Image default
R-TV

Interesse an einer regelmäßigen “Weltoktober”-Sendung mit Torsten Mann?

Ich arbeite mit Torsten Mann an dem Konzept eines regelmäßigen “Weltoktober”-Sendungsformats. Mann ist ganz der Akademiker, was bedeutet dass er gerne alles gründlichst plant und vorbereitet. Podcasts und Youtube sollen die Brücke schlagen zwischen dem Publikum und der ausführlichen Literatur; was für den Akademiker natürlich eine Umgewöhnung darstellt, wenngleich Mann im Gespräch per Telefon eigentlich genau das beherrscht, was nötig ist.

Schreiben Sie ihm am besten in Facebook, was Sie von der Idee halten!

Hier ist unser bisher einziges Interview:

Buchvorstellungen:

 

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Recentr NEWS (22.03.18) Cambridge Analytica und Co. berechnen das Empire

AlexBenesch

Recentr NEWS (01.02.18) Biochemische Aktivmaßnahmen

AlexBenesch

Recentr NEWS (16.01.17) Roy Cohn, Trumps Bild-Interview und die Atlantikbrücke

AlexBenesch

11 comments

Avatar
Masterkey 7. November 2016 at 7:15

Gerne!

Es braucht eindeutig MASSIVE Aufklärung zum Thema

Die meisten Honks lesen sich nämlich Hirnficks durch wie http://www.solidaritaet.com/neuesol/2016/45/auerstedt.htm

Gruss

Reply
Avatar
Zwerg 1. November 2016 at 23:17

Auch wenn ich keinen FB-Account besitze: Unbedingt. Im übrigen fände ich es sehr wichtig, wenn Du mal einen Artikel (eine Sendung wäre für diesen Abschaum zu viel) Anetta Kahane und ihrer Amadeu-Antonio Stiftung widmen würdest.

Reply
Avatar
NOtoNWO 1. November 2016 at 20:47

Wann gehts los? Wäre sehr interessiert.

Reply
Avatar
Kliluminati 31. Oktober 2016 at 21:13

Sehr gerne

Reply
Avatar
Suzy Creamcheese 31. Oktober 2016 at 21:08

diese aussichten sind vernichtend.zwar redete man bisher von einer us-amerikanischen führung der weltregierung, aber die russen würden sich bestimmt lieber an der spitze sehen.anscheinend ist hinter den kulissen schon alles tutti. es ist natürlich ungemein schlau,dass ganze über den klima-und umweltschutz zu verkaufen.ich idiot habe selbst schon gesagt, dass es doch sinnvoll wäre,beim thema umwelt-natur-und klimaschutz global zu handeln.aber da die umwelt und natur mehr de je, unwiderruflich zerstört wird,sieht man,bzw. sehe ich jetzt, dass alles ein riesengrosser schwindel ist,und nur der leisen,hinterlistigen installierung einer globalen sozialistischen oder kommunistischen weltregierung dient. werde mir auf jeden fall euer wichtiges, neues buch kaufen. danke für die aufklärung

Reply
Avatar
ein mensch 3. November 2016 at 11:56

“ist natürlich ungemein schlau,dass ganze über den klima-und umweltschutz zu verkaufen”

😉 hier übrigens die neueste propaganda zum thema…

https://www.youtube.com/watch?v=90CkXVF-Q8M

und alle marionetten wieder dabei, man beachte die klickzahlen nach nur 4 tagen 😉 :-)))))

Reply
Avatar
Martin Trafford 31. Oktober 2016 at 16:32

Ich habe als Beispiele vielleicht noch Gerard Menuhin. Er ist der Sohn des weltberühmten Geigers. In seinem neuesten Buch legt er den Fokus nochmals auf eine ganz andere Gruppe (ich glaube die Juden, allerdings habe ich das Buch nicht gelesen (Tell the Truth and Shame the Devil)). Ich möchte das nur als Beispiel verstanden wissen, dass andere Autoren die Gewichtung bei den Machtverhältnissen anders gewichten.

Reply
Avatar
Soma 31. Oktober 2016 at 19:32

Tatsächlich?! Ich war seit Je her ein großer Bewunderer des Virtuosen Sir Jehudi Menuhin!
Diesen Namen hier wiederzufinden, überrascht mich doch sehr…
Dem werde ich auch mal nachgehen!

Ich weiss aber, das Jehudi Menuhin es in die Aristokratie geschafft hat, da Menuhin wegen seiner Kunst an der Stradivari geadelt wurde, von der Queen persönlich!(Wohl verdient, will ich meinen. Nicht wie Elton John…) Was das für Auswirkungen auf die Ausführungen des Menuhin Jr. hat…?

Die legendäre Violine vermachte er dem behinderten Virtuosen Ithzak Perlman…
Ich hörte einst Max Bruch´s – Violin Concerto No.1, und war absolut überzeugt davon, das ich Menuhin´s Interpretation hörte! Dabei war es Perlman!!! Als würde das Instrument auf dem Künstler spielen… 😉

Sollte man jedenfalls mal gehört haben und kennen! Es ist tatsächlich brillant und wird mit JEDEM MAL besser!: https://www.youtube.com/watch?v=l38LBIHGyrs

Reply
Avatar
ein mensch 9. November 2016 at 20:25

apropos gerard menuhin…hier ein sehr interessantes interview mit ihm aus 2008!…spannend wirds so ab 32:00…ein hellseher 🙂

https://www.youtube.com/watch?v=s_uciufQdHM

Reply
Avatar
Martin Trafford 31. Oktober 2016 at 14:25

Bisher konnte mir noch niemand folgende Frage beantworten:

Wenn die “Geschichten” von Thomas Mann stimmen, warum kommen die dann bei anderen investigativen Journalisten kaum vor? Wenn das alles stimmt, dann war das jahrelange Gerede über den (amerikanischen) Council of foreign relations, Bilderberger, Rockefeller und Co. völlig nebensächlich. Wenn ich bspw. andere Autoren wie Oliver Janich nehme, redet er zwar auch immer von einer sozialistischen Weltordnung, aber beinahe nie sagt er, dass plötzlich Russland die Weltherrschaft übernimmt. Mich stört, dass es so viele Widersprüche gibt und jeder sein eigenes Süppchen kocht, ohne dass die Theorien, wenn man sie verbindet, stichfest bleiben.

Reply
Avatar
admin 31. Oktober 2016 at 14:32

Es passt alles zusammen. Die Geschichte Russlands ist seit 100 Jahren verknüpft mit den westlichen Machtzentren. Ähnlich läuft es mit China. Die US-Elite ist genauso von hoher Bedeutung wie die Russische.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz