Zu Gast war Redakteur Ghandy von gulli.com, der die gejagte No Name Crew interviewen konnte

Die MP3-Datei finden sie hier (Mediafire) und hier (Rapidshare).

Youtube-Aufzeichnung:


Ustream-Aufzeichnung:

Video streaming by Ustream
Die Themen:

Das Rätsel um „Whistleblower“ Rudolf Elmer:

  • 2 CDs, die der inzwischen erneut verhaftete schweizer Ex-Banker Anfang dieses Jahres vor den Augen der Presse an Wikileaks übergeben hatte, enthalten keine Bankdaten
  • Der bizarre Motiv-Mix
  • Investigativreporter Wayne Madsen: Superbanken und US-Administration nutzten Antiterror-Hysterie und Pseudo-Whistleblower um Multimillionäre und kleine Milliardäre abzuzocken

Die deutsche „No Name Crew“ wegen Hacking gegen BKA und Zoll im Visier Fahnder

  • Mitglieder bereits verhaftet oder nicht?
  • Drohung mit verschlüsseltem Datenpaket

Assange

  • Sich nie alleine in einem Raum mit unbekannten Frauen aufhalten: Warum folgte der Verfolgte nicht einer der grundsätzlichsten Sicherheitsregeln?
  • Neuer Anwalt, neue Strategie: „Selbst wenn Assange Frauen bösartig getäuscht und überrollt hat, nach britischem Recht wäre es legal gewesen.“
  • Buch-Deal geplatzt, Geld weg und vielleicht doch ein Enthüllungsbuch vom Ghostwriter

News of The World

  • Hacking, Whistleblowing oder Spionage?
  • Die ersten „Selbstmorde“

u.v.m.

Liked it? Take a second to support AlexBenesch on Patreon!

Related posts

IKTV live am 17. November 2011

AlexBenesch

Aufzeichnung – IKTV vom Mittwoch: Cyberterror und der Dritte Weltkrieg

AlexBenesch

Die Live-Premiere von INFOKRIEG TV

AlexBenesch

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz