockefellerseite für diese Dinge interessieren muss. Was würden die für einen miesen Job machen, wenn sie ihre Nase nicht in diese “Prophezeiungen” stecken würden, die ja nun mal sehr wichtig für ihre Machterhaltung sind??

    Sehr interessant sind im übrigen folgende drei Videos:

    Dolores Cannon
    http://projectcamelotproductions.com/interviews/dolores_cannon/dolores_cannon.html

    Bill Ryan interviews Marcel Messing : a Project Avalon video
    http://www.youtube.com/watch?v=8irRLv2Vz1A

    David Icke and Jordan Maxwell in conversation: a Project Avalon video
    http://www.youtube.com/watch?v=gRTS-Zsd6ZM

  45. Chris 23/10/2010 at 02:39 - Reply

    Da meiste über die Technologie von außerirdischen UFOs erfahrt ihr über “Bob Lazar”. Er beschreibt warum sie fliegen können, wie sie sich fortbewegen und vieles mehr. Auch Element 115/116 wird erklärt. Er ist einer der Wenigen, der nachweisen kann, dass er in diesen Einrichtungen gearbeitet hat. Seine Aussagen über diese Einrichtungen decken sich darüber hinaus unabhängig mit denen anderer.

    Mittlerweile wäre es schon regelrecht dumm, bei der überwältigen Masse an Daten, das Phänomen 1. abzustreiten oder 2. nur dem Menschen zuzuschreiben. Wenn man es mit der Entdeckung eines neuen Tieres vergleichen würde, würden reale UFOs und vielleicht auch reale “Außerirdische” schon lange in den Schulbüchern beschrieben werden.
    Schaut man sich echte NASA Aufnahmen an, und davon existieren so einige Interessante, dann ist das hilflose “Argument”, das seien alles Menschen gemacht Maschinen, absoluter Humbug und weiter hergeholt als die 7-Tage Erdentstehung.

    Entführungen werden ausschließlich von den sog. Greys gemacht und deshalb kommt man mit etwas Grips, und nicht allein durch Bücher auf die Idee, auf die Idee, dass mit ihnen so etwas wie ein Vertrag am laufen sein könnte. Die Implantate die man aus Entführungsopfern entnimmt, wurden dort ohne jegliche Narbe untergebracht. Die Menschen beschreiben das Implantieren so wie in der Serie Torchwood?, wo der eine Typ im Grunde immer wieder “aufersteht”. Wie sie ihm eine Bombe einpflanzen, so wird es beschrieben.

    Und wer sich nur etwas mit dem Disclosure Project beschäftigt haben sollte (nein Benesch, du hast es mit absoluter Sicherheit nicht, hast es nur in dein Modell eingebaut bzw. war dein Karton zu klein dafür), dem werden die Aussagen von “Dr. Carol Rosin” aufgefallen sein müssen. Sie sagte am 9. Mai 2001, ja am 9. MAI 2001, den Krieg gegen den Terror voraus. Sie sagte ihn voraus indem sie von ihrer Zusammenarbeit mit WERNER von BRAUN erzählte, wie er ihr immer und immer wieder aufzählte was auf der Agenda steht, um Waffensysteme im Weltall zu stationieren. Die Reihenfolge ging ungefähr wie folgt: zuerst wegen den Russen, dann wäre es wegen den dritte Welt-Ländern, dann wegen Terroristen und zuletzt, als letzte Katze sozusagen, wäre es wegen einer angeblichen Bedrohung durch Außerirdische. Ich erinnere hier an die berühmte Rede von Ronald Reagan vor der gesamten Welt (UN), als er darüber sprach, ob es nicht schon lange eine außerirdische Bedrohung aus dem Weltall gäbe.

    Es gibt keine außerirdische Bedrohung, wenn dann wird das als Mittel zu Manipulation benutzt.

    Ansonsten bleibt nur zu sagen, dass leider alle die behaupten das Phänomen sei inexistent, schlicht und ergreifend schlecht informiert sind. Das gehört wohl auch zu diesem Infokrieg. Selbst Alex Jones öffnet sich langsam diesem Phänomen und wenn man sich nur sein letztes Gespräche mit DAVID ICKE anhört, weiß man das auch.

    In diesem Sinne, klärt den Alex auf, dann lässt er demnächst vielleicht die Finger davon und wirft auch nicht mehr so viel in einen Topf. Schaden kannes ihm und IK sicher nicht.

    PS: Besucht exopolitik.de, schaut euch die tausenden OFFIZIELLEN Regierungsdokumente an, Schaut euch die MAJESTIC Dokumente an und vieles mehr. Es gibt keinen Zweifel mehr.

    • Petra Raab 23/10/2010 at 12:04 - Reply

      Hier der direkte Link zu
      “Bob Lazar”

      “Der Reaktor selbst ist ein Total-Annihilation-Reaktor,
      gefüttert durch Anti-Materie. Total Annihilation ist
      die ergiebigste Form einer nuklearen Reaktion die unter
      den drei Varianten, Spaltung, Fusion und Annihilation, möglich ist.
      Dazu bedient es sich eines super schweren Elementes,
      des Elementes 115, das als solches auf der Periodentafel
      erscheinen würde, obwohl es bisher auf der Erde noch nicht
      synthetisch hergestellt werden konnte. Meiner Meinung nach
      kommt es in natürlicher Form nur auf super schweren
      Sternen, sogenannten roten Riesen vor. Dieses Element wird
      in einem extrem kleinen Teilchenbeschleuniger bombadiert.
      Unter Bombadierung unterzieht sich das Element einer sofortigen
      Spaltung und produziert Antimateriepartikel.
      Diese interagieren mit gasartigen Materiezielen und werden
      durch 100%ig effiziente thermoelektrische Vorrichtungen
      in Elektrizität umgewandelt. Nun sind 100% effiziente
      elektrische Umwandlungen hier völlig unmöglich, das erste
      Gesetz der Thermodynamik besagt das schon. Immer werden
      Hitze etc. verbraucht und so ist dieses System ansich schon
      ein weiteres, für uns absolut faszinierendes Wunder.
      Die gewaltige Energie die so erzeugt wird, betreibt die
      Gravitationsamplifikatoren und als Nebenprodukt produziert
      das Element 115 wenn es bombadiert wird, sehr interessante
      Phänomene, wie die Gravitations-A-Welle, wie sie auch
      genannt wird, die sich auf fast dieselbe Weise wie
      Mikrowellen fortbewegt. Das wird von den
      Gravitationsamplifikatoren genutzt und wird durch den
      Stromkreis ebenso von den Reaktoren geliefert und
      verstärkt. Das amplifizierte Signal verlagert sich
      phasenweise, leicht und zieht einen Gravitationsamplifikator,
      es hat drei davon, sich zum Beispiel von der Erde abzustoßen, das wird die
      Omachronkonfiguration genannt, für den Raumflug wird
      es sich auf die Seite legen, würde alle drei
      Gravitationsamplifikatoren auf einen einzigen Punkt, ein
      Ziel in immenser Entfernung fokusieren, es würde die
      Amplifikatoren und den Reaktor auf volle Kraft einstellen
      und könnte sich buchstäblich an das Ziel heranziehen,
      mit einer solchen Kraft, das Raum und Zeit zu dem
      Schiff hin gekrümmt würden und eine immense Entfernung
      buchstäblich in Nullzeit zurückgelegt werden könnte.
      Sie reisen nicht linear, sie falten Raum, Gravitation
      und Zeit. Wenn man Gravitation verzehrt, verzehrt man
      automatisch auch Raum und Zeit. Das sind nicht einfach
      Theorien, wir wissen das schon lange, wir haben nur
      keine Mittel, das zu kontrollieren, aber diese Zivilisationen,
      sind offensichtlich dazu in der Lage”

      http://www.youtube.com/watch?v=2dm66RC0is8&feature=related

  46. Jens Brzoska alias Mindvirus 31/10/2010 at 07:22 - Reply

    Ich glaube so wie so nicht daran, dass echte Ausserirdische, welche die Intelligenz besitzen mit mehrfacher Lichtgeschwindigkeit zu Reisen, so primitiev sind und sich was “bauen” müssen um damit reeisen zu können. Eher denke ich, dass solche hochendwickelten Rassen schon längst das Reisen mit dem Geiste und dem Körper verbinden können. Diese sogenannten UFO`s sind eigentlich gar keine, sondern alles, komplett von Menschenhand und Menschenforschung erbaute Flugobjekte. Nur sind die “feinen” Erbauer dieser Flugobjekte auch 100% im klaren darüber, was sie da erschaffen haben und versuchen nun das ganze für ihre eigenen Zwecke und Machtspielchen (Weltkartenschach) zu verwenden. Die meisten Menschen sind halt Machtgierig und primitiev! Das ganze wäre ja nicht ganz so schlimm, wenn nicht wirklich mal Ausserirdische zu uns kommen würden, wovon ich mehr als 100% ig überzeugt bin. Dann steht der Mensch mit seinen eigens kreirten “Aliens” (Aus Genzüchtung) und eigens kreirten Flugobjekten echt blöd da, weil dann alles zusammenfällt wie ein Kartenhaus.
    Spätestens 3025 kommen die echten Aliens und dann vergeht der machtgeilen Rasse Mensch das Lachen gründlich!

  47. Consi 10/11/2010 at 14:24 - Reply

    Wer sich seriös mit dem UFO Thema auseinandersetzen will sollte sich mit Viktor Schauberger beschäftigen. Besonders hervorzuheben ist seine Biographie und seine eigenen Texte.

  48. Karl 16/11/2010 at 17:06 - Reply

    Endlich werden meine Vermutungen, das The Disclosure Project von Dr. Steven Greer nicht sauber ist, bestätigt. Die Verbindungen sind eindeutig und wer weiß zu was die Rockefeller in der Lage sind, und sie schrecken vor nichts und niemanden zurück, ihnen sind Menschenleben egal, der weiß auch das man allen anderen Menschen (sofern sie auch auch Menschen sind) die mit diesen Familienverbindungen zusammenarbeiten, niemals, ich wiederhole, niemals ihnen Vertrauen kann! Es sind Bestien und keine Menschen, demzufolge sollten sie nach ihren selbst eigens aufgestellten Gesetze, auch selbst durch diese gerichtet werden, während wir nach ihrem ab-leben, ein neues System ohne diesen Abschaum errichten und ihre Geschichte wird untergehen !

  49. Toxi1965 14/01/2011 at 20:35 - Reply

    Hab gerade gedacht, ich bin auf der falschen Webseite gelandet ….. :D :D

    Steven M. Greer schlägt ja gerne mit der Holocaust-Keule um sich , wer es wagen sollte seine Außerirdischen ab-zu-lehnen ….der ist dann ein Nazi ;)

    Und wer mit der Holocaust-Keule um sich schlägt….. ,dann gehen bei mir immer die roten Alarmlampen an !!

    Und wer von Außeridischen nicht genug bekommen kann der kann das Buch von Erich von Däniken lesen.

    Der hat ja auch Besuch von anderen Stern bekommen .

    ich habs gelesen…..oooh man …voll die NWO ..sag ich nur .

    Das Buch kann man kostenlos hier lesen .

    Tomy
    und der Planet
    der Lüge

    Hier der Link :

    http://www.scribd.com/doc/36670428/7/DAS-HOLOGRAPHISCHE-UNIVERSUM

  50. ecco1347 14/01/2011 at 22:43 - Reply

    ein so wahrhaft guter artikel.
    danke dir.
    endlich.

  51. ecco1347 14/01/2011 at 22:53 - Reply

    viele menschen würden sich so eine spannende und mörderische weltraum odysee ala starwars cool vorstellen genau wie vietnamfilme lust auf krieg geweckt haben und wenn man dann an einer richtigen front kämpft sieht man schnell den unterschied.john todd hat oft über diese vorhaben gesprochen. ich möchte keine freimaurer weltraum matrix ausser ich kann mich mit nem gekarperten schiff irgendwie absetzen….

  52. sagnein1 14/01/2011 at 23:42 - Reply

    Ich hab ma was zu dem ersten kunden da
    http://www.youtube.com/watch?v=6pngmAhyKwM

  53. kobus 14/01/2011 at 23:51 - Reply

    hier mal ein video was uns erwartet…
    http://www.youtube.com/watch?v=s26YwvGaVCc

  54. egalitarist 15/01/2011 at 01:24 - Reply

    traurig, dass Du das hier lang und breit erörtern / ausführen musst – (was jeder gesunde Menschenverstand nach wenigen Minuten der Dr. Steven Greer Vorträge durckblickt..) und dennoch viele Infokrieger nicht von diesem esotherischen Schmarrn abzubringen sind, Herr Benesch.

  55. Gaddafie 15/01/2011 at 01:55 - Reply

    Oha jetzt aber :-)

    Ok Mr S.Greer ist ein Abzocker das war ja mal wieder klar sobald jemand Geld Schnüffelt.

    Aber wenn jetz die Globalisten auch noch die Alien Story für ihre Weltherrschaft benutzen wollen :-)
    Dann bin ich ja ml Gespannt was die sich so Ausdenken wird Hoffentlich B-Movie reif , ich schau mir die Action gerne an .

    Mit einem Cocktail und einer Hand voll Nascherein.

    Wofür Kino wenn wir soo bescheuerte Globalisten haben..
    Junge Junge ..

    Aliens und am besten noch Reichsdeutsche aus der Antarktis , Neuschwabenland und eingänge zur Hohl Erde mit den Reptoiden .

    Hammer :-) Lolloge Globalisten.
    Mich bekommen die nicht ! Hi Hi

  56. morti 15/01/2011 at 02:27 - Reply

    Aus wissenschaftlicher Sicht geht die Wahrscheinlichkeit, dass uns Außerirdische besuchen gegen Null.
    1. Woher sollen die denn kommen? In unserer unmittelbaren Nachbarschaft (100 Lichtjahre) ist ein erdähnlicher Planet auszuschließen.
    2. Ist aufgrund der Speziellen Relativitätstheorie schon nichts zu holen, die schlägt da gnadenlos zu. Angenommen die Aliens kommen aus einen Planeten das 1000 Lj von uns entfernt ist (was immer noch sehr sehr nah wäre), würden sie für eine Strecke, bei knapper Lichtgeschwindigkeit, über 1000 Jahr benötigen. Zieht man noch die Zeitdilatation in bedracht, könnte bei der Rückkehr zum Heimatplaneten ihre Zivilisation schon gar nicht mehr existieren. Wieso also diese Strapazen auf sich nehmen? Und die Masse die ein Raumschift für einen Warp-Antrieb benötigt (Raum-Zeit-Krümmung) ist einfach utopisch.
    Der Erde einfach einen Besuch abstatten ist nicht!

    • pi0xer 15/01/2011 at 12:11 - Reply

      Ich teile Deine Einschätzung, dass wir wohl nicht wirklich pausenlos von Außerirdischen besucht werden.

      Aber das mit den erdähnlichen Planeten sehe ich anders. Warten wir mal ab, was die ganzen Planetensucher (Corot, Kepler, TPF, usw.) finden werden. Bislang konnte man halt nur die schwersten und Stern-nächsten Planeten durch Bahnstörungen nachweisen. Und Systeme wie Vega oder Tauceti sind doch schon ganz viel versprechend. Das es irgendwo noch andere geben kann, heisst aber natürlich nicht zwingend, dass sie uns auch besuchen.

  57. ecco1347 15/01/2011 at 10:40 - Reply

    also ich sehe die distanzen als unwichtig denn wenn sich der mensch entscheidet den weltraum zu besiedeln wird er es machen.wir werden alles schaffen.der mensch ist tausendfach genialer als man als sklave zu denken vermag.der haken ist nur derjenige der dieses unternehmen anführt.wir könnten da das bin ich sicher.

  58. rocky 15/01/2011 at 16:11 - Reply

    Ich kann mir Yoga meinen Puls auf 32 Schläge die Minute runterfahren.
    Für das Apnoe-Tauchen werden auch oft Yoga Übungungen gemacht die einen gut aufs Tauchen vorbereiten.
    Mit Yoga ist es relativ schnell möglich einen gewissen einfluss auf unbewusste Körperfunktionen zu nehmen.
    Was 80 Jährige Yoga Gurus schaffen, die seid ihrer Kindheit den Kram machen, kann ich nicht sagen, aber vieles ist möglich.

  59. Adornis 15/01/2011 at 18:01 - Reply

    Feststellung: Es gibt zu 99,9% Wahrscheinlichkeit auf zig Milliarden Planeten Leben, das mindestens ebenso intelligent wie der Mensch ist (was für ein Maßstab … :) ).

    Nur weil Rockefeller, die Majestic Connection, DP und Konsorten und wer da wie auch immer involviert ist, hier mit einem Grande Finale “die NWO” institutionalisieren wollen, bedeutet das noch lange nicht, daß Kornkreise nicht von Außerirdischen gemacht sein können oder Außerirdische die Erde beobachten oder unter uns weilen könnten.

    Das ist ein extremer gedanklicher Kurzschluss.

    In diesem Spiel ist der Bluff allgegenwärtig. Die schlussendlichen Absichten einzelner oder von Gruppen zu beschreiben fast unmöglich. Manches tritt offensichtlich zu Tage, manches bleibt verborgen.
    Vieles dient anderen Zwecken als es scheint.

    Wer weiß, vielleicht ist die NWO Rockefellers selbst nur Mittel zum Zweck anderer (vielleicht sogar auch Rockefellers?!) NWOs, bzw. geistiger oder energetischer Kapazitäten, wo auch immer in Zeit und Raum man diese lokalisieren möchte.

    Der Plan des Lebens. Hat ihn schon wer gefunden? Der Punkt an dem man das Pendel fixieren könnte?

    Falls Euch die “Truther”- Schere im Kopf nicht zu sehr behindert, empfehle ich die Lektüre von Manly P. Hall.
    Einer der wertvolleren Beiträge seit der Alphabetisierung des menschlichen Seins. Hilft auch, antiquierte Vorstellungen von sogenannter “Wissenschaftlichkeit” und “Esoterik- Humbug” zu katalysieren, die antagonistischen Brillen durch die viele Truther die Welt zu sehen scheinen.

    Ideologien und Wahrheiten begegnen sich wie Feuer und Feuer. Aperspektive ist gefordert. Geradlinigkeit war die erste Lüge.
    Lest auch mal Sheldrake.

    Oen your mind, free yourself.
    If you can save yourself you can save us all.

    http://www.youtube.com/watch?v=fQ4tInRiZgE

  60. Max Tübingen 15/01/2011 at 20:53 - Reply

    sehr interessanter Artikel Alex

  61. Thor 15/01/2011 at 22:13 - Reply

    Warum das 2.Mal den selben Artikel?
    Welche unabhängigen bestätigen keine positiven Wirkungen welche Meditation?
    Meditation wird mehr und mehr auch in Psychotherapie eingesetzt und es gibt tatsächlich Experimente mit EEGs wo es sehr starke Effekte auch positive gibt. Dass Meditation auch gefährlich sein kann wenn falsch gemacht das bestreitet doch niemand! Ich habe das Gefühl, dass Alex hier einer selektiven Wahrnehmung verfällt da ihm Spiritualität und Mystik suspekt ist.

  62. Kashmir 16/01/2011 at 00:01 - Reply

    Was mich an Artikeln dieser Sorte immer wundert, ist wie eine BEDROHUNG hervorgehoben wird.

    Sollte man genau in diesem Zusammenhang doch auch einmal die Hilfe durch Auserirdische genauer durchleuchten, da diese Bewegungen durch sogg. Channels im Internet auch immer stärker vertreten sind.

    Was das ganze zu bedeuten hat, vermag ich auch nicht zu erfassen.

  63. Dan 16/01/2011 at 02:22 - Reply

    Ich stimme immer weniger mit der einseitigen Berichterstattung von Infokrieg überein. Was du, Alex, über die angeblich negativen Auswirkungen der Meditation schreibst, bezeugt, dass du von der Gesamtmaterie ABSOLUT KEINE AHNUNG hast!

    Kleiner Recherche Tipp über die positiven kognitiven, therapeutischen Auswirkungen von Meditation aus Perspektive der Neuropsychologie:

    -Richard Davidson, Antoine Lutz
    -Julie Bretczynski
    -Wolf Singer
    -Ann Treisman
    -Tania Singer
    Paul-Ekman, Robert Levenson

    Ließ dir die Studien dieser Forscher zum Thema durch, bevor du hier Desinformation verbreitest.

    Dan

  64. Gaddafie 17/01/2011 at 00:14 - Reply

    Hey Dan

    Meditation ist wenn man es auf das kürzeste zusammenfast nichts anderes als:

    Eine andere Art und Weise deinen Körper für dich und nur für dich auf eine andere Empfindenstufe zu bringen. Du Spielst deinem Inneren und deinem Geist etwas vor das du so lange wiederholst bis du es selber Glaubst.
    Der Einzig Pos. Effeckt ist das du durch Meditation deinen inneren Faulen Schweinehund überwindest etwas mit Überzeugung zu tun was du ohne dich auf dein inneres zu Konzentriern vieleicht nicht geschafft hättest.

    Meditation bewirkt ,,Keine Wunder ,,
    Es Verleiht dir keine Superkräfte !

    Du kannst keine Steine zum Schweben bringen oder Glück vom Himmel Herrab holen.

    Meditation ist genau wie Religion eine Sinnlose Gehirnwäche wenn mann es zu Intensiv betreibt !

    Und genau dazu wird es auch Eingesetzt auch von den Religionen um Gehirnwäsche zu betreiben.

    Beim Militär nennten wir das
    ,,sich zusammen Einschwören,, etwas zusammen zu schaffen.
    Mann Redet sich das Glück und die Unbesiegbarkeit oder Schwäche es Gegners ein ..da viele der Soldaten sonst eher Kopflos Heimlaufen würden.

    Es ist eine Wunderbares Druckmittel der Elite der Religionsführer und Prediger dich genau das tun zu lassen was Sie wollen.

    Wenn du eine Gesunde Einstellung zu deinem Leben hast , mit dir selbst zufrieden bist , einfache Problem/Lösung Strategien beherrschst und einen Funken Realismus hast dann benötigst du so einen Kramwie Meditation nicht !

    Lss dich nicht auf solche Geislosen Schwächen ein du schaltest ja auch nicht deine Firewal und Virenscan ab wenn du in Internett gehst !!

  65. Gaddafie 17/01/2011 at 00:17 - Reply

    Achso und wenn du auch nur eines dieser Bücher das du Aufgelistet hast gekauft hast dann haben ,,Die,,Schon gewonnen dann hast du zu ihren Erolg beigetragen !

    To Late ,,End Game ,, :-)

  66. Gedankenverbrecher84 17/01/2011 at 03:14 - Reply

    Was sagt Harald Lesch immer zu diesem Thema? “Der Außerirdische ist auch nur ein Mensch”. Er meint damit, daß er davon ausgeht, daß auch Außerirdische mental nicht viel anders gestrickt sein würden, wie der Mensch. In diesem Zusammenhang meint er dann auch, es würde vermutlich nicht gut für uns ausgehen, falls wir die Entdeckten sein würden. Um diese Hypothese zu untermauern kommt er dann wieder auf den ersten Punkt zurück und verweist auf die Menschheitsgeschichte. Wer hat den kürzeren gezogen, als Amerika enteckt wurde? Richtig – die Entdeckten. Können wir nur hoffen, daß er unrecht hat, falls es wirklich einmal dazu kommen sollte.

  67. Antiadolf 17/01/2011 at 07:14 - Reply

    Lieber Alex,

    manchmal schießt du aber schon ziemlich über die Stränge, nicht wahr?

    Ist es ein Zeichen von souveräner Berichterstattung, ganze Gruppierungen oder Völker in Misskredit zu bringen, weil EINER von ihnen über die Stränge schlägt? Oder ist das billige Auf- und Anmache im Stile einer “Wild”-Zeitung (Anm.d.Red.:Name unkenntlich gemacht)?

    Und: Wie sieht das eigentlich aus? Wenn die Anhänger eines Gurus “Nachrichten” mit einer gewissen Tendenz hören wollen – färbt das nicht so langsam auf den Guru ab und zwingt in mehr und mehr dazu, die Dinge stark tendenziell eingeschränkt zu sehen? Um nicht von partieller Wahrnehmungsstörung zu Reden?

    Wie anmaßend von uns kleinen, dummen Menschen, welche vor noch nicht allzu langer Zeit geglaubt haben, die Erde sei eine Scheibe und außerdem Zentrum des drumherum aufgehängten Universums, nun wiederum zu glauben, in dem gigantischen Sternenmeer da draußen auf unserer winzigen Erde mit unserer winzigen Sonne allein zu sein? Und selbst wenn nicht, dann wenigsten müssen die da draußen genauso dumm und anmaßend sein wie wir, genauso primitiv, dekadent und grundsätzlich verdorben wie wir. Nur – bei einem für interstellare Reisen notwendigen Technologiestand hätten die sich dann vorher wahrscheinlich ausgelöscht. Wir werden wahrscheinlich eher zumindest wieder in den Bäume rumhüpfen, bevor wir solche Technologien erlangen.

    Mag sein, das die eine oder andere Gruppe von wem auch immer unterwandert wird. Mag sein, das wir Menschen für blöd verkauft werden – von diesem oder jenem. Na und? Wir lassen dies ja auch nur allzu willig zu. Jagen jedem lauten Schreier hinterher und vergöttern ihn, wenn er nur polemisch genug trennt, was nur gemeinsam stark sein kann: UNS! Teile und herrsche – wann werden wir das endlich mal kapieren und UNS nicht mehr willig teilen lassen – von wem auch immer?

    WIR SIND DAS VOLK!

  68. Bürschchen 17/01/2011 at 12:47 - Reply

    Als wenn es nur Steven Greer gäbe und nur er Pressekonferenzen im National Press Club abhalten würde… Mann Mann Mann…
    Sogar der ehemalige Gouverneur von Arizona hat das schon gemacht. Gleiche Stelle nur 2007. Und erst letzten Herbst war wieder eine Pressekonferenz dort, diesmal zu den Atomraketen, die von unbekannten Quellen ausgeknipst wurden.

    So langsam steht doch sogar der Mainstream davor durchsickern zu lassen, daß wir schon lange nicht mehr allein sind (schau mal bei Deinen Leipziger Nachbarn :-) exopolitik.org in der jüngsten Meldung).

    Und als wenn Lichtgeschwindikgkeit das höchste der Gefühle wäre…. Du liebe Güte, wer sagt denn, daß unsere drei Raumdimensionen in der Zeit schon alles sind? Burkhard Heim gehört oder Viktor Schauberger oder Nikola Tesla waren ja nun wirklich keine Mitglieder des CFR.

    Also erstmal Hausaufgaben machen, dann schimpfen ;-)

    Oder anders gefragt: Wem nützt eigentlich die UFO-Schelte wirklich? Dient das nicht eigentlich genau denen, die hier im Infokrieg auf der anderen Seite stehen? Auf wessen Seite steht eigentlich wer???

  69. Thor 18/01/2011 at 14:01 - Reply

    @ Gaddafie: Ja Meditation ist Gehirnwäsche. Ist doch toll dass es damit eine Möglichkeit gibt sein Gehirn zu reinigen. Wäsche ist sont überall positiv belegt, beim Gehirn aber immer nur negativ, warum eigentlich?

  70. Dietrun 18/01/2011 at 15:07 - Reply

    Vermutungen über ausseriridische bringen nicht viel weiter.
    Für viel wichtiger halte ich, zwischen den “Bösen” und den LIchtbringern zu unterscheiden.

    Alaje 777 Er beschreibt bzw. hilft uns zwischen Ausserirdischen und Aliens- welche uns Versklaven wollen- zu unterscheiden!!
    Wir werden dauernd von Positiven LIchtschiffen beobachtet, damit dieser Planet endlich in die 5deimension OHne problem aufsteigen kann.
    http://www.youtube.com/watch?v=7UAeSsvHhTg

    zur lösung des Monetären Problems auf unserem Planeten
    könnt ihr auf
    http://www.grünesland.net Buch kaufen 7euro kostenpunkt

    googlet mal Credo Mutwa und hört euch mal seine Erlebnisse auf richtigen Aliensschiffen an.

    wie es um unseren planeten und unser überleben weitergeht
    guckst du youtube -was in alleer welt sprühen die-

    Selamat Jan

  71. destroyNWO 30/01/2011 at 22:37 - Reply

    Ich bin fest überzeugt davon, wenn auch erst seit kurzer Zeit, dass es Ufos und Aliens gibt, und zwar sogar schon lange auch auf der Erde. Wer sich mit dem Thema ausführlich beschäftigt, erfährt, dass es wohl “gute” als auch “böse” Aliens (insbesondere die Greys und die Reptilians-Hybriden, vgl. den anfangs für verrückt erklärten David Icke) gibt. Man sehe sich doch nur mal die bizarren Reptilians-Videos auf YouTube an (z.B. die mit CNN-Reportern oder mit den Bush’s, mit April Lavigne usw.). Die können m.E. teilweise gar nicht gefälscht sein, weil ganz eindeutig eine entsprechende Reaktion von Beteiligten auf “shape-shifting”/”Predator-Hologramme” zu sehen ist. Kurios nur, dass uns gerade diejenigen, die vor bösen Aliens warnen, es offenbar selbst sein könnten oder mit ihnen zusammenarbeiten…

  72. destroyNWO 30/01/2011 at 22:45 - Reply

    @Dietrun:
    Das Einzige, was ich bisher herausgefunden habe, was gegen die abartigen Chemtrails (von denen ich nach längerer Recherche und optischer Eigenbeobachtung trotz ständiger Desinformationspropaganda überzeugt bin) zu helfen scheint, sind die Orgonit-Cloudbuster !
    Aber Vorsicht, es gibt Berichte, dass nach deren Aufstellung schon oft obskure Hubschrauber kamen und versucht haben, die Aufsteller mit Mikrowellen?-Kanonen zu bestrahlen…

  73. dietrun 31/01/2011 at 12:04 - Reply

    @destroynwo

    genau diese orgonite habe ich unter dem bett.
    Falls jemand diese selber herstellen wollt, dann rate ich zu rechtsdrehenden silber und kupferdrähte die sind viieel wirkungsvoller!!! die orgonite sollen auch quarzsand enthalten und in der form keine spitzen besitzen.
    also eine abgerundete form haben. nicht ohne meine orgonite!!!

    Leute was haltet ihr von dieser seite:

    youtube- öffnung der sieben siegel mit wolfgang wiedergut
    http://www.youtube.com/watch?v=b3Gswo3DBlI
    ebenfalls auf youtube
    ted gunderson
    billy meier!!!!

    viel spannung und spass dabei

  74. Leynad777 13/02/2011 at 14:33 - Reply

    Wer das Disclosure Project diskreditieren will, muss neben Steven Greer aber auch noch diese Aussagen von diesen 60 Männer und Frauen widerlegen, die doch alle recht gute Positionen inne hatten und auch recht interessante “Geschichten” zu erzählen haben: http://www.wanttoknow.info/ufocover-up10pg

    Wenn das alles ein Hoax sein soll bzw. diese Leute alle lügen und noch gute Schauspieler dabei sind, warum kann ich nicht mehr öffentliche Medienpräsenz zum Thema auf Youtube finden als eine alte Larry King Show? Die anderen Videos zum Thema haben jetzt auch nicht wirklich viele Klicks, als dass ich da eine Rockefeller-Illuminati-Verschwörung daraus drehen kann. Die hätten ja wohl mindestens noch Fox-News involviert.

    Außerdem geht es bei dem Project ja auch um diese umweltfreundliche, weil verbrennungsfreie Antriebs-Technologie dahinter und die Frage, ob die Erdöl-Industrie, die mehr Geld umsetzt als viele Volkswirtschaften, nicht seit vielen Jahrzehnten verhindert, dass diese Antriebe besser erforscht eingesetzt werden.

    Also irgendwie glaube ich diesen vielen Leuten doch mehr als ein paar jungen Internet-Bloggern und ihren kruden Theorien: http://video.google.com/videoplay?docid=6552475158249898710#

  75. Guantana-MOHR 28/04/2011 at 21:35 - Reply

    Ich bin gerade über das hier gestolpert. Die NSA gibt UFO Akten frei und “gibt zu”, dass extraterrestrische Lebensformen auf dem weg zu uns sind. (lool)
    Natürlich weis die NSA auch gleich wie man sie bekämpfen kann…
    Mit Project Bluebeam evtl.? :D

    http://ufobriefcase.net/2011/04/23/national-security-agency-releases-ufo-x-files/

Leave A Response