Share

Dossier: Die Droge DMT und Religion

Dimethyltryptamin hat einen größeren Einfluss auf die Menschheitsgeschichte als die meisten ahnen. Von Schamanen und Mystikern wurde seit den ersten primitiven Stämmen erwartet dass sie ergründen, wie das Universum funktioniert. Dummerweise produzierte die Schamanenklasse in hohem Maße nutzlose Informationen und gefährliche Sichtweisen und konnte mit ihren manipulativen, theatralischen Fähigkeiten oft die Führungsfiguren ganzer Stämme und Nationen kontrollieren.

Dimethyltryptamin hat einen größeren Einfluss auf die Menschheitsgeschichte als die meisten ahnen. Von Schamanen und Mystikern wurde seit den ersten primitiven Stämmen erwartet dass sie ergründen, wie das Universum funktioniert.

165 Comments on this Post

  1. Ich möchte mit folgender Fragestellung eine kurze Diskussion anregen:

    Haltet Ihr die Chabad-Lubavitchs für globalpolitisch einflussreich oder gar ‘lenkend’?

    Ich weiß nicht, was ich von denen halten soll, zumal sie mit so gut wie allen globalpolitisch relevanten Funktionären in Kontakt stehen / standen (s. Link: http://picasaweb.google.com/Hexer.Ketzer/ChabadLubavitch)

    Wer ist nach Eurer Meinung der eigentliche Machtapparat hinter den globalisierungpredigenden Marionetten: Bankendynastien wie Rothschilds & Rockefellers oder etwa doch Zionisten???

    • Die dreizehn Stufen der Pyramide sollen die dreizehn Grade der Illuminati darstellen.
      John Todd (Lance Collin), selber ehemaliges Mitglied des „Rats der 13?, der Christ geworden ist, (sein Zeugnis) und Ayn Rand beschreiben die Pyramide wie folgt (mit Ergänzungen aus anderen Quellen):
      Das „Allsehende Auge“ = Das Auge ist das Auge Luzifers. Er ist für die Logenmitglieder die innere Führungsinstanz, der Träger und Bewahrer des höchsten Wissens.

      1. RT = Dies stellt die Familie Rothschild dar, das Rothschildtribunal. Sie sollen von den Illuminati als Gottheit in Menschenform angesehen werden. Ihr Wort soll als Gesetz gelten, da sie direkte Weisungen von Luzifer bekommen.
      2. Der Rat der 13 = Der große Druidenrat – 13 Großdruiden oder Meister als die private Priesterschaft der Rothschilds (bestehend aus 12 Satanisten und einem Atheisten) kontrollieren insgeheim die „ehemaligen? kommunistischen Länder, inklusive China. Der „Rat der 13″ beherrscht ebenso geheime Gruppen von „weisen Männern? in allen wichtigen Industrieländern.

      3. Der Rat der 33 = Hier sind die ranghöchsten Freimaurer der Welt aus Politik, Wirtschaft und Kirche vertreten. Sie sind die Elite aus dem „Klub der 500?.

      4. Klub der 500 = Dieser wurde 1729 durch die BEIMC ins Leben gerufen, um mit internationalen Bank- und Kommerzangelegenheiten umzugehen, den Opiumhandel zu unterstützen, und es wird durch die sog. britische „Krone? geführt. Es ist das gesamte Weltbanksystem plus die wichtigsten Repräsentanten der westlichen Nationen. Er besteht wohl aus ausgesuchten Mitgliedern des Council of Foreign Relations (CFR), des Internationalen Währungsfonds (IWF), der Bilderbergergruppe und der Trilateralen Kommission. Durch das „Komitee der 500? sind alle Banken mit Rothschild verbunden.

      5. Der B’nai B’rith Orden = Das ist die 1843 in den USA gegründete und heute größte jüdische Orga-nisation. B’nai B’rith heißt übersetzt „Söhne des Bundes?. Der jüdische Führer Rabbi Meir Kahane behauptet, dass die Warburgs und die Schiffs hinter dem Geheimorden B`nai B`rith standen. Laut den drei jüdischen Autoren von Dope, Inc. (Executive Intelligence Review I975) wurde der B`nai B`rith als private Geheimdienstorganisation des Hauses Rothschild gegründet. Der Orden B`nai B`rith greift offen in die Politik ein, besonders in Nordamerika. Diese Organisation zählt mehr als 2 Millionen Mitglieder, wovon aber nur einige hundert zum inneren Kreis gerechnet werden können. Der B’nai B’rith Orden ist rein jüdisch und nimmt nur Personen auf, die sich zur jüdischen Religion bekennen. Kein regulärer Freimaurer kommt in eine B’nai B’rith Loge, aber jeder Jude einer B’nai B’rith Loge kann auch Mitglied in der übrigen Freimaurerei werden. Daraus ergibt sich zwangsweise eine Überordnung der jüdischen über die reguläre Freimaurerei. Für die Öffentlichkeit wird er bloß als Wohltätigkeitsorganisation ausgegeben.

      6. Die Großorienten (Freimaurer Großlogen)

      7. Der Libertarismus/ Kommunismus

      8. Der Schottische Ritus (Freimaurer System) = Dieser Ritus teilt sich in 33 Grade ein. Albert Pike, der als Satanist bekannt war, gilt als Schöpfer dieses Freimaurerritus in seiner heutigen Form.

      9. Der York Ritus (weiteres Freimaurer System) = Die höchsten Ebenen davon sind Knights of Templar und Knights of Malta.

      10. Rotarier-Club, Lions-Club, YMCA
      11. Blaue Logen (die ersten 3 Freimaurergrade ohne Großloge) 12. Freimaurer ohne Schurz
      13. Humanismus (Vertreter einer nicht religiös gebundenen Ethik)

      • zum klub der 500: laut dr. john coleman(die hirarchie der verschwörer-das kommitee der 300), “kommitee der 300″ gegründet von nachkommen des “rats der 300″ welcher die “geschäftsleitung” der BEIC war.

        kontrolle und kalisierung der u.s. politik- hirarchie ab dem kommitee abwärts:

        erlasse und entscheidungen getroffen von:
        kommitee d.300-königl.familien,mitglieder d. illuminatenordens(bzw. skull and bones?),”nine unknown men”oder rat der neun bestehend aus hochgradfreimaurern,tavistock institute of human relations

        erlasse u. entscheidungen weitergegeben zur ausführung an:
        RIIA(royal institute of international affairs)bestehend aus schlüsselmitgliedern,die durch blutsverwandschaft und oligarchische familienbande verbunden sind…

        forschung wird durchgeführt von:
        unis,stiftungen,think tanks,instituten z.b.:hudson,MIT,stanford,IPS,buisiness round table,milner group,the american enterprise institute,heritage foundation,brookings,population council,RAND institute u.A.

        befehle ausgeführt durch level 1 plangruppen:
        CFR,bilderberg,trileterale komission,cini foundation,national security council,club of rome,morgan bank,u.s. operations coordination board,unterstützt durch ressourcen verbundener firmen,banken,versicherungen

        befehle und mordaufträge werden verdeckt von geheimdiensten durchgeführt:
        NSA,CIA,MI6(GB-auslands geheimd.),FBI counter intelligence(division5) unterstützt durch DGSE()frankreich,Mossad(),israelASIO()australien,SIS()canada,Mukhabaral el Aam(ägypten),naicho-cabinet research office(japan) u.a.

        dies ist natürlich ein grober und unvollständiger überblick.unter dem stichpunkt “institutionen unter direkter kontrolle des kommitees der 300″ auf seite 430/431 des gleichnamigen buchs finden sich rund 75 firmen-,stiftungs,religiöse-,und andere namen,mit dem hinweis,dass selbst diese liste unvollständig sei,auch sind level1 plangruppen die sich nicht /nicht nur auf die usa beziehen (z.b. atlantik brücke,muslim brüder,IPCC,G20 und viele andere) nicht erwähnt.
        infos zu dr.j.coleman:
        http://www.coleman300.com

        interview von alex jones mit ihm(2010):
        http://www.youtube.com/watch?v=t83CX0W7e6g

        ergänzend zum schottischen ritus” laut karl heinz zunneck (die geheimen zeichen und rituale der freimaurer)
        begründet durch konförderierten general im u.s.bürgerkrieg-albert pike(erster großmeister und mitgründer des ku klux klan)
        33 grade unterteilt in3 kategorien:
        1.kategorie-johannis grade(auch:symbolisch,primitive oder universelle grade genannt)
        2.kategorie-abgeleitete grade,heute nur zwei:18.(rosenkreuzer-)grad und 30.(kadosh-)grad
        3.kategorie verdankt ihre entstehung dem deutschen illuminatentum,9.-11.und21.grad
        4.kategorie-unterteilt in 2 abteilungen,1. die jüdischen grade(4.-8.)2. biblische grade (12.-17.)die letzten 5 wiederum unterschiedl.herkunft(12.israelisch salomonisch,13.un14.deistisch-jüdisch,15.u.16.ritterlich,17.appokalyptisch)
        5.kategorie-templer grade:19. , 20. , 23.-27. und 29.grad,sie haben acht innere grade die äusserlich einer anderen reihenfolge entsprechen:1.in=20.äu.,2.in=23Äu,3.in=24.äu,4.in=26.äu.,5.in.=19.äu.,6.in.=25.äu,7.in.=29.äu.,8.in=27.äu.
        6.kategorie-hermetische und kabbalistische grade,welche rosenkreuzerischen ursprungs sein sollen(22.hermetisch und 28.kabbalistisch-vereinigt)
        7.kategorie-administrative grade,sind die höchsten,sollen von frederic dalcho gegründet worden sein
        ,seit anfang d.20.jhdt.sind grade 4- 17 quasi ausgeschaltet,heutzutage auch die grade 19-29,der 30.grad(ritter kadosh-grad) hat wiederum 7 untergrade,pike schrie das ritter kadosh ritual allein betreffend ein über 500 seiten starkes buch,entwickelten sich hieraus auch der misraim-,und memphis ritus,welche “90 (95) bzw. 97 grade besaßen bzw. immer noch besitzen (die angaben hierzu sind unterschiedlich)”

        die namen der obsolet gewordenen gerade lass ich mal weg,ist auch so verwirrend genug ;-)
        findet man aber auch in zunneck´s buch…

        und dann geistert da ja noch die eine oder andere “irreguläre” loge umher,allen vorran die berüchtigte p2(heute p3?) welche in guido grandt´s schwarzbuch freimaurerei sehr ausführlich beschrieben ist.

    • Hast du die Bücher von Wolfgang Eggert gelesen?

    • Wie darf ich “Der Libertarismus/ Kommunismus” verstehen?

    • ich muss natürlich noch den Club der Wurmgesichter dazufügen zwischen rat der 500 und dem rat der 13

  2. Jekyll Island

    Frank Schäffler:
    Das Zentralbankenmonopol muß fallen!

    http://www.goldseiten.de/content/diverses/artikel.php?storyid=16742

    • Die Zentralbanken haben nicht mal Geld – die stören am wenigsten!!

      De Konzentration der Geschäftsbanken ist ein Momopol Problem..

      — Warum immer solchen Schwachsinn verbreiten, die Zentralbank ist nichtmal ein voller Marktteilnehmer und hat in seinem Haus noch kein Geld (dort ist es noch kein Geld – die können drucken was sie wollen – wen interessiert es?)

      Schäffler hat sich hier und bei seinem anderen Schweizer Seminar höchst disqualifiziert als jemand mit ökonomischen Verständnis der Realität und ist letztlich nur propagandist !!

      Wir können nicht wie Herde uns in bewegung setzten lassen wenn diese Bewegung am ende unkontrolliert wird!

  3. Jekyll Island

    Widerstand!

    Öffentliche Videoüberwachung in Hannover untersagt

    http://www.juraforum.de/recht-gesetz/oeffentliche-videoueberwachung-in-hannover-untersagt-365845

  4. Jekyll Island
  5. Oliver Janich: ungebremstes Gelddrucken wird zum Zusammenbruch führen

    http://www.youtube.com/watch?v=49WtLfafOGM&feature=share

    • Falsch! In einem Quasie Nullsummenspiel kommt es nicht automatisch zu einem Zusammenbruch.
      Außerdem waren in der Vergangenheit diese unter anderen politischen Bedingungen zustande gekommen…

      Was Janich da schon wieder postuliert ist höchster Schwachsinn – ja davor habe ich sogar Angst!
      Das Ergebis, so befürchte ich, wird womöglich ein Antifreiheitliches sein..

    • Da Gold und Silber nur endlich vorhanden sind, würde die geforderte Gold/Silberbindung der Währungen die Geldmenge stark begrenzen. Preisschwankungen würden die Zentalbanken unter Druck setzen, Edelmetall nachzukaufen. Aber es gibt ja zum Glück noch andere Werte als Deckung: Betongold (Immobilien) und sonstiges Staatsvermögen.

      Knifflig wird es erst in dem Moment, wo die laufenden Ausgaben die (Steuer-)Einnahmen so sehr übersteigen, daß die Lücke auch nicht mehr mit neuen Schulden zu füllen ist – siehe GR. Mit eigener Währung würde die Schuldenkrise dort jetzt durch Inflation und Abwertung gelöst (wie von Starbatty & Hankel gefordert). Mit Goldbindung käme es auf das gleiche raus wie jetzt gerade: entweder den sofortigen Staatsbankrott oder alternativ die Unterwerfung an externe Geldgeber.

      Die Staatsverschuldungen sind das eigentliche Übel.

    • @dogbert “Da Gold und Silber nur endlich vorhanden sind, würde die geforderte Gold/Silberbindung der Währungen die Geldmenge stark begrenzen.”

      so einen unfug hab ich ja schon lange nicht mehr gehört… geht’s dir ums wechselgeld oder was? hast du angst dass nicht genug scheine für alle da sind?
      wie groß ist die verblödung hier eigentlich schon?

      beschäftige dich doch erstmal mit der möglichen realisierung eines goldgedeckten oder goldbasierten währungssystem bzw. konkurrierender währungssysteme, bevor du hier irgendwelchen völligen mist von dir gibst.

      hahaha, ich komm nicht drauf klar, die geldmenge wäre stark begrenzt, wegen der endlichen menge geld… muhahaha

    • @Thomas:
      * weltweit vorhandene Goldmenge: 153.000 to
      * für 100%ige Abdeckung der Reserve erforderliche Goldmenge: 246.000 to

      Oder anders ausgedrückt: 90% der Geldmenge müßte von den Zentralbanken wieder eingezogen und vernichtet werden, um eine 100%ige Deckug zu erreichen. Na dann mal zu!

      Bitte verbessere mich, wenn ich mich geirrt habe. Konstruktive Kritik wie die deine habe ich am liebsten.

    • @Thomas:
      ein weiteres Rechenbeispiel:
      Bei optimistischer Schätzung der jemals geförderten Goldmenge von 165.000 to entspräche das einem momentanen Marktwert von 8.440 Milliarden US$. Wenn das zur 100%-Deckung der Währungen eingesetzt würde, käme man bei einer momentanen Weltbevölkerung von 6,93 Milliarden Menschen pro Nase auf einen Barbetrag von 1.218 US$. Das finde ich nicht viel, wie soll ich so größere Beträge sparen? Und dann wäre nur M0 abgedeckt, von den anderen virtuellen Geldmengen > M0 mal ganz zu schweigen. Der Finanzmarkt wäre tot.

  6. Evtl. etwas für die Sendung?
    Bill Gates spricht über die Bevölkerungsreduktion, bei Markus Lanz 14.07.2011
    … und wie schön es alles klingt ;)…. für jemanden der es nicht besser weiss…

    http://www.youtube.com/watch?v=rBMO1kE5s6E

  7. Neues von der No Plane Theorie…

    http://www.youtube.com/watch?v=NLTiTtfCuy0

    Jetzt war es Project Blue Beam, das die Flugzeuge an den Himmel projiziert hat… :D…
    Hat da jemand gemerkt das eine nachträgliche Manipulation viel zu Aufwändig gewesen wäre? Neues Spiel, neues Glück und wie :).. nun sind sie halt Hologramme gewesen.. aha..

    http://www.youtube.com/watch?v=NLTiTtfCuy0

    • ich hab gehort das es Aufwendig ist wenn mann einen Höhlenmenschen mit einer Boing fliegen lässt der dann angeblich auch noch besser als jeder Pilot fliegt und das eine der Maschienen danach immer noch gelistet wird(es sind die selben Argumente bloß mit Lösung)
      ist natürlich schwachsinn mit bluebeam . Computeranimationen sind mir am wahrscheinlichsten .
      alles Gute

    • Ablenkung und Täuschung ist alles.

      No-Plane (WTC):
      es wird die Existenz von Flugzeugen bestritten, die viele Passanten gesehen haben.

      Fly-Over (Pentagon):
      Offizielle (Polizisten, Regierungsangestellte) behaupten, ein Flugzeug gesehen zu haben (dessen Flugbahn nur eben ein klein wenig von der offiziell angegebenen Route abweicht).

      Man sollte sich besser auf das Wahrscheinlichste und Einfachste konzentrieren und die Schwächen in den offiziellen Darstellungen weiter offenlegen (“Hunt the Boeing!”).

      @THX 1138:
      Die Flüge waren schon reichlich perfekt, die Türme wurden punktgenau mit maximaler Schadenserzeugung getroffen. So was schaffen nur perfekte Piloten oder – programmierte Flugkörper. Genauso wie den Anflug auf das Pentagon.

    • Hab eigendlich keine Lust zu streiten Wissen tuh ich nix ,das weiß ich.

      Noch zu den Flugzeugen die wahren zu schnell die Zeugen gekauft und doppelt.
      aber naja egal
      jedem das Seine
      alles gute euch

  8. Bitte zerschlagen Sie nicht schon wieder das Porzellan, Herr Benesch!

  9. Nutzlose Informationen?
    Lies doch bitte das Buch die Kosmische Schlange von Narby gibts als pdf bei scribd.
    Hab Respekt vor deiner ganzen Arbeit usw..
    bist bei aber manchen Sachen zu Radikal und überdreht … ist aber deine meinung und ist deine Plattform hier also OK.
    Sachen wie Meditation ist sinnlos usw ….
    da kann man sehen welche Kräfte dich antreiben …
    Bist halt noch nicht soweit !!! Als ob in der Welt der dualität nicht ein Gleichgewicht besteht zwischen hardcore Okkultisten und Heiligen !!!!!!
    Wie denn auch sei hier ein THEMA FÜR EIN KÜNFTIGE SENDUNG: SIEHE COLLIN POWELL PRÄSIDENT DER BETEILIGUNGSGESELLSCHAFT KPCB sind viele FIRMEN DORT VERTRETEN LOHNT SICH NACHZUFORSCHEN!!!!!

  10. Divine Moments of Truth

    OH MAN!!

    Und wieder kommt der Benesch mit Sachen an über die ER NICHTS WEIß!

    Im antiken Griechenland war es verboten über die Zauberpilze zu sprechen wenn man sie noch nie genommen hat… Für DMT/LSD/Psilocybin sollte hier das gleiche gelten!

    • Also nur Junkies dürfen über Drogen reden? Aha :) Dann lass dich doch in die Sendung anrufen und sag Alex er dürfe nicht über Substanzen sprechen, die er nicht selber einwirft, wird bestimmt lustig.

      Infokrieg.tv ist ein libertäres Unternehmen, wie kommst du darauf, dass es hier irgendwelche Verbote geben MUSS? Meinungsfreiheit und so?!

      Wenn dir der Inhalt der Sendung (die ab jetzt erst in 1.5h anfängt… daher hast DU keine Ahnung) nicht gefällt, dann schaue sie halt nicht.

    • > Also nur Junkies dürfen über Drogen reden?

      Würdest du dich mal informieren dann wüsstest du, dass diese Substanzen keine Sucht erzeugen, ergo kann man auch nicht von “Junkies” sprechen.

      > Infokrieg.tv ist ein libertäres Unternehmen, wie kommst du darauf, dass es hier irgendwelche Verbote geben MUSS? Meinungsfreiheit und so?!

      Man sollte generell nicht über Dinge reden über die man nichts weiß. Ein Blinder würde auch nichts über Farben erzählen und eine Jungfrau nichts über Sex. Sie werden zwar eine Meinung haben, wie es aber letztendlich _wirklich_ ist wissen sie nicht da sie es nur aus Erzählungen kennen.

    • Bastii

      Und wer noch nicht getötet hat darf ja auch nicht über Mord sprechen, er weiß ja schließlich nicht wie das ist ;). Beobachter von außen sind in der Regel viel objektiver als irgendwelche Leute aus der Szene, die einem das ganze als supertoll verkaufen wollen.
      Ich freu mich auf die Sendung!

    • Ach ich mag diese “Drogen erweitern meinen Horizont – ich sehe alles in einem anderen Licht – ich bin viel intensiver mit der Welt verbunden” Leute :D Mal davon abgesehen, nein es gibt keine Leute die von LSD (oder ähnliches) abhängig sind! GAR NICHT! Wie komme ich nur darauf, wie kann ich es nur wagen?!

      Ich wurde zb. noch nie gefoltert, heisst das jetzt ich darf nicht über Folter sprechen? Oder gar behaupten das Folter etwas schlechtes ist?

      Leute Leute, denkt Ihr eure Moralvorstellungen eigentlich mal zu Ende?

    • merkt ihr nicht das die welt von “divine moments of thruth” durch alex’ worte
      gerade am zerfallen ist? logo will der das nicht einsehen.

    • @Divine Moments of Truth

      “> Infokrieg.tv ist ein libertäres Unternehmen ,[...]”

      Und das ist es was mich diese Seite nur noch in sehr unregelmäßigen Abständen besuchen lässt! Die intrinsische Motivation des Herrn Benesch (Aufklärung über allerlei skandalöse Themchen) wurde abgelöst durch seine extrinsische Motivation- ist ja auch verständlich, denn sein Unternehmen ist nicht in erster Linie der Wahrheit, sondern der (mindestens) Refinanzierung verpflichtet. Zu diesem Zweck wird nicht mehr nur aufgeklärt (Ansichten und Meinungen können auch aus Foren und einfacher Bildung gewonnen werden)…Nein, es muss ein Heilsprodukt angeboten werden…die libertäre Ideologie. Ist es richtig alle Macht in die Hände des Staates zu legen? Nein! Ist es richtig alles den “Gesetzen” und der Willkür des Marktes zu überlassen? Auch nicht! Die Lösung dürfte irgendwo dazwischen liegen. Und weil Herr Bensch sich für die 2te Möglichkeit entschied halte ich diesen auch für einen (Pseudo-) Extremisten. Wie gesagt, er muss in erster Linie sich und seine Familie ernähren…mit seiner Organisation. Ich denke ich werde “INFOKRIEG.TV” zum Thema meiner Dissertation machen…

    • Albert Hofmann

      > Ich denke ich werde “INFOKRIEG.TV” zum Thema meiner Dissertation machen…

      Hast du einen Blog oder so wo man sie dann lesen könnte?

  11. > Also nur Junkies dürfen über Drogen reden?

    Würdest du dich mal informieren dann wüsstest du, dass diese Substanzen keine Sucht erzeugen, ergo kann man auch nicht von “Junkies” sprechen.

    > Infokrieg.tv ist ein libertäres Unternehmen, wie kommst du darauf, dass es hier irgendwelche Verbote geben MUSS? Meinungsfreiheit und so?!

    Man sollte generell nicht über Dinge reden über die man nichts weiß. Ein Blinder würde auch nichts über Farben erzählen und eine Jungfrau nichts über Sex. Sie werden zwar eine Meinung haben, wie es aber letztendlich _wirklich_ ist wissen sie nicht da sie es nur aus Erzählungen kennen.

  12. > … nein es gibt keine Leute die von LSD (oder ähnliches) abhängig sind! GAR NICHT! Wie komme ich nur darauf, wie kann ich es nur wagen?!

    Wie gesagt, informiere dich… Sonst verbreitest du nur noch mehr Unwahrheiten. LSD, DMT, Psilocybin und Meskalin erzeugen keine Abhängigkeit. Punkt.

    • Du bist lächerlich. Punkt.

      Ich kannte zwar Leute die ohne LSD die Realität nicht mehr ertragen konnten aber nein, es macht nicht abhängig. Ich hoffe mal du weisst das es durchaus eine Körperliche und eine psychische Abhängigkeit gibt.

    • > Ich kannte zwar Leute die ohne LSD die Realität nicht mehr ertragen konnten aber nein, es macht nicht abhängig.

      Dann haben sie dich verarscht. ;)

      > Ich hoffe mal du weisst das es durchaus eine Körperliche und eine psychische Abhängigkeit gibt

      Ich hatte mich auf beide bezogen.

      Von Wikipedia:
      “LSD wird als nicht-abhängigkeitserzeugende Substanz angesehen, da es kein Suchtverhalten erzeugt.[24] Viele LSD-Konsumenten verringern ihren Gebrauch mit der Zeit freiwillig oder stellen ihn ganz ein.”

      Und selbst wenn es jemand regelmäßig nehmen wollen würde, würde es schwer werden weil:
      “LSD bildet eine Toleranz von ein bis zwei Wochen auf. Innerhalb dieser Zeit verliert LSD bei wiederholter Einnahme einen großen Teil seiner Wirkung. Die Toleranzbildung wirkt sich auch auf die Toleranz gegenüber anderen verwandten Substanzen aus. So sind LSD, Psilocybin/Psilocin und Meskalin jeweils zueinander kreuztolerant.”

      Troll bitte woanders weiter.

    • Achja: Albert Hofmann, der Entdecker von LSD ist 102 Jahre alt geworden, hat mit 100 noch auf dem LSD Symposium einen Vortrag gehalten und hat hunderte LSD Trips hinter sich gehabt. :-)

    • Ohhh WOW Wikipedia :D Wart, ich schreibe den Eintrag schnell um ;) WOW die Droge verliert seine Wirkung mit der Zeit, hab ich ja noch NIEEE gehört.

      Wirf doch so viel Zeug rein wie du willst. Interessiert mich doch nicht. Leute die der Wirklichkeit entfliehen möchten, sollen das halt tun. Und das ein Suchtpotenzial bei Realitätsentzug besteht, ja das ist FAKT.

    • Divine Moments of Truth

      > Ohhh WOW Wikipedia :D Wart, ich schreibe den Eintrag schnell um ;)

      Es steht schon seit Jahren in dem Artikel… Kannst du auch selbst nachprüfen. Davon abgesehen ist die Deutsche Wikipedia bekannt dafür das Geschriebene sehr sehr genau zu prüfen.

      > WOW die Droge verliert seine Wirkung mit der Zeit, hab ich ja noch NIEEE gehört.

      Bei Psychedelikern geschieht das aber sehr viel schneller als bei anderen Substanzen!

      > Und das ein Suchtpotenzial bei Realitätsentzug besteht, ja das ist FAKT.

      Nein, nicht bei Psychedelikern. Wie gesagt, bitte informiere dich. =) Ein Trip ist viel zu seltsam und anstrengend als das man es regelmäßig haben möchte.

    • @Alin Rede doch bitte nicht über Dinge, von denen du offensichtlich keine Ahnung hast. Psychedelika haben eine extrem hohe Toleranz. Nach einen Trip musst du du die Dosis mindestens verdoppeln um das gleiche Ergebnis zu haben. Ich spreche aus Erfahrung und nicht anhand von irgendwelchen dubiosen Wiki Artikeln.
      Und wenn ich schon Dinge, wie “die Realität” lese, kann ich ebenfalls nur grinsen. Da scheint aber einer ganz genau zu wissen was “die Realität” ist.

      “Leute die ohne LSD die Realität nicht mehr ertragen konnten” kenne ich nicht. Wird auch sehr schwer sein solche zu finden. Umso mehr Leute kenne ich, die ohne Alkohol und Zigaretten “die Realität” nicht mehr ertragen können. Das habe ich ebenfalls am eigenen Leib erlebt.

      Auf dieser Seite -vor allem in den Kommentaren- wird manchmal so extrem viel Bullshit verbreitet, dass man es echt als Realsatire verkaufen könnte.
      Die weltrettenden Infokrieger ausm Internet, die ihr “Wissen” lieber aus youtube Filmchen, anstatt aus dem Leben und seiner Erfahrung entnehmen.
      Die, die niemals meditiert haben und dennoch behaupten “Meditation” sei ein Mumpitz. :)

      In eurer “Realität” mach ich Urlaub. :)

    • man kann von fast allem dingen psychisch abhängig werden.. der schwierigkeiten davon loszukommen können intensiver sein als der körperliche entzug von zb drogen

    • PFUSCHER

      Aber nicht von Psychedelikern.

  13. A: “Alles ist Bewusstsein und hat keinen praktischen Wert.”

    http://www.faculty.virginia.edu/consciousness/

    Ich denke schon, dass es einen Effekt und einen praktischen Wert für sich und seine Umwelt hat, wenn man näher an eine “wahre” Natur herantritt. Auch Philosophien haben einen praktischen Wert.

  14. Rick Strassman – DMT the Spirit Molecule

    http://www.youtube.com/watch?v=fzo6NEl68yw

  15. profunde Sendung :)
    *thumbs up* Danke.

  16. Mehr als lächerlich was Alex da von sich gibt!
    Mehr dummfug auf einem Haufen und dabei alles durcheinander werfen ohne zu verstehen worum es bei Bewusstsein und Sinn des Lebens geht, kann man wohl kaum woanders finden.
    Es geht nicht um Drogen, Illuminati, Freimaurer und Hokuspokus, sondern um Wissen des Universums und zu verstehen worin der Sinn des lebens besteht. Sicher ist in der Geschichte viel verdreht und pervertiert worden, aber hier wird gerade alles über einen Kamm geschoren! Peinlich eigentlich!
    Anstattdessen höre ich bei Alex immer dass die Oberschicht immer die Mittel und Unterschicht dominiert und mit Ritualen beschäftigt hätte.
    Dass Mittelschichtler nicht aufsteigen könnten usw.
    Das unerträglichste sind die Behauptungen und angebliche Aufklärung, die Alex angeblich wissend vermittelt. Dabei aber keine Ahnung von dem Sinn hat, sondern Vorurteile und Behauptungen auf stellt.
    Wie sagte Dieter Nuhr so schön: Wenn man keine Ahnung hat, einfach mal Fresse halten.
    Lass es lieber, nocheinmal diese hirnlosen Links zu posten, wo du den Kontext der ganzen Sache nicht verstanden hast! Bei diesem Thema ist Alex mehr als blind!

    • Ich bin da ganz deiner Meinung!!

    • Jap, qft

    • Naja ich mag Alex ja auch aber ich denke du hast leider recht. Er hat wirklich jeden Mist auf einen Haufen geworfen.
      Das jegliche frühkulturelle Aufzeichnung die vom Mainstream abweicht nur Drogenerlebnisse waren war der Gipfel. Das erinnert mich an die Art wie Schaafe mit uns Truthern umgehen.
      Was nicht heisst das es nur blödsinn war aber das mischen von wahren Sachen mit Sachen die er sich nur zusammengereimt hat erzeugt Fremdschemen und nicht Aufklärung.

  17. Hi,
    in der Sendung hat jemand in einer e-Mail scheinbar eine Vorgehensweise gefunden mit der er Leute erfolgreich Aufgeklärt hat. Könnte derjenige sich vielleicht bitte Melden und mir dies bitte per e-Mail schicken? oder hier veröffentlichen?

  18. “Der Energieerhaltungssatz sagt aus, dass die Gesamtenergie eines abgeschlossenen Systems sich nicht mit der Zeit ändert.”
    Genau das ist mittlerweile Nachweislich wiederlegt!

    Mittlerweile kann man beim absterben von Pflanzen einen Gewichtsverlust feststellen.
    Ebenso verändert sich das Gewicht eine Glaskugel wenn Sie Innen mit Silber bedampft wurde..

    Link zu Video->
    http://www.alpenparlament.tv/playlist/436-kann-man-seelen-wiegen

    Alles geschieht mit einer Waage die über 100.000,- Euro kostet und Millionstel Gramm MESSEN KANN…
    (Alex sagte eben im Webradio das seih wiederlegt? So genau Waagen gibt es erst seit 10 Jahren!)

    Sieh mal rein, und wenn es euch gefällt schreibt bitte auch Alex damit an!
    Denn es gibt sicher viel viel mehr als wir uns vorstellen können…

    • @Name
      DANKE für den Link, auf den ich in einer anderen Kommentarsektion auch schon hingewiesen habe.
      Endlich ist das Interview online. Habe Wochen darauf gewartet, da schon in dem Vortrag von Dr. Volkamer so viele Dinge praktisch nachgewiesen und reproduzierbar erklärt wurden. Wünschte das würde sich Alex auch mal an sehen wie Wissen in Stein von Axel Klitzke! http://www.veoh.com/watch/v210256385bCeGNcS
      Sehr zu empfehlen, da dort auf die Geschichte, Überlieferungen, aber besonders die Zusammenhänge eingegangen wird. Überigens wissen selbst die Freimaurer heute praktisch nichts mehr von den ursprünglichen Rieten und dem Sinn des Ganzen!
      Selbst ihre Götter de sie anbeten kennen sie nicht, aber schaut einfach mal selbst!
      Aber Vorsicht. Sind 5 mal ca. 1,5 Std. und Nr. 6 2 Stunden.
      Nehmt euch Zeit dafür, da sehr umfangreich und interessant!

  19. @BMika
    Du stellst hier eine Reihe von Behauptungen auf ohne eine einzige logische Begründung zu liefern. Stattdessen wirst du persönlich und die analytische Herangehensweise fehlt in deinem Kommentar gänzlich(These, Begründung, Beispiele, Rückführung).
    Wenn du mich durch logische Schlüsse, welche deine Thesen untermauern, überzeugen kannst sähe das anders aus. Aber so kann ich deinen Thesen keinen Wert beimessen.

    • @Macbeff
      Welche Behauptung? Den Sinn des Lebens zu verstehen? Bewusstsein verstehen?
      Das soll doch gerade jeder für sich heraus finden und sich informieren! Sind keine Thesen!
      Bei den Ausführungen von Alex hab ich mich schon geärgert, da Dinge behauptet wurden, die längst wiederlegt sind, oder er nicht wirklich objektiv recherchiert hat!
      Dann Ratschläge zu geben und Urteile ab zu geben halte ich für sehr Zweifelhaft!
      Ich will niemandem meine Meinung aufdrücken oder überzeugen, sondern dass die Leute sich selbst damit auseinander setzen um die Fakten zu finden und zu sichten!
      Bitte mal Wissen in Stein schauen von Axel Klitzke.
      In den 6 Teilen wird die Brisanz der Geschichte und die Umstände schon deutlicher als das was Alex so platt berichtete.
      Dazu gehört Geometrie, Mathematik, Geschichte, Archäologie, Werkstofflehre, Chemie, Physik, Philosophie, Biologie, Astronomie – Astrologie, und das bitte Vorurteilsfrei!
      Vor allem beschäftigt euch mit den Überlieferungen der ältesten Kulturen, die erstaunlicherweise miteinander in Kontakt standen, auch wenn 1000de Kilometer voneinander entfernt, und und und!
      Denkt selber!!

  20. @ Alle

    Ich helfe gerne ein wenig mit, wer die Macht hat?

    an vorderster Front Rotschild u.a. Also….die deffenetive Macht geht von genau 3 Leuten aus, die im Oberen rat sitzen, deren Leute sind letztendlich die Höchsten zeremonien Meister der Logen Weltweit.
    Zion’s oberhäupter waren 71 Rabbiner, die wiederrum von 3 Vertreten werden, deswegen auch der Begriff “die 3 Weissen von Zion”, aufgrund dieser tatasache, kann man davon ausgehen, dass es nur 3 sind, von dennen die wirkliche Macht ausgeht!!!

    Dazu und noch viele andere Informationen, werden in der nächsten Zeit in der Neuen Doku;

    – Das Imperium der Welt!”,
    zu sehen sein.
    Die Doku kommt in ca. 3-6 Monaten auf allen Videoportalen,Blog’s und Communitys und wird fast alles an Themen in unserer Gesellschaft aufforsten.

    Wer helfen möchte und mit seinen Fähigkeiten aus allen Bereichen dazu beitragen will, kann sich bei mir Melden unter:

    NewVision@live.de

  21. Wohin es mit dem Drogen führt, sieht man auch an manchen Beiträgen hier. Drogen-Kind will weiter am Pilz lutschen und seinen beschränkten Horizont noch weiter beschränken.

  22. LSD wird als nicht-abhängigkeitserzeugende Substanz angesehen … hahahaha der wa gut….oh man *kopfschüttel*

    • Divine Moments of Truth

      Du bist ja ein toller INFOkrieger *kopfschüttel* Auf der einen Seite ganz abseits der Norm aber bei solchen Dingen dann wieder 100% auf der Mainstream-Schiene… Tzz!

      BITTE INFORMIEREN! … DANN DISKUTIEREN!

  23. Ich schließe mich Bmika s Meinung an..Was für eine Enttäuschung.Dümmer gehts nicht.
    Alex Du solltest mal Dr.phil Christian Rätsch sein Werk studieren.Weisheit und Intelligenz sind offenbar zwei paar Schuhe.Ich kann diesen Schwachsinn nicht mehr hören.Mit Schwachsinn meine ich die conclusion deines Vortrages.Du tust mir leid, Alex und ich bin wütend, da ich mittlerweise der Ansicht bin, daß Du selbst ein totaler Kontroll-freak bist.

    • Dem muss ich leider zustimmen. Alex hat keine Ahnung von diesen Dingen. Zumindest nicht viel. Und falls er doch mehr Ahnung hat, dann versucht er alles unbedingt in seine Schiene zu pressen. Eine traurige Sendung heute, die mich ernsthaft veranlasst darüber nachzudenken, ob ich infokrieg noch finanziell unterstützen will.

      Psychedelika können sehr positive Wirkungen haben und dies einfach auszublenden, zeigt mir dass Alex nicht sauber arbeitet und alles unbedingt in sein Schema pressen will. Von wegen “Drogen böse, Schamanen böse”. Das ist peinlich und erinnert an Bild-Zeitung oder fundamentale Christen. Es ist keine neutrale herangehensweise die Alex sonst für sich in Anspruch nimmt.

      Ein trauriger Tiefpunkt der ganz offen zeigt wie dumm Alex leider doch teilweise ist und sich von seinen eigenen Vorurteilen blenden lässt und sich selbst für allwissend hält.

      Und die Beiträge die unbedingt LSD und Co. als zerstörerische Drogen ansehen wollen, sollten sich mal darüber Gedanken machen, das immer der Nutzer der Drogen über den Ausgang entscheidet. Handelt es sich um uninformierte, unverantwortliche und respektlose Nutzer, dann kann die Sache natürlich unangenehme Folgen haben. Ist ein Nutzer aber verantwortlich usw. können Psychedelika einen guten Einblick in das Bewusstsein/Geist liefern und eine große Hilfe sein auf dem Weg zur Welt/Selbsterkenntnis und auch zur Heilung dienen.

      Es ist z.B. wie mit einem Messer. Idioten schneiden sich damit und verletzen sich und verantwortungsvolle Menschen nutzen es positiv z.B. zum Brotschneiden.

      Dass das alles hier so undifferenziert von Alex und einigen Beiträgen behandelt wird ist eine Schande und die Leute sollten sich schämen.

      Nur weil sie eins zwei Irre aus ihrem Verwandtenkreis kennen, die mit LSD nicht zurecht kamen, heißt das noch lange nicht, das es allen so geht.

      Wirklich sehr peinlich. Und Alex bläst sich als Allwissend über dieses Thema auf…
      Vor allem peinlich ist noch, dass Alex die Hoheit über die Deutung von Bewusstseininhalten und auch Realität an sich offenbar beansprucht, was angesichts der unglaublichen Komplexität von Bewusstsein und Realität geradezu lächerlich ist.

      Leute die glauben, dass ihre Alltagswahrnehmung die finale Realität wäre und alles andere Hokuspokus sind nichts anderes als arme Würstchen.

    • FULL ACK.
      Beide Kommentare treffen bei mir ins Schwarze. Ich bin erleichtert, dass noch mehr von euch ihr Hirn nicht am Infokrieg-Eingang abgegeben haben!

      Ich habe mehr und mehr den Eindruck, es hier mit einem KULT zu tun zu haben, der sich sie Dinge ideologisch zurecht rückt.

      Was ich hier die letzten beiden Stunden hören muss ist an Peinlichkeit nicht zu überbieten. Dann immer wieder diese lächerlichen Fraktale. Man kann einen Trip nicht mit Worten erklären.
      Ja, Andy, viele von den guten Infokriegern glauben, die Weisheit mit Schaufeln gefressen zu haben und GLAUBEN tatsächlich, dass ihre Alltagsrealäitet das Ende vom Lied ist. Realsatire ist das hier heute! :)

      Alex, lass dich kompetent beraten, nimm mal unter Aufsicht ein wenig LSD und dann bitte nochmal von vorne über Dinge reden, von denen du wirklich Ahnung hast. Danke!

    • @Tobias

      Ja, obwohl ich Alex eher zur Einnahme von Psilocybin-Pilzen raten würde, als zu LSD. Da LSD doch schwerer abzuschätzen ist.
      Da mit den Fraktalen und so, ist natürlich albern. Aber wenn man denn doch allein auf die “Optik-Ebene” von Psychedelika eingehen will (was ja an sich schon die Begrenztheit des Verständnisses von Alex bzgl. Psychedelika aufzeigt), dann sollte man auch bedenken, dass eben unsere Alltagswahrnehmung eben genauso eine “halluzination” ist und keineswegs final. Es ist allein eine Interpretation von Sinnesdaten.

      Wenn nun sog. Optiken (von mir aus auch Halluzinationen) auftreten, dann ist das nichts anderes als das Sinnesdaten nun anders interpretiert werden. Um es etwas übertrieben (und auch nicht völlig richtig) auszudrücken sind diese Eindrücke nicht wirklicher oder unwirklicher als die Alltagsrealität.
      Man muss sich schon lange mit dem Thema Bewusstsein und Wahrnehmung beschäftigen und das Ganze etwas verstehen, wenn man sog. Halluzinationen nicht einfach so abtun will.

      Man darf eben nicht vergessen, dass die Wahrnehmung der Alltagsrealität nur eine bestimmte Form der Wahrnehmung ist und keineswegs DIE einzig richtige.

      Meines Erachtens treten sowas wie Fraktale u.ä. auf, wenn sich das Bewusstsein, also die Interpretation von Sinnesdaten, auf eine Art ändert die schlussendlich eine völlig andere Interpretation der Umwelt zulässt und auch neue Bereiche erschließt, die keineswegs völlig unsinnig sind und die genauso sinnvoll sind wie die Alltagsrealtität.

      Ich sehe eher ein großes Problem darin, in der starren Haltung dass unsere Alltagswahrnehmung die einzig richtige wäre. Diese Einstellung ist krank und realtitätsfern und zeugt von einem absoluten Unverständnis über das Wesen der Wahrnehmung und der Welt an sich.

      Ja, Psychedelika sind eine Tür zu anderen real existierenden Welten. Das klingt natürlich abgeschmackt, aber um das Ganze umfasssend zu erklären müsste man mehrere Seiten schreiben. Vor allem sind manche Dinge auch einfach nicht so leicht zu erklären.

      Alex bräuchte sich nichtmal mit Psychedelika beschäftigen, sondern sollte sich Kenntnisse über das Thema Wahrnehmung/Bewusstsein/Realität aneignen. Er wird denken, das hat er zu genüge getan. Er hat es aber offensichtlich nicht.
      Ich habe wirklich Symphatien für ihn, aber bei manchen Themen wirkt er wie ein Opa der nur die BILD-Zeitung kennt und er macht weder eine faire noch eine intelligente Analyse.

    • “Ja, obwohl ich Alex eher zur Einnahme von Psilocybin-Pilzen raten würde, als zu LSD.”

      Ja, das wäre wohl die richtige Wahl. Psilocybe Cubensis z.B.

    • “Dem muss ich leider zustimmen. Alex hat keine Ahnung von diesen Dingen. Zumindest nicht viel. Und falls er doch mehr Ahnung hat, dann versucht er alles unbedingt in seine Schiene zu pressen. Eine traurige Sendung heute, die mich ernsthaft veranlasst darüber nachzudenken, ob [...].”

      So passend beschrieben! Ich hab selbst zwar keine Erfahrung mit diesen Substanzen aber dafür mit Meditation. Was er da aber am laufenden Band vom Stapel gelassen hat war so unwissend.
      Dass er am Anfang über Schamanismus geredet hat und dabei irgendwie, zumindest hörte es sich so an, ALLE Schamanen über einen Kamm geschoren hat, hat mir deutlich gezeigt, dass er keine Ahnung hat und auch schlecht in der Lage ist objektiv an dieses Thema ranzugehen.

      Wenn er sich wirklich mal mit dem Thema beschäftigen will und zwar auf eine offene Art und Weise sollte er die Bücher von Laura Knight-Jadzyck lesen.
      Hier der Link dazu:

      http://de.cassiopaea.org/2011/03/29/welle-kapitel-1/

      Diese Autorin hat auch geholfen Politische Ponerologie herauszubringen.

  24. hey ich wa grade auf der seite von Dr.phil Christian is der typ schwul doer so ..weil da knutschen 2 typen …geht mal garnicht …. ich hab mir das aber alles nicht durchgelesen …

    naja wenn er schwul ist … schwul sein ist eine verhaltens störung kann man heilen falls er es sein sollte ….. peaz

    • Dein homophobes Verhalten kann ebenfalls geheilt werden genauso wie deine unglaublichen Falschaussagen. :)

      Mit Ethik, Moral und Psychologie sollten sich solche Entitäten wie Du etwas näher beschäftigen.

    • Unfassbar, was hier manche Leute von sich geben.
      ACK Anne!

  25. @Divine Moments of Truth ey nicht das mit dem LSD persönlich nehmen ..ich sage nur das ich denke das dieses zeug richtig krass abhängig macht

    • Du magst vielleicht denken, daß “dieses Zeug richtig krass abhängig macht” (warum denn eigentlich immer dieser primitive Slang?), leider stimmt das aber nicht. Denken & Glauben sind etwas völlig anderes als wirkliches Wissen. Denke was “Du” möchtest, aber überprüfe doch bitte gründlich deine Aussagen bevor du sie in die Öffentlichkeit posaunst. Fehlt dir die Möglichkeit deine Aussagen zu überprüfen, ist auch hier wieder Schweigen Gold. :)

      Fakt: LSD macht nicht abhängig. Wenn Du dich damit intesiv beschäftigst wirst Du es eventuell vertstehen, ansosnten bitte nicht mehr diese Desinformationen verbreiten.

    • @anne
      dieser primitive slang kommt von seiner selbstunsicherheit bezüglich seiner sexualität. der junge spürt seine sexualität nicht, sonst wüsste er mit bestimmtheit ob er heterosexuell oder homosexuell ist. weil er dieses gefühl in sich nicht empfinden kann, muss er seinen kopf zur hilfe nehmen. wie er ja selber beschreibt, denkt er all die sachen ja nur. er wusste bis heute noch gar nicht, dass gesunde menschen mit sicherheit wissen können, ob sie homosexuell oder heterosexuell sind. um diese, somit entstehende unsicherheit bezüglich seiner sexualität zu verdrängen, wählte er die harte, männliche, ach so heterosexuelle, macho-proll-schiene. der arme, ist in wahrheit ein armer, kleiner, verlorener, einsamer bub. ob homo- oder heterosexuell, könnte nur er alleine mit bestimmtheit sagen, wenn er sich dann doch mal zu spüren beginnen würde.

    • Ey boar ey, des macht ma kerass abhääängisch ey! – Wo sind wir hier? Ahhh stimmt ja, im krassen infogriehg, ey!

      Lass einfach deinen geistigen Sprühschiss bei dir. Das ist ja unerträglich hier so einen Unfug zu lesen!
      Vielen Dank!

  26. “es sei denn jemand erfindet mal durch harte arbeit und logik so eine art antigravitationssache”

    herzhaft gelacht. mehr davon haha

  27. “naja wenn er schwul ist … schwul sein ist eine verhaltens störung kann man heilen falls er es sein sollte ….. peaz”

    Jetzt geht es aber los.
    Naja, so eine Einstellung ist halt eine Denkstörung und die kann man auch heilen.

    • NEIN, Homosexualität ist KEINE Denkstörung! Bitte informieren bevor ihr so einen Dreck von euch gebt!
      Ach stimmt ja, Wikipedia ist ja ownd by CIA und den Freimaurern, die sind alle pöse und wolln uns alle manipulieren! Sowas kommt dabei raus, wenn Leute nur noch Infokrieg konsumieren und am Ende glauben, dass am 26.6. ne Atombombe in Berlin gezündet wird…

    • Bist du zu doof zu erkennen, dass ich mit “Denkstörung” seine (Morningagain) Homophobie gemeint, dessen Satz ich zitiert habe? ;)

  28. http://www.khprvod.org/audio/KHPR003.mp3

    Damit mal nicht alles was mit Okkultismus oder Satanismus zutun hat, gleich mit Drogen, Illuminati, NWO u.Ä. mit dem Bade ausgeschüttet wird.

  29. (R)Evolution 2012 – Vortrag von Dieter Broers

    http://www.youtube.com/watch?v=N2A4Id7j5vo

  30. Wenn es um solche Themen-zusammenhänge geht, ist mir das zu… “Akademisch”. Liegt in diesem Fall eindeutig am Moderator und nicht an den Zusammenhängen von denen Er spricht ! Abgesehen davon; weiter so.

  31. Alle die ernsthaft glauben LSD mache abhängig glauben auch daß Schlafen wach macht!

    Seit doch bitte einfach so nett und zeigt mir mal so einen richtig krassen LSD-Abhängigen! Ich bin gespannt…

  32. Also ich habe gestern die Sendung gesehen und ich muss sagen das ich von einigen hier ziemlich enttäuscht bin wie sie die Arbeit von Alex runterziehen! Ich glaube auch nicht dass hinter gewissen Kommentaren intellektuelle Menschen stecken. So wurde z.B. der Energieerhaltungssatz angesprochen…nunja zudem sei gesagt dass zu der Definition des Energieerhaltungssatzes etwas mehr gehört als die erste Zeile von Wikipedia. Du meinst also das die Gesetzmäßigkeiten dieses Satzes wiederlegt worden sind ja? Dann nenn mir Ross und Reiter! Ich will die Quelle sehen! Oder das mit dem Gewichtsverlust von Pflanzen bei sterben (hab das vid nicht gesehen)… Es ist kein Geheimnis dass organisches Material zerfällt und dass sich Moleküle von der Oberfläche lösen. Wenn man Wasser nur lange genug stehen lässt ist es auch iwann weg Stichwort Dampfdruck.
    Nunja ich will jetzt nicht jeden Kommentar hier auseinandernehmen sei nur noch gesagt: Benesch betreibt seine Recherche nicht auf YOUTUBE so wie die meisten von euch Benesch ließt ab und zu mal Bücher wie ihr vielleicht mitbekommen hat und bedient sich nicht nur einer Quelle!
    Ich sehe schon die verhassten Antworten: “Öh das stimmt ja gar net, wie kannst du es wagen das zu behaupten… ”
    Naja dann postet mal lieber auf Facebook dess ihr gerade kaken wart und euch jetzt langweilig ist und schaut dann Videos über nießende Pandas auf Youtube…
    Vergesst nicht dass Tyrannei eine Wissenschaft ist und auch auf dem Gebiet der Wahreitsbewegung viel desinfo verbreitet wird! Lasst euch nicht einfangen von Spirituellen nonsinns!
    Keep investigate

    • Was willst du erwarten,wenn der grossteil nichts besseres zu tun hat, als auf teufel komm raus klarmachen zu wollen das LSD nicht süchtig macht, aber vergessen zu erwähnen das es bei einigen schon nach der ersten, und den meisten nach häufiger Einnahme starke und vorallem bleibende psychische Schäden verursacht!? Stell dir mal vor das liest jemand der sich erst seit kurzem mit alternativen Medien beschäftigt….

      • “…das es bei einigen schon nach der ersten, und den meisten nach häufiger Einnahme starke und vorallem bleibende psychische Schäden verursacht!?”

        darf man fragen wo du diese tolle info her hast?der erste teil ist wenigstenz noch selten fast richtig,der zweite teil hingegen,ist haarsträubender schwachsinn und erinnert mich stark an n24 und ntv! so,genug runtergeputzt-
        zu deiner info:
        lsd konfrontiert dich mit unaufgearbeiteten traumata, wenn vorhanden.das wiederum kann in EINZELFÄLLEN,wenn der konsument geistig nicht stark genug ist, eine psychose HERVORRUFEN.letztes wort ist wichtig und nicht zu verwechseln mit ERZEUGEN!
        die geistige störung ist quasi in form besagter traumas oder anderer ungelöster innerer konflikte,schon vorherein vorhanden und wird dem konsumenten durch die lsd wirkung lediglich bewusst.
        jeder halbwegs gefestigte geist kann nun aber auch dementsprechend handeln d.h. den konflikt aufarbeiten, lösen oder damit leben ohne durchzudrehehen, wenn der konflikt einem als nicht zu schwerwiegend bewusst wird.

        spreche hier im übrigen auch aus erfahrung und nicht aus wikipedia;-) …wobei deine äusserung ja selbst diese quelle vermissen lässt und für mich stark nach binsenweisheit klingt.

        wie weiter oben schon erwähnt wurde,hat sich auch mein lsd konsum mit der zeit von selbst verringert und ist mittlerweile fast gänzlich eingestellt.habe auch in zeiten häufigerem konsums nie schwierigkeiten gehabt,bei mir liegendes lsd einfach liegen zu lassen, was nicht gerade für psychische abhängigkeit spricht…besonders wenn ich vergleichsweise an andere psychoaktive substanzen(besonders die “weichen” wie koffein,nikotin oder thc)denke.

        also leute,
        will hier nicht falschverstanden werden.ich schreib das NICHT um drogenkonsum zu verherrlichen, aber kommentare mit einer fundiertheit a la:”drogen? bist du verrückt ich spritz mir doch kein haschisch!”-solltet ihr euch wirklich klemmen.für jeden der auch nur irgendwas von der materie versteht ist das bestenfalls noch flache comedy.
        zudem sind sie auch für jeden der sich ehrlich informieren will äusserst kontraproduktiv…
        spricht auch nicht gerade für aufgeschlossenheit sondern eher für intollerante kleingeister.

    • Bastii

      Nur kurz zur Energieerhalung:
      Die kann in der Tat verletzt werden, allerdings nur im Rahmen der Unschärferelation (s. http://de.wikipedia.org/wiki/Energie-Zeit-Unschärferelation). Das heißt aber nicht, das der Energieerhalungssatz als Ganzes widerlegt wäre, das ist quasi ein Spezialfall. Leider interpretieren sich das viele Leute auf ihre eigene Weise und meinen dann man selber könnte Energie aus dem Nichts erzeugen. ODer um es anders auszudrücken:
      Energie kann aus dem Nichts erzeugt werden, nur DU kannst das nicht.

  33. Hier ist nur Kontraproduktivität zu lesen.

    Ich habe im Forum eigentlich nur nach (englischen) Büchern gefragt. Eine Aufklärungsendung stelle ich mir, speziell mit dem Thema Drogen, in meinem kleinen Gehirn automatisch mit einer Aufkl>>a<<rung über die Wortherkünfte wie z.B. 'Droge' , 'office drug' vor.
    Ich denke Benesch's Intention der Sendung erahnt zu haben und finde die Gedanken interessant ( das Beispiel eines DMT-rauchenden Schlipsträgers hat etwas humorvolles, da ich mir die Verbindung zur Realität eines solchen menschlichen Verhaltens durchaus vorstellen kann. Ich kann aber den Gedanken nicht aufgeben, dass da Geldscheffler der westlichen Welt und über-rational agierenden Aristokraten ihre religiös,psychisch wirksamen Rituale mit dem Vergessen der Schuld und Reue in Verbindung bringen und somit mMn Droge xy missbrauchen, ich stelle mich eindeutig auf Seite eines nüchternen Menschen und spreche mich klar gegen so eine Art von Lebensbewältigung aus, hiner Gittern mit Jesus-Komplex Spinnern, sry das war wohl Satire), wo höre ich in einer Radiosendung so etwas in unseren Breiten?

    Außerdem: Jemanden Oberflächlichkeit vorzuwerfen, deutet oft auf Wissensmangel, Neid oder gespiegelte Oberflächlichkeit hin. Soweit ich weiß interessiert(e) sich der Websitenbetreiber mit H.R. Giger. Wenn dieser Künstler nicht mal Vergangenheitsbewältigung auf eine inspririerende Art gemacht hat, dann weiß ich auch nicht, wie ich einen problematischen Jugendlichen von einem (selbst)destrukiven Weg abbringen könnte. Ich bin da immer überbesorgt. my two cents / Mein Mist, den ich zusammenhalten muss. Danke für die Sendung!

  34. Herr Benesch ;)
    Sie erzählen viel über Schamane. Aber auch die haben viel betrogen ;) Deswegen sagt man auch das man zur Spiritueller erfahrung keinen anderen sich vertrauten soll denn die Wahrheit liegt in jedem Selbst.

    Aber auf was ich hinaus wolte..
    Sie sagten sie wollen ein beweis dafür das übernatürliches existiert. Versuchen sie sich dochmal an Astralreisen! Im internet genug zu finden ;) Jeder kann es und für jeden ist die Sache zugägnlich!

    Ich denke sie können genug recharchieren um genau zu erfahren was es ist und wie es Funktiniert ;)

    Laut Dieter Broers existeirt DMT in jedem Kopf von Babys und wird selber vom Körper produziert.

    Viel Spaß beim Testen ;)
    Gruß Mario

    • Ohne jetzt das gesehen zu haben, aber man muss ab und zu anderen vertrauen, “Die Wahrheit in einen Selbst?” Was ist dieses selbt, wer hat Dir erzählt dass das Du selbst bist. Diesen Trennung zwischen innen und aussen ist falsch. Wenn Du zu einen Heiler egal welcher Artb gehst musst Du dem auch vertrauen und sei es eine Übungsanleitung, dassn solche Leute ihre Macht auch missbrauchen können liegt auf der Hand, daraus aber zu schliessen nicht auf andere höhren zu dürfen ist Unsinn. Unsere ganze Gesellschaft funktiononiert nur wenn man sich von anderen etwas beibrigen lässt.
      Zur “Übernatürlichkeit”. Ich mag da Wort nicht, wer sagt denn dass diese Phänomene “übernatürlich” sind?
      Wenn dise was mit anderen Dimensionen zu tun haben so ist die Natur selbern eben mehrdimensional beschaffen, somit sind diese Phänomene auch natürlich. Übersinnlich würde es besser treffen.

  35. …hier fühlen sich nur wieder welche persönlich angepisst und reiten auf irgendwelchen Kleinigkeiten rum.
    Lächerlich!!

    Wenn ihr okkulte Eso`s seit, dann geht besser woanders hin. Benesch wird Euch noch öfter auf den Schlips treten.

  36. Hallo Infokrieger,
    ich sah gestern zwei Sendungen über den Füstenfuchs Rommel und den Stalingradhelden Feldmarschall Paulus.Beide Beispiele zeigen, daß auch ohne Drogen Menschen zu Handlungen gesteuert werden können, die jenseits von Gut und Böse sind.Hitlerkult und Militarismus-Erziehung reichten damals vollständig aus, um Menschen dazu zu bringen, ihr Leben für eine bestimmte Sache zu opfern.Gehorsamkeit, Ehrhaftigkeit und Pflichterfüllung sind die Grundpfeiler ihrer Handlungstaktik. Das Nazi-Regime hat diese Knöpfe so geschickt gedrückt, daß selbst heute noch Kriegsveteranen voller Stolz über ihre Heldentaten an original Kriegsschauplätzen in Nordafrika im Rommel Museum stramm stehen und innerlich den Hitlergruß praktizieren.Und alles ohne Drogen. Deutschland und Deutschtum stehen immer noch für die typischen Tugenden, um ein perfekt funtionierendes Gesellschaftssystem zu schaffen, daß man optimal ausquetschen kann. Deutschland ist nicht umsonst Exportweltmeister und Technologievorreiter in vielen Bereichen der wichtigsten Schlüsseltechnolgien. Ich behaupte mal frech, daß in fast jedem Deutschen, auch wenn er es nicht zugibt oder erkennt, immer noch die Reste dieser Welt-ersten-Ideologie steckt.Selbst der Kommunismus ist eine deutsche Erfindung. Dabei geht es grundsätzlich beim Kommunismus auch nur um eine Optimierungsmethode, um Wohlstand zu generieren.Siehe das China-Beispiel, wie man durch eine unterdrückerisches Regime ein ganzes Volk dazu bringen kann, alles für das Wohl aller zu opfern (klingt doch paradox oder), nur mit dem Gedanken im Hinterkopf, an die Weltspitze zu gelangen und sich als das Reich der Mitte, also auch der ganzen Welt nachfolgend, zu sehen. Und weil im allgemeinen dieser gigantische Industrialisierungsdruck weltweit funktioniert, ahmen alle anderen Länder zwangsläufig diesem Prinzip nach, um nicht ins Hintertreffen zu gelangen, weil man ansonsten von den mächtigeren Gesellschaften geschluckt wird.Ich behaupte, daß alle Menschen unter diesem Leistungsdruck nicht mehr die Zeit haben werden sich zu individualisieren und zu erfüllen und suchen deshalb vermehrt die Abkürzung über Drogen, um nach irgendwelchen Antworten zu suchen oder sich einfach in einem Rausch von alldem Stress zu erholen.Was wiederrum den Lenkern wieder in die Karten spielt, weil diese Menschen dann noch mehr manipulierbar sind. Ein perfekter Teufelskreis vom Lichtbringer Luzifer !!!! Selbst ich bin davor nicht gefeit. Meine Vorfahren kommen aus Macedonien, sind in die Türkei ausgewandert, um schließlich ihr Glück in Deutschland zu suchen. Also habe ich mich viel mit Alexander dem Großen, dem osmanischen Reich und dem Pantürkischen Nationalismus und dann noch mit der Geschichte Deutschlands beschäftigt.Und ich ertappe mich selber manchmal, wie ich mir bestimmte Sachen aus diesen drei Kulturen an meine eigenen Fahnen schreibe. Es steckt einfach drin. Und behaupte, daß in jedem Menschen auf dieser Welt, irgendein ein kleiner Dämon sitzt, dem er ab und an ein kleines Opfer bringt. Das Ergebnis nennt man dann Überlebenstaktik oder Egoismus, ein rudimentäres Element aus Urzeiten, was der Mensch nie überwinden wird. Deshalb bedeutet Existens auch immer Tod und Unrecht. Denn das bedeutet überleben. Mit oder ohne Drogen.

    • Klasse Beitrag! Ich denke, der Mensch ist ein dem Rausch natürlich verhaftetes Wesen. Das macht ihn leider anfällig. Es gibt den Rausch durch Substanzen und den Rausch durch Erfolge oder durch den Höhenflug in der freudigen Erwartung etwas ganz Großem beizuwohnen, das die eigene Wichtigkeit weit weg von den Niedrungen dereigeen Unzulänglichkeiten und Minderwertigeiten in ätherischste Höhen katapultiert. Menschen lassen sich begeistern, weil sie den Rausch genießen.

      Das ist aber nicht immer nur gefährlich ode schlecht. Jeder, der schon einmal geistig an einem Projekt, einem Buch etwa, gearbeitet hat, kennt das rauschhafte Empfinden in der Vorfreude, am Beginn einer goßen Sache zu stehen, ihr auf der Spur zu sein, ergebnisse zu tätigen. Das ist gut so, mobilisiert es doch ungeahnte Reserven und hält am Ball.

      Leider wird diese Einrichtung ebenso mißbraucht wie die ebenfalls gute Einrichtung des Harmoniebedürfnisses, das, wird es erfüllt, zwar keinen Rausch aber ein sehr angenehmes Gefühl beschert. Diktatoren, Priester oder Psychokultisten wissen das zu nutzen.

      Immer Individuum zu sein und seine/n Mann/Frau zu stehen, kann ganz schön stressen. Es ist gut Verantwortung mal stillzulegen und eine Nase zu nehmen. Es macht Spass, in der Masse eines Stadions aufzugehen … Konsumrausch – ein flitterndes Vergnügen!

      Immer mit dem Vorwurf der Realitätsflucht zu kommen, halte ich für dumm. Ist die Realität denn immer so toll und wichtig, dass man sie nicht mal verlassen könnte oder gar darf, wie einige suggerieren wollen? Was ist denn das? Die vielbeschworene Realität als Gefängnis!? Vielleicht ist es nur der Neid derjenigen, die ihre Realtität, sich selbst uneingestanden, als Gefängnis empfinden und die, die mal ganz locker mit einem Fingerschnippsen überwechseln und sozial und beruflich noch nicht einmal einen Schaden davontragen, dafür hassen.

      So wünschen sie, die ständig das Wort ‘Realitätsflucht’ im Munde führen, insgeheim Drogenfreunden gerne alles Schlechte, was sie im Grunde überhaupt nicht besser macht als die, über die sie herziehen.

      Man muss auch mal Fünfe gerade sein gelassen haben, ansonsten kann ein eigenartiger Menschentyp Marke Kontrolleti, Stutzer und Spaßbremse dabei herauskommen, der zudem noch meist Probleme hat, sich neues Wissen anzueignen.

      Problematisch ist nur die Existenz von Drogen, die sehr schnell abhängig machen können. Der Zufall kann ergeben, dass man eine Woche lang Material zu sich nimmt ganz einfach aus dem Grund, weil es da ist und man viel Zeit hat, nicht weil man flüchtet oder soetwas. Das it oft ein Problem von Leuten mit viel Geld, Kindern von Leuten mit viel Geld, Popstars, Schauspielern außerhalb der Drehzeiten, etc.. Plötzlich wacht man Mittwochs auf und weiss, man kann gerade nicht ohne … man braucht es.

      Shit happens!

      Die Folgen können übel sein, wie soviel anderes im Leben, über das komischerweise kaum geredet wird, auch.

      Die Moralisiererei jedenfalls macht mich gerade krank!

    • @ pooler

      sorry das ich dein Germanischen heldenepos zerfleddern muss, schon mal was von [url=http://de.wikipedia.org/wiki/N-Methylamphetamin]panzerschokolade[/url] gehoert?

    • Wieder mal keine Quellen angaben, wo kann man denn nachprüfen auf welchen satelliten bildern diese Höhlen nicht existiern, kann man die überhaupt einsehn als otto-normal bürger ?

  37. Amüsante Sendung. DMT spielt aber im Drogenhandel keine Rolle. DMT ist relativ schnell verderblich und beschert in der Regel einen unkontrollierbaren oft hässlichen Trip. Die Businessman-DMT-Sache wurde in Deutschland durch einen alten Spiegel-Artikel bekannt. Das ist eine story aus den 60ern, die irgendwie in die 80er herübergerettet wurde, um ein paar Zeilen zu schinden und hat meines Wissens heute überhaupt keine Aktualität mehr. DMT in Pflanzen ist nie der alleinige Wirkstoff sondern ein Alkoloid unter adnerem. Es sind einige Lianenarten, die DMT enthalten. Dass die Gründer der Illuminaten DMT konsumiert hätten, halte ich für Quatsch. Zu der Zeit war DMT noch nicht sythetisiert worden. Lianenarten wohl kaum erhältlich und vor Allem gab es genügend andere sofort zugängliche fast gleichwertige Möglichkeiten der psychoaktiven Stimulierung. Außerdem war der Illuminatismus des Weishaupts ein Kult der Vernunft und gerade deshalb so brandgefährlich, wie sich heute in der Fortsetzung mancher Spielarten des Freimaurertums immer noch zeigt. Eugenik, etc. sind Erzeunisse der kaltblütigen Vernunft, die jenseits von Gut und Böse operiert. Ich sehe da keien dirkete Verbindung zu den Parties, die manche ihrer Protagonisten feiern mögen.

    Dr. Rick Strassman hat entgegen den Behauptungen Alex’ seine Versuchspersonen, so beschrieben in seinem Buch “DMT das Bewußtseinsmolekül”, sehr sorgfälig ausgesucht und durch entsprechende Prüfungen deren pyschische Stabilität sich vor Versuchsbeginn bestätigt. Wäre dies andes gewesen, hätte er keine Förderung bekommen. Akademische Standards sind weitaus höher als sich das viele mal so eben vorstellen. Dass einige ganz wenige – zwei, wenn ich mich recht erinnere, Probanden schon zuvor Drogenerfahrungen gemacht haben, war im Kontext der Versuche sinnvoll. In dem Buch rät Strassman von Selbstversuchen mit DMT dringend ab. Interessant nach Abschluss der Versuche, die beinhalteten, den weiteren Lebensweg der Versuchspersonen im Zusammenhang mit der Verarbeitung ihrer DMT-Erlebnisse zu verfolgen, das Eingeständnis, dass diese nicht in der Lage waren, das Verhalten, die Lebenseinstellungen der Probanden nachhaltig, bzw. erkennbar zu beeinflussen oder gar zu verändern.

    Dr. Rick Szrassmans Vesuchsreihen sind wichtig und einer Beshäftigung mit ihnen wert. Das Bemühen Rick Strassmans in ein Zwielicht zu rücken, verstehe ich nicht ganz und sehe ich auch als nicht fundiert an.

    In der High Society spielen zum Eigenkonsum nicht DMT sondern ganz andere Drogen eine zentrale Rolle: Kokain in der idealen Verbindung mit Sex. Heroin, da es das geeigneteste Mittel ist, die elendig grässlichen Abstürze nach hohen Dosen Koks abzufedern, ist und weil man mithilfe von Heroin sehr lange und ausdauernd arbeiten kann.

    LSD mag vielleicht von wenigen ein paar mal konsumiert worden sein, aber es ist eher XTC, dass einem dauerhaften Konsum zugeführt wird.

    Die Religion des Alten Ägyptens darf man nicht mit den Kategorien heutiger Urteilspraxis betrachten. Unsinn, dass sich die ägyptischen Priester gesagt hätten, hmmm, wie verarschen wir die Untertanen am Besten, um sie zum Schuften anzuleiten?

    Julian Jaynes hat in seinem Werk “Der Zusammenbruch der bikameralen Psyche festgestellt:
    Das Bewusstseins, welches uns das Gefühl individuell zu sein, etc. beschert, entstand mit dem Zusammenbruch des “bikameralen Geistes”. Die Menschen etwa vor 1500 v. Chr. besaßen einen “Zwei-Kammer-Geist”, einen ausführenden und einen befehlenden, beide unbewusst. Reste davon weist er bei Künstlern und anderen nach, die Musik hören, Stimmen hören und synästhetische Erlebnisse haben.
    In Krisenzeiten, wenn eine Situation eine Entscheidung erforderte, seien, so Jaynes mit Vetrweis auf historische Schriften, Stimmen von Göttern oder Geistern gehört worden, die ihnen Handelsanleitungen gaben.

    Die Entstehung bikameraler Zivilisationen gingen zurück auf die Zeit der Entstehung der ersten Städte, um das Jahr 9000 v. Chr. Zivilisation sei die “Kunst in Städten zu leben, in denen nicht jeder jeden kennt”. Für das Funktionieren dieser Gesellschaften, seien die halluzinierten Stimmen von Königen und/oder Göttern notwendig gewesen, so Jaynes.

    Jaynes solide belegte These: Durch das Verschwinden der Götter (möglicherweise mit hervorgerufen durch das Aufkommen von Schrift) entwickelten die Menschen ein Bewusstsein.

    Und: Ein heutiges Kind, das in Ägypten vor 3000 Jahren aufwüchse, würde einen bikameralen Geist entwickeln und umgekehrt.

    (bei Wikipedia und anderswo im Netz kann man Genaueres lesen. Das Buch selbst ist fast 500 Seiten lang.)

    Archäologen gehen aufgrund von Funden neuerdings davon aus, dass die pyramidenbauenden Menschen keine Sklaven waren. Dies sieht auch Jaynes so, da er keinen Anlass dafür erkennen kann, warum Menschen, denen die anstehende Aufgabe als unmittelbare natürliche Pflicht erschien, zu irgendwetwas hätten gezwungen werden müssen.

    Griechische Historiker, so ist zu lesen, bewunderten die reichen Erträge des Nillandes und idealisierten das Leben der Bauern. Die Bauern bräuchten nur auf die Überschwemmung zu warten, danach säen und die Schweine die Saat einstampfen zu lassen. In Wirklichkeit waren sie allen Arten von Herrscherwillkür ausgeliefert, was Arbeitsdienste und Steuererhebungen betraf. Schlecht beurteilen, lässt sich jedoch, inwiefern jene Zustände mit den heutigen vergleichbar sind. Ich bin der Ansicht, man sollte es lieber bleiben lassen, kann man es nicht, begibt man sich, wie Alex, in Gefahr, sich zu überheben.

    Die Kritik am New Age war aber superb und äusserst witzig dazu.

    Mal ein Besipiel (aus Lyssa Royal& Keith Priest. Besucher von Innen” S. 186) zu Alien-Besuchen und der angeblich anstehenden Transformation der Menschheit, das mit den ‘Ungläubigen, eigentlich Unwissenden, abrechnen will : Frage: “Weshalb leugnet ihr?” Antwort: “…. Auf der metapyhysischen Ebene wollt ihr euch nicht mit dem Schöpfer verbinden, um nicht wieder den Trennungsschmerz vom Schöpfer zu erfahren. Ein anderer Grund hat mit der Reinigung tiefsitzender Ängste zu tun. Ihr könntet diese Ängste … nicht erreichen, wenn ihr nicht die Basis für die Leugnung schaffen würdet. Könnt ihr folgen?” …. “Das Entführungsphänomen stellt für euch ein Rätsel dar, in dem ein Trauma verborgen ist. Dadurch könnt ihr dem Unbekannten ins Gesicht schauen und seid gezwungen, dem Unbekannten zu begegnen. In diesem Unbekannten werdet ihr viele Antworten finden.” Etwas weiter ist noch vom “Tanz der Evolution” die Rede, was gut das Kriterium erfüllt, Teile der Gesellschaft erfolgreich zu infantilisieren. Jedem Erwachsenen dürfte doch klar sein: Das Leben ist definitiv kein Tanzcafe!

    Ein gutes Beispiel ist das Zitierte deshalb, weil es zeigt, wie mit Begriffen und Reiz- bzw. Schlüsselwörtern ohne Anschauungen gearbeitet wird. Das ist Indoktrinationstechnik.
    – “metaphysische Ebene”, “tiefsitzende Ängste”, “das Unbekannte”, “Trauma”, “Antworten”, “Trennungsschmerz”, “Rätsel” – jede/r ist in der Regel fähig, solche Worte mit eigenen Bedeutungsinhalten aufzufüllen. Hat man sich auf die zu vermittelnde Lehre eingelassen, findet man automatisch Passendes. Das ist der Trick, da dies die emotionale und persönliche Bindung schafft.

    Eine Tehcnik, dem Trick nicht zu erliegen, ist, Begriffe, Worte, die ohne ihnen mitgegebene konkretisierende Anschauungen, zu hinterfragen: welche meiner Ängste, wovor? warum tiefsitzend? Welches Unbekannte? Wo genau und wie aussehend in meinem Leben? Warum sollte ich überhaupt etwas leugnen? (der Leichtgläubige würde antworten: weil ich Angst habe. Amgst hat aberjede/r schon einmal gehabt.) Desgleichen gilt für “Trennungsschmerz”. Warum Rätsel? Nur weil mir eine Schnitzeljagd etwas Unterhaltung bieten, und ich mir das nächste Eso-Buch kaufen würde, um keinen Schnitzel zu verpassen? Welches und wie genau aussehende “Trauma” – ist da wirklich etwas – in mir? ….

    Die New Age-Zunft hat eine ganz eigene Sprache entwickelt, die eine bestimmte Einwilligung in ihren Duktus verlangt. Hat sie diese erlangt, kann sie, durch die hypnotisierende Wirkung des speziellen Duktus, alle Erfahrungen und Erlebnisse, der ihm nun Anhängenden ihrem äusseren eigentlich hohlen Schema unterwerfen und seinem Rythmus , oftmals Marschmusik, einpressen, so dass ein selbstständiges Denken und Fühlen ausgeschlossen wird.

    Der einzige Schutz ist, wie gesagt, die genaue Hinterfragung der austauschbaren Begriffe und deren Hinunterbrechung auf Konretes. Den Test aufs Exempel kann man an fast allen New-Age-Schriften selbst vollziehen. Ersetzt man Aliens mit Götter, Gott oder Führer, oder Politbüro, oder Engel des Lichts, etc. ist das Ergebnis stets dasselbe: blinde Gefolgschaft.

    Alex hat das klar erkannt und dokumentiert. Sehr gute Arbeit, finde ich.

    Schon mal von Kryon vom magnetischen Dienst gehört? Den Lichtarbeitern? Das ist sozusagen eine Eso-Version für geborene Beamte oder im Staatsdienst arbeitende Intellektuelle, die keine richtige Kindheit und Jugend hatten und nun endlich fühlen dürfen – aber streng nach Vorschrift! Versteht sich!

    Zu Dan Brown’s “Das Symobol”: Das Buch ist sehr informativ und Dan Brown hat darin versteckte Winke gegeben, die überaus überraschen. So entblößt er in Bezug auf freimaurerisches Geheimwissen, das mit einem Mal sehr geerdet ausfällt: Lucifer ist der Mensch, keine metaphysische Gottheit.

  38. Alex du verbesserst dich immer wieder ! Gut so (: Aber bitte versuche doch das Video schneller auf Youtube zu posten. Muss ja auch nicht supermega HD sein. Aber die Werbung wird leider im mehr und nervt.

    Wäre super wenn du es immer gleich online stellen könntest. Dafür kann man sich auch gerne paar Minuten Sendung einsparen. Das Live-Format ist super aber viele sehen sich es sich kurz darauf an. Juhu

  39. Eines noch. Dass Blavatsky DMT nahm halte ich für eine Ausgeburt der Phantasie von Alex Benesch. DMT ist zwar lange in Südamerika in Form von Ayahuasca bekannt, aber die in Europa ist es eher neu.
    Wie kommt Alex zu dieser Aussage? Vermischt er mal wieder alles mögliche?

    • @ andy – so sehe ich das auch.

      In der Zeit, in der Blavatsky aktiv war, hat man gerne am Laudanum (Opium-Tropfen) gesüffelt und Hasch gefuttert, was ab Mengen von 5 Gramm intensive Räusche bescheren kann. Ich erinnere mich da an eine Schilderung eines Hachessers, der erlebte wie er zerstückelt und aus seinen Einzelteilen ein Brot gebacken wurde. Auch gut die Schilderungen Fitz Hugh Ludlows (* 11. September 1836 in New York City; † 12. September 1870) in seinem Buch “Der Haschischesser”.

      Blavatsky verkehrte, heißt es, in Boheme-Kreisen und in der russischen Schickeria. Dort waren, wie gesagt, Hasch und Opium in Mode. Durch Haschisch, soll, so nach Aussagen eines ‘Adepten, dieser Zeit “die Astralprojektion gefördert,
      ja manchmal sogar spontan hervorgerufen” werden. Von Madame Blavatsky wird stellenweise behauptet, dass sie Hasch bis an ihr Lebensende geraucht habe.

      Ansonsten ist, wie ich das übersehe, über den Dogenkonsum der Blavatsky nichts bekannt oder nachweisbar.

      Fliegenpilze würgte man, so geht aus zeitgenössichen Schriften hervor, gelegentlich auf Reisen in die Mongolei, Sibirien und andere Teile Russlands in sich hinein und spülte, wenn die Wirkung abklang, um nicht unhöflich gegenüber den Gastgebern zu sein, nach deren altem Brauch und Sitte mit einem kräftigen Schluck Eigenurin, der weitere Bestandteile der Droge konservierte, nach. Die Pilze könnten auch auf Rasputins Drogen-Speiseplan gestanden haben. Ein russischer Freund von mir zeigte sich begeistert über die Fliegnpilz-Wirkung. Stationen des eigenen Leben kämen in einen Sinnzusammenhang, in dem alles zur richtigen Zeit am richtigen Ort geschehen erscheint… Grandiose Lichteindrücke!

      Äther bescherte manchmal Halluzinatioen, öfters angeblich mehr Spass beim Sex … naja, übel gerochen hat es auf alle Fälle, und ich schätze mal, dass, bis es zum Sex kam, man schon weggepennt war.

      Die Autorin Juliane Weibring weist übrigens in ihrem Buch “Frauen um Rudolf Steiner. Im Zentrum seines Lebens -im Schatten seines Wirkens” auf den Kokainkonsum Rudolf Steiners hin.

      DMT? Fehlanzeige!

      • nach den ersten “halbe meter” dieser seite,tut es richtig gut zu sehen das es hier noch geister gibt die wirklich “nüchtern” denken,danke sehr!
        möchte dich und andy dahingehend ergänzen,dass dmt zwar nicht gerade eine mainstream droge ist,aber in anbetracht eines grammpreises von etwa 300-400 euro bei konsumeinheiten von 0,002 – 0,005 g,ist es für den handel sehr wohl interessant.das gilt ebenfalls für meskalinderivate wie 2cb,2ce und2cp und besonders lsd ist im drogenhandel stark präsent (im kristallinen zustand 1g-etwa 5000€,wird im flüssigen zustand aber tröpfchenweise-ca.100mikrogramm für 5-15 € verkauft)es ist bei diesen konditionen auch mit kleinerer zielgruppe die reinste geldmaschine.
        selbstredent stammen die bärenanteile nicht von einzelnen nerds in ihrem heimlabor und dass die drogen ohne staatl. prohibition nicht so ein faktor fürs org.verbrechen wären ist uns wohl allen klar…
        dass dmt in der geschichte in europa keine grosse rolle spielte stimmt auch nicht ganz,es war bei mittel-und nordeuropäischen druiden neben fliegenpilzgift(komm gerade nicht auf den korrekten namen), bufutonin und atropin sogar wesentlich verbreiteter als bei den amerikanischen schamanen,wo es eher als ersatz für psylocibin und meskalin genutzt wurde (und wird).eine ausnahme bilden vielleicht die “indigenen” völker im amazonasraum.es kommt in der natur in europa wohl auch verbreiteter vor.

        alex´s einstellung zu new age etc. teile ich weitestgehend und finde es extrem wichtig,dass über diese bauernfängerei und auch über die funktionsweise von kulten ,aufgeklärt wird.
        aber die einseitige,uninformierte,unerfahrene und extrem ignorante art und weise, wie über themen wie dmt “berichtet” wird diskreditiert leider die inhaltlich wichtigen und richtigen teile.auch machte er z.b. aus einer keltischen hinrichtungsart für mörder,druiden die rituell jungfrauen im moor opfern.
        diese ältere iktv folge hat zudem damals schon nicht gerade zu überwiegend positivem feedback geführt.
        ich versteh auch nicht ganz was er damit bewirken will,ausgerechnet solche tiefpunkte auf teufel-komm-raus zu wiederholen..
        findet ihr nicht auch, dass er sich damit ein stück weit selbst sabotiert?
        naja-man soll sich ja vielseitig informieren um ein eigenees bild zu gewinnen,froh ist wers begreift und tut :)
        aber schade ist es schon, dass ich mir das überhaupt so deutlich machen muss, um solche tiefpunkte selber nicht zu eng zu sehen…

        grüße…

  40. Alex das Thema is sehr Brüchiges Eis! Drogen sind ein uneindeutiges Thema und die Wissenschaft ist SEHR vorsichtig Aussagen zu treffen!

    Das ist halt kein shcwarz weiss thema und lass bitte den katholische Unterton hier ein Leben in Askese zu propagieren. Das wirkt genauso repressiv.

    Ein Drogenrausch ist eine Illusion, genau wie unser gehirn nur ein verzerrtes Abbild der Realität über die Sinneskanäle “zusammenrechnet”. Was du aus dieser Illusion machst ist das wichtige! Ob im Rausch oder in der Realität :)

    Drogen können des öfteren Menschen dazu bringen ihre eingeschränkte Sichtweise anzuzweifeln, da im Rausch oft eine andere Wahrnehmung der sog. “Realität” vorherrscht und werden dadruch gerne auch mal “bewusstseinserweiternd” genannt (nicht wegen irgendwelchen Erleuchtungen).

    Ich möchte jetzt nicht Drogenkonsum propagieren. Selbst nen Spliff rauchen ist bedarf eigentlich schon genauer Vorbereitung und Nachbearbeitung des Rausches. Bei Trips wirds noch krasser. Manche bereiten sich innerlich Monate vor und bereiten das erlebte nochmal weitere Monate auf.

    Nicht alle die Psychotrope Drogen wie DMT nehmen ahmen Schamanische Verhaltensweisen nach oder versuchen ihr Leben und das Universum zu deuten. Vergiss nicht dass wir eine freie Gesellschaft sein wollen also sollte ebendies auch jedem freistehen, solange keine Dritten zu schaden kommen.

    Dass in der Vergangenheit Menschen durch Schamanen Wahrsager Seher und was auch immer getäuscht wurden liegt and der Dummheit und Unmündigkeit der Menschen selbst. (Kennt ihr den Asterix Film mit dem seher ^^) Woher resultieren die? Aus Angst…

    Abstinenz und Drogenverbot für die Unterschicht funktionierte auch nur durch verbeiten von… Angst.

    Verklärung von Drogen (böse illegal kriminell) hat auch mit Angst mache zu tun.

    Drogenmissbrauch entsteht aber durch die verklärung von Drogen in der Gesellschaft.

    Soll es Aufklärung aber geben? Nein! Lieber Angst ;)

    P.S. im Film Wall Street müsste es nicht heissen Gier ist gut sondern Angst ist gut ;)

    • …und selbst wenns nur “schwarz – weiss” wär, übersteigt das schon den intellekt von manch einem hier…
      denn…
      wie definieren denn die leute MISSbrauch,wenn sie GEbrauch gleichzeitig vollkommen ablehnen?
      man braucht keinen doktor in philosophie, um zu sehen, dass das so nicht funktioniert.
      es ist wichtig zu verstehen wie freiheit funktioniert?-sicher,aber den leuten das zu predigen und obriges gleichzeitig nicht zu verstehen ist echt hart.
      danke für deinen apell!

  41. Lysergsäurediethylamid

    Alex hat ein, zwei Bücher über Drogen gelesen und meint es damit verstanden zu haben? Selten so gut gelacht!!

  42. hallo,
    LSD ist eine Medizin, ist ein Rauschmittel und auch ein chemisch-toxischer Kampfstoff.
    Wenn extremer Stress auf einem Trip aufkommt, kann jemand “hängen” bleiben. Beisspiel: Polizei kommt.(MK-Ultra)
    Es ist auch gesünder keine Verwechsung zu machen mit einer externen Autorität.
    Man trifft lediglich die rechte Hirnhälfte und die ist Intern.

    @Tony Ledo erzähl uns mehr von diesem Julian Janes. Hab jetzt noch nicht deine Wiki Angabe geprüft, aber ich dachte das Buch gibt es nur englisch?

    @Alex Benesch
    Das war eine deiner besten Sendungen und sehr belustigend.

    • Albert Hofmann

      > … chemisch-toxischer Kampfstoff.

      Lysergsäurediethylamid ist in keinster Weise toxisch!

      > Wenn extremer Stress auf einem Trip aufkommt, kann jemand “hängen” bleiben.

      Unfug! Ein Trip ist schon an sich schon “Stressig” ob nun die Polizei kommt oder nicht ist vollkommen egal, und das kann ich dir aufgrund von persönlicher Erfahrung sagen!

      > Das war eine deiner besten Sendungen und sehr belustigend.

      Sie war grauenvoll und zeigt nur mal wieder, dass der Benesch meint alles zu wissen bzw. alles in sein Denkmuster drücken zu müssen.

  43. ach mir solls auch egal sein ich nehme ja son dreck nicht von daher ..LSD usw … aber seid nicht alle gleich so eingepisst hier ey is ja schlimm ^^

  44. >>”ach mir solls auch egal sein
    -Wenns dir egal ist warum äußerst du dich darüber?

    >>”ich nehme ja son dreck nicht von daher ..LSD usw … ”

    -1. Steht es jeden Menschen frei dies zu tun oder zu unterlassen.
    -2. ..son dreck nicht ist aber ziemlich abwertend gegenüber denen die es tun. Asiaten essen tintenfisch, finde der schmeck für mich derbe eklig aber was solls dann ess ich den eben nicht.

    >>”aber seid nicht alle gleich so eingepisst hier ey is ja schlimm ^^”

    – die Asiaten während auch eingepisst wenn ich denen sage sie haben einen verkorksten Geschmack weil sie Tintenfisch essen und sind dumm wenn sie glauben der ist gesund.

  45. Hallo Alex!
    Schade, aus diesem hochinteressanten Thema machst in dieser Sendung eine Mischung aus Spiegelmagazin und katholischer Vorschulerziehung. Bitte besser recherchieren, plus einfach selbst testen und sich ein Bild darüber bilden – die Weltanschauung wird nach dieser Erfahrung nicht mehr identisch sein! Weiterhin alles Gute und positive Energie!

  46. aso kennt ihr schon das herzzeichen was bei jeder nwo sendung oder jedem nwo künstler in den videos auftaucht zeit neuem ?

  47. es ist schon irgendwie unbefriedigend, wenn ein mensch wie alex, der sich über seine strikt rational-objektive vorgehensweise definiert mit themen wie religion und psychoaktiven pflanzen/pilzen auseinandersetzt.

    es ist nicht uninteressant seine sichtweise zu verfolgen,aber ich kann diese lobpreisung der rationalen vernunft und des hochwissenschaftlichen umganges mit gerade diesen themenbereichen nicht nachvollziehen.

    alex vertritt die meinung (so kommt es auf jeden fall bei mir an) die vernunft wäre die höchste gabe des menschen; das bedeutet zwangsläufig eine herabstufung unserer emotionalen und intuitiven wesensanteile….

    und er erhebt das objektive realitätserleben über das subjektive, wahr ist demnach nur was für uns alle greifbar/offensichtlich/sinnlich-erfassbar und belegbar ist.

    religion und der gebrauch psychoaktiver substanzen hat wenig mit unseren rationalen wesensanteilen zu schaffen, diese themen sind nur begrenzt objektiv erfassbar….und ich kann nur sagen :das ist auch gut so!

    es muss nicht alles den gesetzen der rationalität entsprechen um einen anspruch auf wichtigkeit für das menschliche dasein zu besitzen….

    wenn ich bestimmte substanzen zu mir nehme,suche ich gerade nach der loslösung von der so hochgepriesenen vernunft ,sie beraubt mich bestimmter freiheiten, schränkt mich in meiner kreativität, in meinem handlungsspektrum ein,sie erzeug gesetze, die in unsere gesellschaft benutzt werden um menschen unter kontrolle zu halten, sie wird als mittel der gleichmachung und unterdrückung mißbraucht…….einfach nur durch die überbetonung ihres wertes in der heutigen zeit….

    wahr/real ist nicht nur das, was jeder objektiv nachvollziehen und mit fußnoten belegen kann (!)….

    es gibt auch noch andere formen von wahrheit,es hätte mich gefreut, wenn alex demgegenüber offener wäre!

    • Traurigerweise finde ich den Umgang von Alex mit DMT/Schamanismus/Psychedelika weder rational, noch wissenschaftlich oder vernünftig.

      Auch an diese Themen könnte man so rangehen. Das ist in der Sendung aber nicht passiert.
      Es war eher ein Ausbruch von Polemik, Vorurteilen, Überheblichkeit, “gefühlten” Wahrheiten und Unvernunft.
      Das irrationale daran war, das er sich ganz offensichtlich gefühlsmäßig von Vorurteilen leiten lässt, welche schlicht auf Uninformiertheit und Ignoranz beruhen.

      Mit Vernunft hatte diese Sendung nichts zu tun.

    • @daily ERROR – Für die meisten Menschen heutzutage beshcränkt sich das Ergebnis ihrer Lebenserfahrung auf dei Feststellung des Notwendigen. Ansonsten sind ihnen Fragen nach dem Sinn ihrer Existenz, der Welt, Wert oder Unwert schlichtweg unbekannt und darauf angesprochen einfach nur egal. Nachgedacht wird da, wo es die Zweckmäßigkeit der in ihre sozialen Umwelten eingebundenen Handlungen, erfordert…. Erlebnisse, Augenblicke an einer Schnur des persönlichen Fortkommens oder manchmal nur des eigenen Überlebens mehr oder weniger lose aufgereiht. Wenn die Event- und Erlebniskultur es verlangt, sind Räusche und deren Steigerung zu Rekorden unabdinglich. Rasante Optiken gehören selbstverständlich je nach Gruppe dazu.

      Nach dem Sinn zu fragen ist aber mehr als nur YouTube-Videos zu sehen und sich esoterisch gut unterhalten zu haben. Sinnsuche ist hingegen Kampf mit den allerwidrigsten Aspekten des eigenen Ichs, mit den menschlichen Abgründen, die sich im kleinen und großen Weltgeschehen objektiv wahrnehmbar und subjektiv als tiefe Ernüchterung, als Depression niederschlagen sollten, ist man noch zu einem Leidgefühl fähig und ist nicht das Absaugen von schönen Illustrationen einer von höheren Mächten wohl eingerichteten und verwalteten Welt, in der, wenn etwas einmal schiefgeht, die nächste wunderbare Inkarnation aufwartet.

      Alex hat seinen Parcours durch die New Age-Kultur insofern nicht schlecht gemacht. Tatsächlich belegt diese doch die Gegenstandslosigkeit, Beliebigkeit und Unverbindlichkeit der Verfasstheit vieler Menschen, indem ihnen so gut wie nichts an das Wesentliche herangehen soll, sondern sie, ganz das Gegenteil, es nicht aufkommen lassen, es besänftigen wollen, falls man es überhaupt gewahr werden würde. Mit Menschen in einer solchen Verfasstheit, die sich zudem dadurch auszeichnen, dass sie nicht mehr zu erschüttern sind durch die vielen Grenzlagen des Daseins, lässt sich freileich keine Reformierung oder Revolutionierung der Verhältnisse durchsetzen. Insofern verstehe ich Alex in seiner Sorge vor der Gefahr und dem Missbrauch jener Esoterik im Namen von Eliten, die auf die Trägheit der Massen setzen und kann auch verstehen, dass er meint, die Vernunft als Gegengift anführen zu müssen.

      Doch ist es zuletzt das subjektive Gefühl, welches Anteil an der Welt nehmen lässt. Das hat Alex wohl übersehen. Es ist es auch, welches in Verbindung mit der Vernunft am effektivesten der angeblichen Objektivität, die die Ersteller esoterischer Systeme und Neu-Mythen für sich in Anspruch nehmen, etwas entgegensetzen kann.

      Meine subjektiven Erfahrungen, habe ich sie im Einklang mit einem gesunden Menchenverstand wertschätzend reflektieren können, kann mir niemand nehmen. Daher arbeiten die Kultisten stets mit der Methode der Erniedrigung und Enteignung der Interessierten und Anhänger – “ihr leugnet, ihr seid unvollständig, euer kleines erbärmliches Ich, das nichts versteht, blabla” und mit der Methode der Überhöhung – “ihr werdet Götter, ihr werdet erleuchtet sein, nach euren Gedanken formt sich die Realität, fasel, schwall”.

      Die Vernunft ist nicht das Maß aller Dinge. Auch hier bestätigen subjektive Erfahrungen und Erlebnisse die Richtigkeit dieser Behauptung.

      Ich habe zum Besipiel schon synchrone Träume erlebt – also, Trauminhalte, die ich und mir nahestehend Personen zur gleichen Zeit identisch im Ablauf und sich gegenseitig ergänzend hatten. Die Vernunft würde sagen, nach der Wahrscheinlichkeitsrechnung kommt dies eben vor. Die Intensität des Traumes und die spezielle Bedeutung des darin Erlebten sagt mir aber: Nein, so ist das nicht.

      Wie mancher esoterische Sprühnebel kann auch der Sog der Vernunft trügerisch sein und die Einheit aus der Zweiheit, die man mit sich selbst hat, zerstören.

      – Das Julian Jaynes-Buch gibt es auch auf deutsch – knapp 500 Seiten. Ist spannend und sehr anschaulich geschrieben und alles andere als trockener Akademiker-Slang….

    • Ich hab’ geschrieben: “Tatsächlich belegt diese doch die Gegenstandslosigkeit, Beliebigkeit und Unverbindlichkeit der Verfasstheit vieler Menschen, indem ihnen so gut wie nichts an das Wesentliche herangehen soll…”

      Um genauer zu sein: Bei der ernnsthaft gemeinten Suche nach Sinn un dem Warum aber auch Wie sollte Bereitschaft vorhanden sein, für einmal richtig befundenes Wissen auch, wenn es sich ergibt, einer Korrektur freizugeben. Interessant fand ich dazu die Gelegenheit in den Kommentaren zu Alien-Religionen an den Reaktionen von YouTube-Esoterik-Freunden festzustellen, dass sie das dort Mitgeteilte als persönlichen Besitz aufzufassen scheinen, da, versuchte man sich an einer Widerlegung, sie sich wie beleidigt und beleidigend wie Kinder, denen man den Lolly klauen wollte, benahmen und dementsprechend zu keinerlei sachlichen Stellungnahme fähig waren. (So auch hier weit oben in der Kommentarleiste).

      Lollies lutschen viel gerne, das wissen auch die Scharlatane,falschen Gurus, u. a..

      Wer Thesen, Theorien oder angeblich vollkommene Weisheiten als persönlichen Besitz betrachtet, wird jedoch nicht lernen können, nicht überwinden können und belegt damit, weil jede/r sich irgendeine Lehre als Besitz zueignen kann, geradezu deren generelle Beliebigkeit. Wahrheit sollte aner ausgerechnet das – beliebig – nicht sein. Sehr paradox, sehr dumm.

      Alex wird denselben Fehler doch nicht auch machen? (Ich schätze nicht (-8/ )

    • @ tony

      ja, ich kann deine gedanken zum thema gut nachvollziehen, du hast es gut auf den punkt gebracht.

      auch bei mir haben erfahrungen in und mit Träumen mein weltbild entscheidend geprägt und mir immer wieder verdeutlicht, das nicht alles von der ratio erfassbar/erklärbar/reduzierbar ist.
      die wichtigsten erfahrungen sind nicht einmal wirklich verbal beschreibbar, sie existieren oft nur als bild oder gefühl, lassen sich nicht in die gewohnten schubladensysteme des denkens hineinzwängen….

      Ich hatte auch schon einige sehr prägende träume, die u.a. konkrete ereignisse der wachwelt vorwegnahmen (jetzt nicht den untergang der titanic, oder was außerordentlich entscheidendes für die menschheit :)…,aber auch im kleinen kann sowas sehr beeindruckend sein und unser realitätsempfinden/weltverständnis verändern, so wie bei dir die synchronen träume….

      und daher bin ich, genau wie andy, irgendwie frustriert und leicht angepisst, weil alex subjektive erfahrungen/realitätsempfindung keinen entscheidenden wert zuordnet,….. mit fachmännisch- dreinschauender distanz, nen guten schuss überheblichkeit und offensichtlicher geringschätzung über den sinn/wert subjektiver bewusstseins,- und rauschzustände urteilt,….

      …..die seit JAHRTAUSENDEN von menschen aufgesucht und durchlebt werden; geleitet von dem uralten bedürfnis brücken zu unserem unterbewusstsein zu bauen, in tiefere schichten unserer existenz vorzudringen und uns der großen frage nach dem sinn unseres lebens/leidens und sterbens anzunähern.

    • “es hätte mich gefreut, wenn alex demgegenüber offener wäre!”
      Er kann es nicht. Sein Denken ist dafür einfach zu flach.

  48. Passt hier ja offensichtlich auch gut rein…
    Eine schön logische Aufarbeitung der so mystefizierten “Karte des Piri Reis”, die angeblich (und mehr als behauptungen sind es nun mal nicht) den Küstenverlauf der Antarktis zeigen soll, als diese noch nicht mit Eis bedeckt war. EIne der Schlüsselpunkte bei z.B. Erich von Dämlichen

    http://www.palaeoseti.de/doku.?php?id=oasien%3Areiskarte

    Peacen Miesen Reason 5.0
    Guantana-MOHR a.k.a Guerilla

  49. Alex Benesch Behandlung der Themen DMT und Schamanismus ist in etwas so, wie wenn ich das Thema 9/11 behandle, mir nur die No-Plane Theorie rauspicke, davon dann noch die verrücktesten Punkte und dann noch so tue, als hätte ich eine umfassende und gute Darstellung des Gesamtkomplexes 9/11 geliefert.

    Unterste Schublade. Tut mir wirklich leid, weil ich ansonsten großer Fan bin.

    Und Leute die jetzt Glauben, dass “die Drogenjunkies” sich auf die Füße getreten fühlen (vielleicht auch Benesch), sollten lieber mal darüber nachdenken, ob ihre Sichtweise nicht extrem irrig und auch unvernünftig ist.

    Über Leute die mit Vehemenz die offizielle 9/11 Theorie vertreten rege ich mich genauso auf und das bedeutet noch lange nicht, dass ich mir auf die Füße getreten fühle, weil ich ja so falsch läge.

    Es ist einfach und schlicht ärgerlich mit anzusehen, wie jemand derart daneben liegen kann.
    Es tut weh sowas mit anzusehen. Genauso wie es weh tut einen Verkehrsunfall zu betrachten.

    Ich will korrekte und ausgewogene Informationen und keinen ideologischen, verblendeten, uninformierten Kram hören.

  50. Ich möchte mal ein ganz konkretes Beispiel nennen.
    Wenn ich z.B. auf psychoaktiven Substanzen einen Tisch betrachte und dieser auf einmal nicht mehr wie immer aussieht, sondern bspw. leuchtet und leicht durchsichtig aussieht, dann ist meine Wahrnehmung keineswegs “realitätsferner” als die Alltagswahrnehmung.
    Wie schon erwähnt ist unsere Wahrnehmung nur eine Interpretation von Sinnesdaten. Wobei die Betonung auf “Interpretation” liegt.
    Wie nehmen keinesfalls eine endgültige Realität wahr.

    Wenn ich nun also einen leuchtenden Tisch wahrnehme, dann kann es gut möglich sein, dass ich einfach einen weiteren und erweiterten Aspekt der Realität wahrnehme.

    Zudem vermitteln Psychedelika eben nicht nur “verrückte” Optiken, sondern zum größten Teil innere Erkenntnisse über das eigene Leben und Verhalten. Selbsterkenntnis sozusagen. Und das ganz bodenständig und nützlich für das weitere Leben.

    Leute die immer nur auf “Optiken” zu sprechen kommen, beweisen nur, dass sie kaum Ahnung vom Thema haben.

    Aber auch die Optiken, sollte man vernünftig ein intelligentes Modell von Bewusstsein und Wahrnehmung einordnen können.
    Das kann Benesch ganz offensichtlich nicht.

  51. Albert Hofmann

    > Leute die immer nur auf “Optiken” zu sprechen kommen, beweisen nur, dass sie kaum Ahnung vom Thema haben.

    Jap! Die “Optiken” sind nur ein ganz kleiner Teil eines Trips… Die eigentliche “Show” sind die Gedanken und Erkenntnisse ÜBER EINEN SELBST.

  52. Albert Hofmann

    Wir werden in unserer Kultur trainiert individuelle Unterschiede hervorzuheben. Du schaust jemanden an und es heißt: schlauer, dümmer, älter, jünger, ärmer, reicher. Wir machen all diese Unterscheidungen um die Leute in Kategorien einteilen zu können um sie dementsprechend zu behandeln.
    Wir betrachten die Menschen als von uns getrennt, weil wir nur das was uns von ihnen unterscheidet wahrnehmen. Eine der dramatischsten Erfahrungen ist es, mit einer Person zusammen zu sein und dann plötzlich zu erkennen, wie sehr sie dir gleicht, und nicht anders ist als du. Man erlebt, dass das Wesentliche in dir und mir in der Tat ein und das selbe ist. Man versteht, dass es überhaupt kein “anders” gibt.

    Es ist alles eins.

  53. @Liane

    Ja, obwohl man meiner Meinung nach gar keine philosophischen System anführen muss (obwohl ich das interessant finde). Allein schon die Physik sagt ja aus, dass alles im Grunde aus Energie besteht und unsere Wazhrnehmung nur eine Interpretation der Wirklichkeit darstellt.
    Ich meine das sind ja inzwischen längst akzeptierte Tatsachen in der Physik, aber auch in den Neurowissenschaften. Wenn ich mich nicht irre.
    Die Philosophie bietet da natürlich das reichste Feld.

    Es gibt sicherlich eine “reale” Welt. Aber die Wahrnehmung dieser Welt ist eben keineswegs final. Bei keinem Wesen.

    Es gibt ja auch Menschen die bestreiten, dass es überhaupt eine reale Welt gäbe, unabhängig vom Betrachter. Das halte ich allerdings für Unsinn.

    Auf jeden Fall muss Alex da einiges dazulernen.

    • @Liane – “Es gibt ja auch Menschen die bestreiten, dass es überhaupt eine reale Welt gäbe, unabhängig vom Betrachter.” – Hört sich auch für mich nach Wahnsinn an.

      Abgesehen davon ist es ziemlich in in New-Age-Kreisen zu behaupten, alles sei Illusion. Das Leben nur ein Schattenspiel und dergleichen mehr. Auch da kann die subjektive Empfindung helfen, denn wenn mir jemand in die Niere tritt, tut das verdammt weh und fühlt sich sehr real an. Genauso wie eine gute Sache mit meiner Freundin oder Frau.

      Wenn ein enger Freund, weil irgendwelche Idioten einen Spass haben wollten, schwer verletzt wird oder gar getötet, ist das kein Spiel. Wenn ein Komet 85 % der Lebensformen auf einem Planeten auslöscht, ist das nicht der ‘Tanz der Evolution’. Wenn Menschen in die Todesmaschnerie eines Gulags oder eines Konzentrationslagers gechickt werden, ist das wohl kaum deren Karma, das wiederum nur Maya ist, also nur Schall und Rauch im ‘Tanz der Götter’ oder wie das begeisterte ‘Esos’ von der Meditationsmatte aus mal eben so abschätzen.

      Die Falschheit dieser unfreiwillig sehr zynischen und menschneverachtenden Ideen läßt sich aus direkten subjektiven Empfindungen heraus widerlegen, während Esoteriker erst Stunden an YouTube-Videos gesehen haben uund tausend eSeiten an Steintafel-Inetrpretationen, u. a. gelesen haben müssen, um ihre Position erst entwerfen und behaupten zu können.

      Sowieso: Wo ist denn der Unterschied, transzendental mal verstanden, einerseits davon auszugehen, dass alles real ist, das Relative und das Absolute, und andererseit anzunehmen, dass alles eine Illusion ist und nur irgendein Absolutes real sein soll?

      Ich weiss wo der Unterschied liegt: Möglichkeit Nummer 1 entspricht meinen subjektiven Eindrücken, die ich jeden Tag und jede Nacht in vielen Varianten erlebe, wärend Nummer 2 eine künstliche Spaltung vornimmt, die mich, wie Alex richtig zeigte, allen Arten von Manipulationen zuführt. (Die alten Agypter kannten offenbar diese Spaltung nicht). Weshalb in aller Welt sollte also dadurch ein transzendentales Empfinden irgendwie beeinträchtigt sein? Warum solte ich mir einreden, das Leben hier sei Illusion?

      Für mich ist das ebenso unnachvollziehbar, wie davon auszugehen, das es keine reale Welt außerhalb von mir geben soll. Das würde bedeuten, es gäbe keine anderen Beobachter, möglicherweise mit einem mir/uns Menschen fremden Bewußtsein, außerhalb meiner Selbst. Als Informationsverarbeitungssystem
      erscheint es tatsächlich so als existiere die Welt nur in mir, weil sie ja dort entsteht, allerdings bedarf diese Tätigkeit der Verarbeitung irgendeines Materials, dass auch, wenn es nur als chaotisch ‘fluktuierendes Vakuum’ sehr vage erscheinen mag, doch vorhanden sein dürfte.

      Alles andere wäre, sorry, Irrenhaus …

    • Nun vielleicht verwechselst du den radikalen Konstruktivismus mit Solipsismus (das tun nämlich sehr viele)

      Radikaler Konstruktivismus bedeutet nicht “anything goes”

      Der Solipsismus geht davon aus, daß es keine äußere Realität gibt, sondern daß das Individuum sich die Realität nur ausdenkt. Für den Alltag ist das relativ leicht zu widerlegen, indem man einen Solipsisten schlägt – wenn er sich die Welt nur ausdenkt, dann denkt er sich den Schlagenden auch nur aus, und damit besteht kein Grund, den Schlagenden zu bestrafen, weil er ja lediglich ein erfundenes Wesen ist. Die Verantwortung liegt beim Erfindenden. Aber so erleben wir unser Leben meistens nicht.

      Der radikale Konstruktivismus (RK) nach Watzlawick u.a. schafft eine Synthese zwischen diesen scheinbar unvereinbaren Positionen (NR und RK). Leider hat dies zur Folge, daß naive Realisten ihn mit Solipsismus, und Solipsisten ihn mit naivem Realismus verwechseln, weil nämlich beide oft nicht in der Lage sind, nicht nur ihr Weltbild, sondern den diesem Weltbild zugrundeliegenden Realitätsbegriff zur Diskussion zu stellen.

      Also, die wichtigste Unterscheidung, die wir beleuchten müssen, ist der zwischen Modell und Realität. Modelle können funktionieren, aber dennoch müssen sie nicht wahr sein. Auf jeder Baustelle wird mit Lot und Wasserwaage gearbeitet, was die Erde als Scheibe voraussetzt – obwohl man weiß, daß die Erde nicht flach ist. Aber das Modell funktioniert in dieser Anwendung eben.

      Modelle stellen also immer nur Näherungen dar. Ihr Funktionieren beweist nicht mehr, als daß man sie gebrauchen kann. Wahrheit folgt nicht daraus. Auch aus dem Scheitern folgt nicht mehr, als daß das Modell für den gegebenen Fall nicht funktioniert, weil man das Scheitern ja in genau den Kategorien beschreiben müßte, die sich soeben als untauglich erwiesen haben. Die Unterscheidung zwischen Modell und Modelliertem ist erstmal das Wichtigste:
      “Die Landkarte ist nicht das Land selbst!”

      Man kann also gerade nicht sagen “aber das ist doch so”, sondern man kann maximal sagen “aber auf die und die Weise funktioniert es doch”. Der Knackpunkt ist, daß es auf tausend andere Weisen auch funktionieren kann. Selbst dann, wenn die Modelle sich logisch ausschließen. Der Widerspruch liegt dann nur auf Modellebene.

    • @Liane – Danke – sehr inspirierend
      mit dem radikalen Konstruktivismus und dem Solipsismus…. vor Allem aber deine Ausführungen zu Modell und Realität. Ungefähr das habe ich mit vielen und vielleicht unnötig langen Kommentaren hier versucht zu sagen.

    • Mir ist auch gleich dank höchst mysteriöser Synchronizität ein Beispiel zugeflogen, das zeigt, wie Konstruktion Realität verzerren kann… im praktisch anwendbaren Modell:

      http://www.ftd.de/lifestyle/entertainment/:optische-taeuschung-so-haesslich-koennen-schoene-frauen-sein/60080476.html

  54. In Ordnung. Feuer frei!

    Dieses Thema ist für den bekennenden Logiker Alex gelinde gesagt grenzwertig, denn obwohl er freilich recht hat, wenn es um die Ausnutzung von Vertrauensverhältnissen (Stamm – Heiler/Schamane z.B.) geht und es 100te Beispiele gibt, wie eine solche Beziehung, die eine Symbiose sein sollte, zu einer Abhängigkeit wurde und schlußendlich in einem Klassensystem endete, vermag er es nicht, differenzieren zu wollen, wenn es um Dinge geht, die sich von Natur aus zerebraler Logik entziehen.
    Das ist dann alles grundsätzlich “hanebüchener Humbug”.

    Alex hat extreme Probleme in den Grundkenntnissen der Esoterik selbst ( … lies doch endlich mal das Büchlein von Schwaller de Lubicz, das ich dir GESCHENKT habe! ).
    Würde er sich die Zeit mal nehmen – das heißt für einen Moment mal keiner “Realität hinterherjagen” – würde er anhand reiner Ethymologie erkennen, daß “Luzifer” (Lux Ferre) und “Satan” ( der Gegensatz ) zwei verschiedene Aspekte sind, die es auch unterschiedlich zu betrachten gilt.

    Lux Ferre (Luzifer) bezieht sich nämlich auf das, was Materie ist, hier präsent in der REALITÄT – sichtbar, greifbar, meßbar. Es ist das “Licht des Wissens” und zwar der sogenannten “Cleverness”, der Schlauheit – also nicht mit Weisheit zu verwechseln.
    Gleichzeitig aber auch ein Aspekt der darin verwurzelten Instikte … der des Säugetiers Mensch, auf das uns die “Maker & Shaker” gerne mit “wissenschaftlicher Methode” reduzieren wollen.
    Man sieht also gleich, daß “Lux Ferre” nützliche und notwendige Dinge vereint, die aber im Exzess die NEGATION ihrerselbst werden können, WENN nicht die Weisheit einhalt gebietet.

    Was uns zu Satan bringt, das das Widersächliche ist; das grundsätzliche Gegenteil. Im Sinne des Christentums also das Gegenteil der Schöpfung.

    Man sollte demnach ganz genau überprüfen WAS man WIE betitelt und in welcher Konnotation, damit man sich nicht bei denjenigen, die über Wortbedeutungen und esoterische Sprache / Symbole bescheid wissen, der Lächerlichkeit preisgibt.

    Meine Meinung zu DMT & Co ist, daß sie m.E. nach eine “Abkürzung” zu erkenntnisbringenden Zuständen (Entscheidungsfindung) sein können und daher NIE zu “Freizeitzwecken” eingenommen werden sollten.

  55. Schade, ich dachte das wäre es schon gewesen, aber bei Zeitindex 1:33:00 ist mir fast der Kragen geplatzt!

    Mein lieber Alexander Benesch:

    DU verteidigst vehement die richtige Einstellung, daß man nicht über Dinge spekulieren sollte, von denen man NICHT GENÜGEND Fakten hat.

    1) können die Gizeh Per-Neter nicht genau datiert werden, da sie nunmal nicht aus kohlenstoffhaltigem Material bestehen

    2) gehst Du von Dynastien aus, die tausende Jahre nach der Errichtung dieser Monumente waren, demnach nicht zwangsläufig der Lebensart ZUR Errichtung entsprechen muß.
    Denke bitte nach, was sich in Europa binnen 8000 Jahren geändert hat!

    3) kann es nicht bewiesen werden, daß – nach Deiner Spekulation – “hunderttausende” für solche Bauten geopfert worden sind, wenn man getrost annehmen kann, daß entlang des Nils in frühdynastischer Zeit vielleicht max. 1 Mio. Menschen gelebt haben und bis zum Ende des 19 Jh. gerade mal 7 Mio lebten!

    4) Zudem sind “Tonkrüge” etwas Triviales ( zumindest für den Laien), aber Gefäße und Statuen aus Diorit, dem nächsthärtesten Mineral nach Diamant, sollte dann schon stutzig machen.

    5) “Sonnengott” gabs in Ägypten nicht. Es wurde bestenfalls ein Aspekt (Neter) der Gesamtallegorie “Sonne” (und ihre Laufabschnitte ) von dynastischen Herrschern und der Priesterschaft favorisiert und zum Machterhalt mißbraucht.

    Ich muß es leider so abfällig formulieren, aber, wenn man sich nicht mit der Thematik befasst hat, besser die Klappe halten!
    Nimm lieber das Rom ab Cäsar als Beispiel, denn da gibt es genug Beweise für das, was du rüberbringen willst. Khemet ist einfach zu alt und zu komplex, um es in diese einfache “Tyranneischublade” zu packen.

    • “5) “Sonnengott” gabs in Ägypten nicht. Es wurde bestenfalls ein Aspekt (Neter) der Gesamtallegorie “Sonne” (und ihre Laufabschnitte ) von dynastischen Herrschern und der Priesterschaft favorisiert und zum Machterhalt mißbraucht.”

      Richtig, das ist übrigens ein wesentlicher Punkt des Unverständnisses antiker Kulturen.

      Die Vorstellungen die wir heute über “Götter” haben, übertragen wir nämlich nur aufgrund der Vergiftung der abrahamitischen Religionen von “personalen Göttern”, auf das Verständnis antiker Völker.

      Wir projezieren von uns auf Andere. Dabei war das Verständnis der Ägypter beispielsweise in Bezug auf die sog. “Götter” viel mehr ein Platonisches (Archetypus), ein Prinzip, eine Form und wie du auch schon sagtest, Neter(u)

  56. Das “WIE” erklärt niemals hinreichend das “WAS” und das “WARUM”.

    Nehmen wir die klassischen anthropologischen Grundfragen des Menschen oder die Urfrage aller Philosophie (warum gibt es überhaupt irgendwas?) oder die Frage nach Schöpfung oder Evolution.

    Über das “WIE” kann der Mensch mit Rationalität und Logik viel erkenne, z.B. die Evolution. Über das “WARUM” lässt sich dadurch nichts aussagen. Alle Versuche Gott oder alles Übernatürliche zu beweisen sind daher zum Scheitern verurteilt, aber das beweist nicht das es diese Dinge nicht gibt.

    Übertragen auf das DMT bedeutet das, dass wir zwar erklären können wie solche sog. Halluzinationen zustande kommen, aber über deren Wahrheitsgehalt sagt dieses “WIE” nichts aus!

  57. Rede von Geert Wilders in New York Ground Zero
    http://www.pi-news.net/2010/09/rede-von-geert-wilders-in-new-york-ground-zero/

    das ist die echt und alles andere sind irre!!

  58. Ich habe den Islam vor drei Jahren verlassen dank Pi-News. Weil ich erkannte an welchen mach werk ich treue schwor!!
    Kehrt um meine Brüder ist falsch diesen unverständlichen Islam zu folgen und es ist eine Größe Sünde trotz besseren Wissens weiter dieser Religion zu gehorchen!
    Ich bete für euch das ihr die kraft findet um zu kehren und den heiligen Geist euch leiten wird zum glaube an die Jesus und seinen Heeren und all die Propheten die uns gesandt wurden um die Wahrheit in die Welt zu schicken!
    Und dass eure Familien es euch nicht allzu schwer machen werden wenn ihr der Wahrheit folgt. aber wer Gott liebt wird seinen Weg finden!

  59. Wie funktioniert Realitaet,wer erschafft sie? Was sind Gedanken?
    http://www.veoh.com/watch/v18069442MdmpZPsF
    Wichtig, dass Alex sich so etwas wirklich mal an schaut!
    Nix Esotherik, Drogenerfahrungen usw!
    Wissenschaftliche Herangehensweise, neuste BELEGE und nachvollziehbare Erkläungen des Unbekannten. Dazu auch bitte Dr. Volkamer bei Alpenparlament.tv schauen, oder Vortrag ansehen, besonders Herr Benesch!

  60. hallo Supermann

    Seher interessant das du PI-News als Argument nimmst das der Islam
    gefährlich ist(sein kann).

    ich finde es auch Seher schön zu wissen das man Trotz Islam geprägter Mensch dies erkenn kann.

    danke für deine Offenheit

  61. Herr Benesch
    Mich würde ja mal interessieren wie freiheitlich sie diese Partei ein schätzen?

    Die Freiheit

    Grußwort
    http://www.wir-lieben-diefreiheit.de/gruswort/

    • Wollen die uns nicht von den Ausländern befreihen oder jemandem die Freiheit nehmen ein Kopftuch zutragen LoL tolle Freiheit

      Zitat:”Eltern sind Sozialleistungen zu kürzen bzw. zu streichen, wenn sich ihre Kinder im Heim, Gefängnis oder Jugendarrest befinden.”
      hört sich nicht so frei an lol
      voll der sarazin dreck !

    • Kitapflicht usw der übelste dreck nur dumme wählen so einen dreck aber so richtig dumme so dumm geht schon fast garnicht

    • Hihi, ja wie schwierig doch der Freiheitsbegriff ist. Wiedereinmal stellt man seine Forderungen(!) als allgemein gültig hin, setzt “Pflichten” mit “Rechten” gleich.

      Bestes Beispiel ist, THX wie du schon sagtest, die Geschichte mit dem Kopftuch.

      Da installiert man sich zunächst als Anwalt der unterdrückten Frauen – die es zweifellos im Islam gibt – und fordert daher ein Kopftuchverbot. Auf dass man diesen gebeutelten Frauen also helfe, verbietet man ihnen, als Lehrer oder Beamte zu arbeiten, wenn sie Kopftuch tragen. Sofern es sich also um Freiwilligkeit handelt, nimmt man ihnen damit die Chance zu Eigenständigkeit und Teilhabe am öffentlichen Leben. Und wenn das nicht funktioniert, dann besteht die Lösung für diese Philanthropen in – man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen – ABSCHIEBUNG! Ja sicher, DAMIT hat man den betroffenen Frauen so richtig geholfen.

      Die nicht so radikale Form wäre dann einfach nur das Verbot, womit man aber immer noch gegen das GG verstößt, Freiheit beschneidet und staatlichen Zwang legitimiert.

      Wiedereinmal frage ich;
      zu viel DMT genommen?^^

  62. Ach ja Alex du wolltest einen Beweis für Übersinnliches :

    Also ich hatte eine Warze am Knie die nicht wegging mit den Mitteln vom Arzt ,also schickte die Ärztin mich und meine Mutter zu einer (ich weiß nicht wie das heißt ich nenne es mal alternative Ärztin). Das war ne allte Russin die hatt meine Warze bepustet und bequatscht.
    Das konnte die auch mit Gürtelrosen sagte sie.

    Also meine Warze ist nach 2 Wochen schwarz geworden und abgefallen .

    Wenn du mich im Interview haben möchtest zu dem Thema bescheit sagen (-;

    ne stimmt aber wirklich

    • Naja, so ein anektdotischer Bericht, wird aber nicht den strengen Kriterien einer doppel bis dreifach-blinden wissenschaftlichen Studie gerecht.

      Du beschreibst eine Korrelation, Hexe bespricht Warze und Warze fällt ab, aber eine Korrelation muss noch lange keinen Zusammenhang bedeuten.

  63. für THX 1138 und Liane !!

    THX 1138
    Wollen die uns nicht von den Ausländern befreihen

    Nein sie wollen uns von Freiheits feinden befreien die an liebsten die Scharia in Deutschland ein führen wollen!

    oder jemandem die Freiheit nehmen ein Kopftuch zutragen LoL tolle Freiheit

    Nein das wohlen sie nicht. Wie kommst du darauf?

    Zitat:”Eltern sind Sozialleistungen zu kürzen bzw. zu streichen, wenn sich ihre Kinder im Heim, Gefängnis oder Jugendarrest befinden.”
    hört sich nicht so frei an lol
    voll der sarazin dreck !

    Was ist daran schlimm die Leistungen zu kürzen wenn diese Personen gar nicht anwesend sind also brauch man den auch kein Geld geben wenn man sie im Heim versorgt oder im Knast dann muss dies ja auch gezahlt werden! eine HeimUnterbringung kostet ca. 5000 bis 7000 Euro im Monat!
    Zwar Weiß ich nicht was der Knast kostet aber es wird wohl nicht viel weniger sein!
    Du kannst wohl nicht Lessen, dar für aber schreiben?

    Kitapflicht usw der übelste dreck nur dumme wählen so einen dreck aber so richtig dumme so dumm geht schon fast garnicht

    Nun was hast du gegen Kita?
    Ist es nicht so das 3j bis zum 5 Lebens Jahr Kinder am besten lernen(am schnellsten) ?
    Außerdem gibt es dar ausnahmen und sie wohlen verhindern das Kinder nicht mal richtig Deutsch können wenn sie zur Schule kommen aber ihr geboren sind!
    Des Weiteren sollen muslimische Frauen sich nicht nur um die Kinder kümmern sondern auch wirtschaftlich arbeiten und nicht immer das nächste Kind bekommen(auf Gesellschaft kosten und dann werden die Kinder auch noch meist tückisch erzogen)….

    Liane
    Bestes Beispiel ist, THX wie du schon sagtest, die Geschichte mit dem Kopftuch.

    Es geht ihr darum das Kinder und Staatbedienstet wie Lehrer keine religiösen Zeichen tragen müssen und dürfen in öffentlichen Schulen voll die Freiheits Beraubung für ein 10 Jahre altes Kind !!!
    Oder noch junger kleiner tipp vogel gruppe….
    „Es ist einfach lächerlich das in Deutschland seit 10j über ein Kopftuch geredet wird einfach nur eine ScheinDebatte!“

    Da installiert man sich zunächst als Anwalt der unterdrückten Frauen – die es zweifellos im Islam gibt – und fordert daher ein Kopftuchverbot. Auf dass man diesen gebeutelten Frauen also helfe, verbietet man ihnen, als Lehrer oder Beamte zu arbeiten, wenn sie Kopftuch tragen. Sofern es sich also um Freiwilligkeit handelt,

    Nein sie berauben sich selbst ihr teil habe und wenn sie nicht im Stande sind sich aus religiösen Gründen ihre harre zu zeigen dann sollen sie halt im Iran oder sonst wo als Lehrer arbeiten aber nicht im aufgeklärten Europa!!
    Notfalls müssen sie sich halt gegen ihre Familie wehren und sich selbst ständig machen Deutschland gibt jeden die Möglichkeit eine eigene Wohnung zu haben und wenn es innen zu anstrengend ist sich durch zu setzen, ja dann ist es mir zu anstrengend sich für sie einzusetzen. das ist Freiheit was bringt es uns unfreie Lehrerinnen in Schulen zu haben wenn genau in diesen schulen wir freie Kinder erziehen wollen, wer das nicht auch komisch wenn die Lehrerinnen nicht mal ihr Kopftuch schaffen ab zu legen frage ich mich was sie noch alles nicht schaffen!!!!!?

    nimmt man ihnen damit die Chance zu Eigenständigkeit und Teilhabe am öffentlichen Leben.

    Nein sie nehmen sich diese Möglichkeit durch ihre Familie und durch ihre Entscheidung die sie in Deutschland haben. Innen steht die Welt offen!!
    Wenn sie nicht bereit sind dar zu müssen sie halten, wo anders ihren Weg gehen das ist auch Freiheit! oder sie werden Lehrerin an einer Moschee und da können sie ihre Ideologie vertreten und symbolisch ihr Kopftuch tragen so einfach ist das!!!
    Und wenn es ab Kopftuch scheitert dann wird das ganze so wie so scheitern müssen …
    Die Freiheit kostet Blut und dränen und wenn sie dar zu nicht bereit sind müssen sie halt weiter als unterdrückte sich fühlen und so weiter leben und sich ausgegrenzt fühlen. so ist nun mal die Welt!!!
    Es hat keiner gesagt das es einfach wird frei zu sein…

    Und wenn das nicht funktioniert, dann besteht die Lösung für diese Philanthropen in – man muss sich das auf der Zunge zergehen lassen – ABSCHIEBUNG! Ja sicher, DAMIT hat man den betroffenen Frauen so richtig geholfen.

    Ach ja genau wir schieben Frauen ab die ein Kopftuch tragen ein wenig paranoid Fräulein bla bla bla Lesse doch wenigsten richtig…? Oder zeige mir ein Zitat du laber Tante…

    Die nicht so radikale Form wäre dann einfach nur das Verbot, womit man aber immer noch gegen das GG verstößt, Freiheit beschneidet und staatlichen Zwang legitimiert.

    Hör mal zu es gibt nicht nur staatlichen Zwang es gibt so einigen zwang der nicht vom Staate kommt…
    Und „gegen das gg verstößt das ja mal gar nicht“ aber gleich mal von was reden von was man eigentlich keinen Plan hat, du bist doch paranoid…und Lesen willst du wohl auch nicht nur verdrehen und vor urteile sprechen lassen kannste aber das können Verschwörung Theoretiker ja gut also verdrehen meine ich!

    Wiedereinmal frage ich;
    zu viel DMT genommen?^^

    Das gleich Wollte ich dich auch schon fragen!

    • Ey …………
      Ich werde jetzt nicht nochmal auf alles eingehen ich werde es kurz machen “Zwang ist das Gegenteil von Freiheit .”
      Ich hoffe das reicht
      und nenn dich doch wieder
      LOL dann weiß mann von deiner Legastenie und erschrickt nicht erstmal.

    • @ die da

      Sofern du noch etwas anderes als Stammtischparolen zu bieten hast, bitte ich dich an deiner Rechtschreibung zu arbeiten.

      Sowas finde ich nämlich sogar alberner, als dein inhaltlicher Fehlgriff.

      Und wenn du Legastheniker/in bist, ist mir das sowieso egal. Denn selbst WENN man dich von irgendetwas überzeugen könnte, würde man es gar nicht wollen, da du nicht in der Lage sein würdest, es mit einer korrekten Schreibweise jemand anderem zu vermitteln.

      Das wäre nur peinlich für “die Sache.”

  64. Deutsche Islamistenszene 2010 erneut gewachsen:
    Dazu zählten inzwischen insgesamt rund T37.500 Personen……
    http://www.evangelisch.de/themen/gesellschaft/noch-immer-plaene-fuer-anschlag-in-deutschland39081?iisfix#comment-46527

    Man muss sich nur diese umworbenen “Brüder” ansehen. Sinistre Gesellen wie ´”Ali Baba und die 40 Räuber”. Aber das wäre ja fast schmeichelhaft. Die Talibans sind Kulturbarbaren, Frauenhasser, Ungläubigenvertilger. So passen sie doch wunderbar zu dem neuen islam. “Führer”, der den neuen “Kalif” spielen will. Lassen wir ihn. Jeder Islamklenner weiss- “Druschba” Frreundschaft bei Muslis – währt nur ein attimo, dann kommt wieder der Bürgerkrieg oder Djihad.Je nach Lust und Laune. Realismus, Kluges Denken und Handeln – sind im Islam unbekannt. Da geht es bald wieder drunter und drüber. Vergangene Woche hat die abgedankte Oberste Richterin in Ankara, Emine Ülker Tarhan, der FAZ ein 4-Seitenlanges Intervieew gegeben. Nur kurz der Inhalt.
    “Das derzeitige Klima in der Türkei gleicht den Verhältnissen in George Orwell’s Buch “1984?. Das Vorgehen unserer Regierung unterscheidet sich nicht im geringsten davon, wie Big Brother ein Angstimperium erzeugt und die Gedankenpolizei in Gang setzt. Wie Erdogsn mit Hilfe von reichen Gönnern, die Medien an sich gerissen hat, und z.B die Namen und Adressen (ein beliebtes Terrorspiel im Islam!) ins Staatsfersehen gestellt hat, als sie weiter am Kopftuchverbot festhielten. Prompt wurde einer der Richter ermordet. etc.etc 4 Seiten lang.
    Und so was will in die EU. Und sowas wird von der EU hofiert. Noch nie gab es eine solch schwache Europaregierung. Alles Versager/Dummköpfe.
    Kein Wunder – dass solch ein Doddelautokrat sich als “Führer” fühlen kann, bei diesen europ. Politzwergerln!

    Türkei will Taliban-Vertretung in Istanbul
    http://www.pi-news.net/2011/04/turkei-will-taliban-vertretung-in-istanbul/
    “Die Demokratie ist nur ein Vehikel für den Islam“
    Diese Bezeichnungen sind sehr hässlich, es ist anstößig und eine Beleidigung unserer Religion. Es gibt keinen moderaten oder nicht-moderaten Islam. Islam ist Islam und damit hat es sich.
    Erdogan

    Grüne machen gegen Brautkleidgesetz mobil
    Sie machen es nicht gegen die Burka oder Kindereehen. Darin sehen die Grünen wohl keine Frauendiskriminierung. Aber gegen ein “Gesetz gegen unzüchtige Brautkleider” – in Afghanistan wohlgemerkt – dagegen soll der Außenminister vorgehen.
    http://www.pi-news.net/2011/06/grune-machen-gegen-brautkleidgesetz-mobil/
    -grüne kinderschänder (frag Google)

  65. Überschrift: Fragen über Fragen!
    THX 1138 @Twitter Name
    Ey …………
    Ich werde jetzt nicht nochmal auf alles eingehen

    Nun du bist noch lange nicht auf alles ein gegangen!

    ich werde es kurz machen “Zwang ist das Gegenteil von Freiheit .”
    Ich hoffe das reicht

    Ja aber ist schon richtig aber du denkst doch nicht das eine abhängige Gesellschaft einfach die Freiheit wählen wird und kann weil erst mal muss „dies Zwangs System“ auf gelöst werden wie auch die Abhängigkeiten. was aus der geopolitischen wie auch innenpolitscher Sicht nun mal nicht ganz möglich ist und da es zu falschen Entscheidungen in Deutschland gab, ist dies nun mal nicht in der Art möglich wie du sie oben beschreibst! Weil würde ich den Spruch von dir an wenden auf die oben genahten punkte von mir wurde diese Freiheit scheitert an der Realität!
    Und diese Gesellschaft fundamental spalten.
    Es gibt normen die einfach die Freiheit be Inhalten muss und die sind nun mal nicht verhandel Bahr und sind dar durch auch Zwang für alle!
    Nun und so lange Christen und andere Religionen fundamental an ihren glauben behindert werden in Ländern wo Muslime die Mehrheit stellen so lange kann es nun mal keine Toleranz für in Toleranz geben, das ist schwäche. ungebremste zu Wanderung aus Ländern mit einen fremden Kultur kreise darf es nicht geben(Islam) solange dies nicht exakt durch einen Volks entscheid zu gestimmt wird ist es Unfreiheit.
    Dar alle, Statistiken(+Umfragen) die es gibt zeigen, nun mal das der Islam heute und morgen nicht kompatibel ist mit unserer Gesellschaft und werten.
    Sarazin(auf Sarazin zu hetze hilft da auch nicht weiter) hat nun mal ganz Deutschland bewiesen das, die deutschen in den nächsten Jahr hundert(ca) nicht mehr die Mehrheit stellen werden in diesen Land. Wenn es so weiter geht.
    Und wer meint die christliche Abend ländliche (jüdische) aufgeklärte Gesellschaft wird diese ihn nehmen der irrt sich gewaltig! Es wird früher oder später einen Kampf der Kulturen geben im Großen still(wenn es so weiter geht).
    Dies Konflikt selbst hat wenig dar mit zu tun das irgendwelche bösen Kräfte diesen Konflikt steuern(er ist der natürliche Kampf der Systeme) werden es ist wohl er das natürliche Gesetz der Geschichte und wer den Islam als politischen an Leitung betrachtet wie alle muslimischen Gesellschaften merkt auch von wo der der Grund Konflikt Herr kommen wird(nun kommt meine subjektive Meinung) und da ich noch kein Muslim Land kenn was das zu lässt sehe ich auch keinen Grund dies ihr zu- zu lassen!
    Die Türkei macht schon Panik wenn sich 0,2 Prozent sich als Christen auten und sehen den Islam in Gefahr in der Türkei. Dar bei war diesen Land mal christlich und es gibt genug Horror Geschichten zu Islamisierung der Türkei und wird bis heute noch geleugnet
    Oder fort geführt! Wenn dies Land allen anderen Muslim Länder als das fortschrittlichste gilt muss ich sagen ist es für mich ein schon fast vernachlässigender vorschritt und somit noch hunderte von Jahren von unserer Zivilisation entfernt(Toleranz) ist. dar auch bei uns große soziale Verwerfungen auf moralischer Bassi oder andere negativer Faktoren noch existieren oder erst in der neu zeit sich entwickelten sind vielleicht einzelne bereit für die Freiheit aber ein Groß teil ist dem nicht gewachsen und da man der deutschen Bevölkerung undemokratisch diesen Islam ein Wanderung auf zwang aus ideologischen und politischen alten Bündnissen heraus. Und somit ist dies keine freie Entscheidung war für Deutschland es wurde undemokratisch entschieden, das dies Menschen nun ihr leben können für immer und es hatte wenig mit Freiheit zutun (?).
    Fazit: Nun was du mit deiner Stammtischparolen ihr erklärtest erklärt nicht warum dies Partei nicht freiheitlich ist Punkt!!!

    und nenn dich doch wieder
    LOL dann weiß man von deiner Legasthenie und erschrickt nicht erst mal.

    Steht lol für Legasthenie?
    Nun ich komme aus Polen und ob ich Legasthenie habe kann ich nicht beurteilen aber vielleicht werde ich mich nun „die da mit Legasthenie“ nennen?

    Die Kampf Haltung Orientalen ist sich beleidigt zu fühlen und somit von sachlichen punkten ab zu lenken. über 35% der Araber und türken in Berlin leben von Sozialleistungen in der 3 Genration. wobei diese Zahlen geschönt sind wie alle Arbeit losen zahlen.
    sind im Nahrung mittel Bereich tätig somit sind sie auch kein produktiver zu gewinn. wobei diese Zahlen geschönt sind wie alle Arbeit losen zahlen.

    Liane
    @ die da

    Sofern du noch etwas anderes als Stammtischparolen zu bieten hast, bitte ich dich an deiner Rechtschreibung zu arbeiten.

    Nun könnte der letzte Absatz nicht wohl er eine Stammtischparolen sein von dir?
    Nun ich arbeite und Habe keine zeit dar für und auch nur ein geringes Interesse zurzeit für Rechtschreibung und das nötige kann ich…

    Sowas finde ich nämlich sogar alberner, als dein inhaltlicher Fehlgriff.

    Auch so legst also Wert auf oberflächliche Sachen und hast mit inhaltlichen Fehlern weniger Problem oke! Nun dein unterstellten „inhaltlicher Fehlgriff“ werfe ich dir zum 2 mal vor wo sind denn meine inhaltlichen Fehler bitte(ich warte)?!

    Und wenn du Legastheniker/in bist, ist mir das sowieso egal. Denn selbst WENN man dich von irgendetwas überzeugen könnte, würde man es gar nicht wollen, da du nicht in der Lage sein würdest, es mit einer korrekten Schreibweise jemand anderem zu vermitteln.

    Das wäre nur peinlich für “die Sache.”

    Auch so ich bin zu unwert um die Sache verstehen zu dürfen alles klar…
    Würde mir ja auch auf jeden Fallen schwer fahlen deine Stammtischparolen in eine reale Welt zu integrieren. Vielleicht sollte es Integration Kurse für deine Meinung geben mit zwang wer das doch gar nicht mal so schwer, mich für „“die Sache““ unbedeutend werden zu lassen…
    Dann kann ich, die Sache auch nicht mehr lächerlich machen so wie du sagst.
    Aber dann mussten wir ja alle lernen was Freiheit ist und das wegen lassen wir das lieber!
    Weil- “Zwang ist das Gegenteil von Freiheit .”
    Ohne Werte und Grund lagen kann auch keine freiheitliche Gesellschaft existieren aber was sind denn bei euch diese Grund werte(politische Korrektheit?)?

    Frage zu den Kommentar von THX 1138
    Vom 21/07/2011 05:14 an Liane

    Nun Liane wie findest du es den das THX 1138 meint das eine Hexe in die Warze weg gelabert hat oder sie weg gepustet hat(einfach lächerlich dies als Beweis zu nehme für Wunderheiler).
    Nun jetzt werde ich mich mal analytische dar zu äußern zu deiner Wunderheilung und was man noch so in Betracht ziehen sollte …
    Also er meint das der Arzt in schon einige mittel geben hat das seine Warze verschwindet
    Vielleicht eine späht folge der Medikamente…?
    Nun schon mal was von selbst Heilung Kräften gehört oder Experimenten wo Leute mit schein Medikamente behandelt wurden und eine Heilung(oder Verbesserung) ein getreten ohne das die Warze bepustet und bequatscht werden muss von einer alten Russin!!
    PS: es gibt auch schein Operationen wo Patienten meinen es wurde inne geholfen…ein Teil von der Aktivierung von selbst Heilung Kräften ist gesunde Nahrung + gute Laune +Hoffnung+ Zukunftspläne + glaube + ruhe + wärme+ Bewegung+ manchmal auch Kreislauf animieren…
    Also wenn ich (schon) diesen Kommentar sehen zweifel ich klar an deiner analytischen Fähigkeiten wobei ich Fähigkeiten von Liane auch nicht all zu hoch ein schätze aber die Begründung lass ich mal vorläufig weg…
    .
    THX 1138
    bist vom Islam zum Judentum gewechselt ?

    also Supermann ist bei dir gleich ein Jude weil er die „Rede von Geert Wilders in New York Ground Zero“ interessant findet… könntest du uns dein Abneigung gegen Menschen mit jüdischen glaube mal schnell er Läutern?
    Des weiteren fällt mir auf das Supermann einen Kommentar darunter sagt „Jesus und seinen BOSS“ aber du stellst die Frage ob er Jude ist, Endwender hast du keinen Plan von Religion oder es wahr einen rhetorische frage, die in aus dem Kontexts betrachtet, mich zu den Schluss führt das du in als Verräter oder sogar als hinterhältigen Juden abstempelt willst oder es zumindest implizierst(beabsichtigt oder zufällig)…

    Liane
    Zu viel DMT genommen? :D

    Ach Supermann, hat das Christentum als wahre Religion angenommen und nun ist der natürlich nicht, mehr zu Rechnung fähige!? Bist du Muslim(der Islam beschimpft über einige Seiten Leute die den Islam verlassen oder an im zweifeln…)? Oder einfach nur krampfhaft anti religiös ? merkwürdiger weiße sind Faschisten und Kommunisten wie auch Imperialisten das gegen Teil von christlich!
    Also wo ist denn nun dein Problem Liane(du bist doch nicht Fatima?)?
    THX 1138
    jup eindeutig zuviel DMT (-;

    Nun wer christlich ist kann ja nicht sauber sein nicht wahr THX 1138 `?
    Mal sehen wie du die neuen Maßstäbe für Freiheit entwickeln willst bitte um Erklärung? ich Offe nicht das du den Islam dar für rahn ziehen willst + haditen und Sunna +Scharia oder doch?

    PS: „Die Mehrheit wählt die Freiheit die sie für richtig halten und dies nennt man dann Freiheit wobei es immer die Freiheit des stärkeren ist!!!“
    Freiheit ist kein Geschenk! Freiheit ist ein Kunstwerk der eigenen Moral und Abstraktion Fähigkeiten und Unabhängigkeit und kausalen zusammenhängen die einer wage bedürfen wie auch einen Gewicht(wert)und das was übrig bleibt ist Freiheit…
    Für die Freiheit sind schon viele gestorben aber meist nur für die Freiheit in einen braunen Uniform zu sterben oder in einer grünen das war die Freiheit…

    Die grüne Ideologie ist die schlimmste Ideologe nach den Faschismus und Kommunismus die Europa geboren hat…kommt dar nach der Scharia Islam`?

  66. Aso ja die Radiosendung ist sehr gut lol öfters gut gelacht !

    und zu Die da (LOL war hier son anderer mit Legastenie ich dachte du warst das deshalb)

    Ich versteh ja das der SpiegelTv Moslem dir Angst macht. Die wollen das ihr euch die Köppe einschlagt . Ja und ein Herr Ulfkotte auch !
    Ich will jetzt nicht mit dir rumdisskutieren ist mir zu lässtig . Du hast hier die Freiheit deine Meinung zu äussern.
    Ich kann dir jediglich mal meine Meinung sagen :
    Ich komme aus Berlin hab jüdische Freunde muslimische Freunde mein Vater ist evangelischer Pfarrer so .
    Ich werde mich nicht an dem Clash of Civilizations beteiligen weil ich mich vom wahren Feind der Freiheit nich ablenken lasse nämlich dem Staat .
    so alles Gute

  67. Ich war grad total verwirrt. Wollte gerade auf einen 07/2011 Kommentar eingehen. xD
    Was macht denn so ein alter Artikel auf einmal auf der Hauptseite?

  68. LibertarianJahbulone

    Jemand der noch nie psychoaktive Drogen genommen hat, kann viel über dessen Wirkung theoretisieren, man kann aber davon ausgehen, das es nicht sehr fundiert ist. Das ist genauso, wie über Krieg zu theoretisieren, wenn man noch an keinen teilgenommen hat. Man kann sich auch z.B. eine Serie wie Dexter angucken, weiß aber trotzdem nicht was in einen Serienkiller vorgeht. Eure Argumentationen hinken einfach.

    Genauso dämlich ist es Menschen, die nach Inspiration suchen und deshalb ein-zwei mal im Jahr Pilze essen, als Junkie zu bezeichnen. Natürlich sollte man über Gefahren aufklären, aber unfundiertes dämonisieren ist auch nicht zielführend.

    Ausserdem haben Drogen wie Psylocibin oder ähnliches wirklich nur ein sehr geringes Suchtpotential. Ich hab noch nie Jemanden erlebt, der sich nach einen Pilztrip dachte, er müsse danach nochmal in Trip schieben, schon alleine weil es psychisch ziemlich anstrengend ist. Ausserdem bildet sich tatsächlich eine Toleranz, die erst nach einigen Wochen vergeht.

    Zum Glück gibt es im libertären System keine Prohibtion, jeden gehört nunmal sein eigener Körper, man muss nur verantworungsvoll mit diesen umgehen, sonst wird man wohl oder übel mit den Konsequenzen leben müssen.

    Soviel dazu…

    • Freigeist

      Schon wieder dieses “der Gehirnchirurg muss selbst am Gehirn operiert worden sein um zu wissen wovon er redet”.

      Dauernt kommen Leute an die gerade mal seit vorgestern das Programm kennen und meinen dann wieder, sie müssen was über Inspiration, Spiritualität oder sonst was erzählen als ob sich die Gehirnchemie zerschiessen sie zu etwas besonderem macht weil sie die grünen Elfen tanzen sehen.

    • Ein Hirnchirurg kann auch arbeiten ohne selbst je unterm Messer gelegen zu haben. Ein Morddetektiv kann Mörder fangen ohne selbst jemals jemanden umgelegt zu haben. Wir können unser Bewusstsein erweitern ohne gefährliches Roulette zu spielen mit unseren Gehirnen. Wieviel falsche religiöse Ideen basieren auf Rausch?

      • LibertarianJahbulone

        Ich rede von eigener Erfahrung! Nach euerer Logik, kann man genauso viel über Krieg von einen Battelfield Zocker erfahren, wie von einen Veteranen. Die Argumentation ist einfach unlogisch.
        Das Beispiel mit den Hirnchirugen hinkt, weil jeder Wissenschaftler, der sich z.B. fundiert mit LSD befasst, sicher auch mal ein kontrollierten Selbsttest unterzieht. Es geht um ERFAHRUNG, weniger um Wissen über das Gehirn. Man kann auch Hirne von Serienkillern studieren und weiß trotzdem nicht genau, wie seine Gefühlswelt aussieht.

        Die Logik ist so nachvollziehbar wie Beschreibungen von Jungfern über Sex. Ich behaupte ja nicht, das jeder Drogen nehmen sollte, aber wirklich WISSEN was diese bedeuten kann man nur, wenn man sie wenigsten in kleinsten Mengen getestet hat.

        Und das Alex BEWEISEN kann, das Spiritualität auf Drogenkonsum basiert, mag ich mal ganz stark bezweifeln. Willst du behaupten, das der Glaube an Gott nur auf Drogen beruht? Krasse These…

      • “Und das Alex BEWEISEN kann, das Spiritualität auf Drogenkonsum basiert, mag ich mal ganz stark bezweifeln. Willst du behaupten, das der Glaube an Gott nur auf Drogen beruht? Krasse These…”

        Nene, denn “das” Christentum ist für Alex bestimmt die “richtige” religiöse Idee. :o) – sagt auch Roland Baader

      • LibertarianJahbulone

        Wer meint, das die Bibel menschlich sei, mag sie selber lesen. Sie ist oftmals nicht weniger menschenverachtend als der Koran! Die Bibel ist antikes COINTELPRO und hat leider nur sehr wenig zu tun mit dem Glauben am Absoluten!…

      • LibertarianJahbulone

        Ausserdem ist das menschliche Gehirn immernoch nicht komplett entschlüsselt, von daher ist eure Argumentation von Anfang an unfundiert…

      • LibertarianJahbulone

        Ausserdem ist die Wirksamkeit von erfolgreicher Therapie von Psychopathen mit LSD gut nachvollziehbar. Das einzigst wirksame Mittel gegen solcherlei Störungen, aber ihr verdammt es. Nicht sehr zielführend…

  69. Jemand der noch nie psychoaktive Drogen genommen hat, kann viel über dessen Wirkung theoretisieren, man kann aber davon ausgehen, das es nicht sehr fundiert ist.

    Doch kann man. Es ist sogar sehr gut fundiert. Es ist auch gut fundiert wie Krieg sich auswirkt, auch auf einzelne Individuen.

    Jemand der noch nie psychoaktive Substanzen genommen hat, hat nur nie selbst die Erfahrung und das Erleben in seinem Bewusstsein implementiert. Das ist ein Unterschied und den verwechselt man scheinbar gerne.

    Ansonsten habe ich da ein schönes Zitat:

    “What about drugs as a means to achieve self-realisation?”

    “We found that for the most part drugs are blind ally. The things that people ATTEMPT to accomplish through drugs. And there are people who have sought, not merely for mediate hedonic sensation, but for something more through drugs. We have to recognise that. BUT we also know that the mind has the capacity to achieve these things on its own. We regard the use of drugs as weakening that capacity to achieve these things, in the same way than an athlete who trains without the help of stimulants, is going to be a stronger and more consistent performer than an athlete who lies on drugs. Its no difference with the mind.”

  70. @alex

    …was ist MISSBRAUCH bei vollkommener ablehnung eines GEBRAUCHS?…
    wenn du psychedelika streng rational beurteilen willst reicht hoffentlich der satz aus damit du etwas merkst…

    wenn du wirklich so rationalitätsversessen bist,solltest du aber vielleicht auch mal hierrüber nachdenken:

    wenn die genies der wissenschaft sich gescheut hätten,kreativ,intuitiv,unlogisch,irrational,halt allgemein unwissenschaftlich zu denken und hätten sie nicht den mut gehabt ihre einfälle vorzubringen,auch auf die gefahr dafür ausgelacht,verachtet oder gar umgebracht zu werden- was ja auch nur dem emotionalen denkbereich zu verdanken ist ,würde es keine wissenschaft geben,möchte ich mal behaupten.
    wissenschaftliche gesetzmässigkeiten entspringen ideen und theorien, die später bewiesen werden(manchmal sogar nur akzeptiert als am wahrscheinlichsten, durch mangelnder beweisbarkeit bei gleichzeitiger notwendigkeit zur lösung des problems) und nicht andersrum.
    etwas wie moral wär streng rational betrachtet auch oft “kontraproduktiv”.
    und alex? ist sie deshalb falsch?ich glaube kaum.
    die grossmutter auf kosten von zehn schulplätzen am leben zu halten ist unlogisch,-absolut irrational…
    also alex..
    was genau hast du denn gegen die sichtweise von bill gates?

    soviel zur nüchternen rationalität und wie ausreichend sie für ein ganzheitliches denken und eine lebenswerte gesellschaft ist.

    hoffe du liest das und denkst mal gründlich und vor allem nüchtern b.z.w. vourteilsfrei darüber nach.

  71. Euer Wille sage: der Übermensch sei der Sinn der Erde!
    Ich beschwöre euch, meine Brüder,
    bleibt der Erde treu und glaubt denen nicht,
    welche euch von überirdischen Hoffnungen reden!
    Giftmischer sind es, ob sie es wissen oder nicht.

    Friedrich Nietzsche: Also sprach Zarathustra

    Eine Menschheit, die bereits Raumfahrt betreibt, hat etwas im Grunde so Einfaches wie das Geld bis heute nicht verstanden:

    http://www.deweles.de/files/mathematik.pdf

    Diese beschämende Tatsache ist nicht allein dafür verantwortlich, dass wir heute weit hinter den technologischen Möglichkeiten zurückhängen, die Stanley Kubrick und Arthur C. Clarke in “2001: Odyssee im Weltraum” visualisierten, sondern tatsächlich für alle Zivilisationsprobleme, die sich überhaupt thematisieren lassen. Dabei wurde sowohl der grundlegende Fehler im “Geld, wie es (noch) ist” als auch das fehlerfreie “Geld, wie es sein soll” schon im Jahr 1916 in dem makroökonomischen Grundlagenwerk “Die Natürliche Wirtschaftsordnung durch Freiland und Freigeld” von dem Sozialphilosophen Silvio Gesell vollständig und widerspruchsfrei beschrieben. Doch was hilft es der Menschheit, wenn auch im 21. Jahrhundert nur eine Handvoll Menschen in der Lage und Willens ist, diese “banalsten Selbstverständlichkeiten” (Zitat: Silvio Gesell) zu begreifen?

    Die Ursache des “nicht verstehen Wollens” hat eine lange Tradition: die Religion; eine künstliche Programmierung des kollektiv Unbewussten, welche die halbwegs zivilisierte Menschheit überhaupt erst “wahnsinnig genug” für die Benutzung von Geld machte, lange bevor diese seitdem grundlegendste zwischenmenschliche Beziehung wissenschaftlich erforscht war. Denn kein vernünftiger (nicht religiös verblendeter) Mensch wäre dazu bereit, in einer fehlerhaften (kapitalistischen) Makroökonomie zu arbeiten, wenn er weiß, dass ein nachhaltiges Wirtschaften unmöglich und der nächste Krieg – zur umfassenden Sachkapitalzerstörung, um den Zinsfuß hochzuhalten – unvermeidlich ist.

    Das – und nichts anderes – war (und ist noch) der eigentliche Zweck der Religion, die vom Wahnsinn mit Methode (etwa bis zum 6. vorchristlichen Jahrhundert) zum Wahnsinn ohne Methode (spätestens mit der Gründung der “heiligen katholischen Kirche” im 4. Jahrhundert) mutierte, und die uns alle zu Untertanen (geistig Toten) machte, die ihr eigenes Programm nicht kennen. Die Bewusstwerdung der Programmierung nennt sich Auferstehung (aus der religiösen Verblendung):

    http://www.juengstes-gericht.net

Comments are closed.