Geheimgesellschaft Skull & Bones und das moderne Schulsystem

Posted on Dec 27 2012 - 10:55am by AlexBenesch

Charlotte Iserbyt über Skull & Bones:

About the Author

Der in Bayern geborene und aufgewachsene Alexander Benesch startete nach seinem Abitur im Jahr 2006 die investigative Medienplattform INFOKRIEG.TV. Zwei Jahre später machte er sich zusammen mit seiner Frau selbstständig und erweiterte die Medientätigkeit um ein E-Commerce-Business für Outdoor und Survival.

6 Comments so far. Feel free to join this conversation.

  1. vollbremsung 27/12/2012 at 15:11 - Reply

    Vielen Dank für die Übersetzung. Sehr aufschlussreich.

  2. Liane 27/12/2012 at 16:47 - Reply

    Da freut man sich in der OZ (Ostseezeitung) zu lesen, dass sich in meiner Heimatstadt Rostock, eine politische Initiative “zur selbstbestimmten Lebensentfaltung und libertären Gesellschaftsgestaltung” gebildet hat; “Polyvolt”. Grund für den Artikel war ein Streit mit der Wohnungsgenossenschaft WIRO (Wohnen in Rostock). Dann schaut man mal sich deren Internetpräsenz an und was liest man?

    Schaut selbst: (und was die so tolles machen)
    Polyvolt – Projektbeschreibung

    Weiterer roter Rotz. Ich denke mal so eine Art Linker “Anarchismus”. Die Kiddies sollen sich mal gefälligst libertäre Literatur zu Gemüte führen.

    Ja ich weiß, ist hier nicht das Thema.

  3. Tony Ledo 27/12/2012 at 17:14 - Reply

    Man sollte mal nachlesen, wer Charlotte Iserbyt ist. Das macht das, was sie sagt noch interessanter. Ihr Vater und Großvater waren wohl Mitglieder bei Skull & Bones.

    Es heißt: “Through her father Charlotte Iserbyt was able to gain possession of the complete listings of the members, living and dead, of the Yale University Skull and Bones secret society, fashioned into a three-volume set: living members, deceased members, and complete listing of both[citation needed]. She cooperated in the writing of Dr. Antony C. Sutton’s book America’s Secret Establishment – The Order of Skull & Bones by providing the list of members obtained from her father.”

    aus: http://en.wikipedia.org/wiki/Charlotte_Thomson_Iserbyt

    gute Wahl, Alex!

  4. Ben 27/12/2012 at 18:11 - Reply

    ok. – dann mal in eigener Sache:
    Jeden Tag schulfrei
    http://www.freiwilligfrei.info/archives/3717

    Viele Grüße, Ben

    • benjamin 27/12/2012 at 19:25 - Reply

      mit welch schäbigen mitteln die schulpflicht verteidigt wird, zeigt dieses video:

      https://www.youtube.com/watch?v=RttIodkdMMA

      wenn du in den siebzigern also deine kinder von der schule hättest runternehmen wollen, wärest du mit kinderfickern in eine politische ecke geworfen worden LÖSE UND MISCHE at its best!
      und so machen sie es auch beim privatwaffenbesitz, zack ein paar durchgeknallte oder rechtsextreme ins bild gezerrt und dann die gleichung waffenbesitz = nazi aufstellen. auch das klappt!
      ETC

      ..und die pointe des videos: viele grüne von damals sind heute lehrer.

  5. benjamin 27/12/2012 at 19:06 - Reply

    ganz verlogen ist es ja, wenn die lehrer dann so kurz vor dem abitur kommen und rumlabern: ja blabla ihr seid so passiv blabla jetzt müsst ihr etwas selbständiger werden.
    toll! da wird einem -mehr oder weniger, meist mehr- nach 12 jahren des vorkauens und des stillsitzens jetzt auch noch der vorwurf gemacht, dass man jetzt ein vorbildlicher sträfling geworden ist! und dann wird man in eine gruppe gesetzt (TEAM = toll einer arbeitet (für) mich) und die passivität geht -außer für einige streber, welche der dreck interessiert- weiter. oft noch stärker..
    das abitur selber ist dann nur noch – wie benesch sagt – die kompetenz scheiße auswendig zu lernen, die man beim massenbesäufnis auf der abschlussfahrt eh wieder ausgekotzt hat.

    WILLKOMMEN DANN IM REALEN LEBEN! -,-

Leave A Response