Newsblitz

Der kommentierte Newsblitz am 14. Oktober 2018

14. Oktober 2018

  • Die Bundeswehr schießt bei einer Übung mit 2000 Soldaten mit der 120mm-Kanone der Leopard-Panzer in der Gegen herum, um Verteidigung gegen Russland zu üben. Dumm nur, dass die Kanone gar nicht gegen russische Panzer ausreicht. Fraglich auch, wie viele Bundeswehrler (insgeheim) mit Russland liebäugeln und zum Verräter werden.
  • Bringt uns Russlands Aktivität in Libyen wirklich eine neue Flüchtlinsgwelle? Oder will die EU (teilweise) von der eigenen Schuld an Flüchtlingswellen ablenken?
  • Stephen Hawkings letzte Worte: Die stinkreiche Elite wird ihre Nachkommen per DNA-Manipulation zu Übermenschen machen und der Rest der Menschheit sei in Gefahr. Wenn ich oder Alex Jones das sagen, heißt es wieder das sei eine Verschwörungstheorie.
  • Das BAMF soll nochmal 800.000 Flüchtlinge überprüfen. Da müsste man jede Bürohilfe und Reinigungskraft im Schnellkurs “ausbilden”, um im Eilverfahren 20 Akten pro Tag abzustempeln.
  • In einer neuen Umfrage ist die Union bei nur 26%, die AfD aber nur bei 15%. Anscheinend hat sich die AfD selbst in eine enge Schublade gesteckt.
  • Die Bundeswehr hat – wie zu erwarten – Probleme eine Nachfolgegewehr für das G36 zu finden. Alles verzögert und verteuert sich. Das 556-Kaliber ist von vorneherein zu schwach. Eigentlich gibt es seit Jahrzehnten praktikable, massenproduzierte Lösungen in 7,62 aber in Deutschland wird herumgewartet und getestet. Sollen sie halt aufs G3 zurückgreifen und die Altbestände mit Zubehörschienen bzw. neuen Gehäusen mit Zubehörschienen ergänzen. Billig, praktikabel, schnell.
  • Wenn die CSU heute ein Debakel erlebt und dann unterwürfig bei den Grünen anklopft (oder schon längst angeklopft hat) dann wird es äußerst heikel für Bayern. Kann die AfD ihre Rechtsaußen-Skandale nicht mehr lösen und versinkt im Verfassungsschutz-Moloch, dann gibt es keine seriöse Partei mehr rechts von der CSU. Im Osten gibt es Annäherungen zwischen AfD und CDU. Aber je mehr Sicherheitsrisiken es in der AfD gibt, je mehr steigt die Fremdkontrolle. Ein Szenario wie in Österreich klingt zwar deutlich besser als das was wir in Deutschland haben, aber auch hier gibt es erhebliche Risiken einer Fremdsteuerung. Spionageabwehr ist Pflicht. Das kann man nicht weg-maulen mit dem Vorwurf, ich würde alles zu pessimistisch sehen.

12. Oktober 2018

  • Der Roboter Atlas von Boston Dynamics kann jetzt prima springen. Und hängt nicht mehr an Kabeln.

  • amazons Alexa soll künftig erkennen können, wenn ein Nutzer krank bzw. depressiv ist und will dir Medikamente verkaufen. Ja, und Facebook-Daten plus Algorithmen können wohl auch messen, ob du eine Persönlichkeitsstörung hast.
  • Mehr Perspektive von ars technica über die angeblichen chinesischen Spionagechips auf Supermicro-Boards: Es gab ohnehin schon viele Bugs, die man einfacher hätte ausnutzen können, anstatt die Supply-Chain zu versuchen mit einem Hardware-Chip. Gleichzeitig natürlich ist verseuchte Hardware auch ein Weg für westliche Dienste, um Überwachung zu gewährleisten.
  • Mehr Feuerkraft fürs Schlachtfeld:

  • Facebook löscht reihenweise konservative Pages mit hunderttausenden oder gar Millionen Followern. Leider hatte sich die halbe Welt auf Facebook eingelassen. Jetzt betteln Trump-Fans um staatliche Maßnahmen, die aber voll nach hinten losgehen können. Vor allem dann wenn mal wieder Democrats für 8 Jahre das White House haben.
  • Bei der britischen Mode-Kette M&S gibt es jetzt Hijabs für nur 6 Pfund zu kaufen als Schuluniform. Gibt’s da auch Wüstenzelte zu kaufen und Krummsäbel?
  • Bereit für den Über-Blödsinn? Laut QAnon sei JFK Jr. noch am Leben und würde bei Trump-Veranstaltungen auftauchen. Das Q-Zeugs ist inzwischen auf dem Niveau von dem Schwindler Léo Taxil. Die Conspiracy-Szene liegt niveaumäßig in der Mülltonne.
  • MMA wird Politikum: Khabib Nurmagomedov wird von Putin gepriesen und eingeladen. In den USA wird aber sein Geld von der State Athletic Commission eingefroren wegen der Massenkeilerei nach dem McGregor-Fight, es droht eine lange Sperre und damit der Titel-Verlust.
  • Die AfD stellt einen Antrag im Bundestag zum Verbreitungsverbot bestimmter Stellen im Koran. Wie soll das rechtlich machbar sein, ohne gleichzeitig Bibelstellen illegal zu machen? Wenn die AfD nicht das richtige Maß und die richtigen Wege im Umgang mit dem Islam findet, überhebt sich die AfD und treibt Muslime eher noch in die Hände der Fanatiker. Der Islam global befindet sich seit geraumer Zeit unter Kontrolle des angloamerikanischen Empires. Es ist essentiell, Muslime für diese Situation zu sensibilisieren und Partner zu finden. Sogar das russische Regime, das bei der AfD ja so populär ist, pflegt enge Beziehungen zur muslimischen Welt.
  • Von Merkels vielbeschworener “europäischer Lösung” zur Zurückweisung bereits woanders registrierter Migranten ist noch praktisch nichts zu sehen. Die CSU wird dafür bluten bei den Wahlen in Bayern.
  • Der Top-Ökonom Nouriel Roubini, der schon den 2008er Crash vorhergesagt hatte, kritisiert heftig Bitcoin. Die Blockchain sei nichts Neues, sondern nur wie eine gewöhnliche Datenbank oder ein Spreadsheet. Bitcoin sei die Mutter aller Blasen.

11. Oktober 2018

  • Chinas neuer Stealth-Langstreckenbomber Hong-20 scheint bald einsatzbereit.
  • Wie effektiv sind eigentlich die Luftabwehr-Batterien S300 der Russen gegen westliche Flugzeuge wie die F-35? Die Wahrheit ist wohl so geheim, dass man erst im Konfliktfall Genaueres dazu sagen kann.
  • Google/Youtube gaben jahrelang jedem Spinner, Narzissten und Fanatiker ungeahnte Möglichkeiten. Jetzt, da das Internet eine Güllegrube ist, will Google uns erzählen, wie man daraus einen sauberen Ort macht.
  • Der IS-Anführer al-Bagdadi hat 90% des Territoriums verloren im Vergleich zu 2014. Jetzt will er 320 Funktionäre seiner Organisation umlegen lassen wegen Inkompetenz und Verrat.
  • So sieht ein links-grüner, ineffizienter Verbotsstaat aus: “Völlig ausgeschlossen, dass solche Diesel-Verbote wirksam kontrolliert werden können“ erklärt Rainer Wendt, Bundesvorsitzender der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG), gegenüber der Springerpresse. Der Versuch von Kontrollen in Hamburg benötigte 165 Polizisten und es gelang nur eine Kontrolle von einem Bruchteil des Verkehrs. Fast 400.000 € gingen in Hamburg für den Kauf von Verbotsschildern drauf.
  • Der VW-Chef warnt, dass 100.000 Jobs eliminiert werden wegen den neuen CO2-Vorgaben. Wenn der Ost-West-Konflikt hochkocht, kann VW ja Panzer bauen oder andere Waffensysteme.
  • Die amerikanische Notenbank FED musste die Zinsen anpassen, was normalerweise das Ende einer Blasen-Phase bedeutet und den nächsten Crash ankündigt. Der Aktienmarkt rauschte gleich nach unten und Trump nannte die Fed “verrückt geworden”. Dann hätte er mal besser das Personal der Fed geändert.
  • Der S&P 500 mag toll aussehen im Moment, aber so war das auch 2007 vor dem Crash. Andere wichtige Indikatoren deuten nach unten.
  • Tübingens grüner Oberbürgermeister Boris Palmer testet aus, wie weit er gehen kann mit der Abwehr krimineller Asylbewerber, ohne seine Partei und Wähler zu vergrätzen. Die Störenfriede sollen aufs Land in “gut gesicherte Einrichtungen”. Aber er meint auch, dass mehr als 25000 Abschiebungen pro Jahr nicht zu machen seien und dass man den Ausreisepflichtigen einfach ein Aufenthaltsrecht mit Arbeitserlaubnis geben soll. Mit diesem Plan könnte die Massenmigration weitergehen, ohne dass ständig Gewaltverbrechen passieren und die Wähler überlaufen zur AfD.

10. Oktober 2018

  • Ein Fake-Türken-Polizeifahrzeug fährt durch Berlin. Es soll an eine Sonder-Polizeitruppe erinnern.
  • Der ehemalige britische Agent Christopher Steele, der durch sein Trump-Dossier unfreiwillig berühmt wurde, spricht nach 18 Monaten erstmals öffentlich. Er hält sich aber kurz. Rechtlich ist das ein Chaos geworden. In den Medien
  • Die Bundeswehr verlegt ganze 16 Kampfpanzer und 10.000 Soldaten nach Norwegen für die NATO-Bündnisfall-Übung Trident Juncture. Das stellt einen signifikanten Teil der insgesamt geringen Bundeswehrkapazitäten dar und ist eher symbolisch zu verstehen.
  • Der Verleger Götz Kubitschek verkauft seinen Antaios-Verlag und wird Politikberater. Auch CDU-Leute will er beraten.
  • Die Grünen in Bayern (Umfragewerte 18%) setzt der schwachen CSU die Pistole auf die Brust für eine Koalition. Die CSU müsse, so Habeck, “ihre politischen Fehler der Vergangenheit im Zusammenhang mit der Flüchtlingsfrage oder dem Umgang mit den Rechtspopulisten einsehen und sich entschuldigen.” Falls die CSU das tut, kollabiert sie noch weiter und verliert jedes Profil.
  • Regierungsbericht: Viele US-Waffensysteme sind relativ offen für Hacker. Schwache Passwörter, unverschlüsselte Datenübertragung usw. Nur der Scan mancher Systeme führte zu einem Absturz der Systeme. Entdeckte Schwächen aus der Vergangenheit wurden oftmals nicht behoben.
  • Ein Gesetzentwurf wurde eingereicht in den USA für die Finanzierung der Grenzmauer im Unfang von 23 Milliarden. Die Aussichten, dass das durchgeht, sind aber mager. Zudem gibt es ja eine Neuauflage von NAFTA, ein Vorläufer der Nordamerikanischen Union.
  • Kommt da der nächste Auto-Skandal? Man fand speziell markierte Bauteile bei Crashtests. Soll heißen: Autobauer könnten bessere Teile verbauen für einzelne Fahrzeuge, die dann getestet werden. Diejenigen Fahrzeuge, die an Endkunden geliefert werden, hätten dann schlechtere Teile. Mal sehen was dabei herauskommt.
  • Immer mehr Details über die Schlamperei des russischen Geheimdienstes GRU. Für nur 100$ konnten westliche Journalisten in Russland Zugang zu Pass- und Migrationsdatenbanken kaufen und das Puzzle lösen. Ein Agent verkaufte dem anderen einen Mercedes und hinterließ dabei einen Haufen Spuren usw.
  • Nikk Haley verlässt ihren Posten als UN-Botschafterin der USA. Als Nachfolger ist Grenell im Gespräch, dessen Karriere von George W. Bush massiv gefördert worden war.
  • Erdogan ordert eine Preissenkung von 10% für bestimmte Güter. Dann müsste er aber auch die Zulieferer und Rohstoffpreise zwingen, Preise zu senken. Und dann müsste man weiter regulieren bis man in der totalen Planwirtschaft steckt. Aber was für eine Wahl hat Erdogan wenn das Ausland einen wirtschaftlichen Krieg gegen ihn führt.
  • Der IWF rechnet mal genauer nach: Der Deutsche Staat hat mehr Vermögenswerte als die zwei Billionen € Staatsschulden, muss aber künftig ein Vermögen irgendwo herbekommen, um die ganzen Beamtenpensionen zu zahlen. Bei den 31 untersuchten Ländern steht Deutschland sehr schlecht da im Vergleich. Wenn man fällige Renten, Sozialsysteme usw. miteinberechnen würde, sähe es noch übler aus: Insgesamt fast 7 Billionen € Schulden. Man rechnet das noch nicht rein, weil Renten nicht formell als vertragliche Verpflichtungen gelten. In anderen Worten: Deutschland ist ganz übel pleite.
  • Q Anon/Agent Q unterstellt nun, dass Infowars und Jerome Corsi Mossad-Agenten seien. Es klingt wieder so, als stecke hinter Q eine x-beliebige Person, deren dünnes Wissen nicht hinausreicht über einschlägige Internet-Medien. Alex Jones bewarb fleißig Q und nun geht das nach hinten los. Infowars und Corsi kontern mit der unbewiesenen Theorie, dass hinter Q früher echte Geheimdienstler gesteckt hätten, aber dass nun schlechte Leute den Q-Account gekapert hätten. Was für ein lächerlicher Blödsinn. Man kann sich tonnenweise Details zu diesem abstrusen Schlagabtausch durchlesen, aber das wäre Zeitverschwendung. Aufgeblasene ahnungslose un im Falle von Q anonyme Truther stänkern gegeneinander ohne nachprüfbare Fakten. Inzwischen gibt es ja regelrechte Q-Sektenanhänger.

09. Oktober 2018

  • Vera Lengsfeld und Henryk M. Broder im Bundestag wegen einer Petition. Must see.

  • Geht ein Professor der sich über Sklaverei und das Empire auskennt zu Piers Morgan in die Sendung und nennt Winston Churchill einen Rassisten, der für Millionen Tote in Indien gesorgt hatte. wäre mal lustig gewesen wenn Louis Kilzer in einer solchen Sendung wäre.
  • Die britische Linkspartei Labour wurde ertappt, Angestellte so schlecht zu bezahlen, dass sie auf gespendete Lebensmittel angewiesen sind.
  • Wie wäre es mit einer Koalition CSU/FreieWähler/AfD für Bayern? 58% nach derzeitigen Umfragen.
  • Google Executive schickt wütenden Tweet über Kavanaugh und löscht ihn gleich wieder.

  • Die Tochter von George W. Bush heiratet einen Schauspieler und Autor. Sogar Bush Sr. war bei der Hochzeit dabei, obwohl er kurz vor dem Sterben ist.
  • Eine von Marine LePens Teenager-Töchter wurde bei einer Bowling-Anlage mit einem Verwandten zusammen physisch angegriffen. Zwei Verhaftungen. Es ist unklar, ob es sich um Moslems handelt und ob die beiden Verdächtigen wussten, mit wem sie es zu tun hatten. LePen will zudem nicht mit Steve Bannon aus den USA zusammenarbeiten.
  • Russland wird aktiver in Libyen: Man stützt dort den mächtigsten Warlord, General Khalifa Haftar, und bringt russische Truppen im Osten des Landes unter der Tarnung der “privaten” Wagner Group, warnt Theresa May. Russland könnte eine neue Migrationswelle nach Europa auslösen. Hätte Großbritannien doch nicht Gaddafi weggeputscht…..
  • Falls die Democrats wirklich handfeste Beweise gegen Kavanaugh gehabt hätten, hätte man die in einen Tresor gesperrt und ihn damit auf alle Ewigkeiten erpressen können. Dann würde er im Supreme Court zugunsten der Democrats entscheiden.
  • Die Umwelthilfe verklagt alle möglichen Städte wegen Dieselfahrzeugen und hat noch nie einen Fall vor Gericht verloren. Nun kommen in Berlin und Frankfurt a. M. Fahrverbote auf diversen Straßen. In Bayern wehrte sich die Politik bislang, zahlte lieber das Zwangsgeld statt Fahrverbote zu erlassen. Jetzt soll sogar geprüft werden, solche Politiker in Beugehaft (!) zu nehmen. Mit den militanten Ökos ist nicht zu spaßen. Niemand hat ohnehin das Personal, um die Einhaltung von Fahrverboten für bestimmte Diesel zu überprüfen.
  • Neue Renten-Ideen von der AfD:  Rentensystemabkehr weg vom der demographischen Entwicklung nicht standhaltenden umlagefinanzierten Rentensystem hin zu einer steuerfinanzierten Mindestrente. Steuer- und Abgabenentlastungen, um private Vorsorge zu ermöglichen, Automatisierung statt Massenzuwanderung nach dem Vorbild der japanischen Nullzuwanderungspolitik, schrittweise Rentenerhöhungen ab einer gewissen Produktivität oder anderen gesellschaftlichen Beiträgen (generatives Verhalten/Kinder), Rentenprivilegien für bestimmte Berufsgruppen abschaffen (z. B. für Politiker) bei gleichzeitiger Anerkennung bestehender Anwartschaften, Streichungen von Subventionen für Rürup- oder Riester-Renten, Eine andere EZB-Politik, die ein Hemmschuh für die private Altersvorsorge ist.
  • Die AfD begrüßt öffentlich den Verband von Juden in der Partei. Dann kommt Gedeon, “gebildet” durch klassische Verschwörungsliteratur und Rechtsrevisionismus, und meint, das sei überflüssig wie ein Kropf, im ungünstigsten Fall eine zionistische Lobbyorganisation, die den Interessen Deutschlands und der Deutschen zuwiderläuft. Wegen Gedeon war schon eine Fraktion zerbrochen.
  • Immer mehr Schüler haben Diabetes, ADHS, Epilepsie oder schwere Allergien, brauchen während der Schulzeit Spritzen oder notfalls ein medizinisches Eingreifen. Das sollen die Lehrer auch noch managen, neben den ganzen Migranten die es zu integrieren gilt.
  • Einer der beiden mutmaßlichen Skripal-Attentäter soll Alexander Jewgeniewitsch Mischkin heißen und für den russischen Geheimdienst GRU arbeiten. Westliche Medien erklären, seinen Lebenslauf nachvollziehen zu können. Der Chef des GRU ist krank geworden nach einem riesigen Wutanfall von Putin; vielleicht wird er ja jetzt auch vergiftet wegen den letzten heftigen Pannen.
  • IWF warnt: Die USA haben einen künstlichen Mini-Boom unter Trump aber ab 2020 muss die FED die Zinsen ändern und das bringt viele andere Länder mit Dollar-Schulden in Schwierigkeiten.

08. Oktober 2018

  • Prinz Harrys ehemaliger Bodyguard lud sich 10.000 Kiddie Porn-Bilder herunter und muss nicht ins Gefängnis, weil er einen vorbildlichen Militärdienst geleistet hätte.
  • Auch Feministinnen und Rechtsexperten halten nicht viel von den dünnen Vorwürfen von Christine Ford gegen Kavanaugh:

  • MAAZ – Von der Demokratie zur Diktatur der Irrationalität

  • Bitcoin ist langweilig geworden für Investoren. Die bisher geringsten Schwankungen bisher.
  • Das US-Heimatschutzministerium und das britische GCHQ erklären, dass sie die Hack-Story von Bloomberg über versuchte Hardware durch China nicht bestätigen können. Die Formulierungen sind aber sehr schwammig. Wir sind gespannt wie Bloomberg reagieren wird.
  • Trump hat die geplante Kommission zur Überprüfung der Sicherheit von Impfstoffen abgeblasen und sich von Bill Gates mit Schmeicheleien manipulieren lassen. Es gibt viele enttäuschte Wähler aus der Gesundheitsszene. Man versucht sich das mit dem linken Deep State zu erklären wie üblich. Aber Trump scheint sich kaum auszukennen und sich leicht lenken zu lassen. Im Wahlkampf sagte er was Leute hören wollten.
  • Alex Jones feiert Kavanaugh als großen Sieg, obwohl das viele Amerikaner in die Hände der Democrats treiben wird. Trump, Kavanaugh und andere sind wie Klischees eines krummen Old-Boy-Networks, das mit allem davon kommt. Sogar Jones’ Ex-Frau berichtet, er sei privat durchgeknallt und aggressiv. Der Sohn würde auch schon Frauen hassen.
  • Beatrix von Storch von der AfD wird gefragt, ob sie sich vorstellen könnte, dass Muslime in der Partei einen Verband gründen könnten. Sie antwortet, dass das in ganz scharfen Grenzen natürlich nicht ausgeschlossen ist. Trotzdem regen sich Leute in der rechten Szene, die oft nur die Überschrift des Interviews gelesen haben, massiv über sie auf. Als wäre sie irgendwie weich bei dem Thema geworden. Da sieht man den Level an Hysterie in der Partei. Höcke und anderen wird alles verziehen, obwohl das Sicherheitsrisiken mit sich bringt. Aber wehe jemand klingt auch nur eine Spur gemäßigt.
  • Der chinesiche Vizeminister für öffentliche Sicherheit und gleichzeitig Interpol-Chef ist verschwunden. Die chinesischen Behörden haben ihn. Wird er als Spion betrachtet? Man spricht von Korruption, was aber nur eine Ausrede sein kann. Chinesische Funktionäre schwimmen im Geld und bedienen sich freimütig.
  • Haben die Saudis einen kritischen Schreiber der Washington Post in einem saudischen Botschaftsgebäude in der Türkei gefoltert, ermordet und zerteilt? Vielleicht taucht der Mann wieder auf. Vielleicht auch nicht.
  • Der ehemalige MI6-Chef Richard Dearlove nennt Trump unberechenbar und jener hätte Babysitting nötig. Trotzdem sieht er eine starke angloamerikanische Allianz.
  • Die AfD macht bundesweit Rückschritte, könnte nur auf 16% kommen. Sie ist durch Höcke etc. stark begrenzt.
  • Die rechte Szene will besser kämpfen können. Das Spy-Game hat sie aber immer noch nicht verstanden. Viele Hintergründe in der heutigen ausführlichen Sendung Recentr NEWS.
  • Die UFC wurde kurzzeitig zu einem Politikum: Das Camp um Nurmagomedov hat Verbindungen zu Putin und dem Regime von Tschetschenien/Dagestan. Nach dem Kampf gegen Conor McGegor kam es zur Massenkeilerei. Putin gratulierte trotzdem telefonisch. Ob Nurmagomedov den Titel nach seinem Sieg behalten darf, ist unklar, weil die Sportbehörde ihn lange sperren kann.
  • Neuer Klimabericht fächert die Idiotie wieder an. Es bräuchte Billionen, um die Erderwärmung auf 1,5 Grad zu beschränken. Dabei verschwenden wir Deutschen schon 34 Milliarden € pro Jahr für die Energiewende. Niemand ist bereit, das zu verfünffachen. Wir sollen alle nur noch Gen-Weizen und sonstige wenig ressourcenintensive Dinge essen.

07. Oktober 2018

  • VICE zitierte den Soziologen Kemper und dessen Theorie: Der Neonazi Heise wisse, dass Höcke hinter dem Pseudonym “Ladig” steckt und in einem Heise-Magazin den Nationalsozialismus verherrlicht hätte. Heise wisse zudem, dass sein Wissen Höckes Karriere beenden kann. Aber es sei für Heise viel interessanter, Höcke mit diesem Wissen zu erpressen. Was aber, wenn jemand theoretisch den zigfach vorbestraften Heise in der Hand hat?
  • Was treibt denn General Dynamics in Russland? Die russische Luftwaffe fördern für den Dritten Weltkrieg? Danke an einen Leser für den Tipp.
  • Ein irischer Admin der ehemaligen Drogen-Plattform Silk Road könnte 20 Jahre Haft erhalten. Der eigentliche Chef hat seine Möglichkeiten ausgereizt und hockt auf ewig im Knast.
  • Nachtrag zu der Bloomberg-Story über verwanzte Server-Boards durch die Chinesen: Westliche Firmen haben auch alles mögliche verwanzt, was in den Osten verkauft wurde. Es gab sogar Vorwürfe, dass bestimmtes Equiment für Irans Telefonnetze vermint gewesen sei. Es gibt auch geheime Befehle, um reguläres Equipment zu “bricken”, zu zerstören indem zuviel Spannung durch Chips geleitet wird.
  • Die BILD über den Mega-Bluff der Kanzlerin vor 10 Jahren: Sparer heben 2 Milliarden in Cash von den Banken ab. Die Banken fürchten einen Run. Die Kanzlerin erklärt eine Garantie für die Sparer obwohl die Banken nur wenige Prozent der Kundeneinlagen überhaupt auszahlen könnte. Heute hat die EZB eine Bilanz, die über 40% der Wirtschaftskraft der Eurozone entspricht. Den nächsten Crash kann man nicht mehr auf die alte Tour auffangen.
  • Französische Identitäre stürmen das Marseiller Büro des Flüchtlingsschiffs Aquarius 2. Insgesamt 22 Verhaftungen.
  • Eine offene militärische Drohung einer US-Botschafterin in Richtung Russland, wegen einer neuen Rakete, die die Russen bauen. “At that point, we would be looking at the capability to take out a (Russian) missile that could hit any of our countries,” Hutchison stated at a news conference. “Counter measures (by the United States) would be to take out the missiles that are in development by Russia in violation of the treaty,” she added. “They are on notice.” Normalerweise ist das nicht die Reaktion auf eine Raketenentwicklung. Die USA wollen immer als Underdogs dastehen. Nicht als Aggressoren.
  • Ein wirtschaftlicher “Kalter Krieg” zwischen den USA und China, über den ein Ex-Chef der Federal Reserve redet, ist noch das harmlosere Szenario.
  • Britanniens Kriegsplaner haben Vorbereitungen getroffen, um Moskau stromtechnisch lahmzulegen. Wahrscheinlich ist das Programm deutlich größer und beinhaltet auch Sabotage-Viren gegen Industrieanlagen (v.a. Rüstung). Russlands Rüstung ist auf mehrere Länder verteilt.
  • Die Linke in den USA zerfleischen sich gerade selbst, weil Kavanaugh bestätigt worden ist als Richter am Obersten Gerichtshof und weil die Republicans vielleicht genug Schwung haben, die Midterm-Wahlen heil zu überstehen. George W. Bush persönlich telefonierte mit Senatoren, um deren Entscheidung zu beeinflussen. Ein Sieg ist Kavanaugh für niemanden, wegen seinen engen Bush-Connections und Yale und zig anderen Gründen. Der Versuch, Kavanaugh nach Jahrzehnten drankriegen zu wollen ohne handfeste Beweise und wackeligen Zeugenaussagen, war von Anfang an zum Scheitern verurteilt. Die Rechten ließen sich hochpeitschen zu einer Trotz-Reaktion; Hauptsache es den Democrats reinwürgen. Gewonnen hat niemand wirklich, aber Fake-Alternativmedien wie Infowars verkaufen das als Sieg.

06. Oktober 2018

  • Infowars lässt sich jetzt sogar einspannen für Regime Change im Iran, Trump-Style was so viel heißt wie altbackene Koproduktionen von CIA und Mossad.
  • Höcke spricht über den Verfassungsschutz: „Wenn sie uns jetzt in der finalen Phase beobachten lassen wollen, dann ist das ein Zeichen von Schwäche. Darauf können wir stolz sein“, ruft er laut ins Mikrofon. Die Menge tobt, einige erheben sich von ihren Plätzen und klatschen begeistert Beifall. Mir wird der Mann immer suspekter. Was soll der Quatsch von einer finalen Phase? Die AfD ist noch weit davon entfernt, auch nur in einem einzigen Bundesland die Kontrolle zu erhalten. Stolz sein auf eine Beobachtung ist Dummheit, denn dies würde der Partei erheblich schaden. Höcke hat ein treffsicheres Gespür dafür, ständig genau das Falsche zu machen und Stimmungen hochzupeitschen.
  • Wann kommen die Prozesse gegen Mario R. wegen Migrantenschreck und AnonNews? Im derzeitigen Klima wird das einerseits bildlich gesprochen eine Hinrichtung werden und eine Warnung an andere Medien. Man kann aber aus dem schrägen Fall viel lernen.
  • Eine Senatorin, die den Bushs nahesteht, hat den Ausschlag gegeben, Brett Kavanaugh doch näher an den Supreme Court zu bringen. Er selbst machte große Karriere unter George W. Bush und ging auch nach Yale (Bones?). Erinnert an den Wahlbetrug 2000. Aber Infowars und andere Fake-Alternativmedien loben das jetzt in den Himmel. Man habe einen Sieg errungen gegen Links und MeToo. Dass man einen ungeeigneten Typen auf Lebenszeit in den Obersten Gerichtshof schickt, wird ignoriert, genauso wie die miese Wirkung des Ganzen. Zig junge Leute und Frauen werden so in die Hände der Democrats und des Sozialismus getrieben.
  • Hatte der britische Geheimdienst MI5 einen Abgeordneten der Torys umgebracht und es aussehen lassen, er sei bei einem Sex-Spiel an einer Orange erstickt? Oder doch der KGB?
  • Bloomberg behauptet, eine Sensation aufgedeckt zu haben: Server-Boards des Herstellers “Super Micro Computer” seien in China ergänzt worden durch Spionagechips. Die angeblich betroffenen Westfirmen erklärten das zur Luftnummer. Einerseits würden die Chinesen gerne so etwas hinbekommen, andererseits drohen bei Entdeckung massive neue Zölle und andere Strafen, die China sich nicht leisten kann. Die chinesische Spionage wurde eine Zeit lang wohl auch geduldet von den USA, um einerseits China als Feind hochzurüsten und andererseits um auch falsch Baupläne und andere Infos zu lancieren.
  • Sollen jetzt haufenweise muslimische Lehrer, am besten noch mit Migrationshintergrund, herangekarrt werden für muslimische Schüler?
  • Neues zum Revoluzzer-Häufchen “Revolution Chemnitz”: Die Männlein betrachteten sich als “Führungskader”, waren aber anscheinend entweder unterwandert oder elektronisch abgehört und wollten 800€ zusammenkratzen für eine einzelne Schwarzmarkt-Pistole. Anschläge am 3. Oktober sollten eine “Systemwende” einleiten. Nicht einmal Anders Breivik vermochte eine Systemwende mit einer großen Bombe und einem Massaker.
  • US-General Philip Breedlove, ehemals Nato-Oberbefehlshaber in Europa, meckert dass “die Nato 20 Jahre lang sicherheitspolitischen Urlaub gemacht” habe. Das ist nicht ganz falsch aber auch nicht wirklich korrekt. Jeder Depp weiß, dass Russland als expansionistische Landmacht nach einer größeren Niederlage kontrahiert und dann wieder expandiert. so lief das seit über 1000 Jahren. Das heißt, die NATO ließ bewusst Russland 20 Jahre renovieren. Eigentlich, nimmt man die klassische Sichtweise her, wäre das die Gelegenheit gewesen, Russland endgültig zu schwächen. Aber die NATO tat das Gegenteil. Die Sache stinkt gewaltig. Alles nähere in meinen Büchern.

05. Oktober 2018

  • Seit Jahren läuft das abstruse Anleihenkaufprogramm der EZB. Das deutsche Verfassungsgericht hält es für möglicherweise nicht zulässig. Ein EuGH-Gutachter hält aber nun zur EZB. Man kann nicht davon ausgehen dass das Bundesverfassungsgericht jetzt noch gegen diese verbotene Staatsfinanzierung per Notenpresse Widerstand leisten wird. die EZB-Bilanz entspricht mit 4,6 Billionen Euro rund 42 Prozent der EU-Wirtschaftsleistung.
  • Der US-Senat stimmte mit knapper Mehrheit dafür, die Debatte um die Nominierung von Brett Kavanaugh für den Obersten Gerichtshof zu beenden. Man rechnet mit seiner Ernennung.
  • FDP-Chef Lindner lässt durchscheinen, dass seine Partei in Bayern einer Viererkoalition mit Grünen, SPD und Freien Wählern beitreten könnte. Anscheinend ist man zu allem bereit, um eine CSU/AfD-Koalition zu verhindern. Dieser Move ist hochriskant für die FDP, da sie seit Jahren ein Glaubwürdigkeitsproblem bei Libertären hat. Zu koalieren mit zwei linken Parteien, obwohl die FDP Verhandlungen platzen ließ nach der letzten Bundestagswahl, ist bizarr.
  • Tucker Carlson von FOX News verteidigt Infowars gegen Maßnahmen von Google. Zu den alten Zeiten von George W. Bush war FOX noch die Trompete des militärisch-industriellen Komplexes für Infowars.

  • Aktuelle Preislage im Dark Web: Ein echter Pass kostet rund 13.500$. Ein gefälschter Pass ein Zehntel davon. Scans, mit denen man auch Betrügereien machen kann, kosten nur 15$.
  • Marine LePen könnte jederzeit verhaftet und bis zu 5 Jahren inhaftiert werden für die IS-Gräuel-Postings auf Social Media, die selbstverständlich als Protest gegen den IS galten. Sie könnte auch von de nächsten Wahlen ausgeschlossen werden. Frankreich wird wegen dem islamistischen Terror mit Notstandsgesetzen regiert und Islamisten können wegen kleinsten Vergehen mit sehr langer Haft bedroht und vom Geheimdienst rekrutiert werden.
  • Ertappte russische GRU-Agenten haben geschlampt, sodass über 300 weitere GRU-Agenten enttarnt werden konnten? Das wäre ein Super-GAU für die Russen. Kurz bevor die GRU-Männer aufflogen, starb einer der höchsten Juristen Russlands bei einem ominösen Helikopter-Crash. Es wird gemunkelt, er hätte Geheimnisse an den Westen verraten.
  • Laut einem britischen Parlamentsbericht sind inklusive Offshore-Money in den letzten 20 Jahren bis zu 100 Milliarden Pfund aus Russland auf britische Gebiete geflossen. Steueroasen sind meist unter Kontrolle der britischen Krone. Mit diesem Geld lässt sich natürlich Mafia und Spionage bezahlen im Westen. Aber auch (potenzielle) Überläufer bunkern im Westen ihr Geld. Die Wurzeln der Supermächte liegen ohnehin sehr nah beieinander.
  • Künftig erst nach fünf Jahren erneute Prüfung der Schutzberechtigung anerkannter Asylbewerber? So wird das nichts mit einer Begrenzung der Migration. Denn selbst wenn in der Heimat die Situation ruhiger geworden ist, gibt es Umwege, um doch bleiben zu können.
  • Die CSU fällt laut einer Umfrage kurz vor der Wahl in Bayern auf nur 33%. Damit wäre sogar eine Viererkoalition möglich ohne CSU und AfD. Bayern ist eine der letzten Bastionen in Deutschland, wo es noch mehr Stabilität und Eigenheiten gibt. Wenn die Linken ihren Selbstbedienungsladen aufmachen, geht hier alles den Bach runter. Eine Koalition aus CSU und AfD wäre mir lieber als jede andere Konstellation.

04. Oktober 2018

  • Falls ein Legalwaffenbesitzer mit der AfD zu tun hat und die Partei zum Beobachtungsfall wird für den Verfassungsschutz, müsste sich der Schütze distanzieren oder ggf. seine Waffenerlaubnis/Eignung verlieren. Bei Reichsbürgern ist das schon der Fall.
  • Selbst wenn man Kavanaugh keine Sexualverbrechen nachweisen kann, so könnte er unter Eid gelogen haben über seinen damaligen Alkoholkonsum und Parties. Dann könnte er auch den Posten im Supreme Court vergessen. Vielleicht kommt er aber durch.
  • Steckt hinter der angeblichen Terror-Gruppe “Revolution Chemnitz” nur dumme Chats mi der Telegram-App? Laut der ZEIT waren die Chats Anlass genug: Am 3. Oktober hätten sich die einschlägig bekannten Männer eventuell mit einer Schusswaffe aufmachen können, um Leute zu töten. Die Details fehlen allerdings bisher zu einem geplanten Anschlag zum Tag der Einheit. Natürlich ist es Fantasterei, wenn dieses Grüppchen vom Sturz der Regierung faselt usw. Aber für Fahnder reichen die Chats über die Waffe und die Absichten und das genannte Datum, um einen Zugriff zu machen. Können wir froh sein, dass nicht irgendein V-Mann oder Agentenführer eine Spur “vergessen/übersehen” hat oder zu beschäftigt war. Sonst hätte es vielleicht einen Anschlag gegeben und die Altparteien hätten das extrem ausgenutzt. Der Stern zitiert aus Akten über eine alte Facebook-Page von 2014, in die mindestens eine Person aus dem aktuellen Fall verwickelt gewesen sein soll. Sieht aus wie ein Honeypot, also eine Falle, um eventuelle gewaltbereite Extremisten identifizieren zu können.
  • Die Akten über Trump bestätigen sein Versagen in Serie bei den Geschäften. Das geht zurück bis zu dem Transfer von Assets durch seinen Vater. Als fast keine Westbank ihm mehr Geld leihen wollte, tat sich die russische Option auf. Das hätte Trump auch mit Einverständnis westlicher Geheimdienste tun können, hätte sich sogar extrem auf die Russen einlassen können. Russische Dienste suchen imemr angeschlagene Zielpersonen und bieten dann ihre “Hilfe” an.
  • Die USA und China bekämpfen sich immer härter wirtschaftlich und auch die militärischen Bedrohungen nehmen zu. Die wahren Hintergründe finden Sie in meinen Büchern.
  • China will Laser-Satelliten bauen, die tiefer als je zuvor sehen können, wo im Meer U-Boote fahren. Die USA tun so, als hätten sie nichts Vergleichbares, würden aber auch nie ihre wahren Kapazitäten enthüllen.
  • Pavel Felgenhauer, ein Militärexperte, ist überzeugt davon dass Russland Atomwaffen auf der Krim stationiert hat und die Halbinsel zu einer Militärbastion ausgebaut wird.
  • Australien und Britannien beschuldigen den russischen Dienst GRU wegen anhaltenden Hack-Attacken. Was wohl die NSA und das GCHQ so alles treiben in Russland? Davon abgesehen ist das Internet ein Projekt des amerikanischen militärisch-industriellen Komplexes und die Hardware die in Russland verwendet wird sowie die Betriebssysteme sind auch westlich.
  • Italiens Regierung will populistische Geschenke an die Wähler trotz leerer Kassen und Schulden finanzieren; lehnt dadurch die Stabilistätskriterien der EU ab. Die EU wiederum hat kaum brauchbare Sanktionsmechanismen, weil man Italien ja nicht nochmehr destabilisieren kann, ohne den gesamten Euro zu gefährden. Von der versprochenen Flat Tax und einer Art Grundeinkommen ist in Italien kaum noch etwas übrig geblieben. Ein Euro-Ausstieg Italiens wäre teuer für Deutschland.
  • Wenn Migranten-Fachkräfte in Deutschland einen Arbeitsplatz finden und sich mindestens ein Jahr halten können, dürfen Sie künftig Familiennachzug beantragen. Wenn beispielsweise 100.000 Fachkräfte jeweils einen Ehepartner und drei Kinder nachholen, wären das 400.000 Leute extra. Und natürlich muss all das überwacht und verwaltet werden. Wenn die Person die Anstellung nach einem Jahr verliert oder keine Lust mehr hat, könnte die ganze Familie bleiben und von Sozialgeld leben.
  • In Bayern und Hessen sind die Grünen außerordentlich stark, was die AfD besorgt und weshalb die AfD nun stärker auf Sozialthemen setzt. Die AfD solidarisiert sich gleichzeitig mit Russlanddeutschen (also einer bestimmten Gruppe mit Mirationshintergrund) und redet die Situation auf der Krim schön, was Renten anbetrifft.

03. Oktober 2018

  • Treffender Vergleich von Boris Reitschuster: Scharfe Kritik und Warnung an Trump – das ist Gratis-Mut, den Angela Merkel da zeigt. Wo bleibt diese Kritik bei Putin und Erdogan?* Die werden hofiert. Trump agiert in einer Demokratie und bekommt auch im eigenen Land viel Kritik ab – bei Putin und bei Erdogan sitzen Kritiker im Knast oder liegen im Grab. Merkels Knick in der Optik verschärft die Verzerrung der Wahrnehmung – kein Wunder, dass viele Deutsche den von einem Rechtsstaat eingezäumten Trump für gefährlicher halten als den Alleinherrscher Putin, der ohne Airbag aus Verfassung, Justiz und Parlament am Steuer einer Atommacht sitzt.
  • Total lächerliche, feministische Hoax-Studien werden verschickt, geprüft und publiziert:

  • Studie: Migranten erkranken 2,9-fach häufiger an einer Schizo­phrenie als die einheimische Bevölkerung. Bei dunkelhäutigen Migranten ist das Risiko sogar 4,8-fach erhöht. Macht rein rechnerisch rund 50.000 Migranten in Deutschland mit ausgebrochener oder latenter Schizophrenie.
  • Lesenswerter Artikel: Xi Jinping, der schlimmste totalitäre Herrscher seit Mao.
  • Haufenweise Dokumente über Trump zeigen, dass sein Vater ihn für Steuervermeidung gebraucht hatte und Donald als dreijähriger bereits ein Gehalt von 200.000$ bezog. Sein Vater gab ihm über 400 Millionen Dollar, Immobilien wurden zu lächerlich geringen Preisen gelistet um Steuern zu sparen (hinterziehen?). Donald ist also nicht “self-made”. Die Steuerbehörde von NY ermittelt nun.
  • Der Steuerzahler soll doch herhalten für die Diesel-Umrüstungen und Umtausch-Aktionen.
  • Bei der Europawahl können rechtskonservative Parteien so stark werden, dass die EU als Institution gefährdet wird. Ob die rechten Parteien wirklich bereit sind, sich von der EU zu verabschieden, wird man sehen.
  • Migrantenverbände meckern, dass am Tag der deutschen Einheit “deutschdeutsche Ostdeutsche” die Wiedervereinigung feiern mit “deutschdeutschen Westdeutschen”. Die Verbände möchten einen “Tag der deutschen Vielfalt” zusätzlich haben. In den USA gelang ein Melting Pot und die unzähligen Migranten wurden Amerikaner. Zuviele Migranten bzw. Leute mit Migrationshintergrund sind immer noch keine Deutsche und wollen auch keine sein.
  • Die neuen Zuwanderungsregeln von Großbritannien klingen ganz ok, allerdings ist die Frage, ob nicht Grenzschließungen und Bewachungen notwendig sein werden. Und wie würden dann Staaten wie Deutschland ausssehen, wenn Britannien das hinbekommt?

02. Oktober 2018

  • Christine Blasey Ford, die Kavanaugh beschuldigt, arbeitete früher an Stanford an einer Studie, um Leuten Selbsthypnose beizubringen zum Hervorholen von Erinnerungen und zur Schaffung von “künstlichen Situationen”. Die Unterstützer von Kavanaugh schreien sofort “MKULTRA”, obwohl die Faktenlage sich wesentlich harmloser anhört. Dass Kavanaugh ein Bush-Vertrauter war und nach Yale ging (Skull&Bones?) ist Infowars und den Abschreibern herzlich egal.
  • Der Verfassungsschutz erhöht den Druck auf die AfD und lässt neue Erkenntnisse zusammentragen. Bald wird entschieden, ob die Partei zum Prüfffall wird für eine eventuelle Beobachtung.
  • Neues Zuwanderungsgesetz: Man sucht 1,6 Millionen Fachkräfte für verschiedene Jobs. Dürfen die dann Verwandte nachholen? Unklar. Außerdem sollen 174000 geduldete Ausreisepflichtige durch Arbeit legalisiert werden. Natürlich gibt es nichts Konkretes über ein Schließen und Sichern der Grenzen.
  • Der Iran zitiert wikileaks-Dokumente über Hillary um zu zeigen, dass die USA Extremistengruppen unterstützen.
  • Goldman Sachs warnt, dass die Situation Italiens sich verschärft. Wird die EU eine Troika hinschicken von ehemaligen Goldman-Leuten?
  • Das FBI weigert sich, geheime Memos zu den Uranium One Skandal zu veröffentlichen. Die Angelegenheit berührt Russland, die Clintons und Obama. Hillary brachte auch Top-Konzerne zum russischen Industriekomplex Skolkowo. Solche Deals laufen nicht ohne grünes Licht von ganz oben. Trump hat zuviele eigene Probleme, um wirklich dieser Sache nachzugehen.
  • Der Rapper Kollegah besuchte nun Auschwitz und verkündete, keine Songzeilen mehr über KZs zu bringen. „Die Zeit der Provokation ist vorbei.“ Hat da das Label ein Machtwort gesprochen? Er gilt als strammer Muslim.
  • Alex Jones verklagt PayPal, weil die ihm kürzlich den Service verweigerten. Die Aussichten auf Erfolg sind mager, es sei denn Trump und andere Establishment-Kreise, denen Jones seit einer Weile zuarbeitet, sprechen im Hintergrund ein Machtwort.
  • Gauland von der AfD bringt Koalitionen mit der CDU ins Gespräch. Jürgen Elsässer vom COMPACT-Magazin begreift in einem Kommentar, dass rechtskonservative Parteien maximal 30% schaffen können. Er schlägt vor, die AfD bleibt Opposition und versucht es mit Volksbegehren.
  • Vor einem Jahr war das Vegas-Massaker von Stephen Paddock. Inzwischen sagen die Ermittler, er habe 1,6 Millionen $ an Spielschulden angehäuft und jede Menge Alkohol und Valium eingefahren. Die Ungereimtheiten sind nach wie vor ungeklärt.
  • Inzwischen sind wir bei sechs Frauen, die Vorwürfe erheben gegen Kavanaugh. Er wird auch nicht mehr (bis auf Weiteres) in Harvard unterrichten.
  • Britanniens Innenminister Sajid Javid macht ja richtig Nägel mit Köpfen beim Migrationsrecht.
  • Die rechtskonservative Szene spottet über die verhafteten Chemnitzer, die angeblich durch Terrorismus die Bundesrepublik stürzen wollten. Wenn da keine überzeugenden Details nachgeliefert werden, ist der Propagandaeffekt und das Timing wohl für die Katz. Nicht vergessen: Solche Typen, selbst dann wenn sie nur über hochtrabende Pläne sprechen und/oder sich dafür mit Russen abgeben, werden nicht unbedingt verhaftet wenn sie erwischt werden, sondern eher von einem Geheimdienste oder LKA/BKA umgedreht. Der ominöse NSU soll übrigens eine Feind-Liste mit 10.000 Namen geführt haben, angeblich zuviel als dass die Gruppe das alleine hinbekommen hätte. Es wird auch von einem breiten Unterstützernetz geredet (dass aber von V-Personen durchsetzt war). Anscheinend strickt man schonmal vorab an der Legende, ein größerer NSU treibe sein Unwesen.
  • Die Groko hat ihre Lösung vorgestellt, um das aufgeblasene Diesel-Emissionsproblem zu verwalten. Extra-Kosten für Nachrüstungen gehen zu Lasten der Autobauer. Kunden können Umtauschprämien auch für Gebrauchtwagen nutzen.

01. Oktober 2018

  • Britannien schickt 800 Soldaten in die Arktis, weil die Russen dort Basen reaktivieren und mehr Präsenz zeigen. Es geht im Energie und um die Location.
  • Jetzt auf einmal mag der Mainstream den Moscheeverband Ditib nicht mehr. Man wirft ihm quasi-geheimdienstliche Tätigkeiten zugunsten Erdogans vor. Na wie werden wohl die deutschen Behörden und ihre befreundeten Dienste aus UK/US darauf reagieren?
  • Es gibt eine Neuauflage des Handelsabkommens NAFTA zwischen USA, Kanada und Mexiko. Infowars bekämpften das früher, jetzt anscheinend nicht mehr. Man hört auch nichts mehr über eine kommende nordamerikanische Union.
  • Sechs Rechtsextremisten aus Chemnitz sind jetzt in Haft; sie sollen eine Terrorgruppe namens “Revolution Chemnitz gegründet” haben, um Anschläge zu begehen. Man suchte halbautomatische Waffen, Ziele usw. Der angebliche Rädelsführer sitzt seit rund zwei Wochen schon in Haft wegen einem Angriff auf Ausländer. Hat der die anderen belastet und verraten? Gab es einen Spitzel in der Gruppe? Oder war die elektronische Überwachung hoch genug? Verwendeten die Männer Chat-Apps? Wer von den Kerlen hatte diese extremst dumme Idee? Eine braune RAF spielt nur Merkel in die Hände.

30. September 2018

  • Die JF über Neonazis: “Hätten diese Leute ein Fünkchen Verstand und ginge es ihnen um Politik, dann würden sie sich von Trauermärschen, Bürgerprotesten und Wahlkundgebungen der demokratischen Rechten tunlichst fernhalten. Denn ihre Anwesenheit hat das einzige Resultat, jedes, aber auch jedes noch so berechtigte Anliegen zu diskreditieren, seine mediale Darstellung zu dominieren und die Teilnehmer zu demoralisieren. Sie schaffen Vorwände für Repressionen gegen Andersdenkende und arbeiten jenem „System“ zu, als dessen wütendste Feinde sie sich aufführen. In Wahrheit vertreten sie überhaupt kein politisches Prinzip. Sie sind Komparsen in einem Stück, das sie weder gelesen haben noch verstehen.”
  • “Durch Glyphosat werden die Menschen satt.” Sagt der Bayer-Chef.
  • Neue wikileaks-Veröffentlichung enthüllt westliche Waffendeals für den Jemen-Krieg. Gute Veröffentlichung, aber wo stammt sie her? Russendienste? Wann veröffentlicht Assange mal was Interessantes gegen die Russen?
  • Skripal soll gleich für mindestens vier (estnische, spanische britische usw.) Geheimdienste gearbeitet haben. Er soll dutzende russische Agenten aufgespürt und verraten haben. Die Russen haben die Grundregel, Verräter zu jagen und umzulegen. Aber warum dann eine Nowitschok-Attacke, anstatt eine Entführung oder ein gewöhnliches Attentat? Das macht keinen Sinn.
  • Trump, der früher noch Kim Jong Un beleidigte am laufenden Band, habe sich nun in ihn “verliebt”. Typisch Narzisst, andere Leute zu überhöhen oder total heramzusetzen.
  • Lindner von der FDP hat keine Bedenken gegen eine Dreier-Koalition oder gar Vierer-Koalition im Bund, wenn diese “gut regiert”, weiß aber gleichzeitig, dass die einzelnen Altparteien sich genauso zoffen werden wie bisher. Und er weiß, dass die Wähler fürchten, dass wir künftig alle schlechtbezahlte amazon-Mitarbeiter sind. Dagegen bietet er aber nur Slogans an. Seine Partei will ja auch Zwangsimpfungen und EU, obwohl das überflüssig ist. Für Lindner habe jeder Verfolgte ein Recht auf vorübergehenden Schutz bei uns, “solange die Bedrohung anhält”. Das ist eine wichtige Einschränkung, die er aber in der Praxis wie genau umsetzen will? Die meisten finden dann einen Weg, zu bleiben und der Rest taucht unter. Außerdem kann Deutschland nicht alle Asylforderer aufnehmen.

29. September 2018

  • Junge Kommunisten in China fordern ganz nach Kommunisten-Art bessere Bedingungen. Und werden dafür bekämpft vom kommunistischen Staat.
  • Der US-Kongress verabschiedet still und leise Steuer-Änderungen im Umfang von 3,8 Trillion Dollars (Billionen). Das heißt eine Erhöhung der Staatsschulden im Umfang von Billionen. Das ist das schmutzige Geheimnis hinter Trumps Mini-Boom. Ob der Senat das durchwinkt ist fraglich.
  • JP Morgan benutzt im großen Stil die Blockchain, die wahrscheinlich von MIT und NSA entwickelt wurde.
  • Details zu Sergei Skripal, wie er vom MI6 umgedreht wurde usw. Natürlich mit Vorsicht zu genießen.
  • Ein brandneuer F35 stealth fighter ist abgestürzt. Das ist das unglaublich teure Programm gewesen für die nächste Generation von Flugzeugen. Es ist noch unklar, warum der Absturz passiert ist. Es war immer wieder die Rede von Design-Schwächen, aber vieles davon waren Kinderkrankheiten.
  • Das FBI muss die Vorwürfe gegen Kavanaugh checken, bevor der Senat ihn bestätigt auf Lebenszeit für den oberstem Gerichtshof. Manche Medien haben die Details ganz genau auseinandergenommen, aber es steht am Ende nur Aussage gegen Aussage. Case closed. Ein Bush-Vertrauter und Möglicher Bones-Man (Yale) landet im Supreme Court. Dann gute Nacht.
  • Messerangriff mit drei Verletzen in Ravensburg durch einen Afghanen; man spricht von psychischer Störung. Der Bürgermeister schwafelt von “Videoüberwachung” die es künftig geben soll.
  • Der Live-Stream der “COMPACT- Grenzschutzkonferenz in Bayern” ist ein Desaster. Gefühlte 12 Pixel Auflösung, eine Kamera und zu weit weg, Ton schlecht, Stream unterbricht ständig, ca. acht Live-zuschauer. Muss man auf die Aufzeichnung warten.

28. September 2018

  • Boris Reitschuster merkt an: “Daniel Bartsch, der jetzt als Sprecher von Berlins Kultursenator Lederer (Die Linke/SED) den Rausschmiss von SED-Kritiker Knabe als Leiter der Stasi-Gedenkstätte Hohenschönhausen in Berlin verkauft, war schon Sprecher im Wahlkampfstab Dietmar Bartschs, des Fraktionschefs von Linke/SED. Der hat an der Akademie des ZK der KPdSU in Moskau studiert.”
  • Remotely executable vulnerability in US-Wahlcomputern entdeckt. Aus der Distanz könnte jemand in einigen Bundesstaaten die Ergebnisse ändern. Alles in unserem Leben ist nun durch Code kontrolliert, den nur ein paar Menchen verstehen und nachvollziehen können: Wahlen sind digital, Kommunikation, Autos, Dating, Medien usw.
  • Gegen Tommy Robinson wird neu verhandelt. Es geht um Missachtung des Gerichts, weil er trotz Vorwarnung und klaren gesetzlichen Regeln einen Livestream bei einem Gericht machte während einem Prozess gegen eine Grooming-Gang, was den Prozess zum Platzen hätte bringen können. Die Netzpropaganda erweckte den Eindruck, er sei einfach so willkürlich verhaftet worden. Er bekommt wohl ein neues Urteil, minus die bereits abgesessene Zeit. Also ein paar Monate Haft.
  • Wait, what? Russlands Geheimdienst soll Einfluss gehabt haben auf die britische Botschaft in Moskau, um Visa ausstellen zu lassen für Russenagenten wie die Typen, die die Skripals vergiftet haben sollen. Ausländische Botschaften in Moskau sind meistens unterwandert, aber es kann sich auch um Doppelagenten handeln. Die zwei Männer bekamen Geschäfts-Visa für Britannien obwohl eine oberflächliche Prüfung ergeben hätte, dass sie keine Geschäfts-Historie in Russland hatten und es sich um Fake-Identitäten handeln muss.
  • Mit einem großen Polizeieinsatz wurden 7 Männer in Holland verhaftet, weil sie einen großen islamistischen Anschlag geplant hätten. Anscheinend hatten die 7 aber noch keine Waffe, kein Training, keine Bomben usw. sondern suchten nach solchen Werkzeugen, wodurch sie wohl schnell in das Fadenkreuz der Fahnder gerieten. Ich tippe mal auf Bombenanleitungen gegoogelt, Zutaten auf amazon gesucht, einschlägige Seiten besucht und in der Radikalen-Szene voller Informanten herumgesucht.
  • Mutierte, veränderte Affenpocken könnten die nächste große Pandemie sein. Wie üblich kommt das aus Afrika, wie schon HIV oder Ebola. In den 80er Jahren wurde das plötzlich ein großes Problem. Natürlich befinden sich dort die Forschungseinrichtungen der Angloamerikaner über Tropenkrankheiten, die sich theoretisch auch für Biowaffen missbrauchen ließen. Wenn bestimmte Krankheiten sich plötzlich verbreiten wie eine gewöhnliche Erkältung, wird es haarig.
  • Der Hamburger Co-Fraktionschef der AfD schmeißt hin. Wegen der Zsuammenarbeit der AfD mit extremen Rechten, insbesondere im Osten, die Äußerungen und Anspielungen von Höcke, das Ausbleiben von Reaktionen im Bundesvorstand und das duckmäuserische Verhalten von AfD-lern, denen es auch zu rechts wird, sich aber nicht trauen, was zu sagen.
  • Kavanaugh platzt vor Wut bei der Befragung zu den Sex-Vorwürfen. So wird er kaum Leute davon überzeugen, früher kein verzogener und versoffener Rich Boy gewesen zu sein, der auf Alk aggressiv wurde und Jagd machte auf Mädchen. The Intercept hat einen Haufen Details. Die Republicans hatten eine Tonne an potenziellen Kandidaten für den Supreme Court. Da wären sicher genug dabei gewesen, die keine Jahrbücher haben mit zig Anspielungen auf Saufereien und Chaos. Niemand kann beweisen, was damals abgelaufen war. Trotzdem halten Democrats ihn pauschal für schuldig und Republicans pauschal für unschuldig. Wenn jetzt FOX News, Infowars etc. Kavanaugh verteidigen, obwohl sie keine Ahnung haben was damals ablief, dann treiben sie damit viele (vor allem junge) Leute in die Hände der Democrats. Interessant: Kavanauh arbeitete mit Kenneth Starr gegen Bill Clinton in der Lewinsky-Affäre. Auch gegen den Supreme-Court-Kandidaten Clarence Thomas gab es Vorwürfe wie gegen Kavanaugh.
  • Neueste Umfragen: Afd zurück bei 15 bis 16%, die Grünen und SPD bei 17%, die CDU/CSU bei 28%. Also noch viel zu verfrüht für die AfD, den Sieg in der Tasche zu wähnen. Das Problem von einzelnen rechtsradikalen Personen und Ideen in der Partei kann man nicht vom Tisch wischen mit Gemaule über “Distanzeritis”. Die Partei hat noch viel zu wenig Rückhalt in der Bevölkerung. Von 6 Millionen Wählern haben die Hälfte schon Bedenken wegen mangelnder Abgrenzung. Bestimmte Kreise in der AfD ignorieren aber die Zahlen und die Politikwissenschaft als Ganzes. Die schwingen einfach Slogans. In der Zukunft wird das Flüchtlingsthema abflauen und andere Themen werden in der Wahrnehmung viel größer.
  • Die USA machen ja seit einer Weile ökonomischen Druck auf die Türkei, um Erdogan loszuwerden. Das ist aber gefährlich, weil westliche Banken 223 Milliarden Dollar in der Türkei stecken haben.
  • Zwei LKA-Beamte in Berlin nutzten beim Erdogan-Besuch den Decknahmen “Uwe Böhnhardt” und dürfen bis zum Ergebnis eines Disziplinarverfahrens keine Dienstgeschäfte mehr ausüben. Sollte das ein schlechter Scherz sein, ein Bekenntnis zum Rechtsradikalismus oder ein Protest gegen die offizielle Darstellung des NSU-Falls? Immerhin wurde lange Zeit ermittelt gegen das türkische organisierte Verbrechen.
  • Doch kein Polizei-Streifenwagen verschwunden in Berlin während dem Erdogan-Besuch: “Der Wagen war nie wirklich verschwunden. Kollegen haben ihn bei der Abholung in der Werkstatt nicht ausgetragen.
    Der Streifenwagen ist seit gestern Nachmittag schon wieder zurück.”
  • Der Rubel rollt… weiter den Hang hinab. Und die USA nähern sich einem kompletten Handelsembargo gegen Russland und einer Finanzblockade. Da ändern auch Trump und Russiagate nichts daran. Auch steigende Ölpreise werden den Rubel nicht mehr groß stabilisieren.

27. September 2018

  • Kommt Erdogan nach Berlin, müssen 4200 Polizisten auf ihn aufpassen. An seiner Stelle würde ich solche Auslandsbesuche strikt vermeiden. Es gibt Gerüchte, dass Erdogan eine Krebserkrankung hat, so ähnlich wie diverse lateinamerikanische Staatsführer die daran bereits gestorben sind. Der Verdacht ist: Heimliche Vergiftungen. Die USA haben ihn auf der Abschussliste.
  • Nach rund rund 450.000 Ausländern wird in Deutschland gefahndet, ergab eine kleine Anfrage der AfD-Fraktion, also entweder zur Festnahme, zur Abschiebung oder zur Feststellung des Aufenthaltes ausgeschrieben. Jürgen Braun von der AfD kommentiert: „Hunderttausende Ausländer sind untergetaucht. Keiner weiß, wo sie sind. Wenn sich nur wenige von denen zu Gruppen zusammenschließen, wie zum Beispiel in der Silvesternacht von Köln, ist dies mit regulären Polizeikräften nicht mehr zu bewältigen.“ Wer also abgeschoben werden soll, der taucht unter.
  • Der aktuelle Ebola-Ausbruch im Kongo wird immer schlimmer. Experten befürchten einen “Perfect Storm”. Das hieße wohl, dass wieder Leute in Europa und den USA sich infizieren.
  • Ein altes Foto zeigt einen der angeblichen Russentouristen, der hinter dem Nowitschok-Anschlag stecken soll: Er heißt Chepiga und ist ein Colonel im russischen Militärgeheimdienst GRU. Vielleicht hatten die Briten die Info schon vorher und haben gewartet, bis Putin sie öffentlich als Touristen bezeichnet und sich blamiert. Theresa May beschwerte sich lautstark bei den UN über Putin.
  • In den reichen Gegenden von LA bzw. Hollywood impfen Eltern ihre Kinder immer weniger. Mehr Eltern beantragen Ausnahmen. Anscheinend sind die Reichen in LA schlau geworden.
  • Und schon wieder neue Vorwürfe gegen Kavanaugh. Jetzt soll er damals bei Sauf-Feiern Jagd gemacht haben auf schüchterne Mädels, ihnen Extra-Dosen Alkohol und Drogen untergejubelt haben um sie dann mit anderen Kerlen zu missbrauchen. Insgesamt 4 Frauen haben sich inzwischen gemeldet.
  • In vier Wochen beginnt die NATO-Übung Trident Juncture 2018 mit 44.000 Soldaten in Norwegen, darunter 10.000 Deutsche. Schweden und Finnland üben mit. Natürlich alles Länder, die von Russland bedroht sind. Die Russen übten kürzlich mit 300.000 Mann. Die Bundeswehr und Holland haben übrigens Probleme, genügend Uniformen und Westen zu beschaffen.
  • Die Springerpresse in Form von WELT Online giftet gegen Sozialismus in der Politik und ätzt auch mehr gegen Merkel. Anscheinend ist Merkel bald Geschichte. Nicht so bald wie wir uns das Wünschen und auch nicht in einer Nacht- und Nebelaktion nach Chile. Wenn aber die Talfahrt in den Umfragen anhält, dann gibt es vielleicht doch einen Putsch beim Parteitag im Dezember.
  • Die populärste Partei bei Menschen mit Migrationshintergrund ist inzwischen ….*Trommelwirbel*….die CDU/CSU. Kein Witz. Sogar Mihigrus haben immer weniger Bock auf die SPD.
  • Kristinn Hrafnsson wird der neue Hauptverantwortliche bei Wikileaks. Gleichzeitig verhandeln Ecuador und Britannien endlich eine Lösung, um Julian Assange aus der Botschaft rauszubekommen. Ihm droht theoretisch die erneute Verhaftung wegen Bruch seiner Auflagen. Dann könnte es noch eine Auslieferung an die USA geben. Weil er ein Fluchtrisiko darstellt, könnte er jahrelang im Knast landen, bevor sich etwas Konkretes entscheidet. In den USA könnte das Spiel von vorne beginnen mit Knast, Verhandlung usw.
  • Die CDU Sachsen schließt eine Koalition mit der AfD nicht von vorneherein kategorisch aus. Da muss man genau aufpassen. Ob so etwas nützlich ist für Deutschland, hängt von den ganzen einzelnen involvierten Personen ab und von den Sachen, die abseits der Öffentlichkeit laufen. Die CSU in Bayern wird sich nach ungewöhnlichen Koalitionen umschauen müssen bei den aktuellen Umfragen kurz vor den Wahlen.
  • Youtube hat kommentarlos unsere Monetarisierung beendet. Wirklich ändern tut das für uns nichts.

26. September 2018

  • Elsässer vom COMPACT-Magazin verblüfft mit seinem Geschreibsel zu Pegida, AfD und Verfassungsschutz: “Mit Distanzeritis schadet man sich selbst – und wird die wilden Hunde vom Verfassungsschutz nicht besänftigen, sondern erst recht scharf machen.” Was für eine Logik ist das denn? Die AfD kann im Ernstfall gegen eine Beobachtung klagen, aber letztendlich kommt es immer darauf an, wie viele Radikale man in der Organisation hat und an welcher Stelle. Zu maulen über Abgrenzungen weicht der Problematik aus. Elsässer spricht nur von “Kleinholz”, das aufgebauscht würde. Seine Kurzabhandlung in einem Abssatz ist ein Witz. Personell und was Ideen anbetrifft wurde die AfD infiltriert. Wenn dieses Problem ausufert, hat man nicht nur den Verfassungsschutz an der Backe, sondern weitere Geheimdienste aus dem Ausland. Und natürlich hat man einene Großteil der Bevölkerung gegen sich plus das Ausland.
  • Der Verfassungsschutz soll einen 16-jährigen mit Flugtickets Richtung Islamischer Staat in Syrien versorgt haben. Ist das Entrapment gegen ein Kind? Hätte man den 16-jährigen nicht einfach verwarnen und seinen Pass flaggen können? Oder glaubte er V-Mann-Führer, er schleust einen Informanten in den IS ein, obwohl das ein Himmelfahrtskommando gewesen wäre?
  • Was für Visa bekamen eigentlich die mutmaßlichen russischen GRU-Agenten aus dem Skripal-Fall? Eine interessante Frage. Der Fall ist komplett irre.
  • RT mischt sich in die Trangsgender-Debatte ein und fokussiert auf diejenigen Personen, die ihren Geschlechtswandel bereuen:

  • Die AfD versucht zu spät, sich vom „Verein zur Erhaltung der Rechtsstaatlichkeit und bürgerliche Freiheiten“ zu distanzieren. Über diesen Verein kamen Werbeleistungen in geschätzter zweistelliger Millionenhöhe. Strafzahlungen wären ein Desaster.
  • Der Vergewaltiger von Siegaue (mit der Astsäge) hat nun sein neues Gutachten: Voll schuldfähig. Er ist narzisstisch habe kein Mitgefühl, aber für sein Handeln verantwortlich. Dann kann bald nichts mehr am Urteil gerüttelt werden. Wobei ja auch eine unbefristete Sicherheitsverwahrung im Gespräch war.
  • Die Frau, die im heikelsten Zeitraum das BAMF leitete, geht jetzt ins Innenministeriums. Zu Seehofer. Sie bekommt einen völlig anderen Aufgabenbereich (Digitalisierung) und sinkt um drei Besoldungsstufen. Was aber immer noch ein Haufen Geld ist, trotz der gebrachten Leistung. Wobei natürlich ihre Vorgesetzten wiederum die Hauptverantwortung tragen.
  • Der Terrorist Anis Amri war doch kein “reiner Polizeifall“ gewesen. Er sei geheimdienstlich beobachtet worden, wurde nun zugegeben. Aber seine Akte sei dünn gewesen, quasi nur einer von ganz vielen potenziell gefährlichen Leuten. Woanders hieß es aber bereits, dass er zeitweise als Gefährder Nummer eins in seiner Großstadt galt. Amri hatte eine Personalakte wegen Is-Kontakten und Bombenbau-Anleitungen. Das BfV bekam sogar konkrete Warnungen aus Marokko. Einer von Amris Kontakten war ein Russe.
  • Festhalten: Das BAMF gab 10.000 Hinweise auf sicherheitsgefährdende Migranten 2017 an den Verfassungsschutz weiter, der recht wenig Personal hat und neben Islamisten auch noch Russenagenten und zig andere Bedrohungen bearbeiten soll. Die Bearbeitung “dauert noch an”.
  • Eine dritte Frau wird nun wohl Anschuldigungen erheben gegen den Kandidaten Kavanaugh für den Supreme Court. Er sei generell ein schwerer Trinker und recht aggressiv gewesen. Es gab Gerüchte, dass Chaoten von dem 4Chan-Forum falsche Infos zirkulierten über die dritte Frau. Der Star-Anwalt Avenatti weist das von sich.

25. September 2018

  • Dicke Schlappe für die Kanzlerin: Nicht Volker Kauder wurde als Fraktionschef gewählt, sondern Ralph Brinkhaus. Horst Seehofer gibt sich enttäuscht. AfD-Fraktionsvorsitzende Alice Weidel spricht von Feierstimmung bei der AfD. Brinkhaus wirkt fachmännisch in seinen Bereichen Wirtschaft und steuern, ansonsten blass.
  • Donald Trump hielt seine mit Spannung erwartete Rede vor den Vereinten Nationen: Seine Administration habe mehr erreicht als jede andere zuvor. Das Publikum lacht. Trump attackiert heftig den Iran als Finanzier von Terrorismus (kein Wort über die Saudis) und China (ein deutliches Signal für mehr Handelskrieg). Deutschland wird kritisiert für den Nordstream2-Pipeline Deal mit Russland. Russland nannte er eine “expansionist foreign power”. Eine Absage an den Sozialismus.
  • Michael Moores neuer Film über Trump ist kein Erfolg an den Kinokassen. Dafür gibt es wohl zu viele Enthüllungsbücher, die genauer und origineller sind.
  • Von der Leyen hat einen dicken Skandal an der Backe mit der Vergabe von Beraterverträgen. Es geht um hunderte Millionen Euro. Man hatte sie ja schon im Gespräch als Merkel-Nachfolgerin. Das ist wohl dahin.
  • Kavanaugh bleibt hartnäckig und will in den Supreme Court. In einem FOX Interview meint er, sei sei in der High School und noch Jahre später eine Jungfrau gewesen. Ergo hätte er niemanden sexuell belästigt. Wir sollen glauben, dass er in der Georgetown Prep School gesoffen, aber nichts mit Mädchen hatte? Und auch an Yale??? Vielleicht erzählt er hier sogar die halbe Wahrheit: Besonders in der High School ist Heavy Petting usw. häufiger und möglicherweise zählt er das nicht als Sex.
  • Spanien soll bald überflutet werden mit Migranten. Wohin die wohl weiterreisen werden?
  • Die Türkei will mit Anwälten und Lobbyfirmen (und wohl geheimdienstlich) dem Gülen-Netzwerk im Ausland (auch in den USA) auf die Pelle rücken. Das kann ja heiter werden.
  • Steve Bannon will sich jetzt 80% auf Europas Rechte konzentrieren. Bringt er dann auch Säcke voll Cash mit? So wie früher CIA-style?
  • Die Zukunft des Diesels in Deutschland ist ein Desaster. Die CO2-Richtwerte sind von vorneherein ein schlechter Witz, der uns deindustrialisieren soll. Die Autobauer wollen nicht nachrüsten, sondern Umtauschprämien für neue Fahrzeuge. Am liebsten alles vom Steuerzahler bezahlt. Das heißt, schicke funktionsfähige Fahrzeuge werden von Privatleuten ins Ausland verkauft und Leute sollen neue Leasingverträge unterschreiben. Aber selbst Fahrzeuge mit Euro-6-Norm sind nicht “sauber” genug.
  • Assad bekommt die russische S300-Luftabwehr und Signal-Stör-Technologie.
  • Daily Mail interviewt exklusiv die Ex-Schlagzeugerin von Beyoncé. Die wirft dem Star Schwarzmagie und exzessives Stalking vor. Ob das stimmt? Oder erfindet die Dame größtenteils die Anschuldigungen? Verschwörungsmedien stürzen sich begeistert auf okkultistische Promis, obwohl wirklich Handfestes und Kriminelles in der Regel unmöglich zu belegen ist.
  • Das Antidepressivum Prozac könnte Bakterien mutieren lassen die dann resistent werden gegen Antibiotika. Resistenzen werden immer mehr und gefährlicher.
  • Manche Briten wollen den deutschen Bundespräsidenten zum Cenotaph einladen. Das ist eines der wichtigsten Kriegsdenkmäler. Einige sind auch dagegen. Alles Geheime zu dem Krieg in meinen letzten zwei Büchern.
  • Wenn ein sozialistisches Mangelsystem dazu führt, dass tausende Leute mit tödlichen Krankheiten durch kontaminierte Bluttransfusionen infiziert werden. In Großbritannien.
  • Cody Wilson hat die Firma Defense Distributed verlassen. Die Firma will weiterhin 3D-Drucker für Waffen samt Pläne verkaufen. Hier ein Video von Cody Wilson nach seiner Kaution:

24. September 2018

  • Es droht ein zweites Brexit-Referendum. Solange abstimmen, bis das gewünschte Ergebnis dabei herauskommt.
  • Ken Jebsen (alias Mustafa Kashefi) erzählt in einem neuen Interview (ca. Minute 9) dass bei ihm alle für ein Butterbrot arbeiten. Viele haben sich vielleicht vorgestellt, das sei ein florierender Betrieb. Da nützen auch Klickzahlen nichts. In dem Interview steht links oben sarkastisch “Dauerkremlsendung”. Die Russen pumpen jedes Jahr hunderte Millionen Steuergelder und Gelder der Mafiaindustrie in ihre Propaganda für Westeuropa. Jeden Tag für das Publikum kostenlos. Damit darf dann auch Herr Jebsen/Jashefi konkurrieren.
  • Eine zweite Dame erhebt Anschuldigungen gegen Kavanaugh, den Kandidaten für den Supreme Court. Bei einer Party an Yale soll er seinen Penis ausgepackt haben. Die erste Dame, die Kavanaugh eine versuchte Vergewaltigung vorwirft, meinte noch dass eine andere Person dabei war, die in Memoiren über heftige Sauf-Parties und außer Kontrolle geratene Situationen spricht. Kavanaugh war ausgerechnet an der elitären Georgetown Prep School. Trumps Leute, auch seine Kinder zum Teil, sind verbunden mit Georgetown. Kavanaugh spricht in dem Jahrbuch von damals von dem “Teufels-Dreieck” und es geht viel um Sauferei und Parties mit Sex. Auch an vielen elitären Universitäten gilt schwerer Alkoholmissbrauch als regelmäßige Pflicht und Aufnahmeritual für spezielle Gesellschaften und Verbindungen. Es erinnert an die Saufereien die unter manchen Zaren liefen; wo es absolute Pflicht war sich zu beteiligen. Die Zaren dachte, ihre Untergebenen hätten so keine Energie mehr für Verschwörungen gegen den Thron.
    • Der neue Film von Michael Moore ist draußen und im üblichen Stil gehalten. Hitler-Vergleich, Werbung für die Democrats, Sozialismus als Lösung für alles.

  • Die EZB hat mit Nullzinsen und Staatsanleiheaufkäufen den Bankrott europäischer Länder hinausgezögert. Die Munition ist verschossen und jetzt wollen aber Pleitestaaten wie Italien trotzdem weiter subventioniert werden und haben “Erpressungspotenzial”.
  • Maaßen wird jetzt Sonder-Berater im Innenministerium mit seinem alten Gehalt. Was er genau machen wird auf dem Posten und ob er mal später zum Minister aufsteigt, ist momentan schwammig und unklar.
  • Peter Schiff und Murray Gunn sind keine Doomer, sonder Wirtschaftsexperten, die die nackten Zahlen kommentieren. Die Schuldenlawine ist gigantisch und sie sprechen von einer neuen großen Depression innerhalb der nächsten zwei Jahre, also genau dann wenn die Gefahr militärischer Konfrontationen einen Höhepunkt erreicht.
  • Der Papst besucht Museum, das früher mal KGB-Zentrum in Litauen war. Er spricht über die Opfer der Nazis und Sowjets. Man könnte das deuten als eine Warnung vor Russland heute und den rechten Bewegungen in Europa. Hätten wir nur eine saubere, seriöse konservative Bewegung, wäre alles einfacher. Der Vatikan war sich nicht zu schade, in der jüngeren Vergangenheit mit den Russen groß Meetings abzuhalten
  • Drogensüchtiges Pärchen kollabiert in der Nähe einer Armeeeinrichtung in Knightsbridge UK und sofort geht die Panik los, es könnte wieder Notwischok-Gift sein.
  • Update zu Cody Wilson (3D-druckbare Waffen): Blitzschnell hat man ihn von Taiwan an die USA ausgeliefert und nun ist er auf Kaution aus dem texanischen Gefängnis draußen. Er hatte den Vorwürfen zufolge Sex für Geld mit einer 16-jährigen, die er über eine Kuppel-Webseite getroffen hatte, die spezifisch ältere Männer mit jüngeren Damen zusammenbringt. War zu faul, ihr Alter zu verifizieren, was 30 Sekunden gedauert hätte? War ihm nicht bewusst, dass seine Internetnutzung unter Überwachung stehen könnte? In Taiwan konnte die Polizei ihn mit einem simplen Täuschungsmanöver aufspüren. Age of consent ist 17 in Texas, die Strafen besonders hoch. Zudem verliert er sein Recht auf den Besitz von Schusswaffen.

23. September 2018

  • Neue Doku über Google:

  • Die libertäre (?) Zeitschrift eigentümlich frei bewirbt den “ersten libertären Gastarif”: 100% aus russischer Herkunft und günstiger. Man unterstützt mit dem “Russengas” aus einer Mafia-Planwirtschaft den “weiteren Ausbau von eigentümlich frei”. Wie wird die Linie der Zeitung sich wohl entwickeln wenn Geld reinkommt durch dieses Russengas? Noch Fragen?
  • Cody Wilson, dessen Firma Defense Distributed den 3D-Drucker “Ghost Gunner” und die Pläne für Schusswaffen verkauft, wurde nun in Taiwan verhaftet. Er soll für Sex mit einer 16jährigen bezahlt haben.
  • Die AfD tut sich sehr schwer mit der Frage, ob sie eher eine Beobachtung durch den Verfassungsschutz riskieren oder die Zusammenarbeit mit diversen Organisationen beenden soll. Die COMPACT, die extrem viel Verständnis für Russland und China aufbringt und sich mit Identitären und Leuten wie Dugin abgibt, zitiert mehrere Stimmen, die aber höchst schwammig sind und dem Kernproblem ausweichen. Riskiert die COMPACT irgendwann selbst eine Beobachtung? Werden bestimmte Kreise längst beobachtet durch britische, amerikanische und französische und israelische Dienste?
  • Interessanter Kommentar: Der Krieg der Saudis gegen Jemen ist von british-amerikanischer Unterstützung abhängig. Der Krieg ist extrem brutal und 5 Millionen Kinder sind vom Hungertod bedroht. Eigentlich müssten die Democrats und die Linken generell die Trump-Administration dafür attackieren, aber das geschieht nicht.
  • Anscheinend sind keine Zeugen aufzutreiben für die Vorwürfe von Christine Ford gegen den Supreme-Court-Nominierten Kavanaugh. Konservative Medien betonen auch Auszüge aus ihren Schul-Jahrbüchern damals, wo sie über wilde Parties spricht.
  • Ex-Ministerin Kristina Schröder (CDU) kann nicht so richtig erklären, wo die Grenze zwischen rechts und rechtsradikal verläuft. Soll sie doch beim Verfassungsschutz nachfragen. Die müssten das doch wissen und kurz und knapp ausformulieren können.
  • Trump macht Druck auf Facebook, Twitter und Google, die ja ein linkes Klima pflegen, aber letztendlich unter dem leitenden (rechten) US-Establishment groß wurden und krasse Verbindungen zu Insidern ausfweisen. Wenn die Tech-Giganten künftig reguliert und staatlich beobachtet werden, klingt das für viele Konservative erst einmal annehmbar, aber dann müsste der Staat ALLES regulieren. Infowars freut sich gerade, dass Trump mit einer Executive Order ermitteln lassen will, ob die Social Media-Giganten das Kartellrecht verletzt haben könnten.
  • Die SPD will mehr für sich rausholen im Fall Maaßen. In den Ruhestand versetzen oder komplett entlassen geht nicht, weil Seehofer dagegen ist und das einen total miesen Eindruck macht. Die Beförderung und Versetzung von Maaßen will die SPD anscheinend umwandeln gegen einen schlechteren Posten.
  • Bitcoin hatte bis vor kurzem einen heftigen Bug, mit dem ein Angreifer mehr Coins hätte erzeugen können als das vorherbestimmte Limit von 21 Millionen. Damit hätte jemand einen Raubzug machen und den Kurs nach unten jagen können. Es gab schin einen “value overflow incident” im Jahr 2010, bei dem 187 Milliarden Bitcoins erzeugt und dann zerstört wurden.

22. September 2018

  • Die USA machen Druck gegen das Gas-Pipeline-Projekt der Russen namens Nord Stream 2. Die Russen wollen das Ding notfalls komplett selbst finanzieren. Die Sache könnte aber auch ganz platzen. Bei einem militärischen Konflikt wird Westeuropa aus den USA mit Flüssiggas beliefert.
  • Millionen Kinder sind am Verhungern im Jemen und die regionalen Mächte und Supermächte einigen sich nicht auf eine Lösung. Im Geheimen liefen natürlich die üblichen Dinge ab: Islamisten gefördert, Gegner gefördert, alles versinkt im Chaos.
  • Steve Bannon: Reiche Chinesen versuchen, ihre Kohle in den Westen zu retten, kaufen Immobilien in den USA usw. Aber wann wird die US-Regierung solche Assets konfiszieren bzw. einfrieren? Bisher wurde China dermaßen unterstützt durch den Westen, dass China sein Militär zu einer ernsthaften Bedrohung aufbauen konnte.
  • Die bilateralen Abkommen zwischen Deutschland und anderen Staaten kommen nicht voran bzw. bringen fast nichts. Dabei war das von Seehofer und Merkel als Kompromiss gefeiert worden. Registrieren sich Flüchtlinge im Ankunftsland nicht mit Fingerabdrücken bei Eurodac, können sie nach Deutschland durchreisen und nicht abgelehnt werden.
  • Der Mann, der das Wegschaffen der Leiche von Peggy gestanden hat, könnte nun seinen geistig behinderten Bekannten Ulvi K. belasten, der in der Vergangenheit wegen dem Mord verurteilt und dann wieder freigesprochen worden war. Ulvis Verurteilung galt als ein Justizskandal, hinter dem evtl. die Absicht steckte, den Fall abzuwickeln und einen strafrechtlichen Erfolg melden zu können.
  • Emails geleakt: Leute bei Google reden darüber, die Suchergebnisse zu manipulieren, um Trump und den Republicans zu schaden. Google beschwichtigt, es sei nur Brainstorming gewesen und das sei nie umgesetzt worden. Studien zeigen seit einer Weile, dass zuviele Leute sich auf die Google-Resultate verlassen. In der heutigen Zeit, wo vielen Leuten egal ist, wo eine Story gepostet ist, sollte man sich wieder gezielt aussuchen, welchen Publikationen man vertraut. Ich selbst lese alle möglichen Publikationen täglich, um nicht in einer Filterblase zu landen. Ist ja einerseits schön, dass die Tech-Giganten reguliert werden sollen wie “public utilities”, aber das ist nicht was man eigentlich wollte. Wenn die von Anfang an gesagt hätten, der Staat kontrolliert Suchmaschinen und Social Media, hätten alle Leute protestiert.
  • Sogar der Zahlungsdienstleister PayPal beendet nun die Zusammenarbeit mit Alex Jones’ Infowars. als nächstes folgen wahrscheinlich die Kreditkartenanbieter. Das erinnert an wikileaks und andere Beispiele. PayPal lehnt auch Waffenverkäufe usw. ab.
Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Der kommentierte Newsblitz (29.06.18)

AlexBenesch

22 comments

SVEN UNGLAUBE 14. Oktober 2018 at 21:01

Die M1A2 ABRAMS PANZER der US ARMY haben ganz genau die Gleiche 120mm-Kanone wie Leopard2-Panzer der EU-Bundeswehr !!!!

Wenn diese 120mm-Kanonen der Leopard2-Panzer gar NICHT gegen Russische Panzer NICHT ausreicht, Dann Ausreichen auch NICHT die Gleichen 120mm-Kanonen der M1A2 ABRAMS PANZER der US ARMY gegen Russische Panzer !!!!

Einige US ARMY PANZER-FAHRZEUGE sind mit Röntgen-LASER-Kanonen Bewaffnet Aber gegen RUSSLAND’S NEUE SUPER-PANZER werden DIE auch NICHT Ausreichen ! Meine Meinung !!!!

https://www.youtube.com/watch?v=E18uhfTB9lY

Reply
SVEN UNGLAUBE 14. Oktober 2018 at 15:27

WAHLFÄLSCHUNGEN IN BAYERN VERHINDERN SO GEHT’S HEUTE !!!!!

WAHLFÄLSCHUNGEN IN BAYERN BEI DER BAYERN-WAHL 2018 VERHINDERN !!!!! (HEUTE)

Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN der CSU, GRÜNEN, SPD, LINKEN und CO Sofort Bei der AfD und BAYERNPARTEI e.V. MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN gegen AfD Sofort Bei der AfD MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

Ich würde auch darüber hinaus auch Alle WAHLFÄLSCHUNGEN UND WAHLBETRÜGEREIEN gegen AfD, DIE BAYERNPARTEI e.V., Die Republikaner (REP), Die Rechte, NPD und den CSU-Konservativer-Aufbruch (CSU-Interne-Gegner der Regierungspolitik) Sofort Bei der AfD und BAYERNPARTEI e.V. und den anderen genannten Parteien und Vereinen MELDEN UND ANZEIGEN !!!!

https://cdn.afd.tools/sites/170/2018/10/07222325/Bayern_Wahlbeobachtung.pdf

Reply
hinsehen 11. Oktober 2018 at 21:58

Wen meint Sellner denn mit Avantguard? Bestimmt sich selbst und natürlich müssen die, die zu seiner Avantguarde gehören wollen, Radikal sein. Für mich klingt er so, als ob er eigentlich gerne viel radikalere Sprüche, mehr ist das für mich nicht, ablassen würde.
Pff, wenn schon jemand so ein Geschiss um Begrifflichkeiten macht, und dann die Idee radikale Aktionen und Parolen immer wieder vorzubeten ……, nennt man das nicht Propaganda?
Ach so, da heiligt natürlich der Zweck, die Mittel.
Mann, ich habe so die Nase voll, von den ewigen Schubladendenkern, wo bleiben die Vernünftigen, die auch gerne verschiedene Meinungen haben dürfen aber bereit sind einen Konsens zu finden statt immer nur Radikale Massnahmen und das Trennende in ihrem Scheindenken haben.

Reply
SVEN UNGLAUBE 8. Oktober 2018 at 10:32

Die neue Russische SUKHOI SU-57 PAK-FA (SUKHOI T-50 PAK-FA) hatte vom Aussehen her sehr grosse Ähnlichkeit mit der Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2 !

Als Ich dass erste mal Photos vom der Neuen Russische SUKHOI SU-57 PAK-FA (SUKHOI T-50 PAK-FA) gesehen hatte Dachte Ich: “Die Russen haben DA die Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2”

Damals Beim USAF Wettbewerb für den neuen Abfangjäger in den 1990er Jahren da hat sich die USAF für dass Schlechtere Flugzeug (F-22 RAPTOR) entschieden Weil es Billiger war dass Qualitive Bessere Fleugzeuge (YF-23 BLACK WIDOW 2) !

https://www.youtube.com/watch?v=2Oukbvuoe44

Die Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2 ist der Viel Bessere Kampfjet im vergleich zur Lockheed Martin F-22 RAPTOR

https://www.militaryfactory.com/aircraft/detail.asp?aircraft_id=270

https://www.businessinsider.de/black-widow-ii-the-advanced-fighter-that-lost-out-to-the-f-22-raptor-2018-5?r=UK&IR=T

https://www.youtube.com/watch?v=2Oukbvuoe44

Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2

https://www.militaryfactory.com/aircraft/detail.asp?aircraft_id=270

https://www.businessinsider.de/black-widow-ii-the-advanced-fighter-that-lost-out-to-the-f-22-raptor-2018-5?r=UK&IR=T

https://www.youtube.com/watch?v=2Oukbvuoe44

SUKHOI SU-57 PAK-FA (SUKHOI T-50 PAK-FA)

https://www.militaryfactory.com/aircraft/detail.asp?aircraft_id=782

https://www.airforce-technology.com/projects/sukhoit50stealthfigh/

https://sputniknews.com/military/201707251055871091-pak-fa-new-engine/

https://www.youtube.com/watch?v=EVlTjSlo4fM

JAPAN’S JSDF-SELBSTVERTEIDIGUNGSPOLIZEI (JAPAN’S MILITÄR) will jetzt in den Nächsten Monaten diese Northrop Grumman YF-23 BLACK WIDOW 2 als Japan’s neuen F3-Fighterjet in Dienststellen !

https://www.youtube.com/watch?v=2Oukbvuoe44

und

https://www.youtube.com/watch?v=6BCkLmgxvvs

Man gibt also den Japaner ein Flugzeuge hin die Bessere als die die Flugzeuge die die USAF selber fliegen !

USAF und USN arbeiten an einem neuen Fighterjet Der Kernfusionsreaktor-Antriebssystem angetrieben werden wird bewaffnet mit Röntgenlaserwaffen, Plasmawaffen und Mehr Raketen !

https://www.youtube.com/watch?v=qRzgqIutVUY

Reply
SVEN UNGLAUBE 7. Oktober 2018 at 8:33

Lockheed Martin Vorstand-Chefin Frau Marillyn Hewson hat Merkel in der Forbes Fortune’s Rankliste der Mächtigsten Frauen in Weltpolitik und Wirtschaft ABGELÖST !!!! JA dass Merkel Zeitalter geht zu Ende aber der Ihr Angerichtet geht leider weiter !!!!

http://fortune.com/most-powerful-women/marillyn-hewson-1/?linkId=100000003568678

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6450010822939803648

Lockheed Martin: Congratulations to all the great leaders on Fortune’s Most Powerful Women list. We’re proud to see our CEO, Marillyn Hewson, ranked No.1. Her strong leadership drives our 100,000+ employees to perform with excellence every day. https://lmt.co/2zqWzLS

http://fortune.com/most-powerful-women/marillyn-hewson-1/?linkId=100000003568678

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6450010822939803648

Reply
SVEN UNGLAUBE 7. Oktober 2018 at 8:31

Lockheed Martin Vorstand-Chefin Frau Marillyn Hewson hat Merkel in der Forbes Fortune’s Rankliste der Mächtigsten Frauen in Weltpolitik und Wirtschaft ABGELÖST !!!! JA dass Merkel Zeitalter geht zu Ende aber der Ihr Angerichtet geht leider weiter !!!!

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6450010822939803648

Lockheed Martin: Congratulations to all the great leaders on Fortune’s Most Powerful Women list. We’re proud to see our CEO, Marillyn Hewson, ranked No.1. Her strong leadership drives our 100,000+ employees to perform with excellence every day. https://lmt.co/2zqWzLS

https://www.linkedin.com/feed/update/urn:li:activity:6450010822939803648

Reply
John Peter Schaub 6. Oktober 2018 at 21:51

Der FREIMAURER OLIVER JANICH sagt WO ES HINGEHEN SOLL MIT Unserer AfD !!!! AfD-Verbot !!!!

Der Freimaurer-Agent und VERFASSUNGSCHUTZ-V-MANN “Björn Höcke” TREIBT UNSERE AfD INS PARTEI-VERBOT !!!!

Erfundener Rechtsterror: Droht AfD-Verbot!!!!

https://www.oliverjanich.de/erfundener-rechtsterror-droht-afd-verbot-merkel-feiert-in-israel-nationalfeiertag

Reply
hinsehen 2. Oktober 2018 at 19:51

Hi, hm @ sven unglaube, “ganz ruhig Brauner ” ( Falls du es nicht weisst, mit Brauner , ist nicht die pol. Gesinnung gemeint!, nur mal so am Rande bemerkt) hast du einen schreibschwall oder so? ich dachte schon dass du gar nicht mehr aufhörst alles zuzutexten. Wobei manche deiner Infos ja gar nicht schlecht sind.
Kopfschüttelnd, hinsehen
Tja, da kommt diese “ChemnitzerGruppe” ma` wieder zur “rechten” Zeit. Gut dass wir so viele “Rechte”, “Nazis”, “Neu-Rechte” die praktischerweise demonstrieren, gegen, auch praktisch, kriminelles”Flpchtlingspack” (das ist nur ein Zitat!! ninicht meine Meinung!!!), dass hier Verbrechen verübt, als gäbe es keine Gesetze.
Denn wenn das alles nicht so wäre, ja wie könnte die “Regierung” u. die Bestimmer dahinter, diese shcönen neuen Gesetze verabschieden, bzw. Massnahmen ergreifen die noch mehr Überwachung , überall ob öffentlich oder privat, Massnahmen die angeblich gegen “Fake -News”, Hetze oder einfach Urheberechtschutz, rechtfertigen sollen und werden.
Es ist genauso wie mit den RAF.Terrorismus, dem 11.Sept., usw. es passieren Attentate oder Verbrechen, die dann noch mehr Überwachung und Einschränkung der Meinungsäusserung, und eine Ausdehnung der Befugnisse der staatl. Verfolgungsorgane erlauben. UNd das VOLK? MACHT: MÄH;MÄH; M’ÄH wENN ES NICHT SO TRAURIG WÄRE; MÜSSTE MAN LACHEN: UND WENN ES NICHT SO GESCHEHEN WÜRDE; MÜSSTE MAN ES GLATT ERFINDEN.

Reply
SVEN UNGLAUBE 2. Oktober 2018 at 9:58

Der NEUE MEDIENSTAATSVERTAG wird auch für Recentr.com ein Sehr Grosses Problem werden ! Recentr.com sollte nach Österreich umziehen oder nach Lichtenstein umziehen oder nach Polen umziehen oder nach Ungarn umziehen um diesen NEUEN NSTAATSVERTAG ZU UMGEHEN !!!!

Der NEUE Mediensstaatsvertag VERBIETEN Alle Unabhängigen Freien Internet-Online-Medien, Nachrichten-Web-Sites, Internet-Online-Blogs, Youtube-Channels, Dailymotion-Channels, Facebook, Bücher-Verlage !!!!

Heiko Schrang: Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen ?!

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2018/08/27/chemnitz-und-der-geheime-medienstaatsvertrag-was-wird-verschwiegen/

https://www.youtube.com/watch?v=4VF97S1yqMc

Heiko Schrang: Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen ?!

Viele Menschen in Deutschland sind entsetzt über den Mord in Chemnitz. Wie gewohnt legen die Medien das Hauptaugenmerk aber nicht auf das deutsche Opfer, sondern fokussieren sich stattdessen auf die Protestkundgebungen. Die Protestierer bezeichnen Sie als „Marsch von gewaltbereiten Rechten“.

Worüber jedoch kein Wort in den Einheitsmedien fällt, ist, dass hinter verschlossenen Türen die Rundfunkkommissionen der Länder emsig an einen Medienstaatsvertrag arbeiten. Dieser wird, sollte er beschlossen werden, alle Zensurmaßnahmen der Vergangenheit in den Schatten stellen.

In der Entwurfsfassung des neuen Staatsvertrages wird schnell deutlich, dass hier etwas ganz Großes geplant wird. Die Luft der Manipulateure aus Funk und Fernsehen wird nämlich zunehmend dünner. Immer mehr Menschen glauben ihnen nicht mehr und informieren sich stattdessen auf alternativen Plattformen im Internet. Dem soll jetzt endgültig ein Riegel vorgeschoben werden.

Das offizielle Ziel des Medienstaatsvertrages ist eine „zeitgemäße Regulierung“. In Wirklichkeit sollen jedoch kritische Webseiten und YouTube Kanäle durch das neue Gesetz gezwungen werden, eine Rundfunklizenz zu beantragen. Darunter fallen alle Kanäle, die über 5.000 Nutzer zu verzeichnen haben. Das würde, sollte es umgesetzt werden, für den größten Teil der freien Medien gelten. Mit über 80.000 Abonnenten steht mein Format Schrang TV ganz oben auf der Abschussliste.

Letztendlich geht es darum, die Meinungs und Deutungshohheit wieder zurückzuerlangen damit Sie wie in der ehemaligen DDR und im 3. Reich in Staatshand bleibt.

„Man sagt, das Problem sei ziviler Ungehorsam. Aber das ist nicht unser Problem. Unser Problem ist der zivile Gehorsam. Unser Problem ist die große Anzahl von Menschen auf der ganzen Welt, die dem Diktat ihrer Regierung folgen und deshalb in Kriege ziehen, in denen dann Millionen Menschen wegen dieses zivilen Gehorsams getötet werden. Unser Problem besteht darin, dass Menschen gehorsam sind, sich die Gefängnisse wegen Bagatellen füllen, während die großen Verbrecher die Staatsgeschäfte führen. Das ist unser Problem.“ Zitat von dem amerikanischen Historiker Howard Zinn

Helft auch ihr, die journalistische Unabhängigkeit von SchrangTV, sowie den kostenlosen Newsletter langfristig zu sichern: https://www.macht-steuert-wissen.de/unterstuetze-heiko-schrang/

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2018/08/27/chemnitz-und-der-geheime-medienstaatsvertrag-was-wird-verschwiegen/

https://www.youtube.com/watch?v=4VF97S1yqMc

Die Staatliche Medienaufsichts-Behörde Angreifft jetzt Sogar den CDU-Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) Weil dieser Seinen eigenen Online-TV-Fernseher betreibt seinen Youtube-Channel in einer Show-Reifen-Aktion !

Gesundheitsminister im Visier der Medienaufsicht: Betreibt Jens Spahn einen Piratensender ?!

von Jan Heitmann

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/01/gesundheitsminister-im-visier-der-medienaufsicht-betreibt-jens-spahn-einen-piratensender/

Gesundheitsminister im Visier der Medienaufsicht: Betreibt Jens Spahn einen Piratensender ?!

Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) ist ins Visier der Kommission für Zulassung und Aufsicht (ZAK) der Landesmedienanstalten geraten. Die Medienkontrolleure haben den Anfangsverdacht, dass der als besonders mitteilsam bekannte Spahn mit seiner Internetseite und seinem Facebook-Account sowohl Rundfunk betreibt als auch die Grenzen staatlicher Öffentlichkeitsarbeit überschreitet.

Nach den gesetzlichen Regelungen handelt es sich um Rundfunk, wenn ein Angebot „zeitgleich entlang eines Sendeplans verbreitet und redaktionell gestaltet“ wird. Es muss sich also um journalistisch aufbereitete Live-Beiträge handeln, die regelmäßig ausgestrahlt werden. Ob diese Voraussetzungen bei einem digitalen Angebot vorliegen und der Anbieter somit eine Rundfunklizenz benötigt, prüft die ZAK anhand verschiedener Kriterien.

Ist der Anbieter eine staatliche Stelle oder ein Politiker, prüft sie zudem, ob das Angebot die Grenzen staatlicher Öffentlichkeitsarbeit überschreitet. Das wäre der Fall, wenn sich ein Politiker auf dem Portal einer Behörde in einer Art und Weise präsentiert, die mit seinem öffentlichen Amt in keiner Beziehung steht. Ebenfalls verboten ist Politikern die private Nutzung von Materialien, die im Auftrag einer staatlichen Stelle mit Steuergeldern produziert wurden.

Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel war in den Verdacht geraten, einen Piratensender zu betreiben. Nach gründlicher Prüfung haben die ZAK-Kontrolleure jedoch entschieden, nicht gegen ihr Podcast-Angebot „Live aus dem Kanzleramt“ vorzugehen. Zwar enthalte das Angebot auch Live-Elemente wie Übertragungen von Reden bei Staats- besuchen, doch würden diese nicht redaktionell bearbeitet. Hätten die Medienkontrolleure entschieden, dass es sich doch um Rundfunk handelt, hätte das das Aus für Merkels Podcast bedeutet. Denn dann hätte das Bundeskanzleramt eine Rundfunkzulassung benötigt, die einer staatlichen Stelle aber nicht erteilt werden darf.

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/01/gesundheitsminister-im-visier-der-medienaufsicht-betreibt-jens-spahn-einen-piratensender/

Heiko Schrang: Chemnitz und der geheime Medienstaatsvertrag – Was wird verschwiegen ?!

https://www.youtube.com/watch?v=4VF97S1yqMc

Reply
SVEN UNGLAUBE 2. Oktober 2018 at 10:04

Dieser NEUE MEDIENSTAATSVERTAG verbiete Sogar den Privaten Bücher Verlag OHNE Staatliche-Lizenzen !!!!!

https://www.heikoschrang.de/de/neuigkeiten/2018/08/27/chemnitz-und-der-geheime-medienstaatsvertrag-was-wird-verschwiegen/

https://www.youtube.com/watch?v=4VF97S1yqMc

Dass ist eine Riesen Schweierei !

Ein Privater Privaten Bücher Verlag ausserhalb der BRD kann noch Bücher OHNE Staatliche-Lizenzen Verkaufen und Vertreiben auch nach BRD-Deutschland !!!!

Reply
SVEN UNGLAUBE 2. Oktober 2018 at 0:30

@ReCentR

So kommen auch Geheimdienste, AntiFa-Verbrecher, Polizei, Räuber, Terroristen, Islamisten oder Böse Privatpersonen in Fremde Wohnungen OHNE die Türschlösser kaputt zu zerbohren !

https://shop.multipick.com/de/elektropicks/multipick-mhp/multipick-mhp-ii-plus-elektropick

https://www.youtube.com/watch?v=n4htPAD1MKc

Nur einem Guten ALTEN Ringel wie aus den 1940er Jahren innen an der Tür ist man Halbweg’s Sicher, Dass DA NICHT unerwünschter Besucht herein kommt in die Eigene Wohnung mitten der Nacht !

Sie an Alle Menschen von AfD, PDV und CDU-WERTEUNION diese Wichtigen Informationen über die Unsicherheit von Wohnungstüren weiter Leiten !

https://shop.multipick.com/de/elektropicks/multipick-mhp/multipick-mhp-ii-plus-elektropick

https://www.youtube.com/watch?v=n4htPAD1MKc

Reply
SVEN UNGLAUBE 2. Oktober 2018 at 0:08

Sie sollten dieses Werkzeug in Ihrem Online-Shop Verkaufen ! oder Sich Privat diese Werkzeuge !

https://shop.multipick.com/de/elektropicks/multipick-mhp/multipick-mhp-ii-plus-elektropick

https://www.youtube.com/watch?v=n4htPAD1MKc

So kommen auch Geheimdienste oder Böse Privatpersonen in Fremde Wohnungen OHNE die Türschlösser kaputt zu zerbohren !

Reply
SVEN UNGLAUBE 1. Oktober 2018 at 18:28

US-President Donald John Trump Startet US-Medien-Hetzjagd in den USA gegen Russia-Today (RT) ganz oben auf der Abschussliste !

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/01/trump-eroeffnet-medien-hetzjagd-in-den-usa-russia-today-ganz-oben-auf-der-abschussliste/

US-President Donald John Trump Startet US-Medien-Hetzjagd in den USA gegen Russia-Today (RT) ganz oben auf der Abschussliste !

Mit der Unterzeichnung der Präsidentenverfügung 13848 eröffnet Donald John Trump die Jagd auf alle, die angeblich US-Wahlen beeinflussen wollen. Als Beute gelten alle, die von US-Geheimdiensten beschuldigt werden, „direkt oder indirekt“ in eine Wahl eingegriffen zu haben. Insbesondere unabhängige Medien wie Russia Today sind im Visier des Präsidenten !

Die Vorbereitungen laufen auf Hochtouren. Wie vor Beginn einer Jagd, wenn die Jäger ihre Bluthunde auf die in den Wäldern versteckte Beute abrichten, hat nun auch der US-Präsident seine Geheimdienste auf die bevorstehenden und künftigen Wahlen eingeschworen. Sie sollen jeweils innerhalb von 45 Tagen nach erfolgter Wahl einen Bericht vorlegen, ob es einen „direkten oder indirekten“ Vorfall der „Einmischung“ gab.

Eine allfällige Anschuldigung soll im „größtmöglich feststellbaren Umfang“ erfolgen und „die Art jeder Fremdeinmischung und alle Methoden, die zur Ausführung verwendet wurden“, dokumentieren. Das alles steht in der Präsidentenverfügung 13848, die Trump am 12. September unterzeichnet hat.

http://www.anonymousnews.ru/2018/10/01/trump-eroeffnet-medien-hetzjagd-in-den-usa-russia-today-ganz-oben-auf-der-abschussliste/

Kommt der Dritte Weltkrieg schon Zwei 2 Jahre Früher als 2020 !

Reply
SVEN UNGLAUBE 27. September 2018 at 5:09

Also auf diesen ürgen Elsässer sollte die AfD NICHT Hören !!!! Nah dann Gute Nacht !!!!

Anonymousnews.ru hatte einig Sehr Wichtige Information zu Jürgen Elsässer zusammen getragen !!!!

Jürgen Elsässer und COMPACT – Mut zur Denunziation statt Mut zur Wahrheit !

http://www.anonymousnews.ru/2016/08/12/compact-mut-zur-denunziation-statt-mut-zur-wahrheit/

Jürgen Elsässer Im Bund mit dem Teufel ! COMPACT und Jürgen Elsässer als Handlanger von George Soros in Deutschland !

http://www.anonymousnews.ru/2017/04/22/im-bund-mit-dem-teufel-compact-und-elsaesser-als-handlanger-von-george-soros-in-deutschland/

Anonymousnews.ru hatte weitere Wichtig und Kritische Informationen zu Jürgen Elsässer und seinen COMPACT-Medien-Verlag zusammengetragen !!!!

http://www.anonymousnews.ru/?s=COMPACT

Reply
SVEN UNGLAUBE 27. September 2018 at 1:42

US-REPORTERIN TRISH ANN REGAN ANKLART LÜGENPRESSE HETZ-KRIEG GEGEN BRETT KAVANAUGH !!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=a7Ey8UIMKi8

Trish Ann Regan verurteil die Falschen Beschuldigungen gegen Brett Kavanaugh durch LINKE LÜGERIN und deren Ausschlachtungen durch Medien und Politik Als Verlust des Amerikanischen Lebensweg !!!

America is losing its way: Trish Regan !!!!

https://www.youtube.com/watch?v=a7Ey8UIMKi8

Reply
SVEN UNGLAUBE 27. September 2018 at 1:41

US-REPORTERIN ANKLART LÜGENPRESSE HETZ-KRIEG GEGEN BRETT KAVANAUGH !!!!!

https://www.youtube.com/watch?v=a7Ey8UIMKi8

Trish Ann Regan verurteil die Falschen Beschuldigungen gegen Brett Kavanaugh durch LINKE LÜGERIN und deren Ausschlachtungen durch Medien und Politik Als Verlust des Amerikanischen Lebensweg !!!

America is losing its way: Trish Regan !!!!

https://www.youtube.com/watch?v=a7Ey8UIMKi8

Reply
SVEN UNGLAUBE 16. September 2018 at 2:23

Zu den Hurrikans und USA !

Ohne Hurrikans Die in die USA herein kommen werden, Würden die USA zu einem WÜSTEN-LAND werden schlimmer als Saudi-Arabien, Irak, Iran, Israel, Die Hurrikans bringen Riesige Wasser-Mengen ins Landes-Innere Ohne diese Wasser-Mengen der Hurrikans würden die zu einem Wüsten-Land erden !

Selbst wenn die Technologien haben sollte Hurrikans von den USA weg Abzulenken und von den USA Ferner zu Halten, Dass würde Gewaltige Schäden am ÖKO-System der Natur in den USA Anrichten Die Hurrikans von den USA weh zu Halten !

ES ist also besser diese Hurrikans ins Landes-Innere der USA herein zulassen damit diese Hurrikans dass Wasser ins Landes-Innere der USA herein tragen und dass Wasser für die Natur der USA bringen tuen !

ES ist Sehr eigenartig dass fast Alle Hurrikans in den Letzten 10 Jahren schon noch auf dem Meer SCHWÄCHER geworden sind noch Bevor dieser Hurrikans auf dass Festland der USA treffen ! Normalerweise müssten die Hurrikans solane Sie noch auf dem Meer und sich noch über dass Meer Bewegen Weiter Stärker werden auf Grund des Warmen Meereswasser vor den USA, Aber NICHT schon auf dem Meer SCHWÄCHER werden wie dass die Letzten 10 Jahre der Fall war ! und Erst nach dem diese Hurrikans schon lange an Land gegangen sind erst Später über dem Festland schwächer, Aber NICHT schon vor der Küste auf dem Meer !!!!!

Reply
SVEN UNGLAUBE 16. September 2018 at 2:18

Ohne Hurrikans Die in die USA herein kommen werden, Würden die USA zu einem WÜSTEN-LAND werden schlimmer als Saudi-Arabien, Irak, Iran, Israel, Die Hurrikans bringen Riesige Wasser-Mengen ins Landes-Innere Ohne diese Wasser-Mengen der Hurrikans würden die zu einem Wüsten-Land erden !

Selbst wenn die Technologien haben sollte Hurrikans von den USA weg Abzulenken und von den USA Ferner zu Halten, Dass würde Gewaltige Schäden am ÖKO-System der Natur in den USA Anrichten Die Hurrikans von den USA weh zu Halten !

ES ist also besser diese Hurrikans ins Landes-Innere der USA herein zulassen damit diese Hurrikans dass Wasser ins Landes-Innere der USA herein tragen und dass Wasser für die Natur der USA bringen tuen !

ES ist Sehr eigenartig dass fast Alle Hurrikans in den Letzten 10 Jahren schon noch auf dem Meer SCHÄCHER geworden sind noch Bevor dieser Hurrikans auf dass Festland der USA treffen ! Normalerweise müssten die Hurrikans solane Sie noch auf dem Meer und sich noch über dass Meer Bewegen Weiter Stärker werden auf Grund des Warmen Meereswasser vor den USA, Aber NICHT schon auf dem Meer SCHWÄCHER werden wie dass die Letzten 10 Jahre der Fall war ! und Erst nach dem diese Hurrikans schon lange an Land gegangen sind erst Später über dem Festland schwächer, Aber NICHT schon vor der Küste auf dem Meer !!!!!

Reply
SVEN UNGLAUBE 8. September 2018 at 22:18

Die Giftgas-Angriffe in Syrien im Syrienkrieg werden von der TÜRKEI gemacht und dann ASSAD angehängt !

https://www.youtube.com/watch?v=dvsdMCwfuHk

Reply
SVEN UNGLAUBE 8. September 2018 at 17:50

24% der Menschen sind für die AfD bzw 24% der Menschen sind der Überzeugung die AfD ist NICHT KEINE Gefahr !!!!! laut der Medien-Umfrage vom 31. August 2018 !!!!

43% der Deutschen sind Dagegen dass die AfD vom Verfassungsschutz aus SPIONIERT werden sollte laut der Medien-Umfrage vom 01. September 2018 !!!!

Viele Menschen machen bei den Meinungsumfragen der Massenmedien gar NICHT mit !!!!!

Reply
ein mensch 30. August 2018 at 11:16

29.08.18 wegen der “schlafenden” polizei

will mich da nicht zu sehr aus dem fenster lehnen :-))) vielleicht gab es ja einen “ministeriellen erlass”, dem sind polizeibehörden weisungsbefugt, ist zumindest in nrw so

http://www.rodorf.de/01_polg/02.htm#01

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz