Nachfrage in den USA nach Langzeitlebensmittel verfünffacht

Die schwelende Nordkoreakrise und der angekündigte Wirtschaftskrieg mit China hat die Nachfrage in den USA nach Zivilschutzgütern wie Langzeitlebensmitteln schlagartig explodieren lassen. Legacy Premium Food erklärte uns gegenüber, dass...

Die schwelende Nordkoreakrise und der angekündigte Wirtschaftskrieg mit China hat die Nachfrage in den USA nach Zivilschutzgütern wie Langzeitlebensmitteln schlagartig explodieren lassen.

Legacy Premium Food erklärte uns gegenüber, dass sich der Kundenansturm verfünffacht hätte:

„North Korea response quintupled sales overnight and they are just getting caught up.“

In den ersten Monaten nach Donald Trumps Wahlsieg schien die Situation relativ ruhig, da die Wähler glaubten, der neue Präsident werde Amerika aus allen möglichen Konflikten heraushalten und sich primär um die Wirtschaft kümmern. Inzwischen sind aber der Ost-West-Konflikt, der Nordkorea-Konflikt, ein Handelskrieg mit China und eine neue Eskalation mit dem Iran an der Tagesordnung und nicht nur ist keine Erholung der Wirtschaft in Sicht, sondern mehrere Blasen beginnen nun zu platzen.

Neben den üblichen Zivilschutz-Gütern gab es einen dramatischen Anstieg bei Verkäufen von Jod-Tabletten gegen radioaktive Belastung, Schutzanzügen sowie Gasmasken. Das gesamte Ausmaß des nordkoreanischen Atomwaffenarsenals ist immer noch unbekannt.

Es kommt nun eine massive Militärübung der Amerikaner und Südkoreaner. Nordkorea kündigte darauf hin eine „Katastrophe“ an. Der US-Heimatschutz gibt einen Leitfaden heraus für den Schutz vor EMP-Waffen.

China erklärte nun, nicht einzugreifen, falls Nordkorea zuerst die USA angreift. Falls aber die USA einen Präventivschlag durchführen, würde China Beistand leisten an Nordkorea. Das heißt in etwa Folgendes: Wenn China irgendwie Nordkorea dazu drängen oder manipulieren kann, die USA anzugreifen sowie Japan und Südkorea, wird China schön unschuldig dreinblicken, während Guam brennt. Falls aber die USA den Konflikt lostreten, um China auf kalten Fuß zu erwischen, also Jahre bevor Chinas Marine und der Rest des Militärs richtig aufgebaut sind, dann wird Peking natürlich mordsmäßig Gerät, Futter und Treibstoff an Nordkorea liefern und mitkämpfen.

Categories
Zivilschutz
No Comment

Leave a Reply

*

*

Neuauflage 2017

RELATED BY

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen