Das wahre Gesicht der Europäischen Union – UPDATE 2

Posted on Feb 8 2013 - 10:36am by AlexBenesch

Laden sie diese Seite sporadisch neu in ihrem Browser für Aktualisierungen!

Ein Dokumentarfilm mit Nigel Farage und weiteren britischen EU-Gegnern, ca. 43 Minuten Länge:

About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

32 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. gnni 08/02/2013 at 16:22 - Reply

    Sehr schön – ich freu mich drauf!

  2. Murray 08/02/2013 at 17:33 - Reply

    Kenn ich nicht. Gehts um ne übersetzung? Ist eine englische version verfügbar?

  3. dvdwildsau 08/02/2013 at 18:00 - Reply

    http://www.youtube.com/watch?v=7LycuReWpAE

    müsst der hier sein…

    mfg

  4. Agent Orange 08/02/2013 at 19:29 - Reply
  5. benjamin 08/02/2013 at 20:13 - Reply

    hey, wusstet ihr schon!!1 neues buch von thilo s.:

    “EU-Sumpf – 20 Jahre Lüge, Dummheit und Feigheit”
    (demnächst bei bertelsmann, mit einem vorwort von integrationsbambipreisträger bushido)

    die eu kommt definitiv aus dem giftschrank der tyrannen; bereite die lösung vor und sorge für das problem (=eu).
    so dumm können doch nicht mal politiker sein, was die eu da abzieht! es ist -als zwischenstadium wie die deutsche “weimarer” republik- gewollt.

    und für die “lösungen” sorgen dann die “linken” und “rechten” diktatorenmarionetten.

    und das beste; wie bei hitler – alles legal! und: “es war ja krieg”

    • ein mensch 09/02/2013 at 14:15 - Reply

      tja…jetzt weißt auch warum ab 2015 wieder “mein k(r)ampf” publiziert wird ;-)

      • benjamin 09/02/2013 at 15:42 -

        @ein mensch:
        haha, der moderne nazi von heute hat dem schicklgruberloisl seim kurzen sein buch als pdf auf usb-stick^^

        aber wo du 2015 sagst.. hoffe wenigstens die 300 jahr-feier bekommen wir in karlsruhe* mal hin, 100- und 200-jähriges war ja eher essig; 1815 krieg, 1915 krieg.. hajo, gugga ma mol

        *
        https://www.youtube.com/watch?v=yICpPjGJI74

        grüße aus der “illuminatenhauptstadt” ;D

  6. benjamin 08/02/2013 at 21:33 - Reply

    brrrrrrr!!
    war nur ein kleiner spaß meinerseits und eine kleine spitze, dass deutschlands anschaffer und der obergängschta beide für das selbe medienhaus tätig sind bzw. durch dieses äh gepimpt werden^^ ich verweise auch auf die talkrunde sarrazin mit stuckrad-barre ;)

    …aber wie so oft, kann aus jux ganz schnell realsatire werden :O

  7. Ich 08/02/2013 at 22:05 - Reply

    Also der Film entspricht NICHT die Wahrheit, es fängt korrekt an aber Inhalt nach 5 Minuten zeigen die schon die Richtung, aber so wie die engländer es sich wünschen… Zuerst vor allem wenn man jemand von Krieg beschuldigt sollte man mit dem Finger auf dem Starter und Provokateure der Krieges zu zeigen und die Zensur gegen Deutschland mit dem Markenname nach dem Krieg Made In Germany…, daß EU eine diktatorische Zukunft hat, das ist klar aber man kann nicht die Deutschen für etwas beschuldigen die die engländer selber akzeptieren und hier kann ich ein paar Bücher schreiben, leider bin ich nicht Alex Benesch oder Jones, aber der Doku zeigt die Dinge gewollt und negativ mit eine Art Diskriminierung auf Deutschen mit Gedanken immer noch an dem Krieg und nicht zu vergessen daß auch die Krone in england voll blutig ist wegen rothschield und ganze imperium die seit Jahrhunderte die Bevölkerung dominieren…
    Danke Alex…

    • Libertus 09/02/2013 at 16:48 - Reply

      Ja, die Inselaffen haben auch einen an der Klatsche und sind untrennbar mit den USA verbunden, das darf man nie vergessen!
      “BEWARE OF THE GERMANS”
      Schon immer wurde die Angst vor einem zu mächtigen Deutschland geschürt!

      • Libertus 09/02/2013 at 16:56 -

        http://rense.com/general83/dett.htm

        “The war was not just a matter of the elimination of Fascism in Germany, but rather of obtaining German sales markets.” – Winston Churchill. March, 1946.

        “Britain was taking advantage of the situation to go to war against Germany because the Reich had become too strong and had upset the European balance.” – Ralph F. Keeling, Institute of American Economics

      • Libertus 09/02/2013 at 17:01 -

        City of London sollte man auch nicht vergessen…die Briten und die Amerikaner stemmen sich auch gegen eine Zerschlagung der Großbanken und neue Haftungsbestimmungen für Bänker.
        Warum nur…

      • lukas 09/02/2013 at 20:35 -

        na weils profitabler ist faschismus mit sozialismus zu stützen bzw. tarnen,als andersrum.selbst wenn sich beides so sehr ähnelt macht die gewichtung den unterschied zwischen land unter vielen- milliarden aufm konto wie berlusconi oder staat mit “einfluss”-aber “arm” wie angie ;)
        das nennt man solide zukunftsplanung,schröder hats begriffen,seinerzeit.mutti hats bestimmt schwerer wenn sich die sache mit der dr.arbeit korrekt entwickelt.

        ich drück daumen und zehen.

      • Agent Orange 09/02/2013 at 22:57 -

        Muttis Doktorarbeit möcht ich auch mal lesen. Aber die ist ja irgendndwie abhanden gekommen – wurde wohl in der Stasi-Unterlagen-Behörde von Gauck geschreddert.

    • Toxi1965 11/02/2013 at 12:35 - Reply

      Tja…. da geb ich dir zu 100% recht ….der Beitrag war so einseitig das ich glaubte ich hätte mich auf der Webseite vertan ….

      Das sit nicht das was ich von Alex Benesch gewohnt bin….erlich gesagt bin ich ensetzt .

      Zum ersten mal muß ich sagen das dieser Beitrag für die Tonne war .

  8. Liane 09/02/2013 at 00:42 - Reply

    http://www.youtube.com/watch?v=qWEX4SYRzbU

    Gebt euch das mal. Ich bin von der Kompetenz des Interviewers zwar nicht wirklich begeistert in diesem Video, aber später geht er dann doch noch etwas aus sich raus. Spätestens bei der Stelle mit dem Kommunistischen Manifest wurde es dann wirklich komisch. ;)

    Enjoy

  9. Chris 09/02/2013 at 12:02 - Reply

    Bitte Alex, mach eine andere Musik für deine Shop Werbung! Da kriegt man ja Ohrenkrebs.

    • Mark 09/02/2013 at 16:05 - Reply

      Ja genau! Ich flieg fast immer aus dem Bett, nachdem ich zu Alexs Stimme so schön eingedöst bin!

  10. Agent Orange 09/02/2013 at 15:11 - Reply

    Hej Alex, wo is mein Kommentar hingekommen, den ich auf Benjamins Comment gepostet hab?
    Wegen Medienhu… etwa gelöscht? Das wäre ja ein starkes Stück !!!!

  11. Bürbacher Ochse 09/02/2013 at 16:13 - Reply
  12. Libertus 09/02/2013 at 17:10 - Reply

    Was für ne Propaganda Scheiße gegen Kontinental Europa…so sehr ich die EU selbst ablehne, aber was die Scheiß Angelsachsen da ablassen, ekelhaft.

  13. Libertus 09/02/2013 at 17:11 - Reply

    Scheiss auf die verdammte Königin…pfff was die sich da einbilden.
    Wie kann man im 21. Jahundert immer noch eine Königin haben?
    Diese Toys

  14. Libertus 09/02/2013 at 17:17 - Reply

    Was geht denn da ab?
    Ab 32:00 auch noch Pro NATO und Anti Frankreich bzw. Anti Deutschland Laberei?

    • Freigeist 10/02/2013 at 05:48 - Reply

      “buhuhu, da kommt mal nicht was ich hören will, diese gemeinen Angelsachsen, buhuhu,”.

  15. benjamin 09/02/2013 at 18:28 - Reply

    ja schön und gut, die doku zeigt wie korrupt und dreckig die eu ist, aber die große frage nach dem “warum” wird nicht angegangen vllt weil man mit bösen verschwörungstheorien nicht die leute verschrecke will?? und der beginn des videos könnte den eindruck erwecken, dass deutschland hier der bösewicht sei. selbstverständlich wird auch großbritannien bzw. das empire ein klein wenig zu positiv dargestellt, aber das ist ja klar ;)

  16. Freigeist 10/02/2013 at 05:55 - Reply

    Also ich finds ja ziemlich zwielichtig. Auf der einen Seite stimme ich mit ihrer anti-Union Haltung überein und stimme auch der Kritik zu, auf der anderen Seite ist es irgendwie ein bisschen traurig wie sie ihr “Vor EU England” Vermissen, das genauso eine Dreckloch voller Überwachung, Polizei und Bevörmundung auch durch das britische Klassensystem war. Da gibts diesen Satz “Ja bei uns hat man die Rechte vom Gesetz und in der EU darf man nur das was die Regierung erlaubt”. Eigentlich zweimal die gleiche Aussage, denn Gesetze werden von Regierungen gemacht. Das man Rechte von Natur aus hat, das fällt Lord MacLordshire unter den Tisch. Außerdem muss man sein Kolonial Company System ja wieder Freihandel nennen, bei den Briten herrscht was Freiheit angeht eben geistige Armut.

    Sie tun das richtige aus den flaschen Gründen.

  17. X-Gast 10/02/2013 at 15:09 - Reply

    Ich selber verwende öfter die website http://www.okitalk.com/ da kann man seine Meinung frei äußern und manchmal entdeckst DU (DU als Individuum) daß viele Deutschen keine Ahnung haben was um sich herum läuft oder skeptisch sind wenn es um richtige und wahre WAHRHEIT geht, ich weis, es ist hart Sachen zu hören die ungewöhnlich klingen oder Sachen und Dingen die man bis heute abgelehnt hat, entdeckt plötzlich daß umgekehrt die Wahrheit ist, die LINK ist eine Website wo man ganz frei seine Meinung sagen kann und dies solange es noch geht, bis DIE uns auch die letzte Tropfen von Freiheit wegnehmen…, alles eine Frage der Zeit…, oder Akzeptanz jeder Individuum…

    Also probier bitte die Link: http://www.okitalk.com/

    Danke schön

  18. kill1 11/02/2013 at 18:00 - Reply

    wundert mich irgendwie das nigel immernoch lebt. jedenfalls sympatischer mann. dem man gerne zuhört.

  19. Libertus 11/02/2013 at 22:37 - Reply

    Jetzt ist der Maya Kalendar Hype vorbei und schon wieder naht das Ende ;-)
    Selbsterfüllende Prophezeiung, der “letzte” Papst wird ab März über die Erde herrschen…

    http://www.mainpost.de/ueberregional/kulturwelt/kultur/Die-Malachias-Prophezeiung-Papst-Benedikt-und-das-Ende-der-Welt;art3809,7194159

Leave A Response