Recentr NEWS & TALK (25.6.13) mit Gast Henning Lindhoff – UPDATE

Posted on Jun 25 2013 - 9:44am by AlexBenesch

  • schreiben sie eine E-Mail an info@recentr.eu oder via Skype an infokrieg-hq
  • Livegast Henning Lindhoff (stellvertretender Chefredakteur Magazin eigentümlich frei) über die Pädopolitik der Linken, Überwachung  und vieles mehr
  • Live ab 19 Uhr – Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen

MP3:

Youtube:

HD-Stream & Download:

domain name video security


Die kostenlose-Livestream-Übertragung und Aufzeichnung hatte leider ein Problem; sehen sie stattdessen oben auch ohne Abo die HD-Version!

About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

51 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. JubelTubel 25/06/2013 at 14:46 - Reply

    Hier ein Heilmittel für Russland-Romantiker!
    (8 Minuten – lustig, aber zugleich erschreckend)
    http://www.youtube.com/watch?v=8EiJHmHPVig

    • beewhyz 25/06/2013 at 15:34 - Reply

      das yt Video Driving in Russia ist auch hammer :D

      Fragt übrigens mal die Russen die ihr persönlich kennt warum die nicht nach Russland zurück wollen ;)

    • ein mensch 25/06/2013 at 17:54 - Reply

      ach du meine güte….sowas toppt eigentlich nur noch rumänien ;-)

  2. Stefan 25/06/2013 at 16:05 - Reply

    It’s a Wonderful Life! (with capitalism)
    http://www.youtube.com/watch?v=bwH3Xr6uyG0

  3. abgelehnt83 25/06/2013 at 17:45 - Reply

    Video geht leider nicht :/

  4. 6e75 25/06/2013 at 19:18 - Reply

    Hab nur ein paar Schnippsel gesehen, wenn die Sendung nochmal Hoch geladen wird.

  5. Confusius 26/06/2013 at 04:09 - Reply

    die Frage ist doch, was Esoterik ist? Sind es Philosophien, die durchaus ihre Berechtigung haben, so wie es die Deinige eben auch hat und vor diesem Hintergrund in einen entsprechenden Kontext gebettet werden, oder sind es dijenigen, die alles Übrige der (überspitzt ausgedrückt) Ketzerei und Blasphemie am eigenen Weltbilde bezichtigt werden? Werter Alex, so sehr ich Deine Arbeit schätze, ist Dir bewusst, dass der Mensch nicht in ultima ratio beweisfähig ist? Ich lege Dir sehr ans Herz Dich etwas mit Wissenschaftstheorie auseinanderzusetzen! Die “Wahrheit” ist etwas, dem wir uns nur asympthotisch nähern können, drum BITTE mach nicht genau das, was Du dem Rest der Welt vorwirfst und predige deinen Glauben/Ideologie, sondern hebe hervor, dass Du lediglich die Dir durch deine Erkenntnis am vernünftigsten erscheinende Alternative bewirbst. Fände es überdies auch mal sehr interessant, wenn es eine Diskussion zwischen den verschiedenen politischen Lagern abseits des Mainstreams gäbe, sprich die “Linken”, “Libertären” und evtl. sogar die “Esoteriker”. Wie wäre es denn mal zu versuchen in bestimmten Punkten eine Synergie zu erzeugen, als sich permanent gegenseitig zu zerfleischen…

    • Toxi1965 26/06/2013 at 19:47 - Reply

      @Confusius

      Kann ich dir sagen , weil die Esoterik Tür und Tor öffnet für bösartige Psychopathen , Egomane , Narzisten … usw.

      Der Islam ist eine geopolitische Religion , das Judemtum ist rassistisch und die Esoterik ist einfach nur asozial .

      Der gläubige Schrift-bezogene-Christ hat eine ganz klare Linie ,was Gesetz ,Moral und Ethik angeht .

      Ketzerei und Blasphemie , diese Begrifflichkeiten hat die katholische Kirche erfunden um anders-denkene aus dem Weg zu räumen . Damit waren vorallen schrift-bezogene Christen mit gemeint .

      Zitat : Ich lege Dir sehr ans Herz Dich etwas mit Wissenschaftstheorie auseinanderzusetzen!

      Ich glaub das hat Alex zu genüge , darum kommt auch die Esoterik so schlecht bei ihm weg . Wenn du seine vergangen Vorträge angehört hättes würdes du diese Frage nicht stellen ;)

      • Confusius 26/06/2013 at 21:35 -

        die Begriffe habe ich ja bewusst zur Provokation benutzt ^^ will meine Kritik folgendermaßen umschreiben: die Brennlinse, welche man vor seine Wahrnehmung schiebt, färbt die Welt auf ihre Art und Weise ein. Und die Wissenschaft kann nicht Antwort auf alles sein. Alex erklärt sich das (in seinen Augen irrationale) Verhalten vieler seiner Mitmenschen und der Eliten über die Psychologie. Klar liefert diese “Wissenschaft” (Unterscheide: Wissenschaft ungleich Naturwissenschaft!) berechtigte und auch relevante Aspekte einer Synthetisierungsgrundlage für die Wahrnehmung. Aber anderen die Ihrigen abzusprechen, ja sie sogar als Wahnvorstellungen etc. abzutun ist in meinen Augen “kreuzgefährlich” ( ;) ) Ich sehe ein, dass es um konkret zu handeln eines bestimmten Weltbildes und daher auch gewisser Axiomata bedarf, im Grunde aber läuft es darauf hinaus, dass wir nicht wirklich mehr als im dunkeln tappend philosophieren können. Und wenn ich Alex nicht falsch interpretiere bei seinen Ausführungen, dann “verteufelt” er höchst relevante Bereiche der Philosophie, wie z.B. auch die Metaphysik, aus welcher die Wissenschafts/ Erkenntnistheorie hervorging! Allein schon der anzubringende Aspekt, dass alle Theorie mit den Mitteln der Semantik konstruiert wird und diese uns bekanntermaßen in dem Sinne einschränkt, welchen Regeln sie unterworfen ist (sprich, was ich nicht ausdrücken kann, kann ich nicht denken und umgekehrt) zeigt doch, wie anfällig das menschliche Denken für Fehler und wie beschränkt es ist. Und gerade solch wacklige Geschichten wie die Psychologie sind mit Vorsicht zu genießen!
        Ansonsten finde ich Alex’ Perspektive, eben die psychologische, extrem bereichernd und er bringt meines Erachtens die Schärfe auf, die ich bei den meisten “Esoterikern” und sonstigen Fraktionen vermisse.

        viele Grüße und natürlich weiter so! :)

      • Toxi1965 27/06/2013 at 11:50 -

        @Confusius

        Hast du sehr schön beschrieben was du meinst .

        Ich gehe auch mal stark davon aus das Alex nicht in jede Hose hüpfen will und kann . Er kann unmöglich an alle Fronten kämpfen . Ich denke mal das er sich ganz klare prioritäten gesetzt hat .

        Aber es ist ein sehr intressantes Thema da geb ich dir recht ;)

    • Kornkreisgegner 30/06/2013 at 09:24 - Reply

      Richtig. Mal jemand einladen von dieser wie heist Sie noch, die BJ gesendet hat? -Union der Menschlichkeit-

      oder von der Partei -Die Violetten-
      Nicht weil ich die propagieren würde, nein mit gezielten Fragen uns allen ein besseres Bild über deren Herangehensweise und Ziele, versuchen heraus zu filtern.

      Licht ins Dunkel bringen, das ist doch das was einen investigativen Journalismus ausmacht, oder nicht?

      Und dazu gehört meiner Meinung auch mehrere Alternativen und deren Abweichungen voneinander hervorzuheben. Jeder sollte eigentlich eine Chance haben sich kurz mit seinem Programm vorstellen zu dürfen.

      Das ist mir hier sonst auch ein wenig zu einseitig/parteiisch, da fühle ich mich auch wieder nur, wie bei den Mainstream-Medien in eine bestimmte Richtung gezogen.

      Zumindest sollte man sachlich mit allen Meinungen/ Kommentaren umgehen. Ansonsten braucht man sich über andere nicht zu beschweren.

  6. 6e75 26/06/2013 at 07:42 - Reply

    Danke für die Möglichkeit es in HD zu sehen.

    Zum Thema Ethik und Moral.
    Per zwang zu Verordnen, halte ich für verkehrt. Das Problem sehe ich in Macht und Ausübung.

    Es gibt Firmen die Leute einstellen, deren einziger Zweck es ist als Ablassventil, von Mitarbeitern fertig gemacht zu werden. Das Kollektiv erhält Narrenfreiheit, im Verhalten gegenüber der Person.

    Statt das sich die Mitarbeiter des Unternehmens dagegen stellen, nutzen sie es aus. Sie würden nicht Ihren Job verlieren aber den “Opferstatus” erhalten und letztendlich freiwillig kündigen.

    Jeder der ein gutes Arbeitsumfeld hat und selbst so etwas nicht erlebt hat, kann damit relativ wenig anfangen. Für sehr viele Menschen ist, die Monatsabrechnung nur ein bescheidenes Schmerzensgeld.

    Durch den Finanziellen zwang, tun sich leider massig Abgründe auf. (P.S. keine BGE Werbung)

  7. Carsten.S 26/06/2013 at 07:54 - Reply

    Skynet im Anmarsch: Google kauft 512-Qubit-Quantencomputer, NSA-Überwachung soll an KI-Maschinen übergeben werden

    http://info.kopp-verlag.de/hintergruende/geostrategie/mike-adams/skynet-im-anmarsch-google-kauft-512-qubit-quantencomputer-nsa-ueberwachung-soll-an-ki-maschinen-ue.html

    • 6e75 26/06/2013 at 09:58 - Reply

      Die Suchmechanismen und die Datenmengen sollen in Massen schneller verarbeitet werden. Einer K.I. das Menschliche Sprachverständnis zu programmieren, das den Menschen übertrifft, ist meiner Ansicht nach heute noch nicht geschaffen.

    • beewhyz 26/06/2013 at 16:12 - Reply

      Ja sind aber nur pseudo quantencomputer. Echte QC müssen permantent im Bereich von 0 Kelvin gehalten werden, was hier bestimmt nicht der Fall sein wird. Das ganze ist nur ein Move aus der Psychologischen Kriegsführung zum einschüchtern. Wenn alle wissenden schiss bekommen werden sie sich selbst zensieren. Selbstzensur ist ressourcensparender als Zensur.

  8. B.J. 26/06/2013 at 08:49 - Reply

    Hier noch eine Partei zum Prüfen:

    Ich persönlich, finde es besser als PDV, aber ist auch Geschmacksache/ Einstellungssache. Es gibt nicht nur eine Wahrheit und einen gängigen, lebbaren Weg, wie hier anscheint viele glauben.

    Union der Menschlichkeit

    -Bewegung Zum Wohle Aller-

    http://www.bzwa.org/praeambel-programm.html

    • 6e75 26/06/2013 at 09:46 - Reply

      Cool Danke schau ich mir gerade an!

    • Liberty 26/06/2013 at 13:52 - Reply

      Nein, Freiheit ist nicht verhandelbar! Wer das ablehnt, rechtfertigt Herrschaft, also Zwang, Ausbeutung und Unterdrückung. Von den Figuren, die von der Macht zwangsläufig angezogen werden, mal ganz zu schweigen.

      Man muss nicht mal Anarcho sein, die PDV ist es auch nicht. Es macht aber einen Riesen-Unterschied ob ich 50 Prozent umverteile, 60-70 Prozent wie es die BGEler wollen, oder nur 10 Prozent. Und wenn man die Rest-Politik auf Kommunalebene ansiedelt, in Verbindung mit direkter Demokratie, dann ist sie kontrollierbar und als Bürger kann man auch einfach in die Nachbargemeinde ziehen wenn es einem nicht mehr passt. Ist viel besser als ins Ausland oder auf ferne Kontinente ziehen zu müssen.

    • Porno Pommes 26/06/2013 at 13:53 - Reply

      Aus dem Programm:

      “Ein bedingungsfreies und angemessenes Grundeinkommen unabhängig von der beruflichen Situation ist eine Möglichkeit, welche jedem erlaubt, in Würde zu leben. ”

      alter geh sterben…

      “Keine Überwachung der Bürger, beschleunigte Bearbeitung von Strafverfahren, Transparenz und Offenlegung von Korruption und Lobbyismus, Offenlegung und Zugang zu politischen Akten, welche bisher unter Verschluß standen.”

      da fordert jemand was, aber hat keine ahnung wie korruption genau funktioniert…

      “Staatliche und freie Medien verzichten auf jegliche Manipulation bezüglich Auswahl und Darstellung der Inhalte und verpflichten sich zur unabhängigen, neutralen Berichterstattung, welche die Vielfalt der Realität widerspiegelt. Verantwortungsbewußte Zensur von Internet, Fernsehen und anderen Medien bezüglich Gewalt darstellender Inhalte.”

      ahahahaha…

      komm geh weg mit dem schmutz

    • Matzipuss 26/06/2013 at 17:54 - Reply

      Hallo B.J.
      Danke für den Link. Finde die Partei auf jeden Fall besser als die Neue Mitte.Haben einige Sachen dabei, wo sich andere Parteien nicht dazu äußern. Leider noch sehr schwammig die ganze Sache. Werde aber die Partei im Auge behalten.
      Danke.

      Hallo Alex, was hältst Du davon?
      Wäre ein Interview mit denen nicht mal etwas Abwechslung.

      Die PDV ist nicht schlecht, aber das Verhalten und Umgehensweise mit Oliver Janich war sehr aufschlußreich zwecks P.K.

      Gruß Matzipuss

      • B.J. 29/06/2013 at 04:36 -

        @Matzi..
        Ja, scheint wenigstens der Umgangston und die Menschlichkeit nicht auf der Strecke zu bleiben.

        Bei mir darf es da gern ein bischen mehr sein.

        Mehr Menschlichkeit. Wo auch eine andere Meinung nicht nur angehört wird, sondern man dies auch ernsthaft miteinander ohne Beleidigungen austauschen kann.

        Dies sehe ich hier beim unterirdischen Personal von ALex leider überhaupt nicht. Kopf schüttel. was ist das für ein Wichtelmännchen und Wichtigtuer?

      • Kornkreisgegner 30/06/2013 at 09:13 -

        Einfach überlesen, wenn Alex, meint sich dem Jüngling annehmen zu müssen und noch erziehen zu können. Vielleicht ist es ein Geben- und Nehmen-Verhältnis?

    • Freigeist 27/06/2013 at 06:38 - Reply

      Seid ihr eigentlich nur faul??

      Die Porno Pommes zitieren doch den offensichtlichsten Rotz aus dem Manifest dieser “Hamunslieb” Witztruppe.

      “6. Spiritualität und Bewußtseinsentwicklung

      An allen Bildungseinrichtungen werden die bisher als allumfassend erkannten Gesetzmäßigkeiten gelehrt.”
      ???

      Ihr lest überhaupt nicht den Dreck den ihr da verlinkt. Ihr überfliegt irgendwas bestenfalls und wenn es sich “alternativ” lutscht man erstmal dran. Gott alter ist das alles hoffnungslos mit euch.

      • BohraBohra 27/06/2013 at 18:06 -

        Rotz Dich doch selber zu Du Teufelskind!

      • B.J. 29/06/2013 at 06:13 -

        Sehe ich genauso, Alex wach endlich auf und leg das Bub’sche mal über’s Knie! Besser noch gib ihm einen Tritt und geb ihm Hausverbot. Nicht nur die Seriösität und Vertrauenswürdigkeit für Deinen Namen leidet darunter, sondern auch auf die Truther im allgemeinen wirft dieser respektlose Junky kein gutes Licht!

      • Matzipuss 29/06/2013 at 08:49 -

        Hallo B.J.
        Hausverbot, etc. ist Zensur. Das ist genau das, was wir u.a. bekämpfen. Jeder hat das Recht, seine Meinung frei zu äußern. Man sollte es aber mit Respekt dem gegenüber machen, auch wenn man anderer Meinung ist und sich nicht gegenseitig beleidigen.
        Diejenigen, die das nicht können, haben eben keinen Anstand, bzw. können leider keine Kritik bzw. andere Meinung vertragen.

      • Kornkreisgegner 30/06/2013 at 09:11 -

        Ja, es schadet, hast Du absolut RECHT!

    • BohraBohra 30/06/2013 at 15:19 - Reply

      So schlecht finde ich die neue Mitte nun auch wieder nicht:

      http://www.youtube.com/watch?v=B9ydaW-1F1o

      Aber ich bin auch noch unentschieden, was ich wähle, es haben also 3 bis evtl. 4 kleinere, jüngere Parteien noch die Möglichkeit sich in bestimmten Punkten in die richtige Position zu bringen.

      Kann diesmal also bis zum Wahltag dauern, bis ich eine Entscheidung treffen kann.

  9. Renate 26/06/2013 at 11:34 - Reply

    Bzwa:
    Hmm… auch Sie haben energiemässig aktuell leider noch nix wirklich zu bieten.

    Würde man schreiben: Dezentrale Energieversorgung mit dem bereits vorhandenen verfügbaren und stetiger Efzienzsteigerung mit Forschungspriorität “Freier Energie/ Raumenergie” und zur Praxisreife bringend, würde ich das recht gut finden.

    Sie verlangen leider, was noch nicht da ist und wollen abschaffen, was schon im großen Stil praktisch zur Verfügung steht.

    Dann stehen wir praktisch im Dunkeln da und unsere Industrie und damit wir Menschen mutieren ins Steinzeitalter, oder was meint Ihr?

    • 6e75 26/06/2013 at 13:28 - Reply

      Nur weil man es nicht in der Anwendung sieht, heißt es nicht das es nicht schon da ist.

      Gerade der Energiesektor (Strom, Fossile-Brennstoffe) unterdrückt und kauft Patente auf, da er an Privatverbrauchern eine Menge Geld verdient.

      Wenn eine Glühbirne zu lange brennt, wäre sie unrentabel.
      Ein Auto welches nicht andauernd in die Werkstatt müsste, wäre unrentabel.

      Wenn der Fernseher kaputt ist, schmeißt man ihn weg, reparieren Lohnt nicht und wäre zu teuer. Das waren Menschliche Arbeitsplätze A.D..

      Die Menschen in Asien die in Massen die Fernseher zusammenschrauben, werden auch mit der Technischen Entwicklung unnötiger. Der Energieverbrauch von Fertigungsrobotern, im Vergleich zu den kosten eines Menschlichen Mitarbeiters, sind ein Witz.

      • Stefan 26/06/2013 at 13:59 -

        Irrtum! Die reinen Kosten einer menschlichen Arbeitskraft im Vergleich zu Fertigungsrobotern sind ein Witz!
        Zumindest in China, schau doch mal wer da die ganzen Drecksjobs macht wie Platinen in Quecksilber auskochen ohne Abzugsanlage und ähnliche ‘grüne’ Recyclingjobs.
        Eine Maschine kann nie so billig sein wie ein Mensch den man zur Arbeit zwingen kann. Bei der Maschine steht auch nicht gleich die nächste in der Schlange um den Job für ne Schüssel Reis am Tag zu machen wenn die alte hinüber ist.

      • Porno Pommes 26/06/2013 at 14:05 -

        richtig, es gibt nichts billigeres als den menschen, der täglich für eine schüssel reis arbeitet

      • BohraBohra 26/06/2013 at 14:14 -

        Und was sagt uns das?
        Eine Schüssel Reis pro Tag sollte jedem menschen genügen für 10 Stunden Maloche?

      • 6e75 26/06/2013 at 15:50 -

        Richtig, den Menschen wenn er nicht mehr fähig ist zu arbeiten, kann man auch leichter entsorgen. Nur schreitet auch die Entwicklung in in China, voran. Und die Generation die noch für eine Schüssel Reis arbeitete, wird auch nicht mehr gebraucht. Entwickelte Industrie braucht nur noch Instandsetzung und Wartung.

        Auch die Menschen in China wollen auf lange Sicht nicht nur für eine Schüssel Reis arbeiten.

        Afrika ist eine beliebte Müllhalde für Elektroschrott, nur die Industrialisierung hatte dort nicht wirklich Einzug gehalten.

        Ich selbst kaufe mir nicht aller paar Monate ein neues Handy. Ich Telefoniere auch nur damit. Gleiches gilt für alles andere auch. Es fängt schließlich bei einem selbst an.

        Bin gerne Out und hab keine Nikes im Schrank!

      • BohraBohra 26/06/2013 at 17:57 -

        Handy, Desct, wlan: Braucht kein Mensch!

        Ansich der gleiche Dreck wie Drogen, Genfood, Hormonfleisch, Fluoridiertes Trinkwasser, Impfwahnsinns-Betrugs-Cocktail mit Quecksilber, Klimalüge, nur wieder in anderer Form verabreicht von der NWO-Mafia.

  10. markus 26/06/2013 at 12:14 - Reply

    Wieder eine gute Sendung, der Ausflug nach England hat dir wohl gut getan, hast wieder wesentlich mehr drive. Auch der Gast, Henning Lindhoff, ist immer wieder gut, harmoniert auch gut mit dir. Werde auch die Zeitschrift testen und ggf. abonieren.

  11. Metropolis 26/06/2013 at 17:06 - Reply

    Bis vor kurzem hatte ich einen sehr guten Eindruck von Hörstel, aber nun bin ich geschockt.
    Was er vertritt, ist ja genau das, was die Globalisten wollen.
    Traurig, dass soviele Leute aus der “alternativen Scene”
    (meist ohne es zu merken) den Weltenlenkern in die Hände arbeiten.

  12. ein mensch 26/06/2013 at 17:49 - Reply

    noch n netter clip zur eu-nase bendit

    https://www.youtube.com/watch?v=aQAQbY6sRdA

  13. derLangi 26/06/2013 at 19:01 - Reply

    Mitte der Sendung – “NeueMitte sucht Russland”

    Auf der einen Seite redet Alex des öftern vom Krieg – 2020 – Russland gegen West- oder Resteuropa oder gar mehr…

    Auf der anderen Seite lehnt er jeden Schulterschluss mit Russland ab…

    Er sagt auch, dass z.bsp. die Schweiz einer russischen Invasion nicht stand hält, aber durch Bewaffnung/Ausbildung/Volkscharakter/Bunker etc. die Besatzung nicht zu halten sein wird…

    Naja,sollte der “Russe” losziehen und der Anglo-Amerikaner gewillt sein Deutschland zu halten, dann bleibt hier nix mehr übrig…

    Oder ist es so wie hier auch berrichtet: alles Geheimdienst,alles NWO, die Seilezieher hinter GUS, GB, USA, D, China und v.a.sind alles die gleiche Mischpoke?

    Naja, wie dem auch sei, ich denke es gibt nicht nur einen roten Knopf, sondern derer viele und jene, welche diese erschaffen haben spielen gearde am keyboard das Crecendo mit Sicht auf das Finale…

    Selbst vollständig gepreppt und gebildet – es wird in absehbarer Zeit keine freie Welt oder Gegend geben…

    “Babylon wird nicht von allein gehen – Babylon muss brennen” (Hans Söllner)

    Grüße aus Leipzig

    • blechtrommler 26/06/2013 at 21:29 - Reply

      He, da kennt einer den S ö l l n e r !

    • abgelehnt83 27/06/2013 at 19:22 - Reply

      Wenn man als sein Feindbild die Angelsachsen erkannt haben will, bietet sich in der Tat Russland an, aber wie seht es denn im Osten aus? Freiheitsmäßig?! Nicht gut.
      Und dann soll Russland unser Retter sein?!
      Wenn es zum Krach zwischen West und Ost kommt und der Osten gewinnt, dann bekommen wir morgen zu schmecken, was die Menschen in Asien/Russland schon heute haben; Parteibonzen, Willkür, Maulkorb, Zwangsarbeit, Mafia.

      Und wer jetzt meint; hey, das ist ja bei uns auch bald so! …der möge sich UNABHÄNGIG machen von beiden Gruppen. wie? HA gute Frage -,-

  14. blechtrommler 26/06/2013 at 20:09 - Reply

    Super, EF!
    Ist der Buchtitel schon die erste Reminiszenz?
    “großer Markt”

  15. Toxi1965 26/06/2013 at 20:17 - Reply

    Das war eine klasse Sendung .

    Jetzt ist mir auch so richtig bewusst geworden was Alex genau meint die da wären . Es wird nichts genaues gesagt , nur so wischi-waschi sich ausgedrückt . Hauptsache es hört sich gut an . Da fällt mir gleich das sowjetische-Manifest ein.

    Jetzt ärger ich mich so richtig drüber . Das ist so hinterhältig , das einen die Wort fehlen .

  16. blechtrommler 26/06/2013 at 21:26 - Reply

    Henning Lindhof – falls Du hier liest: Ideologie kann man vom Wirtschaftsleben nie abkoppeln können; schon “das Einkommen für die Zukunft der Familie schaffen” ist ein ideologischer Antrieb. Das Problem sind die wertfreien Ideologien – “Sieg des Stabilen Europas”, (im Osten:) “Sieg des Sozialismus” – der vermasste Antrieb, der nicht die Chance hat, “genug” zu sagen, Risiken einzugehen, “zu spekulieren” – und nie auf eine Verbesserung hoffen kann -

  17. Toxi1965 27/06/2013 at 11:44 - Reply

    Was mir immer noch Kopfzerbrechen bereitet ist , wie verhindert man das es ein Kölner Klüngel entsteht .
    Egal ob libatär oder was weiss ich …alle brauchen ein Kontrollorgan . Jemand muß die Regeln überwachen .

    Wenn man sich den Fall Mollath ansieht z.B. , wird das einen sehr schön vor Augen geführt .

    Also muß ein Mechanismus gefunden werden der Macht-Organe , das können Richter , Regierung , Staatsanwälte …usw.über Nacht ausgetauscht werden können , wenn das Volk es verlangt .

    z.B,. durch Blitzabstimmungen…eletronisch wäre das möglich ( theoretisch …grübel )

    • abgelehnt83 27/06/2013 at 19:15 - Reply

      Selbstjustiz..? ;)

      Spontan würde mir ein Richteramt einfallen, die Kosten trägt dann die jeweils unterliegende Partei

      Aber wie dieser Richter auf ihren Posten kommen, das soll nicht zentral geregelt sein, sondern soll jede Gemeinde entscheiden ob und wie ..

      • abgelehnt83 27/06/2013 at 19:27 -

        Das entscheidende sollte hier wirklich das Subsidiaritätsprinzip sein, weil je nach Region Mentalitätsunterschiede herrschen, in irgendeinem “Redneck”-Dorf etwa werden solche Probleme geregelt wie ich spaßhaft oben geschrieben habe…
        Andere mögen das für “faschistisch” halten und brauchen halt ihre komplexe Bürokratie und den Papierkrieg, bitte!

        Aber nicht auf Kosten der Allgemeinheit, klar.

  18. abgelehnt83 28/06/2013 at 17:12 - Reply

    Jemand schon auf YouTube gewesen; das Video wird dort gnadenlos von Putin-Groupies zerrisse, naja… viel Feind viel Ehr ;)

    • Freigeist 01/07/2013 at 02:01 - Reply

      Das ein langzeitarbeitsloser Diabetiker mit 13+ Fake Accounts. Typen wie der sind getrieben von ihren eigenen Selbstmitleid jeden anzukeifen der tut was sie nicht können.
      Gewichte heben und Bücher lesen ist nunmal anstrengender als einen Youtube Account zu erstellen oder Facebook Petitionen.

  19. KPAX 01/07/2013 at 11:33 - Reply

    Ne ne komm halt jetzt :
    Ole von Buyst oder wie der heisst :
    Hat nen Homo geheiratet den er als 18 jährigen im Büro kennengelernt hat.
    Das ist vollkommen ok oder ?
    Das Alte sucht immer das Jüngere ist meist so.
    Hat aber nichts mit Pädophilie gemein.

  20. KPAX 01/07/2013 at 11:42 - Reply

    Kinder haben oder können schon eine eigene Sexualität haben,ich weiss das von mir selbst aus meiner Kindheitserinnerung,aber da hat ein Erwachsener absolut nichts drin verloren.

Leave A Response