Share

12-jährige britische Eliteschüler sollen ihre Kriegsrechtsrede für 2040 als Premierminister schreiben

Alex Benesch

Über ein dutzend Eton-Schüler haben es nach Downing Street geschafft. Premierminister David Cameron ist einer von ihnen. In einer schriftlichen Prüfung aus dem Jahr 2011 sollen die Jungen an der Elite-Einrichtung sich vorstellen, später einmal Premierminister zu sein und die Rede aufschreiben, die sie an die Nation halten würden wenn das Kriegsrecht im Jahr 2040 verhängt wird und Soldaten auf den Straßen “Aufstände” unterdrücken. Eine weitere Frage lautet, ob es besser wäre, gefürchtet oder geliebt zu sein.

Nur die besten an Eton dürfen sich an der sogenannten King’s Scholarship-Prüfung versuchen und zum “Schüler des Königs” zu werden.

“Das Jahr ist 2040. Es gab Aufstände in den Straßen Londons nachdem das Benzin in Großbritannien ausgegangen ist wegen einer Ölkrise im mittleren Osten.”

Demonstranten hätten staatliche Gebäude angegriffen und Polizisten seien getötet worden.

“Als Reaktion hat die Regierung die Armee eingesetzt um die Demonstrationen zu unterbinden. 25 Demonstranten wurden von der Armee getötet.”

“Du bist der Premierminister,” heißt es, und du sollst eine Rede an die Nation formulieren, warum der Einsatz der Streitkräfte “sowohl notwendig als auch moralisch” sei. Am Eton College gehen ca. 1.300 Jungen im Alter von 13 bis 18 Jahren zur Schule. Die Schulgebühren betragen 10689 GBP pro half (drei halves bilden ein Schuljahr).

Ein wenige Jahre alter Bericht des britischen Verteidigungsministeriums zeichnet das Bild einer albtraumhaften Zukunft in der die Bevölkerung Neuro-Chips akzeptieren muss, in der Einwanderung und Verstädterung die Gemeinden zerstören, Kämpfe zwischen Bevölkerungsklassen ausbrechen und Biowaffen sowie Neutronenwaffen eingesetzt werden um die Überbevölkerung zu bekämpfen.

Laut einem Artikel in der Zeitung Guardian erstellte die Abteilung “Entwicklung, Konzepte und Doktrine” des Verteidigungsministeriums den Bericht, um den “zukünftigen strategischen Kontext” herauszuarbeiten dem die britische Armee in der Zukunft gegenüberstehen wird. Da jede überlegte Handlung der Regierung und der Industrie darauf ausgelegt ist, diese Zukunft zu realisieren, sollten wir den Bericht eher als einen Strategieplan ansehen und nicht als eine Warnung vor dem was kommen könnte. In dem Bericht wird abgeschätzt wie die Welt in 30 Jahren aussehen wird und ist eine “Analyse der zentralen Risiken und Katastrophen”, die die Welt vermutlich erleben wird. Die Vorhersagen beinhalten:

  • Die Entwicklung von Neutronenwaffen welche Leben zerstören aber Gebäude intakt lassen; diese Technologie soll “die Waffe der Wahl sein für extreme ethnische Säuberungen in einer zunehmend überbevölkerten Welt”. Diese Waffen könnten durch unbemannte Fahrzeuge eingesetzt werden und zur “Anwendung von tödlicher Gewalt ohne menschliche Intervention führen” sowie “zu rechtlichen und moralischen Debatten”
  • Innerhalb von 30 Jahren sollen implantierbare Gehirnchips der Standard werden für alle Bürger in den entwickelten Nationen
  • Ein Massenaufstand der Mittelklasse in der entwickelten Welt gegen die ungezügelte Einwanderung wird erwartet, die Bildung einer städtischen Unterschicht und die dramatische Verschlechterung der sozialen Ordnung.
  • Das Wiederaufflammen des Marxismus als Ersatz für Religion in einem relativistisch-moralischen Zeitalter
  • Ungezügelte Globalisierung welche die Nationalstaaten auflöst und zu Kriegen über territoriale Glaubenssysteme führt (im Gegensatz zu Kriegen zwischen einzelnen Ländern)
  • Eine starke Verminderung der weißen europäischen Bevölkerung, ein 81-prozentiger Bevölkerungsanstieg bei den Afrikanern südlich der Sahara sowie ein 132-prozentiger Anstieg der Bevölkerung im mittleren Osten
  • Massive Arbeitslosigkeit und Instabilität der sozialen Ordnung als Resultat des Bevölkerungsanstiegs
  • Das Aufkommen einer “terroristischen Koalition”, einer Allianz der Glaubenssysteme welche der Regierung gegenüberstehen, bestehend u.a. aus Umweltschützern, “Ultranationalisten” und Überbleibseln von religiösen Gruppen

24 Comments on this Post

  1. Apropos verzopfte Kryptofasc…
    http://www.ecb.int/euro/shared/img/europa/hologram_03.jpg
    (die neuen 5-Euro-Banknoten)
    Man beachte die schönen Muster zur — rechten Seite.

    Aber hey, wer gegen die EU ist, DER ist ein Nazi!1

  2. beewhyz

    finde das auch bissel übertrieben. Ich verstehe ja noch wenn der Perso unterm Schwarzlicht adler mit umgedrehtem Kreuz aufleuchtet, dass das kein Zufall sein kann, aber das was du in dem Link zeigst ist nichts halbes und nichts ganzes. Das sagt rein gar nichts aus.

  3. @netter Eddy oben links neben den ersten Zacken des Sterns kann man deutlich eines erkennen.

    • Tony Ledo

      … dreht sich aber in die entgegengesetzte Richtung, in den Hakenkreuzen, die ich da erkenne. Das sind die hakenkreuzförmigen Einfassungen der nomalen Kreuzchen um den großen Stern herum. Keine Ahnung, wo da sonst etwas derartiges sein soll. Und wenn sich ein Hakenkreuz entgegengesetzt dreht ist das dochganz klar anti-Nazi, oder? ;-)

  4. Agent Orange

    Das geht zwar ganz am Thema vorbei, aber ich prangere den inflationären und falsch verwendeteten Begriff der Eliten an. Das sind alles nur Kriminelle, jedoch keine Auswahl der Besten. Das prangere ich an.

    • Armin Ulrich

      Offenbar hat diese “Elite” es noch nötig, 12 jährige zu vergiften (bzw. das innewohnende Gift nach außen zu holen und eine Negativselektion vorzunehmen). Immerhin überrascht einen die “Offenheit” dieser “Gedankenspiele”.

      • Damit wir schon mal wissen wo die Reise hingeht. Darum, denke ich, wird darüber auch offen Berichtet. Merken eh nur wenige, leider. Die Elite Kinder von Morgen bangen früh genug darum eine Zukunft zu haben und einen Zweck erfüllen zu können. (Wird ja auch so von hause aus mitgegeben)

  5. Armin Ulrich

    In Alex’ Liste der Vorhersagen fehlt (na was wohl) der Klimawandel:
    Climate change

    There is “compelling evidence” to indicate that climate change is occurring and that the atmosphere will continue to warm at an unprecedented rate throughout the 21st century.
    Dieser führt (na wozu wohl) zu einer Abkühlung in Mitteleuropa:
    It could lead to a reduction in north Atlantic salinity by increasing the freshwater runoff from the Arctic. This could affect the natural circulation of the north Atlantic by diminishing the warming effect of ocean currents on western Europe. “The drop in temperature might exceed that of the miniature ice age of the 17th and 18th centuries.”

  6. Agent Orange

    Der Talkshow-Moderator eines Senders aus Arizona spricht von der »Mutter aller Verschwörungstheorien«, wenn er beschreibt, wie maßgebliche Stellen in Regierung und Wirtschaft bewusst riesige Gewässer zerstören, um eine billionenschwere Biotreibstoff-Industrie aufzubauen.

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/j-d-heyes/die-grosse-algen-verschwoerung-werden-die-ozeane-zerstoert-um-oel-durch-algen-zu-ersetzen-.html

    Ach, was sind unsere Eliten doch fur kaputte, kriminelle Wesen ….. die ham alle BSE – Löcher im Hirn

  7. Die ganzen Punkte standen so in einer Zeitung?

  8. @netter Eddy ich musste da auch erst ganz genau hinsehen.

  9. subjektiveWahrheit

    Da freut man sich doch auf die Zukunft :D

    • Ich mach mir auch keine Sorgen darum. Um so perverser das System wird um so perverser wird die Gegenwehr.

  10. Gefürchtet oder geliebt werden?
    Von der breiten Masse geliebt und von den Feinden gefürchtet.

    Alles was gechipt ist kann auch kontrolliert werden, alle nicht gechipten dürfen weder arbeiten noch Besitz beanspruchen. Gedankenverbrecher per Knopfdruck ab oder um schalten, um sie wieder auf Linie zu bringen.

    Wie bereitet man Menschen darauf vor den neuen Trend freiwillig anzunehmen?…

  11. Cyberpunk

    Neurochips. Instabile Ordnung. Keine Staaten mehr. Stattdessen regieren Mega-Corporations.

    Oh, what a wasteland …

    Erinnert an die Dystopie “Neuromancer” von William Gibson.

    “The future has imploded into the present. With no nuclear war, the new battlefields are people’s minds and souls. Megacorporations are the new governments, the computer generated info-domains are the new frontiers. Though there is better living through science and chemistry, we are all becoming cyborgs. The computer is the new “cool tool” and though we say “all information should be free”, it is not. Information is power and currency in the virtual world we inhabit, so mistrust authority. Cyberpunks are the true rebels, cyberculture is coming in under the radar of ordinary society. An unholy alliance of the tech world, and the world of organized dissent. Welcome to the cybercorporation. Cyberpunks.”

    Billy Idol Cyberpunk Preface
    http://www.youtube.com/watch?v=VxWtmBf_UWQ

    • Ja, ha ha das war Musik mit der ich auch groß wurde.
      Bitte die folgende Aussage nicht falsch verstehen!
      Bei der Cyberpunk Mythologie ist/war für mich zu viel Ethiktee drinnen, die man vermarkten und fixieren konnte.
      (Vernetzt – Johnny Mnemonic)
      Der Billige Abklatsch davon heißt heute Annonymous, wer oder was dahinter steckt? Welcher gesunder Mensch verschreibt sich einem fragwürdigen Kollektiv? Auf meinen Sensoren leuchtet immer BORG auf.
      Wer Bock auf Wissen hat gibt in youtube/google CCC ein, da weiß man zumindest wo man landet. :)

      • Cyberpunk

        ja, Anonymous, ein Haufen narzisstischer Pseudo-Helden.
        Würde ich nicht mit Cyberpunk in Verbindung bringen.
        Genauso ein Unsinn wie, dass die Linken einst den Punk vereinnahmt haben. Diese Penner. ^^

      • hm, das Problem was ich heute an dem AnO Phänomen sehe, ist das sich jeder dieses Images bedienen kann und handeln wie es sich beliebt.

        Was die Bewegung gegen ST getan hat, war gut zudem gibt es sicher auch die eine oder andere Sache die man hochhalten kann.

        ST kann sich aber dem Mittel bemächtigen und das Image kopieren, es für seine Zwecke nutzen.

        Quasi so wie du es mit Punks und den Linken siehst. Persönlich hab ich immer Probleme mit dem rechts, links denken gehabt, da das erst echte Spannungen RL hervorruft.

        Schubladen denken ist so vorgegeben, wie das Ordner System eine Betriebssystems, dabei ist das nur ein notwendiges verfahren um die Übersicht zu behalten.

Comments are closed.