Related posts

Israelis versuchen mit Luftangriffen Syrienkampagne neu zu beleben

AlexBenesch

“Killer-Bibel” Toxdat: Das linke MKULTRA-Programm für Deutschland

AlexBenesch

Der Mord an Anna Politkowskaja

AlexBenesch

58 comments

Avatar
Trüffelchen 14. April 2011 at 19:34

Ich meinte nicht dich, Heinz

Reply
Avatar
ein apell an die leser dieser seite 13. April 2011 at 11:14

hi,

ich lese seit einigen wochen gelegentlich artikel auf der seite und die kommentare.

aber WTF – mir wäre als seitenbetreiber ganz bange, wenn ich sähe, was für dummköpfe sich hier rumtreiben.

u.a. linke vorzeigintellektuelle a la sledge, der weder die bibel, noch den koran, noch die situation und geschichte des islam und seinen ländern, noch evolution geschweige denn einfachste biologische konzepte ……. verstanden hat.

es ist lächerlich, derart ideologisch verbohrten und denkfaulen/-unfähigen etwas politisches beibringen zu wollen (was das noble ziel dieser seite ist), wenn bei ihnen maximen wie evolution=rassismus, islamkritik=faschismus, gott=gott=allah=gott=…recht auf waffen und selbstverteidigung der bürger=propaganda der texanischen waffenlobby in deutschland (lol!) usw.

btw war ich früher (dh vorm studium) persönlichem waffenbesitz gegenüber kritisch, habe aber aufgrund der arbeit des redakteurs mir eine ECHTE meinung (dh auf basis von argumenten und nicht von klitschkoeskem bauchgefühl) bilden können und sehe nun, dass die nachteile marginal sind und von den vorteilen erheblich überwogen werden (die lässt sich bei ausblendung zahlreicher realer zusammenhänge sogar kaum noch leugnen…)
ich wage sogar anzunehmen, dass die antifa für manche hier für freiheit und antifaschismus steht ? 🙂

ich hoffe für jeden hier, dass das intellektuelle niveau der leserschaft nach oben zieht, denn die evaluationsfähigkeit vieler kommentatoren scheint sich nicht besonders von dem von 10. klässlern zu unterscheidern.

das soll kein meckern sein, sondern nur ein konstruktiver vorschlag für jeden auf dieser seite.

mfg und mögen wir alle für eine bessere zukunft zusammenarbeiten

Reply
Avatar
mentor 13. April 2011 at 16:20

man das zieht runter…kann man sowas nicht einfach löschen!?

Reply
Avatar
heinz 14. April 2011 at 10:01

@mentor:
ich wär dafür.
da meint es wohl jemand gut. trotzdem klingt das alles nach nichts, allenfalls ein versuch, das, was ihm die vielen “gut recherchierten”, “informativen”, “stichhaltigen”, und “ideologiefreien” – sagte ich schon “gut recherchiert? – artikel hier in den kopf setzen, in worte zu fassen.

Reply
Avatar
netterEddy 14. April 2011 at 10:07

ich glaub ihr beide fühlt euch angesprochen.

Reply
Avatar
heinz 14. April 2011 at 15:57

Trüffelchen
Immerhin ist mir die Groß- und Kleinschreibung kein Fremdwort. Wenn ich mir nicht immer die Mühe mache, ist das wohl kein Beinbruch, aber für dich habe ich hier mal eine Ausnahme gemacht. Rechtschreibung scheint dir indes nicht sonderlich wohlgesonnen. Ich hoffe, ihr zwei Hübschen raucht in naher Zunkunft zusammen eine Friedenspfeife. 😉

Reply
Avatar
Sledge 14. April 2011 at 21:23

@ anonyme Person, da oben:

woher willst Du wissen, daß ich weder Koran noch Bibel gelesen habe, oder nichts von den anderen angesprochenen Dingen verstehe?

Mit diesen Sachen befasse ich mich schon seit Jahren und war in jedem Punkt anfangs mehr als skeptisch. Ich will dazu animieren, selbst zu recherchieren, denn nur von etwas, das man weiß, kann man wirklich überzeugt sein.
Daher bringt es nichts, wenn ich hier alles lang und breit erkläre, oder mich auf Zitatschlachten einlasse, die kann man glauben oder nicht, aber nur Wissen schafft echte Überzeugung.

Vom katholischen Christentum zum Islam bin ich aus Überzeugung gewechselt, glaubst Du, das macht man, ohne beide Seiten genau zu kennen?
Übrigens bin ich rein deutschen Stammbaumes, nicht daß hier jemand meint, “nur” “Wüstenbewohner” seien überzeugte Muslime.

greets to Malcom X

Reply
Avatar
cuckovi 13. April 2011 at 10:30

ich bitte um eure aufmerksamkeit liebe freunde:

mir ist beim lesen der kommentare nicht entgangen dass es ein gewisses kommunikationsproblem zwischen uns vertretern anderer meinungen angeht.

ich lese hier genau zwei meinung heraus, die sich aber in keinsterweise wiedersprechen. die eine seite versucht die menschen aufzuklären damit diese begreifen dass sie gemildert ausgedrückt “verarscht” werden. und ich sehe die gruppe die der anderen wseite erklären möchte warum das so ist.

DASS in der finanzwirtschaft, weltpolitik und auf den straßen die kacke am dampfen ist haben beide seiten längst begriffen.

man wird aber nicht nur irgendeine seite von euch unterdrücken sondern alle. niemand wird hier mehr was zu sagen haben und schon gar nicht so ein paar aufständige hippies aus ausm 21. jahrhundert.

genau das sehe ich als problem. religiöse menschen wissen durchaus wovon sie reden. die offenbarung zeigt sich aber erst wenn man anfängt nachzudenken. später kann man sich immer noch überlegen ob man glauben oder lieber nur “leben” möchte.

die religiöse seite darf nicht überreagieren wenn die andere seite nicht versteht oder nicht verstehen will. für ungläubige ist das was man von einer religion serviert bekommt heutzutage sehr merkwürdig und hat keinen spührbaren wert.

lange rede kurzer sinn. wir die HIER gelandet sind um diesen beitrag zu lesen erkennet zumindest eins:

selbst wenn wir alle unterschiedlicher meinung sind so verfolgen wir doch alle samt das gleiche ziel. es liegt an uns ein enges band zwischen die verfechter der gerechtigkeit zu hängen. so wie es auch die regierungen mit uns machen. wenn das nicht möglich ist und beide seiten weiterhin starrköpfig gegen einen offensichtlich gemeinsamen feind kämpfen gewinnt keiner und wir sind weiter am arsch.

“aber netter versuch jungs aber dagegen hatten wir auch schon nen plan”

btw meine ehrliche meinung zu dem video: die frau ist sich nicht dessen bewusst was sie mit diesem video anrichtet.

in diesem sinne: vielen dank fürs zuhören

Reply
Avatar
Recep 13. April 2011 at 2:21

Christ du bist der Knaller überhaupt. Zitierst hier iwelche kram. Ohne dem vor und nach! Du bist richtig intelligent. Diese Zitate haben schon ihren vorherigen oder nachherigen verlauf. einfach nur lächerlich

Reply
Avatar
heinz 13. April 2011 at 1:28

jeder hier meint zu wissen, was die wahrheit ist und wenn er nur dem anderen abspricht, dass das was er sagt, wahrheit sei. 🙂
ich bin erstaunt, wieviel böses blut aufkommt, sobald es um glaube geht. anscheinend geht das dem menschen wohl doch noch sehr nahe, auch wenn er sich hier über seine abscheu gegenüber irgendwem odeer irgendwas darstellt.

Reply
Avatar
mentor 12. April 2011 at 23:01

ihr werdet sicherlich alle noch die gelegenheit bekommen euch für eure religion gegenseitig die köpfe einzuschlagen.Naja irgendwer wird schon seinen nutzen daraus ziehen.Schlimm das die menschen einfach nichts dazulernen.

Reply
Avatar
Zyx 13. April 2011 at 10:09

Jo, ganz deiner Meinung.

Wenn man mich fragt: Alles was spaltet ist schlecht. Somit ist jede Religion die behauptet sie verkünde den Willen eines einzigen wahren Gottes und alle anderen seien ungläubige und werden in der Hölle oder sonstwo schmoren schlecht. Da ist für mich der Inhalt schon mal zweitrangig.

Ich möchte hiermit meinen Eltern danken, die mich zu einem empathischen, intelligenten Menschen erzogen haben ganz im Sinne ihres Grundsatzes: “Wir sind alle bloß Menschen.” Das “bloß” ist dabei besonders wichtig.

Reply
Avatar
ppow 12. April 2011 at 20:54

Die Einzige Religion die, die ich wählen würde ist Buddhismus. Aber selbst die beste Religion nutzt dem Menschen nicht, wenn dieser zu dumm ist die Weisheiten darin zu erkennen.

-Weisheit der Propheten und die der Menschen-

Ihr dürft nicht vergessen, der Kuran ist uralt, während die Christen jedes Jahr eine neue Bibel raus bringen.

Auch die beste Religion bringt einem dummen Menschen nichts, wenn dieser nicht den geistigen Volumen besitzt die Lehren an sich zu nehmen.

Diese Frau redet so als ob, die Kreuzritter herumgeritten sind und Bombons verteilt haben.

Diese Frau, packt alle Menschen Menschen in separate Töpfe. Das darf nicht mehr passieren!! Die einzig wahre Religion die auf dieser Erde im Moment herrscht ist DUMMHEIT und EGO.

Ich bin nicht auf diese Welt gekommen um Geld an zu häufen oder wie eine Maschine morgens bis Abends zu arbeiten.

NICHTS auf dieser Welt gehört euch, nicht einmal eure Körper. Wir sind alle Gäste auf dieser Welt. Ihr könnt euch landkarten malen wie ihr Wolt, Geld anhäufen wie Ihr wollt. Alles wird hier bleiben, nur eure verkümmerten Seelen werdet ihr mitnehmen. Ich weiss, dass euer Horizont schon beim Tod und sogar viel früher davor aufhört. Meistens schon von Zuhause bis Arbeit.

Ihr solltet beginnen eure Vorurteile und eure egos nicht mehr in den vordergrund zu drängen. Macht euch nicht soviele Gedanken über andere, denkt auch mal über euch selbst nach.

Reply
Avatar
Chef 12. April 2011 at 16:19

@der Scherge

Der Vorposter wollte damit sagen, dass es ein Hohn ist zu behaupten, ein Volk oder eine Religion sei tolerant, weil sie in erobertem Gebiet ein paar Reste ihrer Vorgänger stehen gelassen haben.
Wenn jemand sagen würde, dass die europäischen Eroberer gegenüber den Nativ-Americans grosszügig und tolerant waren und sind, nur weil diese in ein paar Reservaten noch ihrer Kultur nachgehen können, würde jeder den Zynismus in der Aussage erkennen. Nicht so wenn es um die Türkei geht.

Wenn ein Christ seine Tochter vergewaltigt, dann hat er das eben als Mensch, Mann oder (am wahrscheinlichsten) Kranker getan, weil seine heilige Schrift solches Verhalten nicht deckt oder würdigt und er somit auch keinen Bezug dazu herstellen kann und wohl auch nicht herstellen wird. Wenn ein (gläubiger) Moslem seine Tochter verstümmelt oder seine Frau schlägt rechtfertigt er das mit seiner Religion. Deshalb kann man in diesem Zusammenhang hang auch von Moslem sprechen.

Historisch betrachtet ist eine religiöse Sichtweise bspw. auch auf die Kreuzzüge zulässig, weil sie unter anderem eben auch religiös motiviert waren. Weniger aber bspw. bei Roms Eroberung Karthagos.

Lange Rede kurzer Sinn. wenn sich jemand bei seinem Handeln auf seine Religion beruft, muss er sich auch nicht wundern, wenn seine religiöse Identität im Zusammenhang mit der Handlung hervorgehoben wird, auch wenn der Tätige auch noch über andere Identitäten verfügt. Ist eigentlich nicht viel mehr als logisch.

Reply
Avatar
masterix 12. April 2011 at 18:48

die Frage ist doch nicht was besser ist das Christentum oder der Islam. Oder was die wahre Religion ist.
jemand der böse ist kann Religion danach auslegen und Taten dadurch rechtfertigen. in der Bibel und dem Koran stehen jedoch liebe deinen nächsten so wie dich und tu keinem an was du nicht auch willst. diese “Richtlinien stehen über alles andere”
es kommt auf den Menschen an. deswegen hat Gott uns ja die Wahl der Entscheidung gegeben. ich kann nicht beweisen dass es Konsequenzen nach dem Tod hat jedoch kann mir auch niemand dass Gegenteil beweisen.

und über Nitsche: Nitsche ist tot

Reply
Avatar
masterix 12. April 2011 at 19:28

was bitte propagiert denn der Film “The Arrivals” ? Gewalt?, Extremissmus?,heiligen Krieg?

Hast du den ganzen Film gesehen?

Stimmt es deiner Meinung nach nicht dass es eine okulte Verschwörung gibt?

und woher weisst du dass er George Carlin sich im Grab umdrehen würde? wenn er das könnte.
oder was genau meinst du?

Reply
Avatar
der Scherge 12. April 2011 at 14:58

der größte Fehler ist überhaupt sich wenn man sich nicht mit Religion befassen möchte sich damit zu befassen,den es wird immer eine voreingenommene Sicht der Dinge erlebt.
Für A ist durch die durch die Medien eingespielten Bilder, A kennt Religion nur,als Hetzer,Ketzer,Selbstmord,Mord,Unterdrückung,etc.
Das zur damaligen Zeit diese in den atheistischen,agnostischen Augen eines “modernen”Menschen in der heutigen Zeit natürlich überholt,die Religion an sich kämpft nicht aktiv,vielleicht passiv,der reiche Norden gegen den armen Süden,teile den Süden in Religionen auf und bewaffne Sie,leite die Friedensverhandlungen und vergebe die Kredite via IWF,Weltbank,etc.
Moderne weisser Imperialismus,die Moslems haben keine Flugzeugträger,keine Atomwaffen gezündet,etc.

Reply
Avatar
Chef 13. April 2011 at 0:33

“der größte Fehler ist überhaupt sich wenn man sich nicht mit Religion befassen möchte sich damit zu befassen”

Man ersetze “Religion” mit “NWO” und du wirst merken, wie sinnlos deine Aussage ist…

Reply
Avatar
Freigeist 12. April 2011 at 14:21

Lest mal das Buch ” 23 Jahre ” von Ali Dashti.

Kein Gott hat jemals zu den Menschen gesprochen. Und im Fall des Islam war es auch wieder nur ein selbsternannter Prophet. Und der wurde immer tyrannischer.

Auf unserer Agenda ganz oben steht erstmal Freiheit. Der Islam hat rein garnichts mit persönlicher Freiheit zu tun. Genauso das Christentum. Das Christentum musste gerade in Deutschland tausend Jahre Entwicklung, Reformation und Religionskrieg durchmachen um einigermaßen sekularisiert zu werden. Und das konnte es nur, weil die Leute im Prinzip einen feuchten Dreck auf die heilige Schrift gegeben haben. Einen Kult aus der Wüste kannst du nur mit mitteleuropäischen Lebensverhältnissen in Einklang bringen wenn der Kult auf der Strecke bleibt.

Was meint ihr warum Christen trotzdem Schweinefleisch essen? Weils ihnen scheiss egal ist! Weil in Europa das Schwein viel zu wichtig war. Ständig wurden diese Dogmen gebrochen. Und das müssen sie auch!

Ps: Nein ich bin kein Atheist, ich bin Agnostiker. Und ich kann diese arrogante Art nicht leiden mit der die Anhänger von drei barbarischen Wüstenkulten um die Weltherrschaft buhlen.

Reply
Avatar
Chef 12. April 2011 at 16:36

Kommt noch hinzu, dass dem Christentum viele europäische Komponenten beigefügt wurden und es sich überhaupt nur dadurch etablieren konnte. Marienkult, Heilige, Osterfest, Weihnachten, Allerheiligen etc. pp. sind alles keine genuin christlichen Dinge. Das von Europäern zelebrierte Christentum weicht in vielen Punkten von der Lehre des Nazareners ab. Oder wie es Nietzsche ausdrückte: es gab nur einen Christen und der starb am Kreuz. Was Europa als letztes braucht ist eine weitere Wüstenreligion, welche das Leben der Menschen knechten will. Das würde zur endgültigen Auslöschung der europäischen Identität im weitesten Sinne führen.

Und wer glaubt, dass Nächstenliebe und Vertrauen zu erreichen sind, in dem man die Menschen bildet und es dazu keine weiteren Komponenten braucht, ist in meinen Augen ein Täumer.

PS: Die Aussage Gott ist tot, bezieht sich natürlich darauf, dass ein solcher mal gelebt hat, und zwar in den Gedanken derjenigen, die an ihn glauben.

Reply
Avatar
islamwissenschaftsstudent 12. April 2011 at 12:57

Sorry, aber die Frau ist sehr schwammig in ihrer Wiedergabe historischer Fakten.
Außerdem hat uns die Geschichte doch gezeigt, dass Religionen von Stammesführern, Königen, Landesoberhäupter etc. benutz wurden und werden, um Politik zu betreiben.

Reply
Avatar
Janko Weber 12. April 2011 at 16:05

Genau!

Islamwissenschaft, was ist das denn?

Janko Weber (Terrorismus-Experte)

Reply
Avatar
Chef 12. April 2011 at 16:39

Was die Religionen als solche natürlich nicht entlastet, dass man mit ihnen so vortrefflich Politik betreiben kann. Besonders die monotheistischen nicht.

Interessant wäre auch wenn du uns über die Fehler oder Ungenauigkeiten im Vortrag aufklären würdest, dann könnt man noch was lernen.

Reply
Avatar
Paladin 12. April 2011 at 12:19

Noch was zu der gefährlichen Gehirnwäsche Arrivals mit seinen ganzen medialen Psychoelementen. Wie gesagt wird sich dort ständig auf Christen und Atheisten bezogen. Ihre Werke werden so zusammengeschnitten, um damit den Islam zu rechtfertigen. Absolut infam wie die ganze islamische Propaganda. Insbesondere möchte ich auf das verwendete Video von George Carlin hinweisen, der überzeugter Atheist war und sich wohl im Grabe dreht, bei dem Schindluder, welcher dort mit ihm getrieben wird. Schon allein das zeigt die Verlogenheit im Islam.

http://www.youtube.com/watch?v=4CldCew3vyI

Hier George Carlin zu Religion. Kein Christ würde wohl auf den Gedanken kommen, ihn für ein Missionarsvideo zu nutzen.

http://www.youtube.com/watch?v=MeSSwKffj9o

Der Islam braucht keine NWO oder Spalter, um eine Gefahr für die Menschheit zu sein. Aber die NWO macht sich die im Islam inhärente Aggression und Unverträglichkeit mit anderen Weltanschauungen zu nutze. Wer nicht blind ist, der sieht, dass der Islam überall, ob in Afrika, Asien oder sonst wo auf der Welt für Unruhe und Unterdrückung sorgt. Die Moslems fallen zu Scharen in andere Länder ein, fordern ständig und beschweren sich dann, dass ihre faschistischen Ansichten auf keine Gegenliebe stoßen.

Bei diesen Arrivals wird auch die Endzeit angekündigt. Was steht denn im Quran was die Moslems tun müssen, wenn die Endzeit angebrochen ist? Dann beginnt die Jagd auf Juden, Chrisen und alle Ungläubigen. Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Quran. Der Satz mit den Bäumen und Steinen ist nur ein Vers, was zur Endzeit oder wenn die Moslems glauben sie wäre angebrochen, weil es ihnen die Imane(welche den Quran richtig kennen) sagen, zu geschehen hat.

http://www.youtube.com/watch?v=fyvGAVVnwUE&feature=related

In islamischen Ländern läuft so was regelmäßig im TV. Man hetzt schon die Kinder übelst auf, züchtet Monster heran und schleust dieses dann nach Europa.

Ich kann auch diesen Unsinn zu 9-11 nicht mehr hören. Wegen dieser Aktion sollen die Moslems nun generell unschuldig sein. Der ganze Terror, die Selbstmordattentate, die Gemetzel an Ungläubigen, die Unterdrückung, die Schariaurteile etc. Davon will man sie wegen 9-11 nun bis in alle Ewigkeit freisprechen? Hier wurden einige Leute Opfer einer schlimmen Propaganda.

Mir persönlich reicht es langsam ganz gewaltig mit den Lügen und dem Gejammer der Moslems, die jegliche Kritik am liebsten im Keim ersticken würden, während sie Greueltaten in islamischen Ländern leugnen oder sogar für gut heißen. Diese Fanatiker

Reply
Avatar
Lydia 12. April 2011 at 19:42

Danke Paladin ! 🙂 Religion ist etwas für Marionetten und leicht manipulierbare Entitäten, und dazu gehört auch der scheinheilige Islam.

Sollen sich doch die Männer vermummen wenn sie nicht mit dem weiblichen Geschlecht umgehen können, und ihre Triebe wie die Barbaren unterdrückend ausleben. Von der Doppelmoral ganz zu Schweigen, die der Koran stets predigt.

Der Islam predigt einen “Glauben” der genauso viereckig ist wie ihr schwarzer Kubus, an dem man sich verletzen kann. Unser Verstand ist jedoch nicht viereckig. Genauso wenig wie unser Planet.

Der reinste psychische Terror ist so etwas. Aber wenn man dies als Kind eingetrichtert bekommt versteht man kaum noch etwas anderes. Zum Glück wachen bei dieser Gehirnvergewaltigung ebenfalls imemr mehr auf, und sehen die gezielt generierte Unmenschlichkeit.

Es gibt eine Menge intelligente und wunderbare Menschen im Islam, so wie sie es überall gibt, aber wer eine Monokultur bredigt steht mit den Amerikanern in vielen Dingen auf der gleichen Stufe. Beide sind Imperialisten.

Reply
Avatar
Sledge 12. April 2011 at 22:08

Paladin = Nürnberger_Paladin?

Wieviel verdienst Du eigentlich als Webagent der NWO?

Reply
Avatar
KPAX 12. April 2011 at 7:17

Die Bibel ,bzw das Neue Testament,lässt solche Interpretationsspielräume gar nicht erst zu.

Das ist eindeutig ein Dokument des Friedens.

Reply
Avatar
Paladin 12. April 2011 at 13:01

Eine kleine Anmerkung von mir hierzu.

Moslems beziehen sich ja immer gerne auf Stellen im alten Testament um ihre eigene Schrift in ein gutes Licht zu rücken und zu verharmlosen.

Entscheidend ist doch, ob im Westen irgendwo dubiose Stellen aus dem AT angewendet werden. Das muss man klar verneinen. Insofern muss ich darüber doch nicht reden.

Dort wo Moslems die Mehrheit stellen findet man die barbarischen Bräuche aus dem Quran und die Scharia allerdings angwendet und die Prediger predigen den Hass.

Es ist doch immer entscheidend, wie es gesehen und ob es angewendet wird.

Man muss sich wirklich fragen, weshalb Moslems gewisse Dinge stets leugnen und nie die Verbrechen in islamischen Ländern anprangern. Dagegen wird ständig versucht auf dubiose Weise den freiheitlicheren Westen anzugreifen.

Reply
Avatar
der Scherge 12. April 2011 at 14:50

Deshalb sind im Koran auch alle alttestamentarischen Bücher akzeptiert,und besitzen denselben Stellenwert,was uns der Vorposter mit der Hagia Sophia-Ex-Kirche-seit paar hundert Jahren Moschee und dem damit zusammenhängendem damaligen Ablösung des im Niedergang befindlichen Oströmischen Reiches mit den “Seldschuken”erklären will,erschließt sich mir nicht.
Die rassistisch,faschistisch einseitige Islamhetze in Europa,etc.ist billigster Rassismus,der wohl aus dem Geiste des Teile und Herrsche Divide et Impera entsprungen ist und mich langweilt.
Wenn ein “Deutscher”,nein schreiben wir am besten CHRIST,sowie hier ja gerne von Moslem geschrieben wird.
Seine Tochter schwängert,vermietet und mit seinem Sohn vergewaltigt,dann wird nicht über das Christentum hergezogen,etc.
Mit dem etwas extremen Beispiel wollte ich euch neoeuropäischen nach Identität und Kultur sehnenden verirrten Menschen nur mitteilen,das euch euer Hass innerlich noch auffressen wird.
Sicherlich gibt es viele Probleme,die basieren letzendlich nicht auf der Religion,sondern auf Bildung,Nächstenliebe,Vertrauen,etc.
Am einfachsten machen es sich die Atheisten,die sich mega hip finden und modern,wenn Sie andere mit Sätzen wie Gott ist tot beleidigen,das lustige wenn es Gott tot ist,muß er ja auch mal gelebt haben.
Die Verlogenheit des Islam Paladin,ist dieselbe Verlogenheit des Christentum,Judentums,Heidentums,etc. wer tötet am laufenden Band und spielt gerne Weltpolizei,die Christen!
Vielleicht sind es in ein paar hundert Jahren wieder anders aus,vielleicht werden dann ja Europäer und Amerikaner geknechtet,á la “Fukushima”-;-)

Bye,Bye
der Scherge

Reply
Avatar
Valthiel 11. April 2011 at 23:01

@Sledge:

Es ist letzendlich egal was die Menschen für den Islam halten, es begründet sich immer auf den Koran, ob extrem oder gemäßigt. Man kann die schlechten Verse im Koran aber nicht einfach für ungültig erklären indem man auf die guten verweist. Das ist ja gerade das perverse daran (genauso mit anderen Religionen) man kann sich immer den passenden Teil raussuchen und am Ende ALLES damit begünden (egal ob gut oder schlecht).

Sich auf ein willkürliches Buch zu berufen kann aber in jedem Fall nicht gut sein, selbst wenn man nur die guten Teile nimmt, mein bleibt immer verwundbar und manipulierbar. Und das gilt für jede Religion. Und egal ob es sich um ein Buch oderum eine Person oder was auch imemr handelt, es ist IMMER schlecht wenn die Leute ihre eigene Vernunft und Logik (und das beinhaltet bereits ihre eigene Moral) etwas anderem unterordnen.

Religionen sind Gift für Freiheit und Vernunft. Da macht auch der Islam keine Ausnahme.

Ob Christen und Juden im Koran als ungläubig gelten oder nicht kann Atheisten auch ziemlich egal sein.

Der Grund warum die Elite den Islam als Fein deklariert, ist das “Prinzip der Spannung”, genauso wie das links-rechts Schema, keine der beiden Seiten ist die gute oder richtige.
Und genauso ist der Feind der NWO keineswegs automatisch dein Freund.

Reply
Avatar
Thor 12. April 2011 at 12:20

Noch einmal “Religio” heisst Rückverbinden und kommt ursprünglich aus dem Matriarchiat!
Patrirarchialische Religionen sind bloß eine Ersatzreligion, “Vernunft”, Rationanität entspringt ja geradezu patriarichalischer Religion wie auch die Irrlehre des “Freihen Willens”. Ohne diese dogmatischen Herrschaftsreligionen hättesn Sich diese Konzepte gar nicht durchgesetzt. Rückverbindung zur “großem Mutter” ist sehr wohl lebenswichtigt, den gerade diese gibt einen jua die Lebenskraft genauso wie auch der Erenntnis, dass der Mensch nicht “unabhängig” ist sonder alles zusammen hängt. Sowohl dogmaitsch-patriarchialische Religionen und Atheismus ist Teil der Teile und Herrsche-Strategie.

Reply
Avatar
kaktus 11. April 2011 at 22:26

bitte bitte lieber alex und alle die diese seiten besuchen liest die übersetzung des quran z.b.der edele quran eine sehr gute übersetzung in allen sprachen erhältich und kostenlos als pdf datei.das was in dem video gesagt wird ist genau so ein stuss wie wenn ich behaupte das gebäude 7 am wtc an altersschwäche eingestürtzt währe.bitte alex und leser von ik,ich habe viel von ik und ganz besonder von dir alex gehalten,aber dies ist wirklich nur nwo scheiß vom feinsten.im osmanischen reich war der islam die religion der muslimen im osmanischen reich aber jeder konnte seinen glauben frei leben ohne unterdrückt zu werden egal ob christ, jude,buddist usw.und im osmanischen reich hatten armenier sehr oft die hösten posten belegten, obwohl eine vielzahl von ihnen immer christen gewesen sind.die osmanen hatten 400 jahre über griechenland geherscht und die grichen sprechen immer noch griechisch und sind immer noch glaubige christen.hätten die osmanen ( moslems )gewollt dann sehe es schon nach 150 jahren schon ganz anders aus.bestes beispiel russen in kasakistan ,ösbekistan,teschenien usw.dort haben 80 jahre gereicht das fast alle ihren glauben und ihre muttersprache verlohren haben.etwas brutalitat und abschiebung nach sibierien und ein paar hunderttausend morde und man krieg die menschen zu einiges.bitte in informiert euch !!!

Reply
Avatar
Chef 12. April 2011 at 13:22

Aber sicher doch. Die Moslems sind ganz friedlich und zwingen niemanden zu ihrem Glauben. Deshalb haben sie ja auch in Konstantinopel aus der Hagia Sophia eine Mosche gemacht, weil sie das Christentum akzeptieren. Leute! Schaut mal hinter eure Mauer aus Friede, Freude und Eierkuchen. Ganz Byzanz war einmal christlich bevor die Seldschuken kamen. Die paar Überbleibsel von Christentum die noch blieben als Beweis für die religiöse Toleranz der Türken heran zu ziehen ist mehr als nur zynisch.
Genauso wie das tolerante und friedliche Al Andalus nur ein Mythos irgendwelcher Multikulti-Fans ist. Wenn Christen dort nicht zum Konvertieren gezwungen wurden, dann einzig und allein, dass man weiterhin Steuern von ihnen eintreiben konnte. Morden und Plündern war ihr Ziel, aber Karl Martell hat ihnen dann endlich mal die Grenzen ihrer Gier aufgezeigt.

Reply
Avatar
masterix29 11. April 2011 at 22:15

Vor einigen Wochen hätte ich diesem Video vielleicht geglaubt.

wenn du lange genug die Wahrheit suchst wirst du die Wahrheit auch erkennen. Seht Euch auf youtube “The Arrivals” an.

http://www.youtube.com/watch?v=zUfzRus_tEg&feature=related

Reply
Avatar
Nürnberger_Paladin 12. April 2011 at 11:33

Arrivals ist die absolute Gehirnwäsche. Das lustige ist, daß bei diesem Video ständig Christen und Atheisten als Referenzen genommen werden. Nahezu alles was in diesem Video gezeigt wird, ist auf dem Mist von Menschen aus dem Westen gewachsen. In diesem Video wird es so zusammengeschnitten, als wäre der Quran die einzige Lösung.

Wer auf sowas hereinfällt, der gehört eingewiesen.

Reply
Avatar
masterix29 11. April 2011 at 21:44

Dieses Video ist reine zionistische Propaganda. Das Gesetz “Teile und Hersche” unserer satanen Elite gilt besonders für die Religionen. Die großen Monotheistischen Religionen sind unterwandert (besonders die christliche)
Also glaubt nicht den “Zeitgeist Filmemachern” oder diese Hetze. Lasst euch nicht aufhetzten. Christen, Juden, und Moslems haben einen Gott. Denn es gibt keinen Gott ausser Gott und Moses, Jesus und Mohammed sind seine Propheten.
Friede sei auf sie alle.

und an alle Atheisten sei gesagt. Jemand der an nichts glaubt der fällt für alles

Reply
Avatar
Sledge 12. April 2011 at 19:03

Wenn es keinen Gott gibt, wie entstand dann z.B. der Magen?
Klingt ustig, ist aber mein voller Ernst, ich kenne die Evolutionslüge.

Die Eveutionstheorie ist nur eine Ausrede für Rassismus (Rassentheorie=Evolutionstheorie), für Soziadarwinismus (z.B. Ausgrenzung und Vernichtung des vermeintlich Schwachen) und für Schweinegrippe-Impfungen (keine Evolution = keine neuen Viren), ich kenne die Impflüge.

Reply
Avatar
Blume 12. April 2011 at 19:49

@Sledge

Darf man davon ausgehen, dass du in einem lebensbedrohlichen Notfall nichmal den Rettungsdienst holst?

Die moderne Medizin (u.a. der Notfallmedizin) basiert auf den Erkenntnissen der angeblichen “Evolutionslüge”.

Falls du “Beweise” für eine Evolution brauchst dann informiere dich schlicht über:
– Rudimente
– Fossilien
– Embryologie
– Atavismen
– uvm.

Kreationisten nerven! ~.~

Reply
Avatar
Sledge 12. April 2011 at 20:56

@ Blume

Rudimente, Fossilien etc. beweisen die Evoutionstheorie eben nicht, es werden lediglich Abstammungen behauptet, die aber nicht bewiesen werden und wohl auch nicht existieren, weil die Sprünge zu groß wären, so wie die in der Schüssel einiger Leute hier.
Notfallmedizin hat mal so gerade überhaupt nichts mit Evoutionstheorie zu tun.
Ganz ehrlich?
So einen Unfug habe ich schon ewig nicht mehr gelesen, aber recht amysant, Dein Versuch, durch falsche aber plakative Behauptungen, Fakten zu verdrehen.

Reply
Avatar
Sledge 12. April 2011 at 21:02

Ajo und wenn Du Dir unter Gott einfach nichts vorstellen kannst, dann schau mal
http://www.youtube.com/watch?v=takn4FPkId4
Dann bekommst Du zwar keine kare Antwort, aber der Antwort viel näher, wenn Du zu erwägen im wagst daß es noch weitere Dimensionen gibt.

Reply
Avatar
DennisTheMenace 12. April 2011 at 22:16

Jede Religion ist Müll!
.. Immer diese verdammten Diskussionen von wegen “Christen vs. Moslems” etc. ..
Jeder von diesen Vereinen hat Dreck am stecken! Also was seit ihr für Luschen euch dahinter zu stellen .. der Glaube alleine macht keinen Menschen zu einem besseren als den Anderen, .. die Taten zählen!
Glaubt und traut mal lieber eurem Verstand! .. Wo soll das sonst noch alles hinführen? ..

Reply
Avatar
Chef 13. April 2011 at 0:28

@Sledge Da bin ich aber beruhigt, dass du die Impflüge kennst. Sag mal, wie kommst du eigentlich auf die Idee, dass das Postulieren von verschiedenen Gattungen und Rassen zu Rassismus führt? Und wenn du alles kennst, dann erklär mir doch mal die Geschichte mit dem Magen.

Rassismus, Sozialdarwinismus und Schweinegrippeimpfung sind mir aber noch alle mal lieber, als Leute die alles besser zu wissen meinen, sich aber trotzdem ein metaphysisches Konstrukt einreden müssen, damit ihre Welt funktioniert. Das zeugt nämlich von Denkfaulheit und bei Denkfaulen erübrigt sich eine Diskussion noch eher als mit einem Sozialdarwinisten…

Reply
Avatar
Sledge 13. April 2011 at 21:34

@ Chef,
Du hat mich durchschaut,
ich habe keine Ahnung und tue nur so, als hätte ich irgendetwas verstanden.

Offensichtlich hast Du noch nicht viel bei IK gelesen oder gesehen, sonst würdest Du die angesprochenen Dinge bereits kennen, folglich bist Du anders hier hergelangt.

Kleine Analyse Deiner Beiträge hier:
– Plakative Aussagen, die weder belegt, noch begründet werden.
– Unsachiche persöniche Angriffe auf Andersdenkende, einschließich Verächtlichmachung.

Woher kennen wir das?
Genau!
Das sind nicht die Verhaltensweisen von Infokriegern, sondern der NWO, um Abweichler mundtod zu machen.

Und Du erwartest bei Deinem Tonfall wohl auch keine Antworten auf Deine Schein-Fragen, denn wenn Du wirklich an Informtionen interessiert wärest, so würde Neugier statt Diffamierungen aus Deinen Beiträgen hervorgehen.

Reply
Avatar
Chef 20. April 2011 at 13:13

@Sledge
“Kleine Analyse Deiner Beiträge hier:
– Plakative Aussagen, die weder belegt, noch begründet werden.”

Boah… Das war jetzt ein ganz schlechter Witz, oder? Eventuell hast du ja auch ein D mit einem m verwechselt.

Zur Erinnerung:
“Die Eveutionstheorie ist nur eine Ausrede für Rassismus (Rassentheorie=Evolutionstheorie), für Soziadarwinismus (z.B. Ausgrenzung und Vernichtung des vermeintlich Schwachen) und für Schweinegrippe-Impfungen (keine Evolution = keine neuen Viren), ich kenne die Impflüge.”

Und jemand der in dieser Art und Weise schreibt, wirft jemand anderem “plakative Aussagen die weder belegt noch begründet werden” vor?

Im Gegensatz zu dir habe ich mehr oder weniger alle meine Aussagen begründet. Aber vielleicht zählt für dich eine Begründung eines Irdischen ja nichts, solange er sich nicht als Medium zu erkennen gibt.

Das traurige ist nur, dass du scheinbar wirklich daran glaubst, dass deine Aussagen informativ sind.

Aber ja, glaub doch was du willst. Von mir aus darfst du mich hier auch einen Agenten der NWO schimpfen. Mir solls egal sein. Es soll ja Leute geben die unbedingt ganz einfache Weltbilder brauchen. Religiöser oder weltlicher Natur…

Reply
Avatar
Guantana-MOHR a.k.a Guerilla 11. April 2011 at 19:15

—————————–
Clare M. Lopez is a strategic policy and intelligence expert with a focus on Middle East, national defense, and counterterrorism issues. Currently a senior fellow at the Center for Security Policy and vice president of the Intelligence Summit, she formerly was a with the Central Intelligence Agency, a professor
at the Centre for Counterintelligence and Security Studies, Executive Director of the Iran Policy Committee from 2005-2006, and has served as a consultant, intelligence analyst, and
researcher for a variety of defense firms.
Ms. Lopez is deputy director of the U.S. Counterterrorism Advisory Team for the Military Department of the South Carolina National Guard and serves as a member of the Board of Advisors for the Center for Democracy and Human Rights in Saudi Arabia, the Institute of
World Affairs, and the Intelligence Analysis and Research program at her undergraduate alma mater, Notre Dame College of Ohio. She has been a Visiting Researcher and
guest lecturer on counterterrorism, national defense, and international
relations at Georgetown University.
Ms. Lopez is a regular contributor to print and broadcast media on subjects related to Iran and the Middle East and the co-author of two published books on Iran. She is
the author of an acclaimed paper
for the Center, The Rise of the Iran Lobby.

—————————

Reply
Avatar
Sledge 11. April 2011 at 17:35

Alex, Alex,
bitte, bitte,
befasse Dich mal selbst und objektiv mit dem Islam und auch mit dem “Dschihad”.
Dieser Vortrag hat mit dem Islam nichts zu tun, der Vortrag ist gequirlte … reine NWO-Propaganda. Ich kann nicht glauben, daß Du darauf herrein fällst.
Was gaubst Du, weshalb die NWO Kriege gegen muslimische Staaten initiieren wollten und dazu den Vorwand des 11.9. ersannen?
Bitte, Alex, um Himmels Willen, spring nicht ungeprüft auf diesen Zug auf.
Ein leichtes Beispiel: Der Islam ist dezentral und verbietet Sklaverei. Herrschaft bedingt jedoch einen Herrn und einen “Sklaven”. Herrschaft bedingt immer ein zentralistisches System.
Der Islam hat somit kein hinreichendes Merkmal eines Herrschaftsprinzipes.

Christen und Juden sind auch nach dem Koran KEINE Ungläubigen.

Ich könnt´ grad´ kotzen, bei dem ersonnenen Unsinn.

Reply
Avatar
JAson 11. April 2011 at 22:52

Weil islamische Länder dank der Ideologie unterentwickelt sind und militärisch leichte Beute darstellen. Man kann sich ewig streiten was im Koran steht und was nicht und wie man es interpretiert. Wichtig ist was Menschen islamischen Glaubens TUEN und da seh ich keinen Anlass den Islam zu verteidigen. Und immer dran denken … Gott ist tot !

Reply
Avatar
heinz 11. April 2011 at 22:58

“Wichtig ist was Menschen islamischen Glaubens TUEN und da seh ich keinen Anlass den Islam zu verteidigen.”

sind wir heute “ein wenig” selektiv in unserer wahrnehmung? 😉

Reply
Avatar
heinz 11. April 2011 at 23:03

große klasse.
ich finde herr benesch darf sich gern mal äußern zu all den artikeln und beiträgen, die in letzter zeit hier erscheinen. außerdem tummeln sich hier ja auch genügend leute rum, die von der PI-Seite rübergeschwappt sind, oder mit den dortigen statements ganz offen sympathisieren. ich finde das bedenklich. ich finde manches bedenklich, aber das sticht mir doch sehr ins auge.
ich möchte gerne wissen, was die macher dieser seite dazu bewägt, hier so üble, oft aus der luft gegriffene, auf halbwissen und propaganda beruhende stimmung zu machen. danke

Reply
Avatar
JAson 11. April 2011 at 23:21

Ich finde diese Diskussion ganz zivilisiert, sollte Alex vielleicht auch mal reinschauen.

http://vimeo.com/15646170

Reply
Avatar
Christ 12. April 2011 at 8:26

Nun ich denke dann musst du mal den Koran lesen.

Sure 4.34
Und wenn ihr fürchtet, daß (irgendwelche) Frauen sich auflehnen, dann vermahnt sie, meidet sie im Ehebett und schlagt sie!

Sure 8

39 Und kämpft gegen sie, bis niemand (mehr) versucht, (Gläubige zum Abfall vom Islam) zu verführen, und bis nur noch Allah verehrt wird! Wenn sie jedoch (mit ihrem gottlosen Treiben) aufhören (und sich bekehren), so durchschaut Allah wohl, was sie tun.

Sure 9

Und wenn nun die heiligen Monate abgelaufen sind, dann tötet die Heiden, wo (immer) ihr sie findet, greift sie, umzingelt sie und lauert ihnen überall auf (wa-q`uduu lahum kulla marsadin)! Wenn sie sich aber bekehren, das Gebet (salaat) verrichten und die Almosensteuer (zakaat) geben, dann laßt sie ihres Weges ziehen!

“Sure 2, Vers 191: “Und erschlagt sie (die Ungläubigen), wo immer ihr
auf sie stoßt, und vertreibt sie, von wannen sie euch vertrieben;
denn Verführung [zum Unglauben] ist schlimmer als Totschlag. …”

Sure 4, Vers 89: “Sie wünschen, dass ihr ungläubig werdet, wie sie
ungläubig sind, und dass ihr ihnen gleich seid. Nehmet aber keinen
von ihnen zum Freund, ehe sie nicht auswanderten in Allahs Weg. Und
so sie den Rücken kehren, so ergreifet sie und schlagt sie tot, wo
immer ihr sie findet; und nehmet keinen von ihnen zum Freund oder
Helfer.”

Sure 5, Vers 52: “Oh Gläubige, nehmt weder Juden noch Christen zu
Freunden.” Siehe auch Sure 3, Vers 118 : “Oh ihr, die ihr glaubt
schließet keine Freundschaft außer mit euch. …”

Sure 8, Vers 12: “… Wahrlich in die Herzen der Ungläubigen werfe
ich Schrecken. So haut ein auf ihre Hälse und haut ihnen jeden Finger
ab.”

Brauchst du mehr?

UNd vieles mehr.

Reply
Avatar
Dekae 12. April 2011 at 11:23

Da weis mensch wieder was Sache ist. Meinen allerherzlichsten Dank für diese sehr informative Information zur Desinformierung des Informationskrieges und seiner Apostaten :-)Ich schliesse mich gerne dem Urteil von Sledge an: Gequirrlte Faeces, Vomitation reizend.

Reply
Avatar
Sledge 12. April 2011 at 18:39

@ Christ
Du weistdoch garnicht WIE der Koran zu lesen ist.
Der Koran kann nicht Versweise gelesen oder zitiert werden, wie die NWO-Agenten hier im Netz das immer tun, sondern nur im Zusammenhang einer ganzen Sure, die Sure gibt nämlich den Zusammenhang an, in dem ein Vers gilt. Wenn z.B. zur Selbstverteidigung aufgerufen wird, dann steht das in der Sure, während der Vers aus dem Kontext gerissen darüber nichts aussagt.
Die Werte des Islam stehen direkt konträr zur NWO-Agenda, lest nur mal Sure 2, z.B. auf Islam.de.
-Zinsfeindschaft
-Sklavereiverbot
-Vermögensabgaabe (Sakat)
etc.

Davon abgesehen gibt es kaum ein brutaleres gewaltfordernderes Buch, als die Bibel, wir können hier ja mal eine Zitateschlacht machen.
Richtig ist, die islamischen Länder wurden durch Kolonisierung, später durch Finanzkolonisierung und westliche Marionettendiktaturen an Ihrer Entwicklung gehindert und unten gehalten. Heute werden Millionen Muslime in Kriegen ermordet, die auf Lügen beruhen (Afghanistan – 9/11, Irak – Saddam hat Massenvernichtungswaffen).
Weil diese als Kriege getarnte Morde, von Christen begangen werden, kann man wohl auch, nach Deiner Logik, davon auf alle Christen schließen, daß Christen blutrünstige Bestien sind, oder?

Daß das Verhalten des Westens zu Reaktionen der um ihr Leben fürchtenden Opfer führt ist doch klar, oder?
Daß Al-Kaida von der CIA erschaffen wurde ist bekannt?
Die Muslime sind nicht radikal, sondern WIR radikalisieren sie.

Reply
Avatar
Christ 13. April 2011 at 8:36

@Sledge

Oh nein das funzzt so nicht. Was du hier versuchst ist lediglich Taqquia, denn als Muslim darfst du lügen ( das ist eben fatal auch für Menschen und Politiker die das nicht wissen )wenn es der Sache Allahs günstig ist, aber ich weiss das. Natürlich ist nicht jeder Muslim Terrorist, aber die Lehre ist es. Die Bibel ist von ihrer Lehre her ein Buch der Liebe. Gott erlaubt nicht zu töten, Lügen und Frauen zu schlagen und wo er töten lässt richtet er Götzendienst und Satans Werk ( aber heute wird eben nicht ein richtender und gerechter Gott verkündet, sondern eben nur der liebe Opa im Himmel mit dem weissen Bart ), aber dazu muss man erst mal die BIbel lesen um das zu verstehen.

Und doch Suren kann man so lesen denn sie sind einmalig und dürfen nicht verändert werden ( obwohl es verschiedene Versionen des Korans gibt und der erste Koran nicht einmal in arabisch war ).

Die Lehren des Korans ist genau anti=gegen oder an Stelle der Lehre der Bibel, er ist also “DIE” antichristliche Religion.
Davon abgesehen dass Muhammad ein Phädofiler und ein Mörder war der nie etwas prophezeit hat ist er von einem Engel gewürgt worden der sich als Gabirel ausgab und ihm den Koran sufgezwungen hat.

Der Engel Gabriel ( der immer den Messias JESUS verkündet ) der Bibel würde so etwas aber nie machen. Muhammad ist also von einem Dämon getäuscht worden.

HIer noch ein paar Suren die deutlich machen dass der Koran eine Religion des Satan ist.

Auch in den Hadithen kann man viele solcher Stellen finden.

Sure 9, Verse 44 und 45, Verse 90 – 93 besagen, dass nur Ungläubige
um Erlaubnis bitten, nicht kämpfen zu müssen. Also: Wer nicht kämpft
ist ungläubig, es sei denn, er ist schwach und krank.

Sure 9, Vers 41: “Ziehet aus, leicht und schwer, und eifert mit Gut
und Blut in Allahs Weg.” Es ist gemeint: “leicht und schwer
bewaffnet”.

“Eifern mit Gut und Blut in Allahs Weg – für den Islam” ist ein
Passus, der oft im Koran erscheint und durchaus den militärischen
Kampf meint. Im Kontext ist von Krieg, Kampf und Heerscharen die
Rede. (z. B. Sure 9, Vers 81, 88, Sure 49, Vers 15, Sure 61 “Die
Schlachtordnung”, Vers 11)

Sure 9, Vers 52: “Sprich: ‘;Erwartet ihr (die Ungläubigen) etwa,
dass uns nicht eins der beiden schönsten Dinge treffen wird (Sieg
oder Märtyrertod)?’ Und wir erwarten von euch (den Ungläubigen), dass
euch Allah mit einer Strafe treffen wird, sei es von Ihm oder durch
unsere Hand. Und so wartet; siehe wir warten mit euch.” (Das ist die
Strategie von Mili Göres)

Sure 61 “Die Schlachtordnung”, Vers 3 u. 4 : “Großen Hass erzeugt es
bei Allah, dass ihr sprecht, was ihr nicht tut. Siehe Allah liebt
die, welche in seinem Weg in Schlachtordnung kämpfen, als wären sie
ein gefestigter Bau.”

Sure 4, Vers 104: “Und erlahmet nicht in der Verfolgung des Volkes
(der Ungläubigen); leidet ihr, so leiden sie, wie ihr leidet.”

Sure 47, Vers 35: “Werdet daher nicht matt und ladet (sie) nicht ein
zum Frieden, während ihr die Oberhand habt; …”

Sure 5, Vers 38 (42): “Und der Dieb und die Diebin, schneidet ihnen
ihre Hände ab als Lohn für ihre Taten. (Dies ist) ein Exempel von
Allah, und Allah ist mächtig und weise.”

Brauchst du mehr???

Reply
Avatar
Sledge 13. April 2011 at 18:54

Keine Sorge, Inakima.

Welch Geistes Kind dieser sebsternannte “Christ” hier ist, zeigt er ja deutlich:

“Davon abgesehen dass Muhammad ein Phädofiler und ein Mörder war der nie etwas prophezeit hat ist er von einem Engel gewürgt worden der sich als Gabirel ausgab und ihm den Koran sufgezwungen hat.”

– Ich denke damit begreift jeder, daß “Christ” nicht mehr will, als primitiv rumpöbeln und dummdreiste Lügen zu verbreiten.
Zudem verwechselt er “Suren” mit Versen, ehrlich, ich denke jeder hat einen Pullover im Schrank mit einem höheren IQ als der Typ.

Reply
Avatar
SanSani 14. April 2011 at 5:00

Ich war bisher immer ein Fan dieser Seite, weil sie immer wieder die Leute ermutigt hat ein wenig mehr über den Tellerrand zu schauen. Umso mehr schockiert es mich, daß die Macher dieser Homepage gerade bei diesem Thema so schlecht recherchieren und sich auf eine aktuelle Propagandamaschienerie einlassen. Ich war im Begriff diese Seite auf Facebook zu empfehelen, aber bin jetzt einfach nur noch enttäuscht.

Reply
Avatar
Sledge 14. April 2011 at 16:45

@ Christ,
nochmal, was Du gepostet hast waren keine Suren sondern Verse, aus dem Zusammenhang der Sure herausgerissen.

Bist Du irgendwie oben unter den Haaren nicht so helle?

Reply

Leave a Comment

Diese Webseite verwendet Cookies. Wenn Sie einverstanden sind, benutzen Sie die Seite weiter und klicken auf „OK“. Erfahren Sie mehr in unserer Datenschutzerklärung. OK Datenschutz