Share

Russlands doppeltes Spiel mit der Türkei und dem türkischen Image in Europa

Von Alexander Benesch

Die härter indoktrinierten Linken in Europa wissen ganz genau, dass die Türkei immer noch all das ist was ein strammer Sozialist eigentlich verabscheut: Erzkonservativ, familienbewusst, nationalbewusst, stark religiös und militaristisch im Rahmen der NATO. Rassedenken ist darüberhinaus auch noch verbreitet.

Die härter indoktrinierten türkischen Nationalisten wissen ganz genau, dass umgekehrt die Sozialisten das sind was man verabscheut: Gegen die Familie, gegen Religion, gegen den Nationalstaat, gegen die Vermischung von Politik und Religion, gegen die NATO, für weitestgehende Frauenemanzipation und sexuelle Freizügigkeit.

Die Sozialisten und Immigrationsfreunde, die diese krassen Gegensätze herunterspielen oder ignorieren, sollten zu ihrer persönlichen Bildung am besten eine Demo in Istanbul veranstalten unter dem Motto “Lesben und Schwule gegen  Religion und Nationalstaat” und sehen, welch lehrreiche Erfahrungen sie damit sammeln.

Für die Türken lohnt sich ein geschichtliches Studium des real existierenden Sozialismus um zu sehen, wo die Reise hin gehen soll: Genormte Einheitsmenschen, denen die gottlose Partei über der eigenen Familie und über der Religion steht.
Wieso also verteidigt die organisierte Linke die enorme türkische Einwanderung in Deutschland? Weil die Immigration den Sozialisten hilft, die deutsche Republik zu schwächen und loszuwerden, die für sie das Urböse darstellt. Die unbedarften “netten” Linken glauben ganz einfach, dass Ayran-Trinken und Shisha-Rauchen mit “exotischen” Menschen im Privatkreis sie bereits zu kosmopolitischen Experten über die Welt macht. Hauptsache, man kann sich von “rechts” abgrenzen und sich auf diese simple Weise selbst eine Identität geben.

Die Türken wiederum haben keinen Respekt vor den Linken in Deutschland, amüsieren sich jedoch darüber, wie ihnen der Weg geebnet wird zu mehr Dominanz. Diese Allianz steht jedoch auf wackeligen Beinen, der Grund dafür ist Russland.

Vor der Haustüre Russlands

Türkische Kräfte, die ein neues, rassereines Großreich anstrebten, hatten sich kurz vor dem erhofften Fall von Stalingrad an der kaukasischen Grenze positioniert, um von der Niederlage der Sowjetunion zu profitieren. Nach Ende des zweiten Weltkrieges unterstützen die Allierten ultrarechte Kräfte in der Türkei um einen Drift nach links und hin zu den Russen zu verhindern. Eine Türkei als Teil der Sowjetunion wäre ein strategisches Desaster gewesen, also bildete man türkische Spezialeinheiten aus in “unkonventioneller Kriegsführung”, Terrorkommandos die vor nichts zurückschreckten. Moskau-Agenten in dem Land hatten lange Zeit so gut wie keine Chance, unter dem Deckmantel der Presse das Regime zu destabilisieren.

Das russische Oligarchen-Regime freut sich garantiert nicht darüber, dass heute vor der eigenen Haustür dank der USA die Türkei über die zweitgrößte NATO-Armee verfügt. In der Türkei befinden sich außerdem seit Jahrzehnten NSA-Horchposten und geheime Operationsbasen für verdeckte Einsätze im Osten zur Spionage und Destabilisierung. Das Land ist ein wichtiger Korridor für Drogenhandel und andere lukrative Aktivitäten, außerdem ein Vektor für NATO-Luftoperationen.

Die Türkei stützt die Umsturzversuche der USA in Syrien, was wiederum die Russen auf die Palme bringt. Erdogan will aber zu eigenständig und zu mächtig werden, als dass die USA und Russland dabei einfach nur zusehen. Die beste Option für beide Großmächte ist es, Erdogan gleichzeitig zu helfen und zu schaden, abzuwarten und sich dann irgendwann konkret zu entscheiden. Wie eingangs bereits erwähnt, lag es lange in Russlands Interesse, die türkische Masseneinwanderung in Deutschland zu fördern durch linke Gruppen. Schließlich soll ja die Bundesrepublik aufgeweicht werden und voller Spannungen sein. Irgendwann ist aber eine Grenze erreicht, denn Moskau will kein türkisch-muslimisches Europa, sondern ein Moskau-kontrolliertes Europa.

Die USA nehmen Erdogan unter anderem krumm, dass jener sich für das russische Pipeline-Projekt entschieden hat, um billigere Rohstoffe zu bekommen. Gleichzeitig können die Amerikaner nicht Erdogan einfach durch eine harte, offene Herrschaft der Generäle ersetzen, ohne weitaus größere Proteste und Destabilisierungen zu riskieren. Russland ist eine säkulare, liberalere Türkei ohne Erdogan, die mit internen Spannungen beschäftigt ist, immer noch lieber als eine völlig eigenständige homogene Türkei, die eine große Militärmacht mit einem dominanten Islam eng kombiniert.

Die Stimmung kippt

Als Kontrollmechanismus bauen die russischen Geheimdienste Putins Ruf unter den Konservativen in Europa kontinuierlich auf, rechte Gruppen bekommen Schützenhilfe aus dem Osten. Alle möglichen Unzufriedenen träumen nachts im Bett davon, wie sie durch die Hilfe des starken Mackers Putin selbst zu einer großen Nummer werden.

Der Geschäftsmann Patrik Brinkmann gilt als eine der wichtigsten Führungsfiguren der europäischen Rechten. Im Jahre 2007 zog es ihn nach Berlin. Der Verfassungsschutz befürchtete, dass Brinkmann in Berlin ein europäisches Neonazi-Netzwerk etablieren wolle. Er pflege intensive Kontakte zur NPD sowie zu russischen Neonazis. Im September 2011 wurden durch geleakte E-Mails enge Kontakte Brinkmanns zum Gründer des antiislamischen Projektes Politically Incorrect, Stefan Herre, in der Öffentlichkeit bekannt. Die Berliner Morgenpost berichtete:

Das Auftreten von Brinkmanns russischer Frau Swetlana hat nun die Behörden alarmiert. Sie registrieren seit längerem eine Intensivierung der Zusammenarbeit zwischen deutschen und russischen Rechten. Laut redok.de gehört auch der ehemalige Berater von Michail Gorbatschow, Wjatscheslaw Daschitschew, zum Umkreis Brinkmanns. Er ist unter anderem auch als Autor für die “National-Zeitung” des DVU-Chefs Gerhard Frey tätig. Auch die Brinkmann-Freunde Rieger und Heise stehen im engen Kontakt zu einer obskuren Vereinigung namens „Deutsch-Russische Friedensbewegung Europäischen Geistes“ mit Sitz in Arnstadt (Thüringen). Brinkmanns “Kontinent Europa Stiftung” strebt nach eigenen Aussagen den Aufbau einer “großeuropäischen Zivilisation” unter dem Einbezug Russlands an.

Während die türkischen Medien die bizarre Mordserie um den angeblichen Nationalsozialistischen Untergrund (NSU) in Deutschland ausschlachteten, um Kritik an den türkischen Gruppen in Deutschland weiter zu dämonisieren, zeigte das investigative Pro-Putin-Blatt “Compact” die Hintergründe türkischer Gruppen der organisierten Kriminalität auf, die der Faktenlage zufolge abtrünnige Mitglieder einer Organisation beseitigten und von der deutschen Politik gedeckt werden. Auch Gewaltverbrechen türkischer Einwanderer an Deutschen, die gewöhnlich tabuisiert oder heruntergespielt werden, sind in der Compact für den bürgerlichen Teil der Leser aufbereitet.

Im Vorstand der neuen Partei “Alternative für Deutschland”, die die Islamisierung in Deutschland bremsen möchte, sitzt eine mysteriöse Russin namens Irina Smirnova. Die BILD-Zeitung hakte nach, was es mit ihrem undurchsichtigen Professoren-Titel aus St. Petersburg und ihren Tätigkeiten in der Partei auf sich hat. Ihr Fachgebiet bei der AfD ist “Integration”. Chef Bernd Lucke erklärte: „Wir überprüfen grundsätzlich die Vita unserer Vorstände und Mitglieder nicht, es sei denn, es liegen Verdachtsmomente vor.“

Smirnova forderte in ihrer Bewerbung für den Vorstand der AfD einen Zwangsunterricht für in Deutschland lebende Ausländer in einem „Lektorium“. Nach der Meinung Smirnovas würden der Anteil der Ausländer in Deutschland „und damit auch die Probleme“ immer größer werden.

Die letzte Regierung, die sich sowohl Moskau als auch Washington zum Feind gemacht hatte, starb durch ein mysteriöses Flugzeugunglück in Smolensk. Der Druck auf Erdogan wird weiter wachsen.

26 Comments on this Post

  1. Liberty

    “Im Vorstand der neuen Partei “Alternative für Deutschland”, die die Islamisierung in Deutschland bremsen möchte, sitzt eine mysteriöse Russin namens Irina Smirnova. Die BILD-Zeitung hakte nach, was es mit ihrem undurchsichtigen Professoren-Titel aus St. Petersburg und ihren Tätigkeiten in der Partei auf sich hat. Ihr Fachgebiet bei der AfD ist “Integration”.”

    *würg*

    Es wird echt immer unheimlicher. Umso grotesker dass ausgerechnet die erfolgreichste deutsche Nicht-Mainstream Zeitung Compact diese Ost-West-Scheiße mitspielt. Ich frage mich echt ob Elsässer für diesen Dreck aus Moskau Geld bekommt, oder ob er aus Dummheit (bzw. Verblendung) mitmacht.

    @Alex: hast du diesbzgl. eigentlich schon mal mit Elsässer gesprochen? Von Janich scheint er auch nichts gelernt zu haben, obwohl die beiden doch befreundet sind. :(

    Reply
  2. Toxi1965

    Wer die Vortäge von Prof. Dr. Walter Veith kennt ist da wenig überrascht .

    Dieses ganze Kasperletheater , böses Russland , gutes Russland , so wie böse USA …usw.

    Reply
  3. Ich bin Putin Fan :D
    Ich denke er wird uns vor der westlich Faschistisch-Kapitalistischen NWO retten und uns in ein großartiges sozialistisches Utopia führen *freu*

    Reply
  4. Die Russen,Amis helfen uns Deutschen ??? Das ich nicht lache, denn weil wir noch etwas Geld in der Tasche haben, gibt es noch Geschäftsbeziehungen mit Russland und Amis. Wenn das Geld futsch ist, dann gibts kein Öl und Gas mehr aus Russland, sondern was auf´s Maul,weil wir ja in der Nato sind.

    Reply
    • fürdasLICHT

      Ich glaub niemand will Deutschland gerade helfen alle holen sich das raus was geht solange es noch was zu holen gibt!

      Ich hab nur ein bisschen Hoffnung in die EU gerade weil sie so bescheuert ist :) den manchmal führen schlechte Ideen zu guten Sachen :D

      Reply
  5. Toxi1965

    @Michael

    Keiner hier hat was gegen die Bevölkerung in Russland, der USA oder wer auch immer .

    Reply
  6. Warum erwähnst du immer das J Wort und in welche Körperöffnung ist deine Tastatur stecken geblieben?

    Reply
  7. Liberty

    WIR haben niemanden abgeschlachtet, Bürschchen! Und es geht hier um die Regierungen, denen wir prinzipiell nicht gerne in den Arsch kriechen, im Gegensatz zu dir.

    Dass die UdSSR von Anfang bis Ende ein Wall Street-Projekt war (und Rußland das bis heute noch ist), könnte und sollte man wissen wenn man nicht völlig verblödet ist. Und was die Sowjetführung vor dem 22.6.41 geplant und getrieben hat, auch.

    Aber ohne ihre geliebten Führer haben Typen wie du wohl Minderwertigkeitskomplexe, was? Wegen mir kannste dir dein Putinlein in den Allerwertesten schieben.

    Reply
  8. Liberty

    Warum wimmelt’s in Afrika und Asien überall nur so vor Kalaschnikows, RPG-Panzerfäusten und T-55 Panzern? Das sind natürlich alles typische amerikanische Waffen, nicht wahr du Licht? Und wer hat die kommunistischen Regime in der 3. Welt unterstützt, z.B. als im kommunistischen Äthopien Zehntausende verhungert sind? Warum ist die BRD bis heute von Ostspionen unterwandert und warum hat IM Erika die Rosenholz-Dateien, die Aufklärung in die Sache bringen könnten, gesperrt? Von wem wurden die 68er-Revolten angezettelt und der anschließende Marsch durch die Institutionen der kommunistischen 68er organisiert? Hmmmmm?

    Aber kriech ruhig in Putins A…., da ist es sicher schön dunkel, dann musst du schon nicht so schwere Sachen machen wie DENKEN. :D

    Reply
    • Liberty

      Ach ja, und dass der KGB dieses Land bis heute fest im Würgegriff hat, ist dir wohl auch entgangen. Träum weiter, du Troll.

      Reply
  9. Jede neue Partei oder Bewegung wird entweder unterwandert oder gleich im ganzen übernommen, oder mit nicht ersichtlichen Hintergründen Installiert.

    Reply
  10. abgelehnt83

    Ich halte die typischen GrünInnen für intelligent genug, um zu wissen, dass die Werte vieler “Südländer” sich mit denen von RotGrün beißen (ein wenig Klassenkampf hilft da auf Dauer auch nicht), das hat immer was vom Gehabe eines Weißen des 19. Jahrhunderts zu einem “edlen Wilden” oder den “Heidenkindern”, ist hier aber schlicht Realitätsverlust aufgrund von FEIGHEIT und daraus erwächst bekanntlich die übelste Tyrannei, teils durch Angstbeißerei und angestautem Frust; wieviele ehemalige Gutmenschen treiben sich heute auf PI News rum und hauen dort in die Tasten?!
    Und wo wir bei PI News sind, der typische User dort hasst natürlich die “Kameltreiber” und “Ölaugen” (voll die Islamkritik, eher Futter für linksliberale Schattenparker) aber was wünscht er sich? Russen und Ostasiaten! doch, lest mal, die wollen sich wirklich den BRICS-Staaten, zumindest aber China und Rußland zuwenden, aber dann ist man aber doch eigentlich Pro-USA aber seit Obama doch nicht mehr so, Widersprüche statt Ansprüche… oh und sie sind Pro-Israel, aber hey, Heydrich war auch “als Nationalsozialist … Zionist”, passt schon. Dann muckt auch der NPD-Wähler nicht mehr, die sich bestimmt auf PI gerne rumtreiben, so ein richtiges Konzept haben die nämlich nicht außer “man wird jawohl noch…!” Ja was denn??!!
    Ich weiß nicht, ob Benesch mit rassereinem Großreich auf den Turanismus anspielt, das wäre dann eine weitere, sich mit anderen schräg überkreuzende, Ideologie, welche sich natürlich -auch hier- wieder mit einer künstlich verbundenen Weltanschauung wie dem Islam nicht verträgt, denn der Islam versteht sich – als Weltreligion; es kommt mir alles vor wie ein gewaltiges Mensch-ärger-dich-nicht, nur dass halt bei “gelb” etwa jemand Zitronentücher, Ananas und Käse reingeworfen hat, was überhaupt nicht zusammenpasst und bei “rot” rote Grütze und Salami.
    Selbst belesene Kreise haben da Probleme noch durchzublicken, wer mit wem und bis wann…
    Selbst “Intellektuelle” behelfen sich dann mit “links” und “rechts”, was dieses Theater nicht mal annährend beschreibt, die große Weltpolitik mal ganz ab!

    Und wie soll bitte der Normalbürger da noch durchblicken; der wählt doch auch nur die “Lösung” auf die ganzen Probleme die man geschaffen hat. Er will doch bloß seine Ruhe, wird aber trotzdem genötigt zu allem eine “Meinung” zu haben und diese wird seltsamerweise am lautstärksten kundgetan je oberflächlicher sie ist.
    Womit wir wieder bei den grünen RealitätsverweigerInnen sind und der Kreis sich schließt

    http://www.friedenspaedagogik.de/var/corporate/storage/images/service/karikatur_der_woche/2006/interkulturelle_begegnung_2006/1692-1-ger-DE/interkulturelle_begegnung_2006.jpg

    Reply
    • Unsere Landespolitik ist Generell mit Fußball zu vergleichen.
      Die Spieler sind eingekauft und spielen auch ihr eigenes Spiel und versuchen Sponsoren und Verein gerecht zu werden. Der Ausgang des Spiels ist abgesprochen, sofern die Spieler mitmachen. Der Zuschauer sitzt auf seinem Hintern mit Merchandise Produkten auf Billiglohnländern und säuft sich einen an. Der Zuschauer feiert das alles und weiß es unbewusst auch.

      Das er sich mehr für die Spieler im Fußball interessiert und über die Spieler besser bescheid weiß und wissen will ist bedenklich. Man redet nicht über Politik im allgemeinen.

      Jeder Zuschauer lebt gerne in seiner Meinungsschiene Glücklich vor sich hin. Wenn ihm etwas teil bedeutendes nicht passt, sieht man nach einer bescheidenen Lösung.

      Dort draußen warten ja auch genügend Verführer, Lug und Trug, da bleibt man gerne im bekannten verhangen.

      PI news = (P)olitisch (I)nkorrekt ? ?

      Schönes Video passt zu der einen Sendung, mit Lukas im Kettenhemd ;)
      ? Das Treffen der Turanischen Völker ? Kurultaj 2010 / Ungarn ?
      https://www.youtube.com/watch?v=2qoX-RygFns

      Reply
      • nimmt keine Sonderzeichen an darum die 2 Fragezeichen, ungleich PI sollen sie darstellen.

      • abgelehnt83

        “ungleich” kannst du mit != schreiben

        Ja, seltsam diese “Turaniden” und ihrer Dschingis Khan-Romantik, erinnert an den bizarren Baron Ungern-Sternberg (gibt sogar einen Comic über den, “Corto Maltese in Sibierien”) ..und wo es oben im Artikel erwähnt wird mit Patrick Brinkmann, die meisten Metapedia-Artikel sind -nicht auf english oder deutsch- auf ungarisch! Eine Sprache, die wohl außerhalb Ungarns niemand sprechen dürfte, beachtlich…
        Der Sturm aus dem Osten.

        “die spielen Schach mit uns auf mehreren Ebenen” – Alex Jones

  11. abgelehnt83

    ICH habe noch nie jemanden abgeschlachtet, DU DEPP!

    Reply
  12. Putin ist ein Idol und eine Führungsfigur, ein Starker Mann, ein “Bär”. So etwas hat Deutschland seid dem Quadrat Schnauzer nicht mehr gesehen.

    Selbst bei dem Strahlenden Obama Lächeln, schmelzen Frauen dahin.

    Public Relationship nennt sich so etwas!

    Unsere Idole heute, sind Darsteller einer Homesitcom, kopiert nach amerikanischen Prinzip.
    Der Problem Peer Bär und Mutti Merkel, so erfolgreich wie nüchtern auf dem Oktoberfest.

    Warum sich Oliver J. nicht durchsetzte und gekippt wurde?
    Lex Lother Syndrom in den Köpfen der Supermänner.

    Ich kenne noch den ersten S/W Supermann der in die Telephonzelle Sprang um sich die Superpille einzuwerfen.
    Der ist aus den Köpfen leider schon ausradiert wurden.

    Reply
  13. Immer wenn ich anfange zu denken, dass die Menschheit doch noch nicht völlig den Verstand verloren hat, dann holen mich Menschen wie du wieder auf den Boden der Tatsachen zurück. Danke dir!

    Reply
  14. Hier was über den “abgeblichen” neuen Papsterlass , echt witzig. Am 1.9.2013 soll er in Kraft treten und die Welt verändern. Hammerhart, was sich Reichis wieder wohl aus den Fingern saugen. Im dem Artikel wird ein Werner als Anstupser bezeichnet, ich bin aber nicht damit gemeint. Eher was zum Lachen.
    http://terragermania.com/2013/08/09/papst-erlass-wird-immer-noch-von-den-medien-ignoriert/

    Reply
  15. kasperle

    G
    Chef Bernd Lucke erklärte: „Wir überprüfen grundsätzlich die Vita unserer Vorstände und Mitglieder nicht, es sei denn, es liegen Verdachtsmomente vor.“

    Ganz richtig, warum Solten sie auch und 2 wie solte man es auch schaffen/machen in so einer jungen Partei?

    “Smirnova forderte in ihrer Bewerbung für den Vorstand der AfD einen Zwangsunterricht für in Deutschland lebende Ausländer in einem „Lektorium“. Nach der Meinung Smirnovas würden der Anteil der Ausländer in Deutschland „und damit auch die Probleme“ immer größer werden.”

    Vollkommen richtiger Vorschlag.
    Was ist den die Alternative das ungebildete Ausländer sich über RTL2 oder vom Moscheen Vorsteher* hass*…

    Die deutsche(europäische) Kultur Erklähren lassen müssen?

    In diesen Fall Frage ich mich echt das sie ihr ihre nationale Staats Bürgerschaft negativ darstellen. Sie ist nämlich Russland-deutsche eher sogar deutscher als so mach anderer.

    Sicher nicht durch RTL ist sie so!

    Die Alternative für Deutschland hat auch bis jetz nichts direkt gegen muslimische Einwanderung gesagt.

    Nja beim Gründer Partei Tag in Berlin gab es auch einen Russen der mit der Deutschland Fahne da war.

    Achtung auch ein russischer KGB mann?!?

    Dar haben sich die Medien auch ehrlich ausgelassen bis innen bekannt wurde das es ein deutsch Russe ist!

    Was hat Putin zuletzt gesagt ?

    Der Westen solte sich zusammen schließen und sich um 100.000 Christen kùmmern die weltweit abgeschlachtet werden im nahmen der Ideologie und der Religion.

    Von Jahr zu Jahr.

    Komischer Weise fördert er auch die christlichen Religion in Russland=Voll kommunistisch!

    Außerdem ist die Alternative für Deutschland. die einzige Partei in Deutschland die realistisch, es sich lohnt zu wählen.

    PDF ist nicht mal ein Flop sonder eine kümmerlich kleins Partei die jetz und heute nicht mal 0,001(maximal) Prozent der Stimmen auf sich lenken wird.

    Und zu feige ist mit einer wirklichen Alternative zu kooperieren wie es die AFD heute nun mal ist.

    An die Kommentar Schreiber.

    ihr auf einen Werner ein zu prügeln zeigt nur eure geistige unreife für das politische Spiel.

    Was nun mal in demokratischen ländern herrscht. unterwanderung ist nichts anderes als Kompromis Bereitschaft zu meist für ein wichtigeres Ziel!

    Die Alternative in diesen Fall ist Muslimbrüder vs Militär.
    kompromissloser Konflikt…

    Ps:
    ihr einen zu erst logischen Artikel mit so was wie das über die AFD zu vermengen.

    Macht in absurdum.

    Sorry

    Reply
  16. kasperle

    Partei der Vernunft und nicht PDF
    P

    Reply
  17. kasperle

    Michael nicht Werner ;)

    Reply
  18. Das ganze ist doch nur Show. Obomber cancelt das Meeting mit Putin weil er sauer ist, ohje. Putin ist ein schlimmer Diktator aber Obama ist der Gute, denn er hat einen Friedensnobelpreis. Den hatte aus hiesigen Landen auch mal jemand. Es ist alles eine große Show, eine ganz große. Die NWO ist doch überall. Wer glaubt denn ernsthaft dass die in Russland oder China nix zu melden haben?!
    Das ganze Theater ist so fake wie der Kalte Krieg, die Hysterie um die Eroberung des Weltraums in den 50ern und 60ern. Solange noch ein anderes Feindbild da ist als die NWO, solange können die sich ruhig zurück legen, gemütlich eine Havanna rauchen und weiter planen wie sie noch mehr Macht/Geld an sich reißen und den für sie unnützen Teil der Menschheit weiter reduzieren wollen.

    Reply
  19. fürdasLICHT

    wieso sagst du ihr? die Nazis die das damals geamcht haben sind alle tot … vieleicht lebt irgendwo noch ein alter sack… aber egal… ne isses NICHT den DEUTSCHLAND BADET IMMER NOCH DEN SCHEI? AUS WOFÜR ICH NICHTS KANN ALSO LASS DEN SCHEI? DU KGB_AGENT

    Reply

Leave a Comment