Ebola_virus_virion-640

Alexander Benesch

Während es immer noch keine effektiven Mittel gegen Ebola gibt und fragwürdige Medikamente wie Tamiflu gegen Influenza-Erreger nicht gerade auf Begeisterung stießen in der medizinischen Community, werden bei akuten Epidemien wie dem Ebola-Ausbruch in Westafrika üblicherweise allerhand “alternative” Behandlungsmittel angepriesen.

In Afrika führen die hohe Analphabeten-Rate, Bildungsmangel und Aberglaube zu unnötigen Infektionen, manche halten eher Zauber als Erreger für real. Im den Industriestaaten entwickelt sich das Denken aber leider auch zunehmend in Richtung Steinzeit und Mittelalter. Mehr Leute in den USA glauben an esoterische Lehren als an die Evolutionsbiologie.

Wir werden Opfer von Denkabkürzungen und irriger Logik: Weil die Pharmaindustrie und das ganze Medizinkartell so krumm sind, müssen automatisch die ganzen alternativen Mediziner Recht haben und ehrliche Weltverbesserer sein. So ist die Welt aber nicht. Umgekehrt benutzen auch Mainstream-Gläubige solche Denkabkürzungen: Indem sie ständig auf die alternativen Quacksalber hinweisen, reden sie sich selbst ein, dass automatisch das etablierte Medizinkartell bis auf wenige Ausnahmen und Skandälchen anständig sein müsse.

Hier klicken um den Rest des Beitrags zu lesen auf Recentr PREP…

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

Irrenhaus Deutschland kann Zuwanderung nicht steuern

AlexBenesch

Der “Hater”, das ganz bekannte Wesen

AlexBenesch

Die Mauer fiel vor 30 Jahren, die Sowjetagenten blieben

AlexBenesch

17 comments

Avatar
freeman 10. September 2014 at 18:07

Wo hat der Bursche diese Information her?
Dieser Beitrag strotzt nur so vor Idiotie. Ich würde jedem raten es mal auszuprobieren, anstatt pseudowissenschaftlichen Scheiss von sich zu geben. (das betrifft die “Clorbleiche”)
MMS oder besser gesagt, CDL hat KEINE Nebenwirkungen! Wer es ausprobiert hat, weiss es.
Wer keine Krankheitserreger im Körper hat, die CDL abtötet hat auch keine Symptome. Sonst gibt es so lange Symptome, wie es abgestorbene “Mitbewohner ” gibt. Darum soll auch mit kleinen Dosen begonnen werden, um dem Körper Zeit zu geben, all das los zu werden.
Aber wenn das erstmal erfolgt ist, wirds lustig, denn 3×20 cm³ in 2 stündigem Abstand haben keinerlei Auswirkung oder Symptome. Wenn ich nicht das Oxygenmessgerät anstecke, würde man glauben, man hat gefärbtes Wasser getrunken.
Aber so ist es eindeutig nachzuweisen.
Also, MMS, ich verwende die Form CDL (Clordioxydlösung) wirkt wie ein starkes Antibiotikum, mit den zusätzlichen Eigenschaften:
+) es wirkt gegen Pilze, Viren, Amöben und Krebszellen
+) es wirkt längstens zwei Stunden. (nicht wie antibiotika, mehrere Tage, = wichtig für die Darmflora)
+) es hat keinerlei Nebenwirkungen, KEINE! NULL, NICHTS.

Was die offizielle Gesunheitsbehörde behauptet, ist Müll. Auch im Hinblick auf Borax, Amygdalin, DMSO…
Das Internet kann man nicht so leicht manipulieren, auch wenn den Menschen große Angst davor gemacht wird, (mit Beiträgen wie da oben) diese alternativen Mittel gegen Krebs zu verwenden.
Stattdessen wird Avastin verschrieben oder Paclitaxol, oder etwa Xeloda. Seht einfach nach auf Wikipedia, die Nebenwirkungen, die dort beschrieben sind, sind wahr.
Wer trägt die Verantwortung für Tausende Tote, durch Ebola, weil kein MMS eingesetzt worden ist?
Und warum springt nicht jemand über den eigenen Schatten und versucht es? Ich kann es euch sagen: Ebola Patienten sind in fester Hand der Industrie. Und die wird niemals einem billigen Mittel die Chance geben, zu zeigen, was es kann. im Gegenteil!! sogar, wenn es mal versehentlich zu Beweisen kam gibt es noch dementi dementi, dementi.
Hier ansehen: zB. https://www.youtube.com/watch?v=nugHYeKf0ks
-freeman-

Reply
Avatar
AlexBenesch 10. September 2014 at 19:12

Trink schön weiter.

Reply
Avatar
egal;) 20. August 2014 at 4:42

Gebt es auf Leute. Jeder ist seines Glückes Schmied. Hier herrscht nur noch Bild nivou. Ein Schlagwort reicht um den Verstand abzuschalten. Wer offen ist wird das richtige tun.

Schade Alex. Deine Entwicklung in letzter Zeit. YouTube läuft ja auch nicht mehr so für dich.

Reply
Avatar
david314 13. August 2014 at 22:40

Sorry, aber wenn du MMS mit Chemotherapie vergleichst, dann hast du es leider nicht verstanden. Die Nebenwirkungen von MMS sind minimal, wer etwas anderes behauptet hat weder die toxikologischen Untersuchungen gelesen noch MMS selbst ausprobiert. Mit Homöopathie hat MMS auch nichts zu tun, und der wirksame Bestandteil von ClO2 ist nicht das Chlor, sondern der Sauerstoff. Dieses Molekül ist vergleichbar mit Ozon.

Reply
Avatar
Toxi1965 7. August 2014 at 12:02

Das läßt mich jetzt irgend wie jetzt nicht los das Thema , vorallen weil ich eben Menschen kenne denen es echt geholfen hat und ich mich real überzeugen konnte .

Natürlich schreibst du Alex das was du nach deinen besten Wissen und GEWISSEN vereinbaren kannst .

Das weiß ich !

Aber wir wissen beide das es bald hoch-her gehen wird und es wird sehr hässlich werden und der einbischen vorgesorgt hat zählt sich dann zu den glücklichen .
Das weiß keiner besser als du , weil du ja so ein Shop betreibst.

Wenn es soweit ist dann ist es nicht schlecht das Zeug da zu haben . Denn es kann der Punkt kommen wo man sich sagt jetzt ist eh-egal und wenn der geliebte Mensch da liegt und man weiß sich echt nicht mehr zuhelfen , dann ist man vieleicht sehr froh das man es hat und wenn es nur der letzte Strohhalm ist .

Ich hab jetzt nur laut gedacht . Man muß es ja nicht nehmen aber das man es da hat ist bestimmt auch kein Fehler und schadet niemanden .

Reply
Avatar
AlexBenesch 7. August 2014 at 12:19

Mich interessiert Nutzen zu vergrößern, Schaden abzuwenden. Der Sinn von Bleiche Trinken ergibt sich nicht, wenngleich auch eine solche Herangehensweise die Symptome von grippalen Infekten maskieren oder einen Pilz beseitigen kann. Der Laienanwender sieht hauptsächlich die Erfolgserlebnisse und wenig bis gar nicht die Schäden, die das Zeug verursacht. Abgesehen davon hätten längst viele Leute vor Jahrzehnten auf der ganzen Welt echte Pre-Trials machen können mit allem drum und dran. Aber nein, Ein (laut Spiegel Online9 Ex-Scientologe und Internet-Vermarkter startete den Hype vor nur ein paar Jahren

Reply
Avatar
Toxi1965 7. August 2014 at 13:15

@AlexBenesch

Zitat :

Der Laienanwender sieht hauptsächlich die Erfolgserlebnisse und wenig bis gar nicht die Schäden, die das Zeug verursacht.

Ich hab die Botschaft verstanden , frei nach dem Motto wenn ich in den Himmel sehe und eine einmotorige Cessna ausmache dann kann man mir vorwerfen ” woher willst du wissen was du gesehen hast ? Bist du Pilot oder Flugzeugingenieur ? Also halt deine Klappe ! ”

Bist du nicht auf eine Jesuitenschule gegangen ? Man könnte jetzt behaupten das du ein Jesuit bist , was natürlich blödsinn ist ….( aber wirklich wissen tue ich es nicht )

Oooh jeeee…Alex ….grübel ..bist ein harter Knochen 😉

Reply
Avatar
AlexBenesch 7. August 2014 at 15:54

Chemotherapie-Patienten freuen sich auch, wenn der Tumor weg ist. Sie verstehen aber nicht, dass sie sich so schwer vergiftet haben, dass das Ganze ein Nachspiel hat. Chlor ist nicht so toxisch, aber auch ein ziemlicher Hammer. Der Körper ist extrem komplex, da kann man nicht einzelne Erfolge isoliert betrachten. Viele schwören auf Globuli oder sogar Eigenurin, sind fest von der Wirkung überzeugt.

Reply
Avatar
freeman 10. September 2014 at 18:24

@Alex Benesch:
ClO² ist seit >100 Jahren bekannt. Was nicht bekannt war ist, das man das Zeug einfach trinken kann, und es alles, was im interzellularen Taum herumkreucht und fleucht zerstört.
Ich nehme das Zeug seit zwei Jahren, weil ich wissen wollte, was wahr ist, von den gegensätzlichen Behauptungen. Die “Clorbleiche” Behauptung ist falsch.
MMS ist ungiftig, jedenfalls bis zu einer Tagesdosis von 60cm³ 0.3%ige Lösung. Das habe ich ausprobiert. Nicht weil es sinnvoll ist, sondern um so hirnrissige Behauptungen ad absurdum zu führen.
Sinnvoll ist 3cm³ alle Stunden, etwa 12x am Tag, gegen Krebs, Pilze, Viren…
Es ist aber nicht nur die “Clorbleiche” Behauptung falsch, falsch ist auch Amygdlain wäre giftig, Borax verursache Fruchtschäden..die Mittel sind teils verboten teils werden sie fortwährend in Verruf gebracht.
Es gibt aber bis heute, KEINEN, der an MMS Amygdalin oder Borax verstorben wäre.
Wenn es doch einen gibt und meine Recherchen falsch sind, kannst Du mir bestimmt je einen Toten präsentieren, einen für Amygdalin, einen für MMS hm?
Die Tatsache, dass so vehement gewarnt wird, obwohl es keine Vergifteten, keine Verstorbenen gibt, sollte doch zu denken geben oder?
Sie sind sogar zum Teil sogar verboten!
Nicht verboten ist Aspirin, oder Avastin, oder Xeloda! Geh in die Spitäler, dort, wo Krebs bekämpft wird, dort siehst Du Vergiftete zuhauf, Du erkennst sie, an ihrer fahlen Haut, an den ausgefallenen Haaren und an den Schmerzen, die sie haben.
Menschen die MMS nehmen, kennst Du nicht vom Ansehen, es sei denn an ihrer blühenden Gesundheit!

Reply
Avatar
AlexBenesch 7. August 2014 at 8:02

Bleichmittel wie MMS/Chlordioxid oder Borax sind von ihrem Wirkungsprinzip ähnlich wie Chemotherapie:
Die Substanzen sind sehr giftig, können wenn man Glück hat in EInzelfällen die ein oder andere Verbesserung bringen (Pilzerkrankungen oder Ähnliches), schaden aber dem Körper insgesamt. Das heißt jemand ist vielleicht eine Infektion losgeworden, hat aber sein Krebsrisiko erhöht oder Organe und DNS beschädigt

Reply
Avatar
Toxi1965 7. August 2014 at 10:55

@AlexBenesch

Zitat:
Bleichmittel wie MMS/Chlordioxid oder Borax sind von ihrem Wirkungsprinzip ähnlich wie Chemotherapie:

Chlordioxid wird hauptsächlich als Desinfektionsmittel eingesetzt . Das man hier das Wort Bleichmittel einsetzt ist manipulierend und soll suggerieren ” damit kann man seine weißen Hemden bleichen das muß ja ein ganz krasses Zeug sein , so richtig schlimme-limmes ” …

Borax ist ein alt bekanntes Hausmittel das über jahrhunderte von der Bevölkerung damals eingesetzt wird ,z.B. als Waschmittel , als Pestizide und auch als Mittel gegen bestimmte Gebrechen . Man kennt das Mittel als Kaiser-Borax wie Kaiser-Natron .
Borax hat eine änliche giftigkeits-Skala wie Kochsalz und liegt sogar drunter .

Krebs ist eine Erkrankung die vorallen ab 1950 einen aufschwung erlebte , vorher war Krebs nie ein richtiges Problem , das sollte einen zu denken geben .

Zu guter letzt möchte ich betonen das man wissenschaftlichen-Studien nicht trauen kann weil zuviel Intressengruppen dahinter stehen die davon sehr profietieren . Es gibt eine Gruppe die nicht dazu gehört das sit die größte Gruppe ,die normale Bevölkerung .

Ich vertraue der Erfahrungsmedizin und die spricht klar eine andere Sprache .

Vor Jahren war mir klar das es sehr bald einen Shitstorm geben wird gegen MMS und habe reagiert . Mir war klar das big-Pharma alles unternehmen wird um MMS zu verhindern und bald wird es bestimmt verboten werden .
Gott sei dank habe ich mich mit großen Mengen eingedeckt . Ich hab nämlich das dumme Gefühl das ich eines Tages wenn es richtig kracht ( Kriese) damit Menschenleben retten kann .

Jetzt verrat mir doch mal einer woran man erkennt wann eine Wissenschaftarbeit oder Studie zu trauen ist ?
Mann will doch jetzt nicht so tun als wäre Wissenschaft frei von korruption , das wäre doch wirklich lachhaft .

Reply
Avatar
GW 23. August 2014 at 10:13

Chlordioxid ist kein Bleichmittel, Chlordioxit schon.
Und Chlordioxid ist ungiftiger als Acetylsalicylsäure. Acetylsalicylsäure hört sich auch schon gefährlich an, oder? Und Aspirin klingt besser, nicht ?

Bor ist ein essentielles Spurenelement, Borsäure (Borax) hochwirksam gegen verschiedene Erreger. Kann man weltweit überall kaufen – ausser in DE.

Es gibt jährlich in Deutschland ca. 32.000 Totoe durch Arzneimittelnebenwirkungen. Schreibt eber kein Schwein drüber. An Chlordioxid ist noch niemand gestorben.

Reply
Avatar
Toxi1965 6. August 2014 at 19:27

Na ja , es sit mal wieder soweit .
Ich bin mit Alex Benesch Arbeit sehr zuftrieden und ab un d an gibt es eine negativ-Bewertung , und jetzt ist es wieder soweit .

Dieser Artikel ist von jemand verfasst worden der noch ziemlich jung ist und im im dem alter keine nennens werte Gebrechen hatte . Dazu kommt das man praktisch überhaupt nicht vom Schreibtisch wegkommt .

Dann wird der PC oder das Buch zum Fenster der Welt und Bücher können einen wenn man nicht in der Lage ist etwas nach zuprüfen ganz schön einlullend sein .

Mein Motto ist , probieren geht über studieren . Also wenn es irgend wie geht überprüfe ich es real .

MMS hat in meinen Bekanntenkreis einen unglaublichen hohen Stellenwert . Wie ich schon mal schrieb kenne ich jemanden der an einer unglaublichen Schuppenflechte gelitten hat und seine Hand und Fussgelenke waren verkrüppelt . Kurz ein richtig armes Schwein .
Bis er vor Jahren MMS für sich entdeckte , Und wir reden über jemanden der mit allen fertig war .
Es hat ihn nicht geheilt , aber es so zurück gedrückt das die Haut wieder prima aussieht und vor allen ist er Schmerzfrei . ( die Gelenkschwellungen sind zurück gegangen )

Dann meine Erfahrung , die bei einen schnitt mit dem Teppichmesser im linken Zeigefinger eine fette Infektion mir einbezogen hatte . Am Abend nahm ich MMS und am anderen Tag war nix mehr da von der Infektion . Da war ich echt baff .

Dieser Artikel beschreibt nicht eine Information , sonder sie soll manipulieren , das brauch ich nicht weiter ausführen .

Dafür gibt es die goldene Himbeere von mir !!

Über welche Wissenschaft reden wir eigentlich , das sind doch die gleichen Kräfte die uns erzählen das der Mensch schlecht ist und der Klimawandel von Mensch gemacht worden ist und Gentek ein prima Sache sein ? Ist das richtig oder falsch ?

Vieleicht sollte man uns langsam einer bei bringen welcher Wissenschaft wir hier trauen dürfen und welcher nicht .

Der gleiche scheiss mit Fracking …oooh, das sit eine gute Wissenschaft der dürfen wir trauen …langsam wird es aber echt komisch .

Und das mit dem Vitamin C ist sowas von ausgelutscht , dieses Argument . Zuviel Vitamin C unterbricht sogar wichtig inmunreaktionen ! Weil im Körper findet nämlich eine oxidation-orgie statt und das sit völlig normal ! Oxidation bedeutet Leben ! Mit großen Mengen Vitamin C unterbricht man das und macht genaus das gegenteil was man erwartet . Die Natur hat gar nicht so große Mengen Vitamin C vorgesehenmit guten Grund .
Ich bin mir sicher das man demnächst die anderen Vitamine nur schwer bekommt , aber Vitamin C könnt ihr bestimmt Lastwagen weise bekommen . Warum wohl ?
Man komme mir jetzt nicht mit Gentek-Vitamin C an und nur das gute natürliche V-C ist zu gebrauchen . Das ist Bullshit !

Dieser Artikel ist für die Tonne .

Sorry Alex aber das war nix 😉 ( nicht böse sein oder überbewerten ) Man kann es nicht in allen recht machen 😉

Reply
Avatar
Toxi1965 6. August 2014 at 19:34

Leute probiert es selber aus und an MMS ist nocht keiner gestorben an der Aspirin schon und das nicht wenige .

Die Wissenschaft ist durch und durch korrumpiert !

Reply
Avatar
Jim Humble 6. August 2014 at 19:58

ich habe mms ausprobiert und es hat gegen keinerlei gebrechen geholfen, dafür hat es einen haufen zaster gekostet

ich finde mms ist für die tonne

sorry toxi aber das war nix (nicht böse sein oder überbewerten) man kann es nicht allen recht machen

Reply
Avatar
Toxi1965 7. August 2014 at 10:04

@Jim Humble

Bei Erkältungen hat es mir auch nicht geholfen , aber es schein gegen Bakterin hervorrangend zu helfen .
Das bedeutet das es ein sehr gutes alternatives Antibiotika ist zumindest .

Ganz nebenbei kann man verunreinigtes Wasser zum Trinkwasser machen , weil es die Bundeswehr soviel ich weiß auch dafür einsetzt .Oder Wundbehandlung

Und das es schweine teuer ist ist größte blödsinn denn ich habe 16 Euro für beide Flaschen bezahlt und man kommt sogar Jahre mit aus .

Reply
Avatar
K-PAX 6. August 2014 at 14:25

PharmaIndustrie,da gibt es selbstverständlich mächtig viele schwarze Stellen.
Kürzlich hatte ich heftigste Kopfschmerzen,die mit Kräutern und Tinkturen sowie positivem Denken sicher nicht wegegangen wären.
Also eine Thomapyrin,die verwende ich sehr sehr vorsichtig,reingeworfen.
Das hat dann geholfen.

Medikamente sind immer ein zweischneidiges Schwert,wegen Nebenwirkungen und Suchtpotential.
Impfungen kann man auch nicht perse verteufeln,denn immerhin wurde so der schreckliche Polio Erreger ausgerottet,bzw im Zaun gehalten.
Und lehnt man im Zahnarztstuhl vor einer Wurzel Behandlung die Spritze ab ?
Auf Hypnose würde ich micht verlassen wollen.

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz

Recentr Shop10% Rabatt auf Kleidung im Recentr Shop bis 27.09.2020!

Der Rabatt wird im Warenkorb automatisch abgezogen. Brandneue Sachen von

5.11 Tactical und Helikon-Tex!