Image default
Newsblitz

Der kommentierte Newsblitz am 16. November 2018

16. November 2018

  • Der tschechischen Regierungschefs Andrej Babis versinkt in einem Korruptionsskandal und jetzt behauptet auch noch sein Sohn, entführt worden zu sein auf die Krim, um nicht gegen den Vater aussagen zu können.
  • Die Rotherham Grooming-Gang wurde zu insgesamt 101 Jahren Haft verurteilt. Lange war dazu geschwiegen worden. Aber: Kein Hahn kräht bei uns nach der massenhaften Zwangsprostitution. Auch die neurechten Medien schweigen, weil die Freier zumeist gewöhnliche Deutsche sind.
  • VW will 44 Milliarden investieren in E-Autos und Autopiloten. Im Prinzip werden sie dazu vom Staat und der EU gezwungen.
  • Richter entscheidet vorab, dass Acosta von CNN wieder ins Weiße Haus darf. Über die Klage ist noch nicht entschieden.
  • Aus Versehen (!?) wurde geleakt, dass es eine geheime Anklage gegen Julian Assange gibt in den USA und seine Auslieferung angestrebt wird. Nur wenn man klar nachweisen kann, dass Leute durch seine Leaks zu Schaden oder ums Leben kamen, ist eine heftige Verurteilung vorstellbar.  Ansonsten wäre das ein Gewürge vor Gericht um Meinungs- und Pressefreiheit. Wenn Leute draufgehen und teure Missionen scheitern, wird normalerweise die Grenze gezogen.
  • Buschmann von der FDP zerreißt das Konzept einer Grundsicherung ohne Arbeitszwang von Habeck (Grüne) in der WELT. Er will stattdessen weniger Bürokratie und die Hälfte von einem Zuverdienst soll ein Hartz4-Empfänger behalten dürfen.
  • Der Brexit bzw. Fake-Brexit kollabiert. Wahrscheinlich nach Drehbuch und zwar so, dass man hinterher alles und jeden fürs Scheitern verantwortlich erklären kann. Die nordirische Partei DUP, auf deren Stimmen Theresa Mays Tories angewiesen sind, fordern ihren Rücktritt, sonst gibt es einen Bruch der Minderheitenregierung.

15. November 2018

  • Buchtipp: “Everything Trump Touches Dies: A Republican Strategist Gets Real About the Worst President Ever” Die Infos sind solide und die Gags einfach spitze.
  • Spionagefall eines Bundesheerbediensteten aus Österreich. In den 90er Jahren soll er für insgesamt 300.000€ Geheimnisse an die Russen verkauft haben.
  • Update zu dem Hack gegen den Infowars Store: Es wurde ein Angriff genutzt, der relativ häufig verwendet wird gegen größere Onlinehändler. Es gibt momentan keinen Hinweis auf eine politische Motivation hinter dem Angriff.
  • Die COMPACT ist mal wieder gaga und empfiehlt Inspiration durch Lenin (!): “Zurück zu Lenin heißt weg von Reförmchen oder (Sprach-) Spielereien innerhalb eines ökonomischen Systems, das man als „alternativlos“ anerkennt. Es reißt alles, Wirtschaft, Kultur, menschliches Zusammenleben, jeden Bereich radikal neu zu denken. Ohne jede Erfolgsgarantie. Nur so ließe sich ein Ausweg finden.”
  • Sogar Fox News schließt sichd er CNN-Klage gegen das Weiße Haus an. Das will was heißen. Die Medienschleuder von Ailes und Murdoch hatte sich zu einer Dauerwerbesendung für die Trump-Admin gewandelt und hat viel Einfluss. Vielleicht knickt als nächstes Infowars ein und geben zu, dass die Nummer mit Acosta total dämlich war.
  • Der Kryptomarkt ist böse abgeschmiert. Keiner (außer die Insider) weiß, wie das weitergeht.
  • Entsetzen über Theresa Mays Brexit-Deal. Und Rücktritte von Ministern. Wir warnten schon damals vor der Dame. Wenn es Neuwahlen gibt, könnte es nicht einmal einen Fake-Brexit geben, sondern gar keinen.
  • Alice Weidel in Schwierigkeiten: Es gab noch eine Großspende aus dem Ausland, die aber auch wieder zurücküberwiesen wurde. Wenn jetzt ihre Immunität aufgehoben wird wegen der anderen Spende aus der Schweiz, könnte ein Ermittlungsverfahren starten, wobei überhaupt noch nicht klar ist, ob eine Verletzung des Parteiengesetzes vorliegt. Brandner und Hampel sollen laut BILD schon bereit stehen, ggf. ihren Posten zu übernehmen. Der Staatsrechtler Prof. Dr. Karl Albrecht Schachtschneider meint, an Weidels Verhalten gab es nichts zu beanstanden.
  • 560 schwer bewaffnete Polizisten machen eine Razzia in der Rigaer Straße, der linken Hochburg. Das ist schon eine kleine Armee. Offiziell heißt es, man suchte nach Beweismaterial für eine Körperverletzung. Was man da sonst noch so alles gefunden hat? Bei einem derartigen Großaufgebot würde man eher vermuten, dass nach Waffen und Hinweisen auf Terrorismus gesucht wird. Gleichzeitig eskaliert das Problem in Deutschland mit (teils minderjährigen) Zwangsprostituierten und leider kommen hier keine bewaffneten Truppen angestürmt. Ausgerechnet die Legalisierung der Prostitution macht es der Polizei unmöglich, dagegen vorzugehen. Weil die eingeschüchterten Frauen beim Nachfragen erklären, sie machen das legal.
  • Der Star-Anwalt Avenatti (u.a. Stormy Daniels als Klientin) ist verhaftet worden, weil er eine Frau geschlagen haben soll. Er meint, das sei kompletter Unfug. Also seiner Sicht zufolge ein Set-Up? TMZ will von der Polizei erfahren haben, dass die Frau Schwellungen und Verletzungen im Gesicht hatte.
  • Zuzug von Ungelernten: Wer der deutschen Botschaft im Ausland 4800 Euro auf dem Konto zeigt und etwas deutsch spricht, bekommt wohl bald ein Visum zur sechsmonatigen Ausbildungsplatzsuche in Deutschland.
  • Das BAMF bearbeitete dieses Jahr bislang 186.886 Personen-Anträge. Nur 18% davon wurden als Flüchtlinge anerkannt (nach recht oberflächlicher Prüfung),  11,5 Prozent bekamen subsidiären Schutz und 4,5 Prozent ein Abschiebungsverbot, weil Erkrankungen vorlagen oder Sonstiges. Keinen positiven Bescheid erhielten 66,1% also rund zwei Drittel, ABER diesen zwei Dritteln ist die Aufforderung zur Ausreise herzlich egal. Kein Wunder dass die hohe Politik den UN-Pakt will, denn nur damit kann man diesen illegalen Unfug legalisieren. Die rechnen, dass die Demografie zusammenbricht wenn nicht jedes Jahr mindestens 250.000 neue Leute kommen.

14. November 2018

  • Der (muslimische) Gangster-Rapper Kollegah hat nun zugegeben, dass er seine “Bildung” u.a. aus dem Schrott-Buch “Bloodlines of the Illuminati” von dem Faker Fritz Springmeier bezieht. Meine Untersuchung der Arbeit von Springmeier findet man in meinen letzten beiden Büchern. Er hatte sich die “13 Blutlinien” einfach nur ausgedacht und wirklich keine Ahnung, welche Familien die mächtigsten sind. Und sein Buch über MKMONARCH ist zu 95% Erfindung, der Rest öffentlich bekannte Daten zu MKULTRA. Er rappt auch Zeilen wie „Ich les’ in verbotenen Texten von der Rückkehr der Maya-Götter“. Seit Jahrzehnten kann man sich Fantasie-Bücher von Sitchin und Däniken ohne Probleme überall kaufen. Kollegah hat null Ahnung, abseits von der Standard-Schrottliteratur.
  • Merz von der CDU will die AfD halbieren. Wie will er das schaffen mit offenen Grenzen? Und mit den Grünen als Koalitionspartner?
  • Hackerangriff gegen den Infowars Store. Infowars deutet das als politisch motivierten Angriff und wirft den Massenmedien eine Kampagne vor, um Kunden abzuschrecken.
  • Korrektur: Google und andere Firmen erklären, kürzlich sei aus Versehen Traffic umgeleitet worden über Russland, China usw. Das sah zunächst aus wie eine bekannte Angriffstechnik.
  • Ureinwohner-Frauen aus dem ach so netten linksliberalen Kanada klagen, dass man ihnen ihre Babys vorenthielt, solange sie sich weigerten, sich sterilisieren zu lassen. Kanada gehört halt eben doch dem Hochadel.
  • Jerome Corsi könnte angeklagt werden wegen Meineid. Er hatte ausgesagt, nicht vorab gewusst zu haben, dass Wikileaks die geklauten Podesta-Mails besaß und veröffentlichen werde. Wenn seine Emails und Telefon-Daten und Aussagen anderer Personen etwas anderes besagen, sieht es übel für ihn aus. Er arbeitete eine Weile lang für Infowars und war auch vorher recht bekannt.
  • Fake-Brexit: Ein Papier ist geleakt, das die Karriere von Theresa May beenden könnte: Der Brexit-Deal belässt all die Kontrolle bei Brüssel. Großbritannien wird einfach dementsprechend seine Regeln anpassen, dass man zumindest lügen kann, man hätte einen Brexit vollzogen.
  • Habeck von den Grünen, der vor der Kamera einen für grüne Verhältnisse slicken Eindruck macht, redet nun von dem Ende von Hatz 4 und einer neuen Grundsicherung ohne Arbeitszwang. Freifahrtscheine und Freibier für alle also? Obwohl nicht mal Geld da ist für Renten und Beamtenpensionen? Die neue Grundsicherung soll höher ausfallen als Hartz4 und nicht an “Zwang zur Arbeitsaufnahme” gebunden sein, aber dennoch müsse eine “Bedürftigkeit” bei dem Empfänger gegeben sein. Häh? Wenn jemand also seinen Job kündigt und keinen Bock mehr auf Arbeit hat, dann ist er ja automatisch bedürftig geworden und könnte das Geld beziehen. Niemand könnte denjenigen mehr zur Arbeit zwingen. Weitere vier Millionen weitere Haushalte (!) hätten laut Schätzung künftig Anspruch auf free money. Wo soll das Geld herkommen? Die einzige Möglichkeit, den Sozialstaat an sich überhaupt noch zu halten, wäre es, den Sozial-Bürokratieapparat drastisch zu verkleinern um die eingesparten Summen zu verteilen an Leistungsempfänger. Aber dann würden viele ihre Sozial-/Padagogen-Jobs verlieren und das sind Grünen-Wähler. Die wollen nicht umsteigen von ihrem Netto auf die neue Grundsicherung.
  • Sergej Karaganow ist der Top-Berater Putins. Der Kerl sieht recht deutsch aus und nicht slawisch. In seinem Büro sieht alles “alteuropäisch” aus. Er war nahe an Primakow, dem KGB-Chef. Und er ist ironischerweise Mitglied der Trilateralen Kommission und des internationalen Beraterstabs des Council on Foreign Relations. Er lästert aktuell in der WELT über das nicht lebensfähige Europa, obwohl Russlands Bevölkerung und Wirtschaft kollabiert. Er schwallt über das links gewordene Europa, ohne zu erwähnen, wie der KGB jahrzehntelang in Europa den Linkskurs gefördert hatte.

13. November 2018

  • Russland und China sollen Google angegriffen haben und anderthalb Stunden Traffic umgeleitet haben. Dies sei eine Generalprobe für künftige Cyber-Attacken. Der Westen wiederum könnte wohl schnell in Russland und China die Lichter ausgehen lassen, denn immerhin stammt die Internet-Technik und die Prozessorentechnik aus dem Westen.
  • In der neuen JK Rowling-Verfilmung spielt Johnny Depp eine Art arisch-blonden Hitler der Zauberwelt. Wie war das noch mit den Hauptcharakteren von Harry Potter? Harrys Eltern sind weiße Briten. Hermiones auch. Rons Eltern auch. Harry flirtet in der Schule mit einer Asiatischstämmigen, heiratet aber letztendlich die weiße Ginny Weasley. Hermione flirtet mit einem Typen vom Balkan, heiratet aber den weißen Briten Ron Weasley. Ron flirtete mit einer Französin, heiratet aber Hermione. Wo ist die vielbeschworene Diversity, Frau Rowling?
  • Der Bund zahlt Steuergeld an die „Neuen Deutschen Medienmacher“ für eine migrationsfreundliche Berichterstattung. Interessant: 96% aller Journalisten sind weiß, ohne Migrationshintergrund. Aber geldmäßig auf die Titten des Staates und die Großkonzerne angewiesen. Die Führung der NGO haben alle Namen, die auf einen Migrationshintergrund hindeuten. Am freien Markt könnten die sich nicht behaupten?
  • Die Massenmedien versuchen es stärker mit dem Argument, Deutschland erfülle doch bereits alle wesentlichen Punkte des Migrationspakts, also soll doch keiner meckern. Dennoch sind da Sachen drin, die ziemlich heikel werden. Davon abgesehen sollen ja mit “Marshallplan für Afrika” usw. die Verhältnisse anderswo verbessert werden auf unsere Steuerzahlerkosten, obwohl bei uns nicht mal wirklich die Renten sicher sind. Und natürlich kaufen wir weiter Russengas, wodurch die Russen weiter Assad finanzieren, was Flüchtlinge hierhertreibt. Die USA waren in den arabischen Frühling verwickelt. Konsequenzen? Keine.
  • Der Ölpreis schmiert wieder ab um 20%. Das ist das Werk der Amerikaner, die damit den Abschwung der Märkte auffangen wollen.
  • Die US-Märkte brechen ein, kurz nach den Midterm-Wahlen, bei denen sich Trump wegen einem bisherigen Mini-Boom bewerben konnte. Jetzt stehen die Zeichen aber auf Sturm. Auch passive ETF-Investoren müssen nun aufpassen, bei eine, Crash nicht in blinde Panik zu verfallen. Die FED hat nach einer Phase des Free Money Bullshits die Bremsen angezogen und nun fehlen den Märkten jeden Monat 50 Milliarden $ wegen dem Kurswechsel der FED. Wenn es richtig bergab geht, stehen die nächsten Präsidentschaftswahlen an. Die Republicans werden halt wieder argumentieren “jobs, not mobs”.
  • Es könnte einen neuen Krieg im Gazastreifen geben. Israels High Tech-Armee gegen die Hamas mit DIY-Raketen. Nützen tut das keinem wegen der komplizierten Situation.
  • Die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) sagt, man habe null Kapazitäten um Diesel-Fahrverbote zu überwachen. Stattdessen sollen Kamerasysteme her und ähnliche digitale Stasi-Geräte.
  • CNN verklagt jetzt tatsächlich das Weiße Haus wegen dem Rauswurf von Acosta. Vielleicht laden die Anwälte am Ende noch vor Gericht Zeugen vor wie Paul Joseph Watson, der das manipulierte Video vom Vorfall verbreitete. Wenn er der erste war, der es verbreitete, sieht es düster aus.
  • Kanzlerin Merkel fordert eine “echte europäische Armee” obwohl unter ihrer Führung die Mini-Bundeswehr kaum brauchbares Equipment hat, die ganzen Rüstungsprojekte nichts taugen und kaum jemand dort arbeiten will. Stattdessen sollen Brüsseler Bürokraten irgendwie ein Millionenheer verwalten. Die Politiker labern etwas von Emanzipation von den USA, obwohl die EU ein Projekt der CIA war, das intern beworben wurde als Bollwerk gegen die Sowjets. Die Bundeswehr wurde im Prinzip von Skull & Bones etabliert. Es müssen erst die Russen irgendwas Dramatisches machen heute, dann akzeptieren die Normalbürger eine monströse EU-Armee. Die zivile Industrie kann jederzeit auf Kriegsproduktion umgestellt werden. Für die deutschen sind Millionen G3-Gewehre und (rostige) Munition eingelagert.

12. November 2018

  • CNN könnte das Weiße Haus verklagen, weil Acosta die Akkreditierung entzogen wurde. Rechtsexperten meinen, das könnte durchaus Erfolg haben. Paul Joseph Watson meint immer noch, er habe kein manipuliertes Video gepostet von Acosta, obwohl die Manipulation ziemlich eindeutig war und jeder auf dem Originalvideo sehen kann, dass es nichts zu beanstanden gab. Das Watson-Video, dass von Sahra Sanders, der Presse-Dame Trumps, geteilt wurde, sieht aus als würde Acosta eine Art Karate-Schlag machen.
  • Die Demokraten drohen eine Verfassungskrise an wegen Russiagate. Als ob Hillary und die Top-Konzerne nicht schon genug mit den Russen gehandelt hätten.
  • Forschung: 2014 wurden laut (komplizierter Statistik) zum Beispiel 21 von 423 Gruppenvergewaltigungen durch Zuwanderer begangen. Im Jahr 2016 waren es 88 von 749. 2017 wiederum 53 von 380. Soll heißen, Zuwanderer sind überrepräsentiert, aber es gibt auch jede Menge einheimischer Täter. Wobei man hier aufschlüsseln müsste, ob wie viele von diesen Einheimischen “Biodeutsche” sind. Traditionell wurden Migranten-Verbrechen lange Zeit von den Massenmedien unterrepräsentiert und von den “alternativen/neurechten” Medien überrepräsentiert. Kein Neurechter interessiert sich groß für Sexverbrechen durch Biodeutsche, obwohl diese Verbrechen unsere Gesellschaft destabilisieren und scharenweise Leute zu den Linken treiben.
  • Schubst die WELT Online (Springerpresse) jetzt Merkel, die auf ihrem Weg nach draußen ist, unter den Bus? Jetzt wo es opportun ist? Neue Recherche hätten zur Sache mit der Grenze 2015 ergeben: “Die Entscheidung, die Grenze im Herbst 2015 offen zu lassen, war eine rein politische, getroffen von den damaligen Spitzenpolitikern.” Es seien bewusst weniger und weniger schriftliche Aufzeichnungen erstellt worden. Es gibt übrigens ein “Gemeinsames Analyse- und Strategiezentrum Illegale Migration” (Gasim) von den Sicherheitsbehörden, die alle entsetzt waren. Es gibt aber keine Konsequenzen für Entscheidungen wie die von Merkel, abgesehen davon, dass sie halt nicht auf ewig Kanzlerin bleiben kann. Ansonsten kann sie entspannt in Rente gehen.
  • Jedes Mal wenn das russische Regime eine weitere Schlappe kassiert im Bezug auf Finanzen, dann kommt die Propagandamaschinerie, die davon schwafelt, wie das Land sich von der Dollar-Dominanz verabschieden werde. Und jedes Mal, wenn man dann genauer hinschaut, sieht man wie schwer und riskant das für Russland ist.
  • Von einer Schweizer Pharmafirma sollen 130.000 Euro an den Kreisverband Bodensee der AfD gegangen sein. Dort trat Alice Weidel für den Bundestag an. Weidel habe angefragt, ob das legal sei und dann (zur Sicherheit) eine Rückzahlung veranlasst. Was soll also jetzt das Skandalgeheul der Medien und Teilen der AfD?
  • Seehofer macht nicht länger den CSU-Vositzenden, will aber Innenminister bleiben. Die Grünen werden ihn, sobald es die nächsten Wahlen und eine schwarz-grüne Koalition gibt, rausdrängen wollen.

11. November 2018

  • Trump war im Februar, nach dem Parkland-Massaker, bereits fast umgekippt beim Waffenrecht, forderte heftige Background-Checks, höhere Altersgrenzen und sei sogar offen gewesen für ein Verbot von halautomatischen Gewehren (!). Vielleicht muss er sich zu einem Kompromiss herablassen. Etwas mehr Background Checks, Gewehre erst ab 21 und ein Verbot von nutzlosen Bump Stocks würden seine Wähler nicht komplett durchdrehen lassen.
  • Die Medien sind sich wegen einem (geleakten?) Brief ganz sicher, dass das LKA einen Informanten führte in der Fussilet-Moschee in Berlin-Moabit, wo auch der Terrorist Anis Amri verkehrte. Der Verfassungsschutz windete sich bei der Frage, ob man ebenfalls einen Informanten dort hatte und ob jener Amri bearbeitete. Möglicherweise hatte man Amri nicht stoppen können, weil zuviele Islamisten herumliefen und einfach das Personal fehlte. Die Schuld für Personalmängel träfen aber die (hohe) Politik.
  • Riesen-Gedenkfeiern an den Friedensschluss des Ersten Weltkriegs. Natürlich redet niemand über die entscheidenden Geheimdienste damals.
  • Schon wieder neue Sanktionen gegen Russland wegen der Eroberung der Krim. Das hat sich also als erschreckend teure Aktion herausgestellt.
  • Merz (CDU): Früher konnte er die Grünen nicht leiden, jetzt betrachtet er sie als “sehr bürgerlich und liberal” und partnerfähig. Besonders mag er Özdemir, der ja wie er selbst auch Atlantiker ist und Mitglied in einschlägigen Organisationen.

10. November 2018

  • Stephan Harbarth wird Nachfolger von Andreas Voßkuhle beim Bundesverfassungsgericht. Der Kerl hat sogar einen Titel “Master of Laws” von der amerikanischen Yale-Universität. Danach war er Partner (!) bis 2008 bei Shearman & Sterling LLP, eine internationale Kanzlei, die schon frühzeitig für Jay Gould, Henry Ford, Rockefeller und Citigroup gearbeitet hatte. Der Kanzleigründer John William Sterling hatte seinen Abschluss an Yale gemacht und war Mitglied bei Skull & Bones. Er spendete bei seinem Tod der Uni ein Vermögen. 2003 kam heraus, dass er 50 Jahre lang eine schwule Beziehung hatte.
  • Peinlich: Wenn man für ein Foto von “Deutschlands mutigster Panzertruppe” mit 8 Mann nicht genügend Westen und Magazin-Taschen in Flecktarn zur Verfügung hat. Mit Coyote-Farbe im Torso-Bereich trifft der Feind deutlich leichter.
  • Russlands neue Atomrakete ist ein “hypersonic glider” und soll mit 20-facher Schallgeschwindigkeit unaufhaltbar sein. Also rund 7000 Meter pro Sekunde. Wie schnell war nochmal ein Laser? Ah ja, viel schneller. Und wie schnell sind elektromagnetische Strahlungen von einer Art HAARP-System?
  • Die SPD will sich mit der Forderung einer Art Grundeinkommen und mit einer deutlich erhöhten Benzinsteuer (!) aus der Abwärtsspirale lösen. Also jedes Mal beim Tanken würden die Deutschen die SPD verfluchen.
  • Ein fraktionsloser Berliner Abgeordneter der AfD trug am Holocaust-Mahnmal am Donnerstag eine blaue Kornblume, so die Presse. Das war ein paar Jahre lang das Erkennungszeichen der Nazis in Österreich. Der Mann sagt, er hatte davon keine Ahnung. Am Donnerstag und Freitag haben die Verfassungsschutz-Ämter hunderte Seiten an Beute, also kompromittierendes Material gegen die AfD, gesichtet.
  • ARD macht wieder auf sanft ggü. Russland. Zwar haben die Recht damit, dass die EU-Länder bei dem Ziel von 2% des BIPs für Rüstungsausgaben hunderte Milliarden pro Jahr ausgeben würden, während Russlands Etat nur bei unter 100 Milliarden liegt. Aber Russland hat tausende Atomsprengköpfe, Bio- und Chemiewaffen und Cyberwaffen und viele Männer mit Grundausbildung. Weite Teile der zivilen Wirtschaft können schnell auf Kriegsproduktion konvertiert werden. Das gilt aber auch für Europa. Russland ist nach wie vor gefährlich, aber die EU ist es auch. Russland ist deutlich weniger dominant als diese Putin-Alpha-Propaganda.

  • Ein Gezeter um das Video, in dem der Reporter Acosta von CNN den Arm ausfährt im Weißen Haus, um das Mikrofon zu behalten, das ihm eine Assistentin des Weißen Hauses wegnehmen will, weil er unangenehme Fragen stellt. Das Originalvideo zeigt, dass er einfach nur den Arm ausfährt. Er entschuldigt sich sogleich auch bei der Dame. Kein Skandal. Nichts. Paul Joseph Watson postete hingegen ein aufgezoomtes Video aus einer bestimmten Kameraperspektive, in dem auch noch 3 Frames eingefroren waren, wodurch die Bewegung von Acosta härter aussieht. Das ist ein alter Editing-Trick, den man in Actionfilmen sieht wie “Braveheart” oder “Soldat James Ryan”. Die Trump-Groupies sagen aber, das seien einfach nur Kompressionsartefakte. Begleitend zu dem manipulierten Video wurde behauptet, Acosta hätte etwas Unanständiges getan und sei zu weit gegangen. Er verlor die Presseakkreditierung fürs Weiße Haus. Selbst ohne das manipulierte Video wäre Acosta jetzt nichts vorzuwerfen. Das ist ein künstlicher Skandal. Außerdem: Gerade die Leute von Infowars wie Watson haben doch nach den Sperrungen bei Facebook, Twitter und Youtube herumgeschrien, dass man sich prinzipiell mit Medien solidarisieren müsse gegen Zensur, auch wenn einem diese zensierten Medien überhaupt nicht gefallen. Jetzt aber wurde ein Typ von CNN aus dem Weißen Haus verbannt wegen kritischen Fragen und Infowars erklärt, dass das so richtig sei. Was für ein dummer, verlogener Haufen. Infowars hatte mit Jerome Corsi eigentlich einen Reporter mit Akkreditierung fürs Weiße Haus. Corsi ist aber verwickelt in die Skandale um Roger Stone und Trump. Also nix mit Infowars im Weißen Haus.

08. November 2018

  • Trump lässt dem CNN-Reporter Acosta die Akkreditierung fürs Weiße Haus entziehen. Der beharrte auf Fragen zu Russiagate. Dann wurde ihm vorgeworfen, er hätte eine Assistentin des Weißen Hauses grob behandelt. Paul Joseph Watson veröffentlichte anscheinend ein manipuliertes Video von dem Vorfall, dann retweetete Trumps Pressesekretärin Sanders das gleiche manipulierte Video.
  • Neue Forschung: Migrationskritik hat etwa 30% Zustimmung. Wirklich stark rechte Positionen sind mit unter 10% ein Randthema.
  • Der erzwungene Kohle-Ausstieg in Deutschland verstößt laut einem neuen Gutachten gegen das Grundgesetz und wäre teuer für den Steuerzahler. Und:  Die durch den Ausstieg frei gewordenen CO2-Berechtigungsscheine würden einfach von anderen Industriezweigen aufgekauft werden. Die Netto-Emissionen innerhalb der EU blieben unverändert.
  • Infowars verbreitet Panik. Der (linke) Deep State würde seine Terrorzellen aktivieren und die Linken scharf machen für einen Bürgerkrieg. Lassen wir mal die Kühe im Dorf. Nur weil die Republicans das Repräsentantenhaus verloren haben und Trump einen Bush-Vertrauten zum neuen Justizminister machte, geht noch kein Bürgerkrieg los. Trump kriegt halt eine zweite Amzszeit und dann gibt es wieder 8 Jahre Democrats. Der Mist geht weiter wie immer. Infowars weiß das auch, aber Panik bringt Klicks und Kohle.
  • Von der Leyen versinkt im Beraterskandal. Ihre politische Karriere ist wahrscheinlich dahin.
  • Trump feuert mal eben seinen Justizminister Jeff Sessions und ersetzt jenen durch einen Ultra-Loyalisten, um die Russiagate-Ermittlungen abzuwürgen. Viel Zeit bleibt Mueller nicht mehr, um endlich auf den Tisch zu legen, was er hat. Gleichzeitig zittern Type wie Roger Stone wegen den Vorladungen. Da kommt vielleicht einiges bei raus. Der neue Justizminister Matt Whitaker ist, wen überrascht es, ein Vertrauter des Bush-Clans. Er diente unter Bush als U.S. Attorney for the Southern District of Iowa. Und er arbeitete für Rick Perry und für Sam Clovis (Booz Allen Hamilton).
  • Ein vermummter Mann in Kalifornien eröffnet das Feuer in einer Bar, tötet 12 Menschen. Gekleidet war er in Trenchcoat und Sonnenbrille. Ex-Soldat des Marine Corps mit PTSD, wahrscheinlich suizidal, mit 10 Medaillen. Ein ehemaliger Mitbewohner beschrieb ihn als fiesen Einzelgänger. Er feuerte auf überraschte Gäste (hauptsächlich College-Studenten). Ein Zeuge meinte zu einem ABC NEWS-Reporter, dass er Freunde in der Bar hatte die das Vegas-Shooting vor rund einem Jahr überlebt hatten. Das wird auf Infowars berichtet und wohl zusammen mit anderen dünnen Indizien aufgeblasen werden zu einer Verschwörungsthese, dass das alles inszeniert sei von den Democrats. Eine Inszenierung VOR den Midterms hätte hundertmal mehr Sinn ergeben als NACH den Midterms. Falls herauskommt, dass der Killer aus de (neu-)rechten Spektrum stammt, werden die Thesen wieder extrem gesponnen werden, ohne dabei Qualitätsmaßstäbe einzuhalten.
  • Der Bundestag streitet um den UN-Migrationspakt. Normalerweise wäre da alles einfach durchgewunken worden, aber mit der AfD kommt dann doch Leben in die Bude. Nur ein Drittel der Deutschen ist für den Pakt, ein Drittel dagegen und ein Drittel weiß nicht, was es davon halten soll.

07. November 2018

  • Jerome Corsi wird laut Washington Post zu einem wichtigen Zeugen gegen Roger Stone. Corsi arbeitete bis vor einer Weile bei Infowars. Stone ist immer noch bei Infowars. Das gibt mächtig Streit. Alle sind schon verkracht mit Bannon.
  • Höcke von der AfD erklärte vollkommen sinnwidrig: “Die Alternative für Deutschland kann als politische Macht, als Volkspartei nur dadurch noch behindert oder verhindert werden, wenn es dem Gegner gelingt, sie zu spalten.” In Wirklichkeit hängt die AfD bundesweit bei 16% herum und die Hälfte der AfD-Wähler bei den letzten Bundestagswahlen dachte, die Partei müsse sich mehr nach rechts abgrenzen. Denkt Höcke wirklich, es geht immer weiter nach oben mit den bisherigen Methoden und Leuten wie ihm? Die AfD kann durch viele Dinge behindert oder verhindert werden: Innere Korruption, Narzissmus und Psychopathie, Rechtsextremismus, V-Leute usw. Er ätzte wieder über “Mimimi-Patrioten” und “Bettnässer” die sich vor dem Verfassungsschutz fürchten. Dabei ist er derjenige, der beim sicheren Staat untergekrochen war als Lehrer-Beamter. Bei dem Ladig-Skandal wurde er auch sehr nervös. Für viele ist er aber der Guru. Notfalls wird halt gemeutert und die Partei-Spitze vom Hof gejagt.
  • Ein Top-Banker von Barclays wurde verhaftet; man vermutet er habe seine Frau ermordet.
  • China versinkt im Schuldensumpf und es macht sich jetzt offene Panik breit. Wir warnten schon vor Jahren als selbst die alternativen Medien noch China auf dem Erfolgskurs wähnten.
  • Der Bordellbesitzer Dennis Hof gewann bei den Kongresswahlen in Nevada gegen eine demokratische Kandidatin. Er starb aber am 16. Oktober. Ihm werden Menschenhandel und sexuelle Übergriffe vorgeworfen und er war großer Fan von Präsident Trump. Sowas wird sich bitter rächen. Konservative denken vielleicht, jemand wie Hof sei akzeptabel, aber solche Menschen sind gefährlich, vor allem im Verbund mit anderen einflussreichen Typen. Und natürlich verschafft so jemand den Democrats Aufwind. Konservative sterben aus und die jungen Leute rennen zu den Linken, weil sie von den Republicans angewiedert sind.
  • Medien wie Infowars, die nur noch eine Dauerwerbesendung sind für Trump und die Republicans, versuchen das Ergebnis der Midterm-Wahlen schönzureden und sprechen über Wahlbetrug von Links. Keine Storys über Wahlbetrug von rechts. Dabei wissen die von Infowars es besser:

  • Die Republicans verlieren im Zuge der wichtigen Midterm-Wahlen die Mehrheit im Abgeordnetenhaus, behalten gleichzeitig die Mehrheit im Senat. Ein Amtsenthebungsverfahren gegen Trump, das immer wieder ins Gespräch gebracht worden war, hat praktisch keine Aussichten auf Erfolg, es sei denn die Mueller-Ermittlungskommission kann bald sensationelle Ergebnisse vorlegen. Aber selbst dann würde Trump eher abtreten und sich nicht dem Amtsenthebungsverfahren stellen. Die Democrats können die nächsten zwei Jahre massenhaft Untersuchungen einleiten und Personen vorladen und zur Aussage zwingen – auch öffentlich. Zusätzlich besteht die Möglichkeit, Gesetzesvorhaben der Republikaner zu blockieren, allerdings können sich die Democrats bei zu ausgiebigem Gebrauch dieser Möglichkeit unbeliebt machen bei vielen Wählern. Präsident Trump profitierte in den letzten Monaten hauptsächlich von einem Mini-Aufschwung, der aber auf Pump finanziert wird, die Verschuldung erhöhen wird und sehr bald vorbei sein kann. Wird er nun zur lahmen Ente, wie einst Bush vor den Anschlägen des 11. Septembers 2001, benötigen die Republicans dramatische Ereignisse, um die Trump-Administration und die Partei wiederzubeleben.

06. November 2018

  • Macron beschwört eine echte EU-Armee, die man wegen den Russen bräuchte. Hatte Frankreich nicht noch Helikopter-Träger-Schiffe liefern wollen an die Russen um 2014 herum, als die Ukraine-Krise kochte? Hatte man nicht 25 Jahre lang Russland geholfen? Jetzt soll uns eine EU-Armee retten?
  • Interessante Einschätzung bei Springer zur AfD: An die Macht kommt man nur wenn man sich einschleimt bei Höcke und dessen Flügel. An der Macht angekommen, ist dann klar, dass man mit Höcke und dessen Flügel überhaupt nicht leben kann. Sobald man gegen ihn kämpft, verliert man die Macht.
  • Ermittler der Kölner Staatsanwaltschaft sollen angeblich am Dienstag Blackrock in München durchsucht haben. Es geht um die Cum-Ex–Geschäfte, die rechtlich heikel sind. Und dann kommen die Fragen, was Friedrich Merz davon gewusst hat. Vielleicht versaut ihm das die Chancen aufs Kanzleramt.
  • Bis 2035 (also zum St. Nimmerleinstag) sollen neue deutsch-französische Kampfpanzer vom Band rollen. KMW hofft auf tausende Stückzahlen. Ob da wieder Murks bei herauskommt und sich alles um 5 Jahre verzögert?
  • Die FAZ fragt ganz unverblümt: Droht ein Krieg mit China? Und zitiert Ben Hodges mit der Einschätzung, ein Krieg sei sehr wahrscheinlich. Reflektiert der Mainstream, dass die Politik der letzten Jahrzehnte diese Zuspitzung möglich machte? Das ganze dumme Geschwafel über Globalismus und Wandel durch Handel? Nicht wirklich.
  • Gab, ein Twitter-ähnlicher Dienst für das rechte Spektrum, ist wieder online, nachdem man eine Woche nach nicht erreichbar war. Provider und Zahlungsdienstleister hatten gekündigt, weil der Synagogen-Killer dort seine platten Hassbotschaften ungestört gepostet hatte. Jetzt schreibt dort Christopher Cantwell, ein suspekter Spinner der vom libertären Anarchisten zum Ultrarechten wurde, dass es “die Juden” gewesen seien, die Gab eine Woche lang vom Netz nahmen. Es sei egal, welche Ersatz-Bezeichnung man verwende, denn es seien “immer die Juden”. Er ist also anscheinend auf das alte Märchen der jüdischen Weltverschwörung hereingefallen und kennt nicht wirklich die Geschichte des angloamerikanischen Empires. Er hetzt eine radikale rechte Minderheit auf, fördert damit indirekt radikale linke Bewegungen und verhindert echte Untersuchungen über Machtverhältnisse. Er spielt den Behörden und der Netz-Industrie in die Hände.
  • Jetzt mobilisieren jüdische Organisationen in Britannien gegen Infowars und deren Beziehung zur UKIP Partei. Eigentlich war Infowars-Boss Alex Jones mit einer jüdisch-stämmigen Frau verhairatet früher, er hatte jüdische Angestellte und jüdische Sponsoren, wurde dafür vehement angegriffen aus der Verschwörungsszene und von klassischen Neonazis. Gleichzeitig aber gibt es eine Beschwerde bei den Behörden gegen ihn von seinem ehemaligen (jüdischen) Videoeditor Rob Dew. Und Jones hackt herum auf dem Geldverteiler George Soros und bezeichnete ohne Belege die jüngsten Anschläge und Anschlagsversuche in den USA gegen eine Synagoge und Soros als Geheimdienst-Verschwörungen bzw. Inszenierungen des Linken Deep State. Das ist eigentlich nur schlechter Investigativjournalismus und kein Antisemitismus. Jones umgibt sich ja ständig mit prominenten neurechten Medienfiguren, die einflussreiche jüdische Sponsoren haben wie den Milliardär Shillman, Mercer oder Rosenwald.
  • Die Pressekonferenz der AfD zum Thema Verfassungsschutz war deutlich. Aber reichen die Worte und die hastigen Aktionen der letzten Monate? Nur der Verfassungsschutz und vielleicht ausländische Dienste wissen am meisten, welche Extremisten in der Partei sind bzw. welche abstrusen Positionen von bestimmten Mitgliedern (heimlich) vertreten werden. Und die Frage ist, wer in der AfD von einem Geheimdienst gesteuert wird eventuell. Das soll keine Paranoia auslösen, sondern es braucht einfach Spionageabwehr und Extremismusabwehr. Die AfD hat verloren, wenn Agenten und V-Personen in Schlüsselrollen landen und wenn die Bevölkerung die Partei als halbe NPD wahrnimmt. Es hilft nicht, wenn Höcke über “politische Bettnässerei” mault. Als wäre er sonderlich tough. Er, der ein Lehramt ausübte und als Beamter auf Nummer sicher ging. Als es um die Ladig-Vorwürfe ging, wurde er sehr schnell nervös.

  • Wer sagte folgende Sätze? Jemand von der AfD? Nein: Merz von der CDU vor 18 Jahren:  „Wir haben Probleme in Deutschland mit Ausländern. (…) Probleme, die mittlerweile die Menschen zutiefst beunruhigen und bewegen: mit Kriminalität, mit sehr hoher Ausländerarbeitslosigkeit, mit ungelösten sozialen Konfliktstoffen auch mit der übrigen Wohnbevölkerung.“ Ich sagte schon 2015 und 2016 dass die CDU die Grenzen weitestgehend hätte dichthalten können. Dann läge die Partei jetzt bei 40% und drüber.
  • CDU-Politiker Kiesewetter und Nick flogen nach Moskau zu Gesprächen und redeten dort über eine “Neue Weltordnung”. Es gibt scharfe Kritik aus den eigenen Reihen. Allerdings war die CDU ja sehr offen ggü. dem russischen Regime bis 2014. 2011 segnete man z.B. den Verkauf eines hochmodernen Soldaten-Ausbildungszentrums ab.
  • Sind die aktuellen Umfragen aus den USA akkurat über die Midterm-Wahlen? Die Zahlen sehen schlecht aus für die Republicans. Die rechtskonservativen Medien betrachten teilweise diese Zahlen als manipuliert. Wenn die Democrats die Mehrheit im Parlament gewinnen, sieht es für die Republicans übel aus, sowohl was Legislatur anbetrifft, als auch die endlosen Möglichkeiten, Trump wegen Russiagate und anderen Dingen zu belangen.
  • Tommy Robinson, der große Faker und neurechte Star, der mit Geld von Robert Shillman groß wurde, unterliegt nun keinen Bewährungsauflagen mehr. Er hatte einen Livestream gemacht bei einem Prozess gegen eine Grooming-Gang, was nach britischem Recht generell verboten ist, bekannte sich sofort schuldig und ging ins Gefängnis was ihm schätzungsweise 2 Millionen Pfund an Spenden einbrachte, was u.a. an dem schnulzigen Hype lag, er sei irgendwie in Todesgefahr. Der Justizminister hat jetzt den Fall auf dem Schreibtisch, obwohl es sich um einen völlig gewöhnlichen Fall handelt. Mal sehen, was damit passiert. Für Robinson zählt, wieviel Hype und Aufmerksamkeit er daraus ziehen kann.
  • Ausgewanderte Russen in Großbritannien denken, dass die Hälfte von ihnen Informationen an russische Geheimdienste weitergeben. Nicht jeder davon wird ein richtiger voller Spion sein, könnte aber trotzdem relevante Infos abgreifen und Support-Leistungen vollbringen für echte Spione wie Deck-Adressen, Fahrzeuge usw. Und natürlich arbeiten Exil-Russen in verschiedenen Berufen mit Zugang zu Infos, IT und anderer Infrastruktur. Es bräuchte quasi einen gigantischen britischen Spionage- und Spitzelapparat, um darauf zu reagieren. Darum geht es wohl.
  • Die Ermittlungen gegen Arron Banks gehen weiter: Eine seiner Firmen sei die Quelle gewesen für die Spenden für die Brexit-Kampagne. Aber diese Firma macht Geschäfte mit seinen anderen Firmen. Offshore-mäßig. Falls wirklich Russen dahinterstecken, sollten die sich abgesichtert haben mit Offshore-Konstrukten, sodass nichts nachweisbar ist. Sollte man denken.
  • Der sogenannte “Vater des Internets” Tim Berners-Lee will einen Vertrag für das Netz mit “ethischen Standards” und hat dafür den Support von Google und Facebook. Das kann ja heiter werden. Der Typ hatte studiert am Queen’s College Oxford (Einrichtung des Welfen-Hochadels), war bei CERN und MIT. Er ist Mitglied der Royal Society (!), hat den Order of Merit von der Queen usw.
  • Schäuble als Übergangskanzler? Der rollende Rentner (76 Jahre alt) mit dem Geldkoffer damals? Schäuble der früh vor Migrationswellen warnte? So ähnlich wie Merz? Das wird ernsthaft diskutiert.
  • In der CDU regt sich Widerstand gegen den UN-Migrationspakt. Die Parteimitglieder müssen ja gelernt haben durch die Migrantenwelle 2015, dass die Partei auf 24,5% in Umfragen kollabiert ist mit noch mehr Spielraum nach unten.
  • Geld von deutschen Großunternehmen wie SAP, Telekom, Bayer, Merck oder BASF fließt über Tochtergesellschaften in den US-Wahlkampf, genauer gesagt an Trump in vielen Fällen. Macht die Springerpresse diese Firmen gerade etwas nervös? Springer gehört ja auch irgendwie zu dem Zirkel. Da diese Firmen nach dem Weltkrieg unter den Besatzermächten (wieder) groß wurden, kann man spekulieren, ob das wirklich “deutsche” Unternehmen sind. Jemand aus Atlantiker-Kreisen wie Friedrich Merz sitzt ja auch in vielen Vorständen großer Firmen und sein Arbeitgeber BlackRock hält Anteile an solchen Firmen. Klingt nach dem getarnten Britischen (Welfen-)Imperium.

05. November 2018

  • Ecuador hat bereits 6 Millionen $ bezahlt, um Julian Assange von wikileaks zu berhebergen und zu versorgen. Der lässt sich den Vorwürfen zufolge bedienen und ruiniert mit einem Skateboard den Holzboden. Nicht einberechnet sind die indirekten Kosten, die entstanden durch diverse Druck-Mechanismen gegen Ecuador. Ecuador hat angeblich Garantien von Britannien, dass Assange nur sechs Monate Haft bekäme für die Flucht in die Botschaft und Verletzung seiner Bewährungsauflagen. Britannien würde ihn nicht ausliefern in ein Drittland, wo ihm die Todesstrafe drohe. Zwar gab es amerikanische Funktionäre, die ihm öffentlich den Tod wünschten, aber niemand bei Trost geht davon aus, dass die USA ihn zum Tode verurteilen würden. Vielleicht meinen die Briten ja, dass eine Auslieferung in die USA passieren würde, eben weil man davon ausgehen kann, dass Assange nicht in der Gaskammer oder auf dem elektrischen Stuhl landen wird.
  • Prof. Dr. Jörg Meuthen und Alexander Gauland sowie Dr. Roland Hartwig sind heute bei einer Live-Pressekonferenz der AfD zum Thema Verfassungsschutz. Die einen wollen die Extremisten aus der Partei weghaben und damit den Verfassungsschutz abblocken. Die anderen fangen schon an zu meutern, weil sie weitermachen wollen wie bisher und das Risiko einer Beobachtung durch den VS in Lauf nehmen wollen.
  • Arron Banks, der Millionen spendete an die UKIP und Brexit-Kampagnen und sowohl Russenverbindungen hat als auch (nach eigenen Angaben) CIA-Kontakte, trat jetzt in der BBC auf und äußerte sich über die Ermittlungen gegen ihn, nur ein Strohmann gewesen zu sein.
  • Der TV-Moderator Mark Williams-Thomas war derjenige hinter der Doku auf ITV von 2012, die den einflussreichen Pädo Jimmy Savile outete. Dann leakte er verfrüht Namen von Verdächtigen wie Sir Cliff Richard, Jim Davidson, Freddie Starr und Home Secretary Lord Brittan. Die Ermittlungen verliefen sich im Sande.
  • AfD-Chef Gauland erklärt, dass langfristig eine Zusammenarbeit mit Spahn oder Merz von der CDU möglich sei. Hier wird es etwas kompliziert, denn einerseits hoffen Leute auf eine Koalition ähnlich wie in Österreich, anderseits sind Spahn und Merz totale Establishment-Atlantiker. Gauland hat zwar viel mit den Russen gekuschelt und deren Talking Points verbreitet, andererseits steht er auf Britannien und den britischen Lifestyle. Was wohl die Russenpropagandisten wie COMPACT dazu sagen? Koalition mit einer CDU unter der Fuchtel der Atlantikbrücke, CFR, ACOG, Bilderberg und Trilaterale Kommission? Der sogenannte Höcke-Flügel lehnt sowas vehement ab. Allerdings schafft die AfD bisher nur 16% bundesweit. Nächstes Jahr könnte es im Osten dennoch CDU/AfD-Koalitionen geben.
  • Erwischt: Die Deutsche Umwelthilfe klagt weiter aggressiv für Fahrverbote wegen Stickoxiden. In Oldenburg lieferte eine Messstation hohe Werte, als gar keine Autos fuhren wegen einem Marathon. Das heißt entweder sind die Messgeräte Schrott, oder die Plazierung ist irreführend (was in Oldenburg zutrifft) und/oder (das wahrscheinlichste Szenario) die Belastung kommt hauptsächlich durch Industrie, Heizungen usw, was die Sinnhaftigkeit von Fahrverboten zerschießt.
  • Es gibt einen geheimen „Berner Club“ wo sich die Chefs der europäischen, Schweizer und norwegischen Inlandsgeheimdienste austauschen. Ex-BfV-Präsident Maaßen soll da in einer Rede erzählt haben, dass die linke SPD ihn mit einem aufgeblasenen Pseudo-Skandal loswerden wollte, da er generell bekannt war als kritisch ggü. der bisherigen Migrationspolitik. Jetzt soll Maaßen entlassen werden. Nicht versetzt, nicht wegbefördert sondern entlassen. Er wird wohl weich fallen und in die Politik oder Sicherheits-Privatwirtschaft gehen. Dann wird er vielleicht noch ein Buch veröffentlichen, um Desinformation an die rechte Szene zu vermitteln.
  • Da sieh mal einer an: Springerpresse analysiert kritisch bestimmte Stellen im UN-Migrationspakt. Wenn sie mal dürfen, können sie auch. Wenn die nicht auch mal kritisch sind, laufen denen die Leser weg.
  • Heckler & Koch wird wohl wie üblich die Ausschreibung für das neue Sturmgewehr der Bundeswehr gewinnen. 2000 Euro pro Waffe sind das Budget. Mehr wäre auch ein völliger Unsinn. Im Jahr 2018 sollte es kein Problem sein, anständige Gewehre für weniger zu bekommen. Wem HK inzwischen wirklich gehört, ist weiterhin ein Rätselraten in der Presse.
  • WELT-Autorin will ein “Dreamteam” aus Friedrich Merz mit einem grünen Vizekanzler Robert Habeck. Angesichts der gravierenden Schwäche der SPD bleibt auch kaum eine andere Kombination übrig. Die WELT-Leser sind in den Kommentaren sehr frustriert über diesen Merz-Habeck-Unsinn. Es ist übrigens keine Aussage von ihm belegbar, dass 132 Euro als Hartz-IV-Regelsatz ausreichen würden. So etwas kann er nicht direkt umsetzen. Eher schleichend durch Geldentwertung, Währungsreformen und Sozialstaatsreformen.
  • Neue Studie der Bertelsmann-Stiftung: Zwei Drittel der Europäer meinen, früher (gemeint sind die letzten Jahrzehnte) war alles besser. Kein Wunder, denn es gab nicht die Vergemeinschaftung von Schulden, miese Massenmigrationspolitik und den krassen Linkskurs. Das Establishment kann also Friedrich Merz zum Kanzler machen und eine gesteuerte pseudo-konservative Phase einläuten.
  • Tommy Robinson bezog ein fünfstelliges Jahreseinkommen direkt und indirekt von Robert Shillman. Jener sitzt im Vorstand von “The Friends of the Israel Defense Forces”, “The Jewish Foundation for the Righteous” und dem “David Horowitz Freedom Center”. Er wurde von US-Präsident George W. Bush erwählt für die US-Ehrendelegation für Israel zum 60. Geburtstag des Landes.

03. November 2018

  • Ein “geheimer” Kommunikationskanal der CIA wurde von einem Doppelagenten verraten an den Iran. Es resultierten die Enttarnungen dutzender Agenten. Sobald der Trick bekannt war, musste man nur Google verwenden. So ähnlich wurde ein Spionagering der CIA in China gesprengt.
  • Bitcoin könnte laut der Schätzung eines Experten auf 2000$ sinken, danach gäbe es wieder eine Hype-Phase. Wenn aber die Großbanken und Regierungen entsprechend Druck machen, dann könnte Bitcoin bei 2000$ verharren. Dann taugt BTC zwar mehr als nutzbare Währung, aber nicht mehr als Spekulationsobjekt.
  • Die USA und die Türkei vertragen sich wieder besser – weil man gemeinsam in der Region Größeres vorhat?
  • Michael Moore behauptet, der Papst hätte ihm gegenüber bestätigt, dass “Kapitalismus eine Sünde sei”, weil die Armen immer vorgehen. Aha. Dann müsste er aufzeigen, wo beispielsweise der Sozialismus in der Praxis human funktioniert hat. Vor allem ohne westliche Quersubventionen und Technologietransfers. Und der Vatikan sollte seine Banken und Investments auflösen.
  • Michael Cohen, der bis vor einer Weile lange Zeit Trumps Anwalt gewesen war, behauptet jetzt, dass Trump ständig rassistische Kommentare über Afroamerikaner vom Stapel ließ. Nichts gegen Juden. Cohen landet im Knast und Trump wird ihn vielleicht wegen Verleumdung verklagen, es sei denn Cohen hat eine heikle Tonbandaufnahme von Trump. Wenn irgendjemand eine heikle Aufnahme hätte, wäre das bereits ein krasses Sicherheitsrisiko. Trump ist ein wandelndes Sicherheitsrisiko.
  • Die CDU nähert sich der Erlaubnis von Abschiebungen schwerstkrimineller syrischer Migranten/Flüchtlinge. Das kann aber in Grund und Boden geklagt werden, wenn argumentiert wird, dass demjenigen Folter und Tod drohen in der Heimat. Das ist ja das Unfaire: Hat so jemand Kriegsverbrechen in der Heimat begangen, hätte er bei uns praktisch Anspruch auf Asyl.
  • Erinnert sich noch jemand an das Eurofighter-Projekt? Deutschland und andere Länder verloren das Interesse, brachen Bestellungen ab. Jetzt soll es Schadensersatz für die Ausfälle geben – und zwar vom Steuerzahler. Bis 2040 soll es ein neues Projekt geben namens FCAS. Ob das auch so ein Reinfall wird? Viele Nationen kaufen den amerikanischen F35.
  • Trittin salbadert aktuell in der WELT Online, dass die CDU keinen härteren Kurs mit Migration unter Spahn oder Merz fahren könnte, ohne dadurch die AfD zu stärken (?) und Koalitionspartner im linken Lager zu vergrätzen. Was aber wenn Merz mit seinen Kontakten zu US-Eliten die CDU/CSU wieder Richtung 40% bringt und die FDP auf über 10% geht? Vergessen wir nicht, dass auch Lindner bei Bilderberg-Konferenzen eingeladen war.

02. November 2018

  • Die AfD hat eine “Arbeitsgruppe VS” eingerichtet mit dem Juristen Roland Hartwig, um sich möglichst gegen eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz abzuschirmen geleitet wird. Dazu gibt es noch ein Gutachten des emeritierten Freiburger Staatsrechtlers Dietrich Murswiek. Die Experten haben festgestellt, dass die verbalen Provokationen der letzten Jahre jetzt als Bumerang zurückkommen. Besonders problematisch sind Relativierungen des Nationalsozialismus und der klassische  Geschichtsrevisionismus (den die Herren wohl aus den üblichen suspekten Büchern bezogen haben die im Prinzip eine Falle sind). Totaler Quatsch ist das “Schüren von Ängsten vor Folgen von Masseneinwanderung.” Hier hätte der VS vor Gericht keine Chance, sachliche Kritik an der Migrationspolitik der Altparteien als Verfassungsfeindlichkeit zu werten. Bei bestimmten provokanten Äußerungen sieht es wieder anders aus. Am wichtigsten sind aber wohl Verbindungen zu waschechten Rechtsextremisten.
  • Project Veritas hat undercover Leute gefilmt von Robert Beto O’ Rourke (der gegen den Republican und Bush-Vertrauten Cruz antritt), die mutmaßlich Kampagnen-Geld locker machen für Migranten in der mexikanischen Karawane, die auf die Grenze zumarschiert. Cruz und Trump profitieren bisher von der Sache. Wollen die Democrats einen Showdown provozieren, der für die Republicans schlecht aussieht? Oder hat sich das Establishment einfach entschieden, dass Trump eine zweite Amtszeit kriegen soll?

  • Mehr Einblick zu der Rolle von Roger Stone und Wikileaks zu den Wahlen 2016: Assange versprach Leaks und Steve Bannon fragte sofort Roger Stone, was zu erwarten sei. Laut Stone sollte es wöchentlich Leaks geben bis zur Wahl. Bannon erzählte dem Sonderermittler Mueller, dass Stone sich als jemand präsentierte mit speziellem Wissen über die Pläne von Wikileaks. Stone gab sich später ahnungslos. Die Ermittler wollen jetzt wissen, ob Stone sich nur wichtig machte oder ob er mehr wusste und vielleicht sogar das Timing von Leaks beeinflusste. Infowars, für die Stone arbeitete, machten einen Riesen-Wind um Leaks wie die Podesta-Mails. Inzwischen ist man dort stinksauer auf Bannon. Jerome Corsi, der auch mit drinhing, arbeitet inzwischen nicht mehr für Infowars. Stone schrieb an Bannon: “Tell Rebecca to send us some $$$.” Gemeint war Rebekah Mercer von einem spendablen Clan, der die neurechte Szene finanziert.
  • Der Republican Ted Cruz führt 8 Punkte im Rennen um Texas. Dabei helfen ihm die Konjunktur und die Migrantenkarawane in Mexiko. Er ist ein totaler Vertrauter des Bush.Clans wie auch seine Frau.
  • Via Fefe: «Ich kann dich töten und niemand stoppt mich», heißt der Report der Menschenrechtsorganisation Human Rights Watch, der neben Irinas Schicksal das von Dutzenden anderen russischen Frauen beschreibt. Etwa das von Jana, 36 Jahre alt, der es noch viel schlechter ergangen ist. Sie rief in der westrussischen Stadt Orjol die Polizei zu Hilfe gegen ihren prügelnden Ehemann. Doch die zuständige Beamtin erklärte: «Rufen sie nicht mehr an, wir kommen sowieso nicht.» Als die verzweifelte Frau insistierte, ihr Mann werde sie töten, war die sarkastische Antwort: «Keine Sorge. Wenn er Sie tötet, werden wir kommen und Ihre Leiche untersuchen.» 40 Minuten später war Jana tot. Via Tagesanzeiger: Um die 14.000 Frauen werden gemäss Schätzungen in Russland jedes Jahr von Familienangehörigen ermordet, in den meisten Fällen vom Ehemann. Das sind fast 40 Tote pro Tag. Was sagen die Ideologen dazu? Das ist zigmal heftiger als Migrantenverbrechen. Was lernen wir daraus? Gleiches Recht für alle und striktestes Vorgehen gegen Psychopathen und Narzissten. Alles andere destabilisiert die Gesellschaft.
  • Von einem Server, der in einem linken Kulturzentrum in Dortmund stand, könnten 65 Gigabyte an hochsensiblen Daten über Atomkraftwerke usw. ins Darknet hochgeladen worden sein. Diese Daten sind ein heftiges Sicherheitsrisiko.
  • Anscheinend wurden die ägyptischen Pyramiden mit Rampen und Gegengewichten gebaut. Also ohne Zauberei oder Aliens.
  • Die Russen-Bahn, gebaut von Gulag-Häftlingen, die völlig unnütz war und unzählige Leben forderte.
  • Zwei französische Starjournalisten haben ein Buch veröffentlicht über den radikalen Islam in Frankreich. Die beiden sind von Le Monde, also einer elitären Massenpublikation. Es wird auch betont, dass diese radikale Linie vielen Muslimen zu weit geht. Anscheinend tritt das Establishment auf die Bremse. Man beabsichtigt kein total islamisiertes Europa, sondern eines in dem es keine einheitlichen Mehrheiten mehr gibt.
  • Der Hauptverdächtige bei der Gruppenvergewaltigung von Freiburg soll anscheinend ein Intensivtäter gewesen sein. Es gab bereits vorher einen Haftbefehl, aber der Zugriff war erst für den 23. Oktober geplant. Anscheinend wegen Personalmangel. Jetzt sollen weitere sog. Ermittlungshelfer angestellt werden. Die richtigen Beamten haben alleine in Freiburg schon 100.000 Überstunden angehäuft.
  • Auch Kroatien und Tschechien lehnen nun den UN-Migrationspakt ab. Polen folgt wohl auch bald.
  • Laut der Gerüchteküche soll Multimillionär Arron Banks ein Strohmann gewesen sein für russisches Geld für Brexit-Kampagnen. Banks sagt, das sei Unfug. Ich hoffe mal, dass niemand dumm genug war, sich auf die Russen einzulassen. Selbst wenn sowas rauskäme, wären ein paar Millionen Pfund nicht unbedingt genug Vorwand, dass die Remainer ein neues Referendum auf den Weg kriegen. Aber es würde den Remainern helfen. Die Ermittlungen fokussieren auf eine Firma namens Rock Holdings Limited, angemeldet auf der Isle of Man, was kein Territorium des Vereinigten Königreichs ist. Es gibt auch eine Firma auf Gibraltar. Banks hat eine russische Frau und er traf sich mehrfach mit dem russischen Botschafter. Kurz vor dem Brexit-Referendum machte er noch einen Besuch in Russland und trank dort Stalins Vodka mit wichtigen Leuten. Gleichzeitig heißt es, er habe sich mit einem hohen CIA-Mann unterhalten über seine Ostkontakte und das sei alles clean. Banks kennt auch Nigel Farage, dem immer wieder zu Unrecht größere Sympathien für das Putin-Regime unterstellt werden. Verblüffenderweise hatte Theresa May die Behörden gebremst vor dem Referendum, sodass sie nicht gegen Banks ermittelten.
  • Krass: Der Vermögensverwalter-Gigant BlackRock macht mehr als zwei Drittel seines Geldes mit passiven ETFs/Index Fonds. Die glauben anscheinend nicht wirklich an Stock Picking und Wahrsagerei, welche Einzel-Aktien denn fallen oder steigen könnten.
  • Nach den Ost-Freunden Schröder und Merkel könnte es wieder einen waschechten Atlantiker-Kanzler geben. Falls Spahn oder Merz Kanzler wird, muss man sich fragen, für welches Team derjenige dann eigentlich spielt und ob die USA eine konservative Phase für Deutschland bevorzugen. Zwar sind Spahn und Merz nicht mit Brasiliens aggressiv auftretenden Bolsonaro vergleichbar, aber im Zuge des sich verschärfenden Ost-West-Konflikts könnte eine konservativere CDU durch die USA gewünscht sein. Das wird so manchen deutschen Wähler zufriedenstellen, aber kommt durch dein Einfluss der USA mit erheblichen Risiken. Merz ist der Favorit.
  • Mehr Wahlkampf-Theater: Trump deutet an, dass die 15.000 Truppen, die zur Grenze sollen, notfalls auf die Migranten feuern könnten. An sich ist das genauso wie die alte Kontroverse um die Statements von Beatrix von Storch. Wenn ein Soldat oder Grenzpolizist in einer akuten Notwehrsituation ist und um sein Leben fürchten muss, dann darf er schießen. Dennoch ist klar, dass in den USA alle anderen Möglichkeiten ausgeschöpft werden müssen und dass Trump kaum TV-Bilder von toten, erschossenen  Migranten gebrauchen kann.
  • Das auswärtige Amt meckert über „Falschmeldungen“ zum UN-Migrationspakt. Insbesondere würde der Pakt keine „Beschleunigung und Vervielfachung der Zuwanderung“ vorhersehen. Es steht natürlich nichts direkt im Pakt über eine Vervielfachung und wir kennen nicht exakt die Pläne der EU und Washington für Deutschlands Zukunft inklusive Migrationsquoten. Aber wir kennen die verschiedenen Berechnungen, laut denen zwischen 500.000 und 1,5 Millionen Migranten pro Jahr (!) nötig wären, um Deutschlands Bevölkerungsgröße konstant zu halten.
  • Schon wieder eine Klage gegen Alex Jones/Infowars wegen Sandy Hook. Forderung ist über 1 Million $. Bald müssten die Gerichtsprozesse voranschreiten. Evtl. kommt es zu außergerichtlichen Einigungen. Jones hätte vor Gericht massive Probleme und die Massenmedien würden das ausschlachten. Jones hat leider investigative Berichterstattung extrem diskreditiert.

01. November 2018

  • Soros hat 32 Milliarden Dollar bereitgestellt bisher für linke “Demokratiemaßnahmen” in der Welt. Das ist schon krass, macht ihn aber noch lange nicht zum Entscheider. Vielleicht war das Geld nie seines. Die Koch-Brüder mischten sich in den vergangenen 10 Jahren mit 2 Milliarden $ in die Politik ein.
  • Die belgischen Pannen-AKWs sind noch absurder als bisher bekannt.
  • Einigermaßen sehenswert:

  • Der ZDF-Satire-Mann soll den Comedian Polak mit schlechten Witzen und Anspielungen auf dessen Judentum gepiesackt haben, so der Vorwurf. Wahrscheinlich nur Spaß. So blöd kann Böhmermann kaum sein, vor allem weil er ja immer seine moralische Überlegenheit vor sich herträgt.
  • Wait, what? Die bayerischen AfD-Landtagsabgeordneten Uli Henkel, Ralf-Dieter Stadler und Andreas Winhart werden vom Verfassungsschutz beobachtet. Die BILD ist mit Details sparsam. Man erwähnt diverse Kontakte. Die haben es oft in sich. Irgendwelche Randgruppen ziehen die AfD in den Morast und machen es dem Verfassungsschutz einfach. Manchmal muss der VS aber nach einer Klage einen Rückzieher machen.
  • Tommy Robinson geht auf eine Tour in Australien. Man schätzt, dass er damit hunderttausende Pfund verdienen wird. Eine besondere Message oder zielführende Strategien hat er nicht. Da gab es bisher nur Publicity Stunts die der stammklientel gefallen.
  • Arron Banks soll nicht der wahre Finanzier der großen Brexit-Kampagnen sein. Britanniens National Crime Agency ermittelt. Ich bete, dass da kein Russengeld dahintersteckt. Sonst kommt es zu einem zweiten Referendum.
  • Der aktuell Trend in der Neonazi-Szene sind Steroid-gestütztes Bodybuilding und MMA. Wann lernen die endlich mal Geheimdienstliches und wie ihre Ideologie undeutscher Krempel ist?
  • Inzwischen gibt es schon fast 20.000 Reichsbürger und Selbstverwalter. Das ist zwar schon in Dimensionen einer Partei, aber dennoch nur ein Randphänomen.
  • Leute von der AfD in Bayern warnen vor dem “Stuttgarter Aufruf”. Wenn jeder in der Partei einen Beinahe-Freifahrtschein hat um abstruse Dinge von sich zu geben, schadet das der Partei. Eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz könne “existenziell” werden.
  • Kein Wirtschaftswachstum in Italien. Das ist natürlich ein Riesenproblem für die Pläne der Regierung dort, weiterhin auf Pump die Bürger bei Laune zu halten.
  • Merkel könnte natürlich recht bald durch Neuwahlen abgelöst werden als Kanzlerin. Das hieße, die CDU bräuchte Vorlaufzeit und müsste im richtigen Moment jemanden wie Merz (Atlantikbrücke, Trilaterale Kommission) hypen, um auf dem Höhepunkt des Hypes die Neuwahlen zu haben. Es nützt nichts, wenn der Effekt verpufft so wie bei der SPD mit Martin Schulz.
  • Laut einer These soll George Soros die mexikanische Migrantenkarawane finanziert haben, die auf die Grenze zumarschiert. Da die Karawane und die Entsendung von Truppen an die Grenze aber eher Trump im Wahlkampf nützen, ist diese These recht unwahrscheinlich und im Moment noch komplett unbewiesen. Einschlägige Medien haben null Interesse dran, zu ergründen, ob jemand für den letztendlichen Nutzen der Republikaner da etwas finanziert haben könnte. Jetzt sollen sogar 15.000 Soldaten an die Grenze.
  • Ohne Worte:

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Der kommentierte Newsblitz (29.06.18)

AlexBenesch

32 comments

SVEN UNGLAUBE 18. November 2018 at 21:06

Der Neue “Medienstaatsvertrag für Zensur gegen Freier Medien ist Beschlossen!”

https://www.youtube.com/watch?v=S5ynlqkD2eY

Reply
ein mensch 15. November 2018 at 7:46

nur eine überlegung wert (manchmal flutscht ja was durch das netz),
ein weiteres mögliches indiz dass alles theater war 😉

https://web.de/magazine/panorama/foto-hitler-juedischem-maedchen-10-000-euro-versteigert-33418726

Reply
SVEN UNGLAUBE 14. November 2018 at 8:36

Dieser UNO-Zwangseinwanderungspakt in dieser Art und Weise ist Angela MerkeL’s ERSCHAFFUNGS-WERK, Angela MerkeL SIE hatte immer Alles getan um die Ursprünglichen kleineren Fordernungen der Globalisten, Bilderberger, Freimaurer, Hochfinanz, Geheimbünde, UNO, EU und OIC SOGAR NOCH SEHR VIEL WEITER ÜBERTREFFENDE MAXIMALE MASSNAHMEN DURCHGESETZTEN in dieses UNO-Einwanderungspakt’s !

Ursprünglichen Fordernungen der Globalisten, Bilderberger, Freimaurer, Hochfinanz, Geheimbünde, UNO, EU und OIC gingen MERKEL noch gar NICHT WEIT GENAU, Angela MerkeL SIE hatte immer Alles getan um Sogar noch UM VIELE LÄNGEN ÜBERTREFFENDE MASSNAHMEN DURCHZUSETZTEN ! Dieser UNO-Zwangseinwanderungspakt ist Angela MERKEL’s Teufels-Kind !

Selbst der OIC gingen manche von Merkel’s weiteren Ideen zu weit so dass die OIC befürchtete viel zu viele Ihrer Untertanen viel zu Schnell ins MERKEL-LAND Abgesaugt zu kriegen so dass der Islamischer SAU-STALL und Brutal Staatswesen in deren OIC dadurch zusammen bricht, Weil alle deren Untertanen Alle sofort nach Deutschland AUSWANDERN So dass zu WENIGE Untertanen in deren OIC-Ländern zurück bleiben tuen So dass die OIC-Ländern sofort zusammenbrechen weil zu WENIGE von deren UNTERTANEN zurück bleiben tuen ! und auch sogar manche Globalisten, Bilderberger, Freimaurer, Hochfinanz-ler, Geheimbünde-ler befürchteten dass MerkeL’s viel zu Schneller Massiver Überflutungsfeldzug Auslöst viel zu viele Massive GEGEN-PROTESTE im Deutschen Volk gegen diese Einwanderungspolitik ! Darum geht auch Merkel so brutal gegen alle Kritiker Ihrer Einwanderungspolitik vor !

Angela MerkeL hat also sogar noch Persönliches Interresse daran alle Islam-Moslems hier her zu kriegen also Goldstücke-Schulz oder Saudi-König, Weil die haben auch Interresse deren OIC-Ländern auch noch weiterhin genau Untertanen in deren OIC-Ländern vorhanden sind so dass diese OIC-Ländern NICHT sofort zusammenbrechen ! Aber MERKEL alle deren Islam-Moslems AUS deren ganzen Welt jetzt sofort Hier in Deutschland alle auf einen Schlag hier in Deutschland haben am besten innerhalber von einer Sekunde !

https://www.youtube.com/watch?v=E-64P9Kghpo

Reply
SVEN UNGLAUBE 13. November 2018 at 2:27

JENS SPAHN wird Der NACHFOLGER von MERKEL im KANZLERIN-AMT werden Dass wurde Beim BILDERBERGER 2017 in D.C. Geschlossen !!!!

https://www.youtube.com/watch?time_continue=451&v=DG1V-A8uE_0

Reply
ein mensch 8. November 2018 at 9:04

so um 2020 herum (da ist wieder dieses datum) soll ja die 5G-strahlung salonfähig sein,
vor kurzem gab es da in den niederlanden einen “zwischenfall”

https://www.youtube.com/watch?v=vBFcO0AR3T8

Reply
SVEN UNGLAUBE 7. November 2018 at 3:26

Wenn die Democratic-Party die US-Parliamentswahlen\US-CONGRESS-Wahlen Gewinnen kommt der BÖSE WIRTSCHAFTSCRASH durch die Democratic-Party !

Would a Democratic-Controlled House Hurt the USA Economy!

https://video.foxbusiness.com/v/5858036630001/?#sp=show-clips

Reply
SVEN UNGLAUBE 21. Oktober 2018 at 12:31

Die Novellierung der Gesetze gegen Angriffskriege und diverse Vorbereitungshandlungen in Deutschland Erlaubt JA nur Angriffskriege zu machen für die BRD-Regierung, EU und NATO gegen Andere Staaten und Opfer !!!! Umgekehrt gilt aber immer noch dass Angriffskriegsverbot !!!!!

Reply
hinsehen 15. Oktober 2018 at 22:07

Also ich kann mier einfach nicht vorstellen dass die grossen Fuehrungssfiguren der AfD so blöde sind. So oft wie die in die “3.Reich”, bzw. “rechtsradikal und Nazi-Falle” tappen! Da müssten die doch merken dass das kontraproduktiv ist und potentielle Wähler abschreckt. Also so viele <leute die ich kenne, waren am Anfang der AfD wohlgesonnen, was sich aber nach und nach ins Gegenteil verkehrt hat. Jetzt verschrecken Höcke, Gauland und Co., noch die letzten "Normalen" Bürger, die wirklich mit den etablierten Parteien nix mehr anfangen können, was soll das?
Ich habe den starken Eindruck, dass da hintenrum agiert wird, sprich: die AfD Führungsfiguren sind vom Verfassungsschutz oder wem auch immer eingesetzt worden um eine vernünftige starke bürgerliche Protest, oder Gegenbewegung, die viele sogenannte "Aufgewachte"als Spitzenleute hat, zu verhindern.
Es ist doch mal wieder super, wie`s gerade löuft, die Af D hat sich selbst ins Knie geschossen mt ihren unsäglichen Streitereien und diesen sowas von unklugen und dummen Aussagen die die Partei ja zu Recht in ein Negativ-Rechtes Bild rückt. Also es läuft super für die die unzufriedene normale Bürger, mit Bewusstsein für Deutschland, in die Schmutzecke stellen . Und was macht die AfD?
Sie tut genau das was die etablierten Parteien auch immer tun: sie behauptet alles läuft super. so ein Mist

Reply
SVEN UNGLAUBE 21. Oktober 2018 at 12:21

Elsässer, Höcke, Poggenburg, Gedieon, Gauland haben die Aufgabe Unsere AfD KLEIN ZU HALT indem Sie die Wähler Verschrecken mit Aussagen über die Schönheit des Dritten Reich ! und Gleichzeit die Leuten Merkel und den GRÜNEN ZU TREIBEN TUEN um Deren Sklaven-Staat hier Aufzubauen !!!!!

Reply
SVEN UNGLAUBE 14. Oktober 2018 at 21:01

Die M1A2 ABRAMS PANZER der US ARMY haben ganz genau die Gleiche 120mm-Kanone wie Leopard2-Panzer der EU-Bundeswehr !!!!

Wenn diese 120mm-Kanonen der Leopard2-Panzer gar NICHT gegen Russische Panzer NICHT ausreicht, Dann Ausreichen auch NICHT die Gleichen 120mm-Kanonen der M1A2 ABRAMS PANZER der US ARMY gegen Russische Panzer !!!!

Einige US ARMY PANZER-FAHRZEUGE sind mit Röntgen-LASER-Kanonen Bewaffnet Aber gegen RUSSLAND’S NEUE SUPER-PANZER werden DIE auch NICHT Ausreichen ! Meine Meinung !!!!

https://www.youtube.com/watch?v=E18uhfTB9lY

Reply
SVEN UNGLAUBE 14. Oktober 2018 at 15:27

WAHLFÄLSCHUNGEN IN BAYERN VERHINDERN SO GEHT’S HEUTE !!!!!

WAHLFÄLSCHUNGEN IN BAYERN BEI DER BAYERN-WAHL 2018 VERHINDERN !!!!! (HEUTE)

Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN der CSU, GRÜNEN, SPD, LINKEN und CO Sofort Bei der AfD und BAYERNPARTEI e.V. MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN gegen AfD Sofort Bei der AfD MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

Ich würde auch darüber hinaus auch Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN gegen AfD, DIE BAYERNPARTEI e.V., Die Republikaner (REP), Die Rechte, NPD und den CSU-Konservativer-Aufbruch (CSU-Interne-Gegner der Regierungspolitik) Sofort Bei der AfD und BAYERNPARTEI e.V. und den anderen genannten Parteien und Vereinen MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

https://cdn.afd.tools/sites/170/2018/10/07222325/Bayern_Wahlbeobachtung.pdf

Reply
hinsehen 11. Oktober 2018 at 21:58

Wen meint Sellner denn mit Avantguard? Bestimmt sich selbst und natürlich müssen die, die zu seiner Avantguarde gehören wollen, Radikal sein. Für mich klingt er so, als ob er eigentlich gerne viel radikalere Sprüche, mehr ist das für mich nicht, ablassen würde.
Pff, wenn schon jemand so ein Geschiss um Begrifflichkeiten macht, und dann die Idee radikale Aktionen und Parolen immer wieder vorzubeten ……, nennt man das nicht Propaganda?
Ach so, da heiligt natürlich der Zweck, die Mittel.
Mann, ich habe so die Nase voll, von den ewigen Schubladendenkern, wo bleiben die Vernünftigen, die auch gerne verschiedene Meinungen haben dürfen aber bereit sind einen Konsens zu finden statt immer nur Radikale Massnahmen und das Trennende in ihrem Scheindenken haben.

Reply
SVEN UNGLAUBE 8. Oktober 2018 at 10:32

Die neue Russische SUKHOI SU-57 PAK-FA (SUKHOI T-50 PAK-FA) hatte vom Aussehen her sehr grosse Ähnlichkeit mit der Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2 !

Als Ich dass erste mal Photos vom der Neuen Russische SUKHOI SU-57 PAK-FA (SUKHOI T-50 PAK-FA) gesehen hatte Dachte Ich: “Die Russen haben DA die Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2”

Damals Beim USAF Wettbewerb für den neuen Abfangjäger in den 1990er Jahren da hat sich die USAF für dass Schlechtere Flugzeug (F-22 RAPTOR) entschieden Weil es Billiger war dass Qualitive Bessere Fleugzeuge (YF-23 BLACK WIDOW 2) !

https://www.youtube.com/watch?v=2Oukbvuoe44

Die Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2 ist der Viel Bessere Kampfjet im vergleich zur Lockheed Martin F-22 RAPTOR

https://www.militaryfactory.com/aircraft/detail.asp?aircraft_id=270

https://www.businessinsider.de/black-widow-ii-the-advanced-fighter-that-lost-out-to-the-f-22-raptor-2018-5?r=UK&IR=T

https://www.youtube.com/watch?v=2Oukbvuoe44

Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2

https://www.militaryfactory.com/aircraft/detail.asp?aircraft_id=270

https://www.businessinsider.de/black-widow-ii-the-advanced-fighter-that-lost-out-to-the-f-22-raptor-2018-5?r=UK&IR=T

https://www.youtube.com/watch?v=2Oukbvuoe44

SUKHOI SU-57 PAK-FA (SUKHOI T-50 PAK-FA)

https://www.militaryfactory.com/aircraft/detail.asp?aircraft_id=782

https://www.airforce-technology.com/projects/sukhoit50stealthfigh/

https://sputniknews.com/military/201707251055871091-pak-fa-new-engine/

https://www.youtube.com/watch?v=EVlTjSlo4fM

JAPAN’S JSDF-SELBSTVERTEIDIGUNGSPOLIZEI (JAPAN’S MILITÄR) will jetzt in den Nächsten Monaten diese Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2 als Japan’s neuen F3-Fighterjet in Dienststellen !

https://www.youtube.com/watch?v=2Oukbvuoe44

und

https://www.youtube.com/watch?v=6BCkLmgxvvs

Man gibt also den Japaner ein Flugzeuge hin die Bessere als die die Flugzeuge die die USAF selber fliegen !

USAF und USN arbeiten an einem neuen Fighterjet Der Kernfusionsreaktor-Antriebssystem angetrieben werden wird bewaffnet mit Röntgenlaserwaffen, Plasmawaffen und Mehr Raketen !

https://www.youtube.com/watch?v=qRzgqIutVUY

Reply
SVEN UNGLAUBE 7. Oktober 2018 at 8:33

Lockheed Martin Vorstand-Chefin Frau Marillyn Hewson hat Merkel in der Forbes Fortune’s Rankliste der Mächtigsten Frauen in Weltpolitik und Wirtschaft ABGELÖST !!!! JA dass Merkel Zeitalter geht zu Ende aber der Ihr Angerichtet geht leider weiter !!!!

http://fortune.com/most-powerful-women/marillyn-hewson-1/?linkId=100000003568678

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6450010822939803648

Lockheed Martin: Congratulations to all the great leaders on Fortune’s Most Powerful Women list. We’re proud to see our CEO, Marillyn Hewson, ranked No.1. Her strong leadership drives our 100,000+ employees to perform with excellence every day. https://lmt.co/2zqWzLS

http://fortune.com/most-powerful-women/marillyn-hewson-1/?linkId=100000003568678

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6450010822939803648

Reply
SVEN UNGLAUBE 7. Oktober 2018 at 8:31

Lockheed Martin Vorstand-Chefin Frau Marillyn Hewson hat Merkel in der Forbes Fortune’s Rankliste der Mächtigsten Frauen in Weltpolitik und Wirtschaft ABGELÖST !!!! JA dass Merkel Zeitalter geht zu Ende aber der Ihr Angerichtet geht leider weiter !!!!

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6450010822939803648

Lockheed Martin: Congratulations to all the great leaders on Fortune’s Most Powerful Women list. We’re proud to see our CEO, Marillyn Hewson, ranked No.1. Her strong leadership drives our 100,000+ employees to perform with excellence every day. https://lmt.co/2zqWzLS

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6450010822939803648

Reply
John Peter Schaub 6. Oktober 2018 at 21:51

Der FREIMAURER OLIVER JANICH sagt WO ES HINGEHEN SOLL MIT Unserer AfD !!!! AfD-Verbot !!!!

Der Freimaurer-Agent und VERFASSUNGSCHUTZ-V-MANN “Björn Höcke” TREIBT UNSERE AfD INS PARTEI-VERBOT !!!!

Erfundener Rechtsterror: Droht AfD-Verbot!!!!

https://www.oliverjanich.de/erfundener-rechtsterror-droht-afd-verbot-merkel-feiert-in-israel-nationalfeiertag

Reply
hinsehen 2. Oktober 2018 at 19:51

Hi, hm @ sven unglaube, “ganz ruhig Brauner ” ( Falls du es nicht weisst, mit Brauner , ist nicht die pol. Gesinnung gemeint!, nur mal so am Rande bemerkt) hast du einen schreibschwall oder so? ich dachte schon dass du gar nicht mehr aufhörst alles zuzutexten. Wobei manche deiner Infos ja gar nicht schlecht sind.
Kopfschüttelnd, hinsehen
Tja, da kommt diese “ChemnitzerGruppe” ma` wieder zur “rechten” Zeit. Gut dass wir so viele “Rechte”, “Nazis”, “Neu-Rechte” die praktischerweise demonstrieren, gegen, auch praktisch, kriminelles”Flpchtlingspack” (das ist nur ein Zitat!! ninicht meine Meinung!!!), dass hier Verbrechen verübt, als gäbe es keine Gesetze.
Denn wenn das alles nicht so wäre, ja wie könnte die “Regierung” u. die Bestimmer dahinter, diese shcönen neuen Gesetze verabschieden, bzw. Massnahmen ergreifen die noch mehr Überwachung , überall ob öffentlich oder privat, Massnahmen die angeblich gegen “Fake -News”, Hetze oder einfach Urheberechtschutz, rechtfertigen sollen und werden.
Es ist genauso wie mit den RAF.Terrorismus, dem 11.Sept., usw. es passieren Attentate oder Verbrechen, die dann noch mehr Überwachung und Einschränkung der Meinungsäusserung, und eine Ausdehnung der Befugnisse der staatl. Verfolgungsorgane erlauben. UNd das VOLK? MACHT: MÄH;MÄH; M’ÄH wENN ES NICHT SO TRAURIG WÄRE; MÜSSTE MAN LACHEN: UND WENN ES NICHT SO GESCHEHEN WÜRDE; MÜSSTE MAN ES GLATT ERFINDEN.

Reply
SVEN UNGLAUBE 2. Oktober 2018 at 9:58

Der NEUE MEDIENSTAATSVERTAG wird auch für Recentr.com ein Sehr Grosses Problem werden ! Recentr.com sollte nach Österreich umziehen oder nach Lichtenstein umziehen oder nach Polen umziehen oder nach Ungarn umziehen um diesen NEUEN NSTAATSVERTAG ZU UMGEHEN !!!!

Der NEUE Mediensstaatsvertag VERBIETEN Alle Unabhängigen Freien Internet-Online-Medien, Nachrichten-Web-Sites, Internet-Online-Blogs, Youtube-Channels, Dailymotion-Channels, Facebook, Bücher-Verlage !!!!

Heiko Schrang: Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen ?!

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2018/08/27/chemnitz-und-der-geheime-medienstaatsvertrag-was-wird-verschwiegen/

https://www.youtube.com/watch?v=4VF97S1yqMc

Heiko Schrang: Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen ?!

Viele Menschen in Deutschland sind entsetzt über den Mord in Chemnitz. Wie gewohnt legen die Medien das Hauptaugenmerk aber nicht auf das deutsche Opfer, sondern fokussieren sich stattdessen auf die Protestkundgebungen. Die Protestierer bezeichnen Sie als „Marsch von gewaltbereiten Rechten“.

Worüber jedoch kein Wort in den Einheitsmedien fällt, ist, dass hinter verschlossenen Türen die Rundfunkkommissionen der Länder emsig an einen Medienstaatsvertrag arbeiten. Dieser wird, sollte er beschlossen werden, alle Zensurmaßnahmen der Vergangenheit in den Schatten stellen.

In der Entwurfsfassung des neuen Staatsvertrages wird schnell deutlich, dass hier etwas ganz Großes geplant wird. Die Luft der Manipulateure aus Funk und Fernsehen wird nämlich zunehmend dünner. Immer mehr Menschen glauben ihnen nicht mehr und informieren sich stattdessen auf alternativen Plattformen im Internet. Dem soll jetzt endgültig ein Riegel vorgeschoben werden.

Das offizielle Ziel des Medienstaatsvertrages ist eine „zeitgemäße Regulierung“. In Wirklichkeit sollen jedoch kritische Webseiten und YouTube Kanäle durch das neue Gesetz gezwungen werden, eine Rundfunklizenz zu beantragen. Darunter fallen alle Kanäle, die über 5.000 Nutzer zu verzeichnen haben. Das würde, sollte es umgesetzt werden, für den größten Teil der freien Medien gelten. Mit über 80.000 Abonnenten steht mein Format Schrang TV ganz oben auf der Abschussliste.

Letztendlich geht es darum, die Meinungs und Deutungshohheit wieder zurückzuerlangen damit Sie wie in der ehemaligen DDR und im 3. Reich in Staatshand bleibt.

„Man sagt, das Problem sei ziviler Ungehorsam. Aber das ist nicht unser Problem. Unser Problem ist der zivile Gehorsam. Unser Problem ist die große Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt, die dem Diktat ihrer Regierung folgen und deshalb in Kriege ziehen, in denen dann Millionen Menschen wegen dieses zivilen Gehorsams getötet werden. Unser Problem besteht darin, dass Menschen gehorsam sind, sich die Gefängnisse wegen Bagatellen füllen, während die großen Verbrecher die Staatsgeschäfte führen. Das ist unser Problem.“ Zitat von dem amerikanischen Historiker Howard Zinn

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2018/08/27/chemnitz-und-der-geheime-medienstaatsvertrag-was-wird-verschwiegen/

https://www.youtube.com/watch?v=4VF97S1yqMc

Die Staatliche Medienaufsichts-Behörde Angreifft jetzt Sogar den CDU-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Weil dieser Seinen eigenen Online-TV-Fernseher betreibt seinen Youtube-Channel in einer Show-Reifen-Aktion !

Gesundheitsminister im Visier der Medienaufsicht: Betreibt Jens Spahn einen Piratensender ?!

von Jan Heitmann

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/01/gesundheitsminister-im-visier-der-medienaufsicht-betreibt-jens-spahn-einen-piratensender/

Gesundheitsminister im Visier der Medienaufsicht: Betreibt Jens Spahn einen Piratensender ?!

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist ins Visier der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Landesmedienanstalten geraten. Die Medienkontrolleure haben den Anfangsverdacht, dass der als besonders mitteilsam bekannte Spahn mit seiner Internetseite und seinem Facebook-Account sowohl Rundfunk betreibt als auch die Grenzen staatlicher Öffentlichkeitsarbeit überschreitet.

Nach den gesetzlichen Regelungen handelt es sich um Rundfunk, wenn ein Angebot „zeitgleich entlang eines Sendeplans verbreitet und redaktionell gestaltet“ wird. Es muss sich also um journalistisch aufbereitete Live-Beiträge handeln, die regelmäßig ausgestrahlt werden. Ob diese Voraussetzungen bei einem digitalen Angebot vorliegen und der Anbieter somit eine Rundfunklizenz benötigt, prüft die ZAK anhand verschiedener Kriterien.

Ist der Anbieter eine staatliche Stelle oder ein Politiker, prüft sie zudem, ob das Angebot die Grenzen staatlicher Öffentlichkeitsarbeit überschreitet. Das wäre der Fall, wenn sich ein Politiker auf dem Portal einer Behörde in einer Art und Weise präsentiert, die mit seinem öffentlichen Amt in keiner Beziehung steht. Ebenfalls verboten ist Politikern die private Nutzung von Materialien, die im Auftrag einer staatlichen Stelle mit Steuergeldern produziert wurden.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel war in den Verdacht geraten, einen Piratensender zu betreiben. Nach gründlicher Prüfung haben die ZAK-Kontrolleure jedoch entschieden, nicht gegen ihr Podcast-Angebot „Live aus dem Kanzleramt“ vorzugehen. Zwar enthalte das Angebot auch Live-Elemente wie Übertragungen von Reden bei Staats- besuchen, doch würden diese nicht redaktionell bearbeitet. Hätten die Medienkontrolleure entschieden, dass es sich doch um Rundfunk handelt, hätte das das Aus für Merkels Podcast bedeutet. Denn dann hätte das Bundeskanzleramt eine Rundfunkzulassung benötigt, die einer staatlichen Stelle aber nicht erteilt werden darf.

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/01/gesundheitsminister-im-visier-der-medienaufsicht-betreibt-jens-spahn-einen-piratensender/

Heiko Schrang: Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen ?!

https://www.youtube.com/watch?v=4VF97S1yqMc

Reply
SVEN UNGLAUBE 2. Oktober 2018 at 10:04

Dieser NEUE MEDIENSTAATSVERTAG verbiete Sogar den Privaten Bücher Verlag OHNE Staatliche-Lizenzen !!!!!

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2018/08/27/chemnitz-und-der-geheime-medienstaatsvertrag-was-wird-verschwiegen/

https://www.youtube.com/watch?v=4VF97S1yqMc

Dass ist eine Riesen Schweierei !

Ein Privater Privaten Bücher Verlag ausserhalb der BRD kann noch Bücher OHNE Staatliche-Lizenzen Verkaufen und Vertreiben auch nach BRD-Deutschland !!!!

Reply
SVEN UNGLAUBE 2. Oktober 2018 at 0:30

@ReCentR

So kommen auch Geheimdienste, AntiFa-Verbrecher, Polizei, Räuber, Terroristen, Islamisten oder Böse Privatpersonen in Fremde Wohnungen OHNE die Türschlösser kaputt zu zerbohren !

https://shop.multipick.com/de/elektropicks/multipick-mhp/multipick-mhp-ii-plus-elektropick

https://www.youtube.com/watch?v=n4htPAD1MKc

Nur einem Guten ALTEN Ringel wie aus den 1940er Jahren innen an der Tür ist man Halbweg’s Sicher, Dass DA NICHT unerwünschter Besucht herein kommt in die Eigene Wohnung mitten der Nacht !

Sie an Alle Menschen von AfD, PDV und CDU-WERTEUNION diese Wichtigen Informationen über die Unsicherheit von Wohnungstüren weiter Leiten !

https://shop.multipick.com/de/elektropicks/multipick-mhp/multipick-mhp-ii-plus-elektropick

https://www.youtube.com/watch?v=n4htPAD1MKc

Reply
SVEN UNGLAUBE 2. Oktober 2018 at 0:08

Sie sollten dieses Werkzeug in Ihrem Online-Shop Verkaufen ! oder Sich Privat diese Werkzeuge !

https://shop.multipick.com/de/elektropicks/multipick-mhp/multipick-mhp-ii-plus-elektropick

https://www.youtube.com/watch?v=n4htPAD1MKc

So kommen auch Geheimdienste oder Böse Privatpersonen in Fremde Wohnungen OHNE die Türschlösser kaputt zu zerbohren !

Reply
SVEN UNGLAUBE 1. Oktober 2018 at 18:28

US-President Donald John Trump Startet US-Medien-Hetzjagd in den USA gegen Russia-Today (RT) ganz oben auf der Abschussliste !

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/01/trump-eroeffnet-medien-hetzjagd-in-den-usa-russia-today-ganz-oben-auf-der-abschussliste/

US-President Donald John Trump Startet US-Medien-Hetzjagd in den USA gegen Russia-Today (RT) ganz oben auf der Abschussliste !

Mit der Unterzeichnung der Präsidentenverfügung 13848 eröffnet Donald John Trump die Jagd auf alle, die angeblich US-Wahlen beeinflussen wollen. Als Beute gelten alle, die von US-Geheimdiensten beschuldigt werden, „direkt oder indirekt“ in eine Wahl eingegriffen zu haben. Insbesondere unabhängige Medien wie Russia Today sind im Visier des Präsidenten !

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wie vor Beginn einer Jagd, wenn die Jäger ihre Bluthunde auf die in den Wäldern versteckte Beute abrichten, hat nun auch der US-Präsident seine Geheimdienste auf die bevorstehenden und künftigen Wahlen eingeschworen. Sie sollen jeweils innerhalb von 45 Tagen nach erfolgter Wahl einen Bericht vorlegen, ob es einen „direkten oder indirekten“ Vorfall der „Einmischung“ gab.

Eine allfällige Anschuldigung soll im „größtmöglich feststellbaren Umfang“ erfolgen und „die Art jeder Fremdeinmischung und alle Methoden, die zur Ausführung verwendet wurden“, dokumentieren. Das alles steht in der Präsidentenverfügung 13848, die Trump am 12. September unterzeichnet hat.

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/01/trump-eroeffnet-medien-hetzjagd-in-den-usa-russia-today-ganz-oben-auf-der-abschussliste/

Kommt der Dritte Weltkrieg schon Zwei 2 Jahre Früher als 2020 !

Reply
SVEN UNGLAUBE 27. September 2018 at 5:09

Also auf diesen ürgen Elsässer sollte die AfD NICHT Hören !!!! Nah dann Gute Nacht !!!!

Anonymousnews.ru hatte einig Sehr Wichtige Information zu Jürgen Elsässer zusammen getragen !!!!

Jürgen Elsässer und COMPACT – Mut zur Denunziation statt Mut zur Wahrheit !

http://www.anonymousnews.ru/2016/08/12/compact-mut-zur-denunziation-statt-mut-zur-wahrheit/

Jürgen Elsässer Im Bund mit dem Teufel ! COMPACT und Jürgen Elsässer als Handlanger von George Soros in Deutschland !

http://www.anonymousnews.ru/2017/04/22/im-bund-mit-dem-teufel-compact-und-elsaesser-als-handlanger-von-george-soros-in-deutschland/

Anonymousnews.ru hatte weitere Wichtig und Kritische Informationen zu Jürgen Elsässer und seinen COMPACT-Medien-Verlag zusammengetragen !!!!

http://www.anonymousnews.ru/?s=COMPACT

Reply
SVEN UNGLAUBE 27. September 2018 at 1:42

US-REPORTERIN TRISH ANN REGAN ANKLART LÜGENPRESSE HETZ-KRIEG GEGEN BRETT KAVANAUGH !!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=a7Ey8UIMKi8

Trish Ann Regan verurteil die Falschen Beschuldigungen gegen Brett Kavanaugh durch LINKE LÜGERIN und deren Ausschlachtungen durch Medien und Politik Als Verlust des Amerikanischen Lebensweg !!!

America is losing its way: Trish Regan !!!!

https://www.youtube.com/watch?v=a7Ey8UIMKi8

Reply
SVEN UNGLAUBE 27. September 2018 at 1:41

US-REPORTERIN ANKLART LÜGENPRESSE HETZ-KRIEG GEGEN BRETT KAVANAUGH !!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=a7Ey8UIMKi8

Trish Ann Regan verurteil die Falschen Beschuldigungen gegen Brett Kavanaugh durch LINKE LÜGERIN und deren Ausschlachtungen durch Medien und Politik Als Verlust des Amerikanischen Lebensweg !!!

America is losing its way: Trish Regan !!!!

https://www.youtube.com/watch?v=a7Ey8UIMKi8

Reply
SVEN UNGLAUBE 16. September 2018 at 2:23

Zu den Hurrikans und USA !

Ohne Hurrikans Die in die USA herein kommen werden, Würden die USA zu einem WÜSTEN-LAND werden schlimmer als Saudi-Arabien, Irak, Iran, Israel, Die Hurrikans bringen Riesige Wasser-Mengen ins Landes-Innere Ohne diese Wasser-Mengen der Hurrikans würden die zu einem Wüsten-Land erden !

Selbst wenn die Technologien haben sollte Hurrikans von den USA weg Abzulenken und von den USA Ferner zu Halten, Dass würde Gewaltige Schäden am ÖKO-System der Natur in den USA Anrichten Die Hurrikans von den USA weh zu Halten !

ES ist also besser diese Hurrikans ins Landes-Innere der USA herein zulassen damit diese Hurrikans dass Wasser ins Landes-Innere der USA herein tragen und dass Wasser für die Natur der USA bringen tuen !

ES ist Sehr eigenartig dass fast Alle Hurrikans in den Letzten 10 Jahren schon noch auf dem Meer SCHWÄCHER geworden sind noch Bevor dieser Hurrikans auf dass Festland der USA treffen ! Normalerweise müssten die Hurrikans solane Sie noch auf dem Meer und sich noch über dass Meer Bewegen Weiter Stärker werden auf Grund des Warmen Meereswasser vor den USA, Aber NICHT schon auf dem Meer SCHWÄCHER werden wie dass die Letzten 10 Jahre der Fall war ! und Erst nach dem diese Hurrikans schon lange an Land gegangen sind erst Später über dem Festland schwächer, Aber NICHT schon vor der Küste auf dem Meer !!!!!

Reply
SVEN UNGLAUBE 16. September 2018 at 2:18

Ohne Hurrikans Die in die USA herein kommen werden, Würden die USA zu einem WÜSTEN-LAND werden schlimmer als Saudi-Arabien, Irak, Iran, Israel, Die Hurrikans bringen Riesige Wasser-Mengen ins Landes-Innere Ohne diese Wasser-Mengen der Hurrikans würden die zu einem Wüsten-Land erden !

Selbst wenn die Technologien haben sollte Hurrikans von den USA weg Abzulenken und von den USA Ferner zu Halten, Dass würde Gewaltige Schäden am ÖKO-System der Natur in den USA Anrichten Die Hurrikans von den USA weh zu Halten !

ES ist also besser diese Hurrikans ins Landes-Innere der USA herein zulassen damit diese Hurrikans dass Wasser ins Landes-Innere der USA herein tragen und dass Wasser für die Natur der USA bringen tuen !

ES ist Sehr eigenartig dass fast Alle Hurrikans in den Letzten 10 Jahren schon noch auf dem Meer SCHÄCHER geworden sind noch Bevor dieser Hurrikans auf dass Festland der USA treffen ! Normalerweise müssten die Hurrikans solane Sie noch auf dem Meer und sich noch über dass Meer Bewegen Weiter Stärker werden auf Grund des Warmen Meereswasser vor den USA, Aber NICHT schon auf dem Meer SCHWÄCHER werden wie dass die Letzten 10 Jahre der Fall war ! und Erst nach dem diese Hurrikans schon lange an Land gegangen sind erst Später über dem Festland schwächer, Aber NICHT schon vor der Küste auf dem Meer !!!!!

Reply
SVEN UNGLAUBE 8. September 2018 at 22:18

Die Giftgas-Angriffe in Syrien im Syrienkrieg werden von der TÜRKEI gemacht und dann ASSAD angehängt !

https://www.youtube.com/watch?v=dvsdMCwfuHk

Reply
SVEN UNGLAUBE 8. September 2018 at 17:50

24% der Menschen sind für die AfD bzw 24% der Menschen sind der Überzeugung die AfD ist NICHT KEINE Gefahr !!!!! laut der Medien-Umfrage vom 31. August 2018 !!!!

43% der Deutschen sind Dagegen dass die AfD vom Verfassungsschutz aus SPIONIERT werden sollte laut der Medien-Umfrage vom 01. September 2018 !!!!

Viele Menschen machen bei den Meinungsumfragen der Massenmedien gar NICHT mit !!!!!

Reply
ein mensch 30. August 2018 at 11:16

29.08.18 wegen der “schlafenden” polizei

will mich da nicht zu sehr aus dem fenster lehnen :-))) vielleicht gab es ja einen “ministeriellen erlass”, dem sind polizeibehörden weisungsbefugt, ist zumindest in nrw so

http://www.rodorf.de/01_polg/02.htm#01

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz