Share

Video: Nigel Farage (UKIP) im EU-Parlament über Sparkomissar für Athen

Der Brite lehnte eine Entschuldigung jedoch ab und verwies darauf, dass “deutsche Zeitungen die Griechen als faul und unnütz und die Italiener als Feiglinge herunterputzen

Der europakritische britische EU-Abgeordnete Nigel Farage verglich einen EU-Sparkommissar mit einem “Gauleiter”, also einem regionalen Nazi-Funktionär: Er habe gedacht, es müsse ein Witz sein, “dass das deutsche Finanzministerium vorschlägt, dass ein EU-Kommissar, manche mögen sagen ein Gauleiter, und seine Leute ein Gebäude in Athen besetzen und die Verwaltung des Landes übernehmen”. Dies sei zwar nur eine Verhandlungsposition gewesen, aber “niemand kann abstreiten, dass Griechenland heute nicht mehr als eine Kolonie ist”, fügte Farage hinzu.

Der Brite lehnte eine Entschuldigung jedoch ab und verwies darauf, dass “deutsche Zeitungen die Griechen als faul und unnütz und die Italiener als Feiglinge herunterputzen, während italienische und griechische Zeitungen führende Verantwortliche in Deutschland in Nazi-Unformen darstellen”.

AFP

Leave a Comment