US-Kongressmitglieder nicht überzeugt von geheimen Giftgas-Briefing Obamas

Posted on Sep 8 2013 - 6:58pm by AlexBenesch

Washington’s Blog

Die Obama-Administration wirbt mit einem Giftgas-Video und Geheimdienst-Briefings bei Abgeordneten des US-Kongresses um Zustimmung für einen Krieg gegen Syrien. Einige Politiker sind auch davon nicht überzegt und erklären, es würde auch nicht mehr beweisen als die öffentlichen Informationen.

Justin Amash sagte:

Was ich in Obamas Briefing gehört habe, macht mich sogar noch skeptischer im Hinblick auf bedeutende Aspekte der Argumentation des Präsidenten für einen Angriff. Wenn Amerikaner Geheimdokumente lesen dürften, wären sie noch stärker gegen eine [Militär-]Aktion gegen Syrien. Obamas Statements sind bestenfalls irreführend.

Tom Harkin:

Ich habe soeben an einem geheimen Kongress-Briefing über Syrien teilgenommen, das ehrlich gesagt mehr Fragen aufwarf als es beantwortet. Ich fand die Beweise, die von Funktionären der Administration präsentiert wurden, indizienhaft.

Michael Burgess:

Ja, ich habe die geheimen Dokumente gesehen. Sie waren recht dünn.

Carol Shea-Porter erklärte nach dem Briefing, sie sei nun mehr denn je gegen eine Militäraktion.

Senator Joe Manchin verlautbarte ein deutliches “Nein” nach dem Briefing.

Alan Grayson argmentierte in der New York Times:

Die Aufzeichnungen über einen Angriff gegen Syrien basieren nur auf zwei Papers: Einer vierseitigen öffentlichen Zusammenfassung und einer 12-seitigen geheimen Zusammenfassung. Die erste zählt nur die Beweise auf, die einen Angriff befürworten. Ich darf ihnen nicht sagen was in der geheimen Zusammenfassung steht, aber sie können ihre eigenen Schlussfolgerungen ziehen. Am Donnerstag fragte ich das Personal des Geheimdienstausschusses des Repräsentantenhauses, ob es irgendwelche weitere Dokumentation gibt, geheim oder nicht. Die Antwort lautete ‘nein’.

Die Zusammenfassungen über syrische Chemiewaffenbasieren auf mehreren hundert zugrundeliegenden Elementen von Geheimdienstinformationen. Die nicht-geheime Zusammenfassung zitiert abgefangene Telefongespräche, Postings auf sozialen Netzwerken und so weiter, aber nichts davon ist angehängt oder zitiert, nicht einmal Youtube-Clips.

About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

6 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. Jefferson 08/09/2013 at 20:06 - Reply

    Und was musste ich mir damals 2008/09 dummes Zeug von uninformierten Naivlingen anhören als ich denen sagte was Obama haargenau alles in den nächsten Jahren machen wird.

    Wirtschaft, Staatsschulden, Überwachung, Kriege. War alles klipp und klar in den alternativen Medien nachzulesen.

    Dazu Alex Jones’ Obama Deception uvm. Alles auf dem Silbertablett. Bei Recentr (damals Infokrieg) auch noch auf Deutsch.

    Aber die wussten natürlich alles besser weil sie schön Massenmedien oder pseudoalternative linke Presse lesen.

    Es ist nicht schwer, die “Zukunft vorauszusehen” wenn man nur weiß wo man nachschauen muss.

  2. Freigeist 08/09/2013 at 21:53 - Reply

    Och komm! Tote Kinder auf der Hauptseite. Aber dann kannst du gleich mal das Bild von den Kinderleichen auf Eisblöcken zeigen. Sieht nämlich so aus, als ob die Kinderleichen zusammen gekarrt und dann so plaziert haben wie auf dem Foto.

  3. 6e75 09/09/2013 at 23:31 - Reply

    Ich hab die Video aufnahmen gesehen. Was mich wunderte waren die Erwachsenen Leichen mit Handfesseln

    Was ich nicht verstehe sind die Hochgekrempelten Shirts und runter gelassenen Hosen.

    Hat das einen Grund um Atmung festzustellen? (bei den Shirts)

    Ich weiß nicht ob es nicht in deren Kultur vorkommt nach eintreffen des Todes, Augen und Münder zu schließen und den Toten eine “Angezogene” Ehre zu erweisen.

    So sieht es für mich eher wie eine Sporadische in Szene gesetzte Schlafstätte aus. Sorry, ich will die Toten nicht verleugnen, man hat nun mal leider zu viele Kriegslügen gesehen.
    Und das sieht für mich nicht nach Ehrenvoller Totenruhe aus die der Öffentlichkeit Präsentiert wird.
    Ich musste selbst schon genug Holocaust Bilder sehen, kann sein das meine Wahrnehmung dafür zu de- sensibilisiert ist.

  4. wolfgang eggert 12/09/2013 at 13:12 - Reply

    ich denke dass die meldung, den rebellen sei das eigene giftgas aus unachtsamkeit um die ohren geflogen, tatsächlich stimmen könnte…
    https://www.youtube.com/watch?v=Q8F-cgl6D8Y

    p.s. ich war lange nicht mehr auf recentr. die seite wird immer besser! jetzt nochn bisschen lifestyle und ihr habt gewonnen ;)

    • Liberty 14/09/2013 at 21:20 - Reply

      “jetzt nochn bisschen lifestyle und ihr habt gewonnen”

      Das wäre doch eine Aufgabe für dich! ;) Dorian Grey scheint es ja leider nicht mehr zu geben, da wäre es doch günstig Kräfte zu bündeln.

      Ich hoffe dich bald mal wieder in der Sendung zu sehen.

  5. wolfgang eggert 17/09/2013 at 20:51 - Reply

    ich versuchs erstmal mit dem autarkdorf. wenn das auch noch schiefgeht kriegt mich alex billig und unterwürfig ;)

Leave A Response